Deutsch /

Tintenherz

Tintenherz

 Tintenherz - Cornelia Funke
MCEF
CORNELIA FUNKE
Tintenherz
S
ECB
DYFIS SZ Allgemein
Figuren
Fantasybuch
Erstes Buch der Tintenwelt-Triologi

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

12

Tintenherz

user profile picture

Celine

370 Followers
 

Deutsch

 

6/7/8

Lernzettel

Allgemein, Inhalt, Personen und Unterschiede zum Film

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Tintenherz - Cornelia Funke MCEF CORNELIA FUNKE Tintenherz S ECB DYFIS SZ Allgemein Figuren Fantasybuch Erstes Buch der Tintenwelt-Triologie (2. Buch: Tintenblut 3.Buch: Tintentod) - Inhalt - Meggie Folchart (12 Jahre) Mortimer Folchart (Mo oder Zauberzunge, Buchbinder, Gabe) Teresa Folchart (Resa, Mos Ehefrau, Sie wird als Meggie 3 ist, in die Tintenwelt gelesen und nach vielen Jahren stumm als Magd herausgelesen, da der Vorleser Darius stottert) Staubfinger (War in Tintenherz Feuerspucker, möchte zurück, aber stirbt am Ende der Geschichte) Capricorn (Bösewicht) Basta (rechte Hand von Capricorn) Elinor Loredan (Meggies Großtante) Farid (Wurde von Mo bei Capricorn aus 1001 Nacht herausgelesen, freundet sich mit Staubfinger an) Fenoglio (Autor der Geschichte) Meggie ist 12 Jahre alt und die Tochter des Buchbinders Mortimer Folchart (Abkürzung: Mo). Ihre Mutter Resa lebt schon länger nicht mehr mit ihnen. Meggie weiß jedoch nicht, was mit ihr passiert ist. Eines Abends kommt ein Mann namens Staubfinger zu ihnen und warnt sie vor einem ,,Capricorn" Sie flüchten am nächsten Abend zu Meggies Großtante zusammen mit Staubfinger und seinem Marder Gwin und dem Buch ,,Tintenherz", denn das möchte Capricorn haben Sie werden jedoch gefunden und Mo wird entführt und das Buch mitgenommen. Da die Großtante den Einband getauscht hatte, bringt er jedoch das falsche mit. Meggie, die Großtante und Staubfinger wollen das richtige Buch gegen Mo eintauschen Als sie dort ankommen, wird klar dass Staubfinger ein Verräter ist: Meggie und ihre Großtante werden in eine Zelle...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

gesperrt, obwohl sie das richtige Buch mitgebracht haben. Nun erzählt Mo Meggie und ihrer Großtante die wahre Geschichte, die sie davor noch nicht wussten: O Mo besitzt die Gabe verschiedene Dinge aus Büchern herauszulesen. Im Gegenzug verschwinden Dinge aus der realen Welt als Platzhalter in die fiktive Welt. Eines Tages las Mo die Geschichte von Tintenherz und Basta, Capricorn und Staubfinger kamen heraus und Meggies Mutter verschwand mit ihren 2 Katzen. - - O - Staubfinger möchte um jeden Preis zurück in seine Geschichte, jedoch ist nicht kontrollierbar wer rein und wer raus kommt. O Mo weiß zudem, dass Staubfinger am Ende der Geschichte stirbt und möchte ihn deshalb nicht zurück lesen. o Capricorn möchte nicht zurück in seine Welt. Mo soll nun für Capricorn vorlesen. Capricorn lässt alle Ausgaben von Tintenherz verbrennen Mo muss als erstes Gold herauslesen, um seine Gabe zu beweisen Staubfinger befreit sie nachts und sie fliehen Mo entscheidet sich mit Meggie den Autor von Tintenherz zu suchen, um nach einem weiteren Exemplar zu fragen. Doch dieser erklärt ihnen, dass auch seine Bücher gestohlen wurden. Meggies Großtante Elinor findet alle ihre Bücher zuhause verbrannt vor, Mo reist zu ihr Meggie bleibt beim Autor und sie beiden werden von Capricorn gefunden und zurück zu seinem Dorf gebracht Meggie merkt, dass sie Mo's Gabe hat, indem sie Tinter Bell aus Peter Pan hervorliest Capricorn erfährt dies und bestimmt sie zur neuen Vorleserin Staubfinger will unauffällig ins Dorf gehen, um das letzte Exemplar zu holen, doch er wird erwischt Meggie soll am nächsten Tag einen „Schatten“ herauslesen Meggie sieht zwei Gefangene und erkennt ihre Mutter unter einen der beiden wieder Der Schatten ist eine Gestalt, die unsterblich und unverletzlich ist und nur auf Capricorn hört Der Autor entscheidet sich kurzfristig den Schatten zu einer guten Figur umzuschreiben Staubfinger und Meggies Mutter sollen von dem Schatten umgebracht werden Staubfinger schafft es aus der Zelle auszubrechen und zu fliehen Verfilmung, Unterschiede zum Buch: Meggie liest den Schatten hervor (der nun gutartig ist) Der Schatten zerfällt und alle, die er getötet hat, kommen wieder ins Leben zurück Meggie und Mo merken, dass der Autor in die Tintenwelt verschwunden ist Staubfinger will das letzte Buch stehlen und sich einen neuen Vorleser suchen Mo verspricht Staubfinger ihn wieder in die Geschichte hinein zu lesen Der Autor findet auf seinem Dachboden das alte Manuskrip Meggies Gabe wird entdeckt, weil sie den Hund Toto aus „Der Zauberer von Oz" herausliest Der Schatten soll Feneglio und Resa verschlingen Elinor kehrt zurück und befreit Fabelwesen aus der Festung Resa bekommt ihre Stimme zurück und Staubfinger wird nach Tintenherz entlassen von Mo

Deutsch /

Tintenherz

Tintenherz

user profile picture

Celine

370 Followers
 

Deutsch

 

6/7/8

Lernzettel

Tintenherz

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Tintenherz - Cornelia Funke
MCEF
CORNELIA FUNKE
Tintenherz
S
ECB
DYFIS SZ Allgemein
Figuren
Fantasybuch
Erstes Buch der Tintenwelt-Triologi

App öffnen

Teilen

Speichern

12

Kommentare (1)

H

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Allgemein, Inhalt, Personen und Unterschiede zum Film

Tintenherz - Cornelia Funke MCEF CORNELIA FUNKE Tintenherz S ECB DYFIS SZ Allgemein Figuren Fantasybuch Erstes Buch der Tintenwelt-Triologie (2. Buch: Tintenblut 3.Buch: Tintentod) - Inhalt - Meggie Folchart (12 Jahre) Mortimer Folchart (Mo oder Zauberzunge, Buchbinder, Gabe) Teresa Folchart (Resa, Mos Ehefrau, Sie wird als Meggie 3 ist, in die Tintenwelt gelesen und nach vielen Jahren stumm als Magd herausgelesen, da der Vorleser Darius stottert) Staubfinger (War in Tintenherz Feuerspucker, möchte zurück, aber stirbt am Ende der Geschichte) Capricorn (Bösewicht) Basta (rechte Hand von Capricorn) Elinor Loredan (Meggies Großtante) Farid (Wurde von Mo bei Capricorn aus 1001 Nacht herausgelesen, freundet sich mit Staubfinger an) Fenoglio (Autor der Geschichte) Meggie ist 12 Jahre alt und die Tochter des Buchbinders Mortimer Folchart (Abkürzung: Mo). Ihre Mutter Resa lebt schon länger nicht mehr mit ihnen. Meggie weiß jedoch nicht, was mit ihr passiert ist. Eines Abends kommt ein Mann namens Staubfinger zu ihnen und warnt sie vor einem ,,Capricorn" Sie flüchten am nächsten Abend zu Meggies Großtante zusammen mit Staubfinger und seinem Marder Gwin und dem Buch ,,Tintenherz", denn das möchte Capricorn haben Sie werden jedoch gefunden und Mo wird entführt und das Buch mitgenommen. Da die Großtante den Einband getauscht hatte, bringt er jedoch das falsche mit. Meggie, die Großtante und Staubfinger wollen das richtige Buch gegen Mo eintauschen Als sie dort ankommen, wird klar dass Staubfinger ein Verräter ist: Meggie und ihre Großtante werden in eine Zelle...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

gesperrt, obwohl sie das richtige Buch mitgebracht haben. Nun erzählt Mo Meggie und ihrer Großtante die wahre Geschichte, die sie davor noch nicht wussten: O Mo besitzt die Gabe verschiedene Dinge aus Büchern herauszulesen. Im Gegenzug verschwinden Dinge aus der realen Welt als Platzhalter in die fiktive Welt. Eines Tages las Mo die Geschichte von Tintenherz und Basta, Capricorn und Staubfinger kamen heraus und Meggies Mutter verschwand mit ihren 2 Katzen. - - O - Staubfinger möchte um jeden Preis zurück in seine Geschichte, jedoch ist nicht kontrollierbar wer rein und wer raus kommt. O Mo weiß zudem, dass Staubfinger am Ende der Geschichte stirbt und möchte ihn deshalb nicht zurück lesen. o Capricorn möchte nicht zurück in seine Welt. Mo soll nun für Capricorn vorlesen. Capricorn lässt alle Ausgaben von Tintenherz verbrennen Mo muss als erstes Gold herauslesen, um seine Gabe zu beweisen Staubfinger befreit sie nachts und sie fliehen Mo entscheidet sich mit Meggie den Autor von Tintenherz zu suchen, um nach einem weiteren Exemplar zu fragen. Doch dieser erklärt ihnen, dass auch seine Bücher gestohlen wurden. Meggies Großtante Elinor findet alle ihre Bücher zuhause verbrannt vor, Mo reist zu ihr Meggie bleibt beim Autor und sie beiden werden von Capricorn gefunden und zurück zu seinem Dorf gebracht Meggie merkt, dass sie Mo's Gabe hat, indem sie Tinter Bell aus Peter Pan hervorliest Capricorn erfährt dies und bestimmt sie zur neuen Vorleserin Staubfinger will unauffällig ins Dorf gehen, um das letzte Exemplar zu holen, doch er wird erwischt Meggie soll am nächsten Tag einen „Schatten“ herauslesen Meggie sieht zwei Gefangene und erkennt ihre Mutter unter einen der beiden wieder Der Schatten ist eine Gestalt, die unsterblich und unverletzlich ist und nur auf Capricorn hört Der Autor entscheidet sich kurzfristig den Schatten zu einer guten Figur umzuschreiben Staubfinger und Meggies Mutter sollen von dem Schatten umgebracht werden Staubfinger schafft es aus der Zelle auszubrechen und zu fliehen Verfilmung, Unterschiede zum Buch: Meggie liest den Schatten hervor (der nun gutartig ist) Der Schatten zerfällt und alle, die er getötet hat, kommen wieder ins Leben zurück Meggie und Mo merken, dass der Autor in die Tintenwelt verschwunden ist Staubfinger will das letzte Buch stehlen und sich einen neuen Vorleser suchen Mo verspricht Staubfinger ihn wieder in die Geschichte hinein zu lesen Der Autor findet auf seinem Dachboden das alte Manuskrip Meggies Gabe wird entdeckt, weil sie den Hund Toto aus „Der Zauberer von Oz" herausliest Der Schatten soll Feneglio und Resa verschlingen Elinor kehrt zurück und befreit Fabelwesen aus der Festung Resa bekommt ihre Stimme zurück und Staubfinger wird nach Tintenherz entlassen von Mo