Englisch /

Mediation (Übung)

Mediation (Übung)

user profile picture

Jana

172 Followers
 

Englisch

 

12

Übung

Mediation (Übung)

 Mediation (Übung mit Musterlösung)
Situation:
Sie sind zum Austausch an einer englischen Schule und arbeiten im Redaktionsteam der dortigen

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

78

Übung zur Mediation in Englisch + Musterlösung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mediation (Übung mit Musterlösung) Situation: Sie sind zum Austausch an einer englischen Schule und arbeiten im Redaktionsteam der dortigen Schülerzeitung mit. Sie haben folgendes Interview mit einer sehr jungen und begabten deutschen Studentin gefunden und nutzen es für die Serie: "Extraordinary young people all over the world." Aufgabe: Verfassen Sie einen Artikel, in dem Sie darstellen, was diese junge Frau auszeichnet. 16-jährige Studentin "Ich habe hart gearbeitet" Sie hat ein Turbo-Abitur mit Bestnote 1,0 hingelegt und ist nun die jüngste Studentin der LMU München. Doch Rose-Lise Bonin, 16, hält sich nicht für schlauer als andere. Nur besser organisiert. Bloß wenn es um Studentenpartys geht, wird es kompliziert. SPIEGEL ONLINE: Du hast die ersten drei Tage an der Uni hinter dir- und bist mit 16 Jahren die jüngste Studentin an der LMU. Kommunikationswissenschaft und Recht - macht's Spaß? Bonin: Es ist superinteressant. Ich habe gerade in der Einführung ins Zivilrecht erfahren, worauf man in Mietverträgen achten muss. Das ist doch echt praktisch. Meine Kommilitonen sind total nett und hilfsbereit. Mein Alter ist gar nicht aufgefallen. Wir reden einfach drauflos und fragen kaum nach Namen oder Alter. SPIEGEL ONLINE: Wie kommt es, dass du so jung schon dein Abitur hast? Bonin: Ich wurde mit fünf Jahren eingeschult und habe die erste und zweite Klasse in einem Jahr gemacht. Mit sechs...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Jahren war ich dann in der dritten Klasse, mit acht Jahren wechselte ich auf das Gymnasium. SPIEGEL ONLINE: Was kannst du besonders gut? Bonin: Ich bin gut in Sprachen, vielleicht weil ich zwei Muttersprachen habe - Deutsch und Französisch. Auch Philosophie, Literatur und Musik liegen mir sehr. Trotzdem war ich auch in Mathe, Physik und Chemie gut. Es gab eigentlich kein Fach, das ich nicht konnte. SPIEGEL ONLINE: Wann hast du gemerkt, dass du ein wenig cleverer bist als andere? Bonin: Ich würde nicht sagen, dass ich schlauer bin als andere. Ich bin nur sehr neugierig und lerne sehr gern. Und ich möchte immer mein Bestes geben, deshalb habe ich hart gearbeitet. SPIEGEL ONLINE: Wenn es nicht um Intelligenz geht - was ist dein Tipp für die Turbo-Schullaufbahn? Bonin: In der Grundschule haben mir meine Eltern geholfen, mich zu organisieren. Später habe ich das ganze Jahr über konstant gelernt und nicht erst kurz vor den Klausuren. So konnte kein Stress aufkommen. SPIEGEL ONLINE: Klingt trotzdem nach viel Arbeit. Blieben Freundschaften dabei auf der Strecke? Bonin: Ich hatte schon Freunde, viele auch außerhalb der Schule. Ich hatte aber auch Feinde. Manche waren neidisch und haben böse Kommentare abgegeben. Dagegen kann man halt nichts tun. Und jetzt beginnt ja mein völlig neues Leben. SPIEGEL ONLINE: Haben dich deine Eltern an die Uni begleitet? Bonin: Meine Mutter musste meine Immatrikulation mit unterzeichnen. Aber sonst mache ich alles allein. Ich bin ziemlich selbstständig. Auch wenn das bedeutet, dass ich manchmal Räume nicht finde oder meinen Stundenplan falsch lese. SPIEGEL ONLINE: Was reizt dich denn an Kommunikationswissenschaft und Recht? Bonin: Es schien mir konkretere Berufsaussichten zu bieten als etwa Philosophie, was ich auch gern studiert hätte. Ich möchte gerne etwas mit Medien machen. Ich vollende derzeit meine Zeitsprung- Roman-Trilogie und kann mir vorstellen, Schriftstellerin oder Journalistin zu werden. SPIEGEL ONLINE: Gehst du auf Studentenpartys? Du müsstest mit 16 Jahren eigentlich um Mitternacht zu Hause sein... Rose-Lise Bonin: Ich habe fast jeden Tag um 8 Uhr morgens eine Vorlesung, da will ich gar nicht länger als bis Mitternacht aufbleiben. Ich habe außerdem gehört, es gebe da so Zettel, die man im Vorhinein ausfüllen muss. Mit fester Begleitperson und deren Personalien könnte ich wohl länger wegbleiben. SPIEGEL ONLINE: Denkst du auch schon daran, von zu Hause auszuziehen? Bonin: Momentan noch nicht. Ich wohne mitten in München in der Nähe der Uni. Ich lasse das auf mich zukommen. SPIEGEL ONLINE: Du hast dich im Sommer auch für ein Praktikum beworben. Warum wurdest du abgelehnt? Bonin: Die Antwort-Mail war pampig: Ich solle die Vorschriften lesen, in denen stand, Bewerber sollten 18 Jahre alt sein. Meine Mutter hat den Personaler dann gebeten, auch mit Minderjährigen höflich zu bleiben. Schließlich hatte ich aufrichtiges Interesse an dem Job - das ist doch nichts Schlimmes. SPIEGEL ONLINE: Du hast vermutlich mit 19 Jahren deinen Bachelor. Andere beginnen dann gerade erst ihr Studium. Was machst du dann? Bonin: Vielleicht ein Auslandspraktikum oder eine lange Reise. Oder gleich meinen Master. Das Interview führte Carola Padtberg-Kruse Quelle: Campus-Küken in München: Rose-Lise Bonin, 16, ist jüngste Studentin - DER SPIEGEL (Letzter Zugriff: 18.11.2021) Musterlösung (Hausaufgabe; Bewertung 15 Punkte) -kind of text: article (part of series "extraordinary young people all over the world") -addressee: reader of school magazine -language: rather informal -topic of article: What is special about young student from Germany Bachelor at the age of 19?! Dear readers of our school magazine, Welcome to another part of our series "Extraordinary young people all over the world". Today it's about Rose-Lise Bonin a sixteen-year-old girl from Germany. What makes her special is, that she already goes to university and is the youngest student there. Even though she got the best testimony possible, she doesn't think she's more intelligent than other students. Rose-Lise's enrolment at school was with five years. She even completed first and second grade all in one year and switched to secondary school at the age of eight. As she says herself, there wasn't a subject she wasn't good at. She believes, that the reason for that is her curiosity and strategy of learning, which consists of constant learning without stress. Nevertheless, Bonin's early graduation is not without problems. She says, there are lots of people who envy her for being that successful and therefore, make unfriendly remarks. Moreover, she's too young to be at student parties on her own later than midnight. Even participating in an internship seems to be a problem, since she is too young to be accepted at some companies. Still, Rose-Lise has many possibilities to fulfil her goals due to her fast path of studying. Something we all can learn from her is, that hard work and the right strategy always pay off. So, what do you guys think about that? Do you also have a plan for smarter studying, you would like to share with everyone? If so, feel free to tell us in our office.

Englisch /

Mediation (Übung)

Mediation (Übung)

user profile picture

Jana

172 Followers
 

Englisch

 

12

Übung

Mediation (Übung)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Mediation (Übung mit Musterlösung)
Situation:
Sie sind zum Austausch an einer englischen Schule und arbeiten im Redaktionsteam der dortigen

App öffnen

Teilen

Speichern

78

Kommentare (1)

W

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Übung zur Mediation in Englisch + Musterlösung

Ähnliche Knows

5

A Streetcar Named Desire

Know A Streetcar Named Desire  thumbnail

88

 

12/13

13

Abitur Lernzettel: Englisch gA Niedersachsen 2022

Know Abitur Lernzettel: Englisch gA Niedersachsen 2022  thumbnail

26

 

12/13

2

Sonnet 130

Know Sonnet 130  thumbnail

29

 

12

3

She shall not be moved

Know She shall not be moved thumbnail

11

 

11/12/13

Mehr

Mediation (Übung mit Musterlösung) Situation: Sie sind zum Austausch an einer englischen Schule und arbeiten im Redaktionsteam der dortigen Schülerzeitung mit. Sie haben folgendes Interview mit einer sehr jungen und begabten deutschen Studentin gefunden und nutzen es für die Serie: "Extraordinary young people all over the world." Aufgabe: Verfassen Sie einen Artikel, in dem Sie darstellen, was diese junge Frau auszeichnet. 16-jährige Studentin "Ich habe hart gearbeitet" Sie hat ein Turbo-Abitur mit Bestnote 1,0 hingelegt und ist nun die jüngste Studentin der LMU München. Doch Rose-Lise Bonin, 16, hält sich nicht für schlauer als andere. Nur besser organisiert. Bloß wenn es um Studentenpartys geht, wird es kompliziert. SPIEGEL ONLINE: Du hast die ersten drei Tage an der Uni hinter dir- und bist mit 16 Jahren die jüngste Studentin an der LMU. Kommunikationswissenschaft und Recht - macht's Spaß? Bonin: Es ist superinteressant. Ich habe gerade in der Einführung ins Zivilrecht erfahren, worauf man in Mietverträgen achten muss. Das ist doch echt praktisch. Meine Kommilitonen sind total nett und hilfsbereit. Mein Alter ist gar nicht aufgefallen. Wir reden einfach drauflos und fragen kaum nach Namen oder Alter. SPIEGEL ONLINE: Wie kommt es, dass du so jung schon dein Abitur hast? Bonin: Ich wurde mit fünf Jahren eingeschult und habe die erste und zweite Klasse in einem Jahr gemacht. Mit sechs...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Jahren war ich dann in der dritten Klasse, mit acht Jahren wechselte ich auf das Gymnasium. SPIEGEL ONLINE: Was kannst du besonders gut? Bonin: Ich bin gut in Sprachen, vielleicht weil ich zwei Muttersprachen habe - Deutsch und Französisch. Auch Philosophie, Literatur und Musik liegen mir sehr. Trotzdem war ich auch in Mathe, Physik und Chemie gut. Es gab eigentlich kein Fach, das ich nicht konnte. SPIEGEL ONLINE: Wann hast du gemerkt, dass du ein wenig cleverer bist als andere? Bonin: Ich würde nicht sagen, dass ich schlauer bin als andere. Ich bin nur sehr neugierig und lerne sehr gern. Und ich möchte immer mein Bestes geben, deshalb habe ich hart gearbeitet. SPIEGEL ONLINE: Wenn es nicht um Intelligenz geht - was ist dein Tipp für die Turbo-Schullaufbahn? Bonin: In der Grundschule haben mir meine Eltern geholfen, mich zu organisieren. Später habe ich das ganze Jahr über konstant gelernt und nicht erst kurz vor den Klausuren. So konnte kein Stress aufkommen. SPIEGEL ONLINE: Klingt trotzdem nach viel Arbeit. Blieben Freundschaften dabei auf der Strecke? Bonin: Ich hatte schon Freunde, viele auch außerhalb der Schule. Ich hatte aber auch Feinde. Manche waren neidisch und haben böse Kommentare abgegeben. Dagegen kann man halt nichts tun. Und jetzt beginnt ja mein völlig neues Leben. SPIEGEL ONLINE: Haben dich deine Eltern an die Uni begleitet? Bonin: Meine Mutter musste meine Immatrikulation mit unterzeichnen. Aber sonst mache ich alles allein. Ich bin ziemlich selbstständig. Auch wenn das bedeutet, dass ich manchmal Räume nicht finde oder meinen Stundenplan falsch lese. SPIEGEL ONLINE: Was reizt dich denn an Kommunikationswissenschaft und Recht? Bonin: Es schien mir konkretere Berufsaussichten zu bieten als etwa Philosophie, was ich auch gern studiert hätte. Ich möchte gerne etwas mit Medien machen. Ich vollende derzeit meine Zeitsprung- Roman-Trilogie und kann mir vorstellen, Schriftstellerin oder Journalistin zu werden. SPIEGEL ONLINE: Gehst du auf Studentenpartys? Du müsstest mit 16 Jahren eigentlich um Mitternacht zu Hause sein... Rose-Lise Bonin: Ich habe fast jeden Tag um 8 Uhr morgens eine Vorlesung, da will ich gar nicht länger als bis Mitternacht aufbleiben. Ich habe außerdem gehört, es gebe da so Zettel, die man im Vorhinein ausfüllen muss. Mit fester Begleitperson und deren Personalien könnte ich wohl länger wegbleiben. SPIEGEL ONLINE: Denkst du auch schon daran, von zu Hause auszuziehen? Bonin: Momentan noch nicht. Ich wohne mitten in München in der Nähe der Uni. Ich lasse das auf mich zukommen. SPIEGEL ONLINE: Du hast dich im Sommer auch für ein Praktikum beworben. Warum wurdest du abgelehnt? Bonin: Die Antwort-Mail war pampig: Ich solle die Vorschriften lesen, in denen stand, Bewerber sollten 18 Jahre alt sein. Meine Mutter hat den Personaler dann gebeten, auch mit Minderjährigen höflich zu bleiben. Schließlich hatte ich aufrichtiges Interesse an dem Job - das ist doch nichts Schlimmes. SPIEGEL ONLINE: Du hast vermutlich mit 19 Jahren deinen Bachelor. Andere beginnen dann gerade erst ihr Studium. Was machst du dann? Bonin: Vielleicht ein Auslandspraktikum oder eine lange Reise. Oder gleich meinen Master. Das Interview führte Carola Padtberg-Kruse Quelle: Campus-Küken in München: Rose-Lise Bonin, 16, ist jüngste Studentin - DER SPIEGEL (Letzter Zugriff: 18.11.2021) Musterlösung (Hausaufgabe; Bewertung 15 Punkte) -kind of text: article (part of series "extraordinary young people all over the world") -addressee: reader of school magazine -language: rather informal -topic of article: What is special about young student from Germany Bachelor at the age of 19?! Dear readers of our school magazine, Welcome to another part of our series "Extraordinary young people all over the world". Today it's about Rose-Lise Bonin a sixteen-year-old girl from Germany. What makes her special is, that she already goes to university and is the youngest student there. Even though she got the best testimony possible, she doesn't think she's more intelligent than other students. Rose-Lise's enrolment at school was with five years. She even completed first and second grade all in one year and switched to secondary school at the age of eight. As she says herself, there wasn't a subject she wasn't good at. She believes, that the reason for that is her curiosity and strategy of learning, which consists of constant learning without stress. Nevertheless, Bonin's early graduation is not without problems. She says, there are lots of people who envy her for being that successful and therefore, make unfriendly remarks. Moreover, she's too young to be at student parties on her own later than midnight. Even participating in an internship seems to be a problem, since she is too young to be accepted at some companies. Still, Rose-Lise has many possibilities to fulfil her goals due to her fast path of studying. Something we all can learn from her is, that hard work and the right strategy always pay off. So, what do you guys think about that? Do you also have a plan for smarter studying, you would like to share with everyone? If so, feel free to tell us in our office.