Englisch /

Nigeria

Nigeria

user profile picture

Jinnie

225 Followers
 

Englisch

 

11/12/13

Klausur

Nigeria

 II
Zeynep
VOICES OF AFRICA - NIGERIA
Part A: Reading and writing
Q1.2 E 1/E 2
Name:
3rd Exam
14th April, 2021
Text: 'Shameful' Nigeria: A c

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

147

Note: 13 Punkte (sehr gut minus) mit mediation

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

II Zeynep VOICES OF AFRICA - NIGERIA Part A: Reading and writing Q1.2 E 1/E 2 Name: 3rd Exam 14th April, 2021 Text: 'Shameful' Nigeria: A country that doesn't care about inequality (Source: Emmanuel Akinwotu and Sam Olukoya, The Guardian online, 18 July, 2017) Tasks: 1. Outline the authors' arguments that Nigeria can be called a country of inequality. (Comprehension - 12 points) 2. Analyze the function of the article as well as the authors' line of argumentation. Focus on the type of article, language and style. (Analysis - 16 points) working in Nigeria reconemy 3. Comment on Matthew Page's statement: "Income inequality is one of Nigeria's most serious but least talked about challenges" (1. 8). Refer to your background knowledge as well as the texts and topics dealt with in class. (Evaluation: comment - 14 points) Part B: Mediation Text: Nigeria: Start-up Nation (Source: Die ZEIT Nr. 38/2018) Task: informal Your pen friend Sam / Cynthia from England has chosen a social science course with the topic "globalization", particularly with regard to the opportunities in and potential of Nigeria te text In his/her last email he/she asked you for some help. Based on Katja Scherer's text write an email to him/her in which you outline why Lontent increased investment in Nigeria would be beneficial to both Nigeria and Germany. Part A: Reading and writing main info Shameful' Nigeria: a country that doesn't care about...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

inequality " lead" Despite years of growth, Nigeria has also seen a huge increase in the number of people living in poverty. A new report condemns its failure to tackle this inequality, amid introductory warnings that it could lead to civil unrest. paragraph Statishe pack 5 At least 86 million people live in extreme poverty in Nigeria. The country's richest man, Aliko Dangote, is said to earn 8,000 times more each day than a poor compatriot would information spend on their basic needs in a year. Comparison poor ch op the main figures facts Obspective but regvel of derogative toney listing 304 Low kick Statistic "Income inequality is one of Nigeria's most serious but least talked about challenges," says dute Matthew Page, formerly the US intelligence community's leading expert on Africa's figu 10 biggest economy. "It is this disparity between rich and poor, more than poverty itself, that generates anti-government sentiment and could fuel civil unrest down the road." timing Page's analysis is backed up by a new global index, produced by Oxfam and Development Finance International, which puts Nigeria's outright last in a list of 152 countries ranked By their "commitment to reducing inequality". Nigeria's social spending (on health, 15 education and social protection) is, according to the report, "shamefully low" and "reflected in very poor social outcomes for its citizens." quate back The billionaire Dangote - also Africa's richest man - is a 60-year-old Nigerian cemento tycoon and philanthropist. His main residence in Lagos is on Banana Island, the country's transhion most expensive residential estate and hub for the super-rich. P 20 "People always assume that everyone who works on Banana Island earns a lot of money - but it's not true," says David Chi, who has worked among the millionaires and billionaires of this exclusive man-made island (built in the shape of a banana) since 2006. "The rich do not pay you well but they make you work endlessly," he says. "I once worked with a rich man where, after I'd finished my work, the family would call me back at one or 2am to 25 come and serve the boss. Yet at the end of the month, they would not pay me. I had to leave because I was owed my salary for several months." back- obi ground Obr-resides in a part of this gated community where workers are not allowed to stay with informab their families. "While the rich stay in their mansions, those who work for them will be properly given a very small space in the boys' quarters - sometimes two or three workers are made 30 to share a small room. [...] quotes of betroffene peopei "Sometimes you are scared by the level of wealth here," Anago [a 32-year-old chef who cooks for a rich clientele on social events] says. "Inequality has an impact on my life. I am working hard just to survive, whereas the rich have everything. They can afford to go to hospitals abroad, while many poor people remain at home with ill-health until the situation. 35 gets out of hand. When you don't have money to even feed, you can't think of your health -you only think of how to feed the stomach." wate Phones Rücksen Nigeria has now slipped into its longest recession for more than 25 years, and is grappling Bess another with one of the worst humanitarian crises in the world - heightened by Boko Haram's probler violent insurgency. More than 4.7 million people are facing food insecurity in the region расн 40 According to the UN, while 49% of young people are either unemployed or under- employed in insufficient or part-time work. Yet according to Nonso Obikili; a Nigerian-based economist, public debate about participate inequality has depressed in recent years. "In times of economic growth under the last of governed government, there was more of a focus on 'inclusive growth' - but even then, nothing 45 significant was done to address it. Vstupemes most impo rond "Now there is a recession, the focus of the country is on returning to growth," he says. "The current government has improved the situation in terms of corruption, but the no effect changes have not been systemic - and that is a problem." [...] (649 words) Source: Emmanuel Akinwotu and Sam Olukoya, The Guardian online, 18 July 2017 D Annotations: 3 amid - in the middle of 6 compatriot-somebody who comes from the same country 10 disparity difference 18 tycoon- very successful, powerful and rich businessperson philanthropist-person who gives money to charity and people who need help 27 gated community - a group of houses surrounded by fences or walls that can only be entered by the people who live there 37 to grapple with-to try to deal with 48 systemic-affecting the whole of something, not just a part Broadsheet (Peatwe formed way of writings stong forms. • Credible preliable comprehensive facts statistics quores Sources • Compler sentence structive long sent. m Zeynep Part B: Mediation - Nigeria: Start-up Nation Gründerzeitstimmung in Nigeria: Sie lockt ausländische Investoren an. Doch Hoffnung allein ist kein Geschäftsmodell. Von Katja Scherer Vom obersten Stockwerk eines Hochhauses wirkt selbst der Moloch Lagos schön, zumindest fast. Während sich die Autofahrer unten durch die verstopften Straßen zwängen, weht hier oben ein sanfter Wind die Schwüle des Tages davon. Auf der mit Kunstrasen begrünten Dachterrasse des Start-ups Andela hat der Feierabend begonnen. Das junge Unternehmen stellt Programmier- teams zusammen, die für Konzerne auf der ganzen Welt arbeiten. Zu den Kunden gehören der amerikanische Softwareentwickler GitHub, das Kreditkartenunternehmen Mastercard oder US- Medienkonzern Viacom. Hier oben geht es jetzt entspannt zu. Einige Mitarbeiter vergnügen sich mit Videospielen, andere sitzen rum und trinken Bier. Nadayar Enegesi, Mitbegründer von Andela, schaut zufrieden und sagt: "Fast wie im Silicon Valley, nicht wahr?" Die Tech-Welt hat Nigeria erreicht, und auch sonst geht es in Afrikas bevölkerungsreichstem Land wirtschaftlich aufwärts. Nach Jahren des Aufschwungs lag das Wachstum im vergangenen Jahr immerhin bei fast einem Prozent. Das weckt das Interesse ausländischer Investoren aus aller Welt, auch aus Deutschland. Name: Erst vorvergangene Woche reiste Bundeskanzlerin Angela Merkel drei Tage durch West- afrika, traf Staatsoberhäupter und Unternehmer, auch in der nigerianischen Hauptstadt Abuja. Mit dabei war eine hochkarätig besetzte Wirtschaftsdelegation: der Siemens-Chef Joe Kaeser und viele Mittelständler aus der Energie-, Infrastruktur- und Lebensmittelbranche. Die Kanzlerin nutzte fernab der Heimat die Gelegenheit für einen Appell: Deutsche Unternehmen sollten mehr Vertrauen in afrikanische Länder haben und sich trauen, mehr auf dem Kontinent zu investieren. Vor allem Nigeria bietet dafür gigantische Chancen. Rund 186 Millionen Menschen leben in dem westafrikanischen Land, jeder zweite davon ist jünger als 30 Jahre. Eine Menge potenzieller Arbeitskräfte also. Oder wie Merkel es formulierte: ,,Ich habe gesehen, dass es eine Jugend gibt, die fordernd ist, die möchte, dass sie eine Zukunft im eigenen Land hat." (bien Keine Frage: Dass die Kanzlerin ausgerechnet jetzt den vergessenen Kontinent als Ort der Chancen entdeckt, hat auch mit der deutschen Innenpolitik zu tun. Neben den wirtschaftlichen Beziehungen stand ein weiteres Thema auf der Agenda ihrer Reise: die Migration und Bekämpfung von Fluchtursachen. Denn für die meisten Nigerianer sind Orte wie die Dachterrasse des Start-ups Andela ebenso unerreichbar wie das kalifornische Palo Alto. Die Schulbildung vieler ist mangelhaft, die Arbeitslosigkeit hoch. Dazu kommen brutale Landkonflikte und der Terror der islamistischen Boko Haram. Die Flucht ist für immer mehr Menschen der letzte Ausweg: Knapp 40.000 Nigerianer haben im vergangenen Jahr in der EU Asyl beantragt - fast viermal so viele wie noch 2013. In Deutschland machen sie nach Angaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlingen inzwischen knapp 6,5 Prozent der Asylbewerber aus. Das will der Mitbegründer von Andela, Nadayar Enegesi, ändern. Er glaubt, dass es derzeit keinen besseren Ort gibt, um Unternehmer zu werden, als Lagos, Nigerias größte Stadt. ,,Die jungen Menschen hier sind hungrig auf Erfolg", sagt er. Der 27-jährige trägt ein weißes T-Shirt, das über seinen durchtrainierten Oberarmen spannt. Seinem Englisch ist anzuhören, dass er mehrere Jahre in Kanada studiert hat. Im Frühjahr 2014 hat Enegesi mit fünf Kollegen sein Unternehmen gegründet; inzwischen beschäftigen sie rund 1000 Programmierer. Bis 2024 soll es eine Million werden. ,,Wir wollen jedem, der smart ist, eine Chance geben - egal aus welchen Verhältnissen er kommt." 3 1. Klausur-Nigeria Vorgaben für die Bewertung der Schülerleistungen Klausurteil A 4 Q1.2 E1/E2 a) inhaltliche Leistung (maximal 42 Punkte) Aufgabe 1 (Comprehension) Der Prüfling... 1 benennt Beispiele der sozialen und finanziellen Ungleichheit Nigerias (e.g. number of people in poverty, income inequality, Nigeria's longest recession, food insecurity) 2 weist auf die soziale Ungleichheit zwischen Arm und Reich in der Bevölkerung hin (e.g. disparity between rich and poor, rich people don't pay poor people [well], bad working conditions, poor people have to work hard while rich people have everything) 3 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (2) Gesamt nennt mögliche Ursachen und Konsequenzen der vorherrschenden Ungleichheit (e.g. could lead to civil unrest, most serious but less talked about challenges, anti- government sentiment, lack of social spending health, education etc., food insecurity, unemployment Aufgabe 2 (Analysis) Der Prüfling... Name: 1 analysiert den Aufbau und die Struktur des Artikels, z. B. • headline: "Shameful", introducing the main topic, critical, accusing Nigeria V ● Zeynep . feature/comment: authors comment on Nigeria's inequality + give necessary background information to understand the topic + seriousness of situation lead: (11. 5ff.) introducing the topic, important background information (11. 13f) statistics, social analysis; (II. 17-21) rich people living on Banana Island, (11. 21-24) bad working conditions of "poor" people working for rich people, (II. 37-end) Nigeria's recession, future and necessary changes 2 verweist auf den Einsatz von Experten und Statistiken als Nachweis / Beleg der getätigten Äußerungen: (II. 12ff.) Matthew Page's analysis → expert on Africa's economy, Oxfam and Development Finance International index; provides numbers and statistics: (11. 5-7) 86 million people, 8,000 time more; (11. 34ff.) more than 4.7 million people facing food insecurity; 49% people are unemployed or under-employed. nennt sprachliche Gestaltungselemente und Strategien der Autoren, z.B. . tone: serious terminology choice of w.. register: formal, complete and complex sentènces, topic specific vocabulary · stylistic devices (u.a): enumerations: e.g. 1. 14f. on health, education and Comp social protection), contrasts: (e.g. II. 29ff. "I am working hard ... rich have everything; they can afford to go to hospitals..., poor people remain at home.") 4 analysiert den Argumentationsstil sowie die Intention der Autoren: . use of (background) information and statistics ● 5 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (4) Gesamt use of direct quotations by people involved in the situation giving examples and ideas to imagine the situation ✓ openly criticizing Nigeria's rich and the government (headline: "Shameful", (11. 44f.) "but even then, nothing significant was done (...) maximal Punktzahl 4 4 4 12 5 3 maximal erreichte Punktzahl Punktzahl 5 3 لیا erreicht 16 4 4 12 3 5. 3 16 Aufgabe 3 (Evaluation: comment) Der Prüfling... 1 nimmt begründet Stellung zu den Äußerungen von Matthew Page (u.a): • increasing social and economic disparity () ● lack of motivation to change things of government ( rich people don't want to lose their money 2 kommentiert / begründet die Ausführungen des Artikels unter Verwendung von Hintergrundwissen (u.a.): ● 3 bezieht sich auf weitere "Challenges in present-day Nigeria" (z. B.): ● ● overpopulation two sides of Lagos: poor and rich ✓ many people leaving the country to escape from terror and poverty → refugees going to Europe to start a new life ● Environmental challenges: Nigeria's oil industry, conflicts in the Niger Delta, environmental pollution → rebel groups in Niger Delta Economic challenges: price of oil has gone down by half since 2014, power outages in bigger cities, country's population is still growing country needs to invest more money in agriculture and young families Corruption and nepotism: widespread corruption in Nigeria as well as a culture of nepotism in influential economic and political positions Security challenges: Islamist terror group Boko Haram, big security challenge responsible for many people leaving the country as well as a lot of money Film indust Education: there are still many people (high percentage of women) in Nigeria who are not able to read or write; lack of education+ 7culd Labour digital divide between urban and rural areas 4 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (4) Gesamt Somme Inhalt: b) Darstellungsleistung / sprachliche Leistung Kommunikative Textgestaltung Der Prüfling... 1 richtet seinen Text konsequent und explizit im Sinne der Aufgabenstellung auf die Intention und den Adressaten aus. 2 beachtet die Textsortenmerkmale der jeweils geforderten Zieltextformate. 3 erstellt einen sachgerecht strukturierten Text. 4 gestaltet seinen Text hinreichend ausführlich, aber ohne unnötige Wiederholungen und Umständlichkeiten 5 belegt seine Aussagen durch eine funktionale Verwendung von Verweisen und Zitaten. Gesamt maximal erreichbare Punktzahl 42 प 14 447 3 erreichte Punktzahl 21 2 3 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 6 4 9 37 5 9 4 3 3 2 Ausdrucksvermögen / Verfügbarkeit sprachlicher Mittel Der Prüfling... 6 löst sich vom Wortlaut des Ausgangstextes und formuliert eigenständig. 7 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten allgemeinen und thematischen Wortschatz. 8 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten Funktions- und Interpretationswortschatz. 9 verwendet einen variablen und dem jeweiligen Zieltextformat angemessenen Satzbau. Gesamt Sprachrichtigkeit Der Prüfling 2235 10 Orthographie 11 Grammatik 12 Wortschatz Gesamt Summe sprachlichen Leistung Summe der inhaltlichen Leistung Klausurteil A: Summe gesamt (inhaltliche und sprachliche Leistung) wieder. 1...benennt Nigerias positive Entwicklung im wirtschaftlichen und sozialen Bereich: wirtschaftlicher Aufschwung in den letzten Jahren, Interesse ausländischer Investoren, Nigerias Jugend → offen für Neues und sehr innovativ, viele Einwohner Nigerias haben reits Auslandserfahrung, Aufschwung im IT-Bereich ...bezieht sich auf erste Annäherungen zwischen Nigeria und Deutschland: Bundeskanzlerin Merkel besuchte Westafrika, Treffen mit verschiedenen Staatsoberhäuptern Klausurteil B-a) inhaltliche Leistung (maximal 18 Punkte) Aufgabe: Sprachmittlung Der Prüfling gibt die wesentlichen Inhalte im Sinne der Aufgabenstellung 3 Verweist auf den gegenseitigen Nutzen von Austausch und vertiefter Kooperation: Deutsche Investoren (u.a. Siemens) interessieren sich für Nigeria, gegenseitiges Vertrauen muss bestärkt und gefördert werden b) Darstellungsleistung / sprachliche Leistung Kommunikative Textgestaltung Der Prüfling... 1 richtet seinen Text konsequent auf die Intention und den/ die Adressaten im Sinne der Aufgabenstellung aus. 2 berücksichtigt den situativen Kontext. beachtet die Textsortenmerkmale des geforderten Zieltextformats. erstellt einen sachgerecht strukturierten Text. 5 gestaltet seinen Text hinreichend ausführlich, aber ohne unnötige Wiederholungen und Umständlichkeiten. maximal erreichbare Punktzahl 4 6 4 7 21 63 42 105 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 4 8 9 21 erreichte Punktzahl 18 5 3 6 17 maximal erreichbare Punktzahl 9 3 2 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 54 37 91 P18 erreichte Punktzahl Ausdrucksvermögen / Verfügbarkeit sprachlicher Mittel Der Prüfling ... 6 löst sich vom Wortlaut des Ausgangstextes und formuliert eigenständig ggf. unter Verwendung von Kompensationsstrategien. 7 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten allgemeinen und thematischen Wortschatz. 8 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten Funktionswortschatz. 9 verwendet einen variablen und dem Zieltextformat angemessenen Satzbau. Sprachrichtigkeit Der Prüfling ... beachtet die Normen der sprachlichen Korrektheit im Sinne einer gelingenden Kommunikation. 10 Wortschatz 11 Grammatik 12 Orthographie Gesamt Klausurteil B Gesamtpunktzahl Note: 13 Puukk sehr gut al Gute 35.21 Arbeit, Zeynep! maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 9 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 9 45 131150

Englisch /

Nigeria

Nigeria

user profile picture

Jinnie

225 Followers
 

Englisch

 

11/12/13

Klausur

Nigeria

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 II
Zeynep
VOICES OF AFRICA - NIGERIA
Part A: Reading and writing
Q1.2 E 1/E 2
Name:
3rd Exam
14th April, 2021
Text: 'Shameful' Nigeria: A c

App öffnen

Teilen

Speichern

147

Kommentare (3)

A

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Note: 13 Punkte (sehr gut minus) mit mediation

Ähnliche Knows

1

Nigeria Englisch GK

Know Nigeria Englisch GK  thumbnail

111

 

12

8

Nigeria

Know Nigeria  thumbnail

95

 

11/12/13

1

Is the American dream still alive? / mündliche Prüfung

Know Is the American dream still alive? / mündliche Prüfung  thumbnail

160

 

11/12/10

3

Nigeria (Abi 2022)

Know Nigeria (Abi 2022) thumbnail

59

 

11/12/13

Mehr

II Zeynep VOICES OF AFRICA - NIGERIA Part A: Reading and writing Q1.2 E 1/E 2 Name: 3rd Exam 14th April, 2021 Text: 'Shameful' Nigeria: A country that doesn't care about inequality (Source: Emmanuel Akinwotu and Sam Olukoya, The Guardian online, 18 July, 2017) Tasks: 1. Outline the authors' arguments that Nigeria can be called a country of inequality. (Comprehension - 12 points) 2. Analyze the function of the article as well as the authors' line of argumentation. Focus on the type of article, language and style. (Analysis - 16 points) working in Nigeria reconemy 3. Comment on Matthew Page's statement: "Income inequality is one of Nigeria's most serious but least talked about challenges" (1. 8). Refer to your background knowledge as well as the texts and topics dealt with in class. (Evaluation: comment - 14 points) Part B: Mediation Text: Nigeria: Start-up Nation (Source: Die ZEIT Nr. 38/2018) Task: informal Your pen friend Sam / Cynthia from England has chosen a social science course with the topic "globalization", particularly with regard to the opportunities in and potential of Nigeria te text In his/her last email he/she asked you for some help. Based on Katja Scherer's text write an email to him/her in which you outline why Lontent increased investment in Nigeria would be beneficial to both Nigeria and Germany. Part A: Reading and writing main info Shameful' Nigeria: a country that doesn't care about...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

inequality " lead" Despite years of growth, Nigeria has also seen a huge increase in the number of people living in poverty. A new report condemns its failure to tackle this inequality, amid introductory warnings that it could lead to civil unrest. paragraph Statishe pack 5 At least 86 million people live in extreme poverty in Nigeria. The country's richest man, Aliko Dangote, is said to earn 8,000 times more each day than a poor compatriot would information spend on their basic needs in a year. Comparison poor ch op the main figures facts Obspective but regvel of derogative toney listing 304 Low kick Statistic "Income inequality is one of Nigeria's most serious but least talked about challenges," says dute Matthew Page, formerly the US intelligence community's leading expert on Africa's figu 10 biggest economy. "It is this disparity between rich and poor, more than poverty itself, that generates anti-government sentiment and could fuel civil unrest down the road." timing Page's analysis is backed up by a new global index, produced by Oxfam and Development Finance International, which puts Nigeria's outright last in a list of 152 countries ranked By their "commitment to reducing inequality". Nigeria's social spending (on health, 15 education and social protection) is, according to the report, "shamefully low" and "reflected in very poor social outcomes for its citizens." quate back The billionaire Dangote - also Africa's richest man - is a 60-year-old Nigerian cemento tycoon and philanthropist. His main residence in Lagos is on Banana Island, the country's transhion most expensive residential estate and hub for the super-rich. P 20 "People always assume that everyone who works on Banana Island earns a lot of money - but it's not true," says David Chi, who has worked among the millionaires and billionaires of this exclusive man-made island (built in the shape of a banana) since 2006. "The rich do not pay you well but they make you work endlessly," he says. "I once worked with a rich man where, after I'd finished my work, the family would call me back at one or 2am to 25 come and serve the boss. Yet at the end of the month, they would not pay me. I had to leave because I was owed my salary for several months." back- obi ground Obr-resides in a part of this gated community where workers are not allowed to stay with informab their families. "While the rich stay in their mansions, those who work for them will be properly given a very small space in the boys' quarters - sometimes two or three workers are made 30 to share a small room. [...] quotes of betroffene peopei "Sometimes you are scared by the level of wealth here," Anago [a 32-year-old chef who cooks for a rich clientele on social events] says. "Inequality has an impact on my life. I am working hard just to survive, whereas the rich have everything. They can afford to go to hospitals abroad, while many poor people remain at home with ill-health until the situation. 35 gets out of hand. When you don't have money to even feed, you can't think of your health -you only think of how to feed the stomach." wate Phones Rücksen Nigeria has now slipped into its longest recession for more than 25 years, and is grappling Bess another with one of the worst humanitarian crises in the world - heightened by Boko Haram's probler violent insurgency. More than 4.7 million people are facing food insecurity in the region расн 40 According to the UN, while 49% of young people are either unemployed or under- employed in insufficient or part-time work. Yet according to Nonso Obikili; a Nigerian-based economist, public debate about participate inequality has depressed in recent years. "In times of economic growth under the last of governed government, there was more of a focus on 'inclusive growth' - but even then, nothing 45 significant was done to address it. Vstupemes most impo rond "Now there is a recession, the focus of the country is on returning to growth," he says. "The current government has improved the situation in terms of corruption, but the no effect changes have not been systemic - and that is a problem." [...] (649 words) Source: Emmanuel Akinwotu and Sam Olukoya, The Guardian online, 18 July 2017 D Annotations: 3 amid - in the middle of 6 compatriot-somebody who comes from the same country 10 disparity difference 18 tycoon- very successful, powerful and rich businessperson philanthropist-person who gives money to charity and people who need help 27 gated community - a group of houses surrounded by fences or walls that can only be entered by the people who live there 37 to grapple with-to try to deal with 48 systemic-affecting the whole of something, not just a part Broadsheet (Peatwe formed way of writings stong forms. • Credible preliable comprehensive facts statistics quores Sources • Compler sentence structive long sent. m Zeynep Part B: Mediation - Nigeria: Start-up Nation Gründerzeitstimmung in Nigeria: Sie lockt ausländische Investoren an. Doch Hoffnung allein ist kein Geschäftsmodell. Von Katja Scherer Vom obersten Stockwerk eines Hochhauses wirkt selbst der Moloch Lagos schön, zumindest fast. Während sich die Autofahrer unten durch die verstopften Straßen zwängen, weht hier oben ein sanfter Wind die Schwüle des Tages davon. Auf der mit Kunstrasen begrünten Dachterrasse des Start-ups Andela hat der Feierabend begonnen. Das junge Unternehmen stellt Programmier- teams zusammen, die für Konzerne auf der ganzen Welt arbeiten. Zu den Kunden gehören der amerikanische Softwareentwickler GitHub, das Kreditkartenunternehmen Mastercard oder US- Medienkonzern Viacom. Hier oben geht es jetzt entspannt zu. Einige Mitarbeiter vergnügen sich mit Videospielen, andere sitzen rum und trinken Bier. Nadayar Enegesi, Mitbegründer von Andela, schaut zufrieden und sagt: "Fast wie im Silicon Valley, nicht wahr?" Die Tech-Welt hat Nigeria erreicht, und auch sonst geht es in Afrikas bevölkerungsreichstem Land wirtschaftlich aufwärts. Nach Jahren des Aufschwungs lag das Wachstum im vergangenen Jahr immerhin bei fast einem Prozent. Das weckt das Interesse ausländischer Investoren aus aller Welt, auch aus Deutschland. Name: Erst vorvergangene Woche reiste Bundeskanzlerin Angela Merkel drei Tage durch West- afrika, traf Staatsoberhäupter und Unternehmer, auch in der nigerianischen Hauptstadt Abuja. Mit dabei war eine hochkarätig besetzte Wirtschaftsdelegation: der Siemens-Chef Joe Kaeser und viele Mittelständler aus der Energie-, Infrastruktur- und Lebensmittelbranche. Die Kanzlerin nutzte fernab der Heimat die Gelegenheit für einen Appell: Deutsche Unternehmen sollten mehr Vertrauen in afrikanische Länder haben und sich trauen, mehr auf dem Kontinent zu investieren. Vor allem Nigeria bietet dafür gigantische Chancen. Rund 186 Millionen Menschen leben in dem westafrikanischen Land, jeder zweite davon ist jünger als 30 Jahre. Eine Menge potenzieller Arbeitskräfte also. Oder wie Merkel es formulierte: ,,Ich habe gesehen, dass es eine Jugend gibt, die fordernd ist, die möchte, dass sie eine Zukunft im eigenen Land hat." (bien Keine Frage: Dass die Kanzlerin ausgerechnet jetzt den vergessenen Kontinent als Ort der Chancen entdeckt, hat auch mit der deutschen Innenpolitik zu tun. Neben den wirtschaftlichen Beziehungen stand ein weiteres Thema auf der Agenda ihrer Reise: die Migration und Bekämpfung von Fluchtursachen. Denn für die meisten Nigerianer sind Orte wie die Dachterrasse des Start-ups Andela ebenso unerreichbar wie das kalifornische Palo Alto. Die Schulbildung vieler ist mangelhaft, die Arbeitslosigkeit hoch. Dazu kommen brutale Landkonflikte und der Terror der islamistischen Boko Haram. Die Flucht ist für immer mehr Menschen der letzte Ausweg: Knapp 40.000 Nigerianer haben im vergangenen Jahr in der EU Asyl beantragt - fast viermal so viele wie noch 2013. In Deutschland machen sie nach Angaben des Bundesamts für Migration und Flüchtlingen inzwischen knapp 6,5 Prozent der Asylbewerber aus. Das will der Mitbegründer von Andela, Nadayar Enegesi, ändern. Er glaubt, dass es derzeit keinen besseren Ort gibt, um Unternehmer zu werden, als Lagos, Nigerias größte Stadt. ,,Die jungen Menschen hier sind hungrig auf Erfolg", sagt er. Der 27-jährige trägt ein weißes T-Shirt, das über seinen durchtrainierten Oberarmen spannt. Seinem Englisch ist anzuhören, dass er mehrere Jahre in Kanada studiert hat. Im Frühjahr 2014 hat Enegesi mit fünf Kollegen sein Unternehmen gegründet; inzwischen beschäftigen sie rund 1000 Programmierer. Bis 2024 soll es eine Million werden. ,,Wir wollen jedem, der smart ist, eine Chance geben - egal aus welchen Verhältnissen er kommt." 3 1. Klausur-Nigeria Vorgaben für die Bewertung der Schülerleistungen Klausurteil A 4 Q1.2 E1/E2 a) inhaltliche Leistung (maximal 42 Punkte) Aufgabe 1 (Comprehension) Der Prüfling... 1 benennt Beispiele der sozialen und finanziellen Ungleichheit Nigerias (e.g. number of people in poverty, income inequality, Nigeria's longest recession, food insecurity) 2 weist auf die soziale Ungleichheit zwischen Arm und Reich in der Bevölkerung hin (e.g. disparity between rich and poor, rich people don't pay poor people [well], bad working conditions, poor people have to work hard while rich people have everything) 3 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (2) Gesamt nennt mögliche Ursachen und Konsequenzen der vorherrschenden Ungleichheit (e.g. could lead to civil unrest, most serious but less talked about challenges, anti- government sentiment, lack of social spending health, education etc., food insecurity, unemployment Aufgabe 2 (Analysis) Der Prüfling... Name: 1 analysiert den Aufbau und die Struktur des Artikels, z. B. • headline: "Shameful", introducing the main topic, critical, accusing Nigeria V ● Zeynep . feature/comment: authors comment on Nigeria's inequality + give necessary background information to understand the topic + seriousness of situation lead: (11. 5ff.) introducing the topic, important background information (11. 13f) statistics, social analysis; (II. 17-21) rich people living on Banana Island, (11. 21-24) bad working conditions of "poor" people working for rich people, (II. 37-end) Nigeria's recession, future and necessary changes 2 verweist auf den Einsatz von Experten und Statistiken als Nachweis / Beleg der getätigten Äußerungen: (II. 12ff.) Matthew Page's analysis → expert on Africa's economy, Oxfam and Development Finance International index; provides numbers and statistics: (11. 5-7) 86 million people, 8,000 time more; (11. 34ff.) more than 4.7 million people facing food insecurity; 49% people are unemployed or under-employed. nennt sprachliche Gestaltungselemente und Strategien der Autoren, z.B. . tone: serious terminology choice of w.. register: formal, complete and complex sentènces, topic specific vocabulary · stylistic devices (u.a): enumerations: e.g. 1. 14f. on health, education and Comp social protection), contrasts: (e.g. II. 29ff. "I am working hard ... rich have everything; they can afford to go to hospitals..., poor people remain at home.") 4 analysiert den Argumentationsstil sowie die Intention der Autoren: . use of (background) information and statistics ● 5 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (4) Gesamt use of direct quotations by people involved in the situation giving examples and ideas to imagine the situation ✓ openly criticizing Nigeria's rich and the government (headline: "Shameful", (11. 44f.) "but even then, nothing significant was done (...) maximal Punktzahl 4 4 4 12 5 3 maximal erreichte Punktzahl Punktzahl 5 3 لیا erreicht 16 4 4 12 3 5. 3 16 Aufgabe 3 (Evaluation: comment) Der Prüfling... 1 nimmt begründet Stellung zu den Äußerungen von Matthew Page (u.a): • increasing social and economic disparity () ● lack of motivation to change things of government ( rich people don't want to lose their money 2 kommentiert / begründet die Ausführungen des Artikels unter Verwendung von Hintergrundwissen (u.a.): ● 3 bezieht sich auf weitere "Challenges in present-day Nigeria" (z. B.): ● ● overpopulation two sides of Lagos: poor and rich ✓ many people leaving the country to escape from terror and poverty → refugees going to Europe to start a new life ● Environmental challenges: Nigeria's oil industry, conflicts in the Niger Delta, environmental pollution → rebel groups in Niger Delta Economic challenges: price of oil has gone down by half since 2014, power outages in bigger cities, country's population is still growing country needs to invest more money in agriculture and young families Corruption and nepotism: widespread corruption in Nigeria as well as a culture of nepotism in influential economic and political positions Security challenges: Islamist terror group Boko Haram, big security challenge responsible for many people leaving the country as well as a lot of money Film indust Education: there are still many people (high percentage of women) in Nigeria who are not able to read or write; lack of education+ 7culd Labour digital divide between urban and rural areas 4 erfüllt ein weiteres aufgabenbezogenes Kriterium (4) Gesamt Somme Inhalt: b) Darstellungsleistung / sprachliche Leistung Kommunikative Textgestaltung Der Prüfling... 1 richtet seinen Text konsequent und explizit im Sinne der Aufgabenstellung auf die Intention und den Adressaten aus. 2 beachtet die Textsortenmerkmale der jeweils geforderten Zieltextformate. 3 erstellt einen sachgerecht strukturierten Text. 4 gestaltet seinen Text hinreichend ausführlich, aber ohne unnötige Wiederholungen und Umständlichkeiten 5 belegt seine Aussagen durch eine funktionale Verwendung von Verweisen und Zitaten. Gesamt maximal erreichbare Punktzahl 42 प 14 447 3 erreichte Punktzahl 21 2 3 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 6 4 9 37 5 9 4 3 3 2 Ausdrucksvermögen / Verfügbarkeit sprachlicher Mittel Der Prüfling... 6 löst sich vom Wortlaut des Ausgangstextes und formuliert eigenständig. 7 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten allgemeinen und thematischen Wortschatz. 8 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten Funktions- und Interpretationswortschatz. 9 verwendet einen variablen und dem jeweiligen Zieltextformat angemessenen Satzbau. Gesamt Sprachrichtigkeit Der Prüfling 2235 10 Orthographie 11 Grammatik 12 Wortschatz Gesamt Summe sprachlichen Leistung Summe der inhaltlichen Leistung Klausurteil A: Summe gesamt (inhaltliche und sprachliche Leistung) wieder. 1...benennt Nigerias positive Entwicklung im wirtschaftlichen und sozialen Bereich: wirtschaftlicher Aufschwung in den letzten Jahren, Interesse ausländischer Investoren, Nigerias Jugend → offen für Neues und sehr innovativ, viele Einwohner Nigerias haben reits Auslandserfahrung, Aufschwung im IT-Bereich ...bezieht sich auf erste Annäherungen zwischen Nigeria und Deutschland: Bundeskanzlerin Merkel besuchte Westafrika, Treffen mit verschiedenen Staatsoberhäuptern Klausurteil B-a) inhaltliche Leistung (maximal 18 Punkte) Aufgabe: Sprachmittlung Der Prüfling gibt die wesentlichen Inhalte im Sinne der Aufgabenstellung 3 Verweist auf den gegenseitigen Nutzen von Austausch und vertiefter Kooperation: Deutsche Investoren (u.a. Siemens) interessieren sich für Nigeria, gegenseitiges Vertrauen muss bestärkt und gefördert werden b) Darstellungsleistung / sprachliche Leistung Kommunikative Textgestaltung Der Prüfling... 1 richtet seinen Text konsequent auf die Intention und den/ die Adressaten im Sinne der Aufgabenstellung aus. 2 berücksichtigt den situativen Kontext. beachtet die Textsortenmerkmale des geforderten Zieltextformats. erstellt einen sachgerecht strukturierten Text. 5 gestaltet seinen Text hinreichend ausführlich, aber ohne unnötige Wiederholungen und Umständlichkeiten. maximal erreichbare Punktzahl 4 6 4 7 21 63 42 105 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 4 8 9 21 erreichte Punktzahl 18 5 3 6 17 maximal erreichbare Punktzahl 9 3 2 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 54 37 91 P18 erreichte Punktzahl Ausdrucksvermögen / Verfügbarkeit sprachlicher Mittel Der Prüfling ... 6 löst sich vom Wortlaut des Ausgangstextes und formuliert eigenständig ggf. unter Verwendung von Kompensationsstrategien. 7 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten allgemeinen und thematischen Wortschatz. 8 verwendet funktional einen sachlich wie stilistisch angemessenen und differenzierten Funktionswortschatz. 9 verwendet einen variablen und dem Zieltextformat angemessenen Satzbau. Sprachrichtigkeit Der Prüfling ... beachtet die Normen der sprachlichen Korrektheit im Sinne einer gelingenden Kommunikation. 10 Wortschatz 11 Grammatik 12 Orthographie Gesamt Klausurteil B Gesamtpunktzahl Note: 13 Puukk sehr gut al Gute 35.21 Arbeit, Zeynep! maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 9 maximal erreichte erreichbare Punktzahl Punktzahl 9 45 131150