Fächer

Fächer

Mehr

Gerechtigkeit

6.4.2021

4195

183

Teilen

Speichern

Herunterladen


Gerechtigkeit
Gerechtigkeitsprinzipien nach Caim Perelman
Bap. Schwerin schem
4. Jedem gemäß seinem Rang.
-ällestes Prinzip in Staaten
-Mens
Gerechtigkeit
Gerechtigkeitsprinzipien nach Caim Perelman
Bap. Schwerin schem
4. Jedem gemäß seinem Rang.
-ällestes Prinzip in Staaten
-Mens

Gerechtigkeit Gerechtigkeitsprinzipien nach Caim Perelman Bap. Schwerin schem 4. Jedem gemäß seinem Rang. -ällestes Prinzip in Staaten -Menschen von Geburt nicht gleich - auch Auswirkungen auf Anschen als Rechis person -in Antike, Mittelaller, unser Jahrhundert Aquin Rangbestimmung möglich nach. Reichtum, Machi, Freiheit 2. Jedem gemäß seinen Verdiensten: -Lebensführung anschlaggebend -= Konsequenzprinzip des Utisitarismus - Resultat onas der Gesellschaft positiv hallen - Beispiel: Spicken (schlechter weg, aber gutes Resultat), Konan: wenn man Gules getan hat, kommt man au Gott, athe guten Taken werden gewagen 3.4. Jedem nach seiner Leistung: -betrachtet noch etwas mehr als nur das Resultat, auch externa Effehte teilweise bei Bewerbung, oder Studienförderung -Leistung Grundpfeiler der gerechten Gesellschaftsordnung + zentral für Rechtsordnung 4. Jedem gemäß seinen Bedürfnissen: -klassischer Marxisme- Ansata -Jeder Mansch soll bekommen was er benötigt 5. Jedem das Gleiche 6. Jedem gemäß dem ihm durch das Gesetz Zugeteilt. ·Gesetzgeber bestimmt Geseto -Definition der Gerechtigkeit durch Nachthaber -star moderner Ansatz, vereint viele Formeln angemessene chance auf eine Miglichkeit bekommt -nur möglich wenn gemeinsamer Maßstab gesetzt werden kann -muss verdienstulles Handeln auch erfolgreich sein oder gilt. Guter Wille (Kant) Verteilungsgerechtigkeit Stevern sind im Verhältnis zum -Bibel: die Guten haben Golf (anderen Menschen) tu essen und to twirkun gegeben (unabhängig von den Folgen), die Schlechten haben das nicht gelan Einkommen gerecht 2.4. Jedem nach seinum Einsatz: -nur der Wille zählt (schlechter Schüler mit viel Einsatz bekommnt gute Noten) 3. Jedem gemäß seinen Werken. -Gegenteil von 2. Nor...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

das Resultat zählt Gerechtigkeit als Flirness John Ruly 1971: + Gerechtigkeit als Fairness Faire Festlegung der Gerechtigkeitsprinzipion → Nahrustand: Grundvereinbarungen werden vom freien und vernünftigen Menschen fair aangehandelt. → Schicier des Nichtwissens: Niemand kennt seine Stellung in der Gesellschaft, weder seine Klasse, Status, intclligenz oder körperliche Gaben. → Gleichheitsprinzip: Alle sollen die gleichen Rechte und Grundfreiheiten haben, unabhängig von dem gesellschaftlichen Stand clc.... Differenzprinzip: Wirtschaftliche / soziale Ungleichheilen zu jederm zonns Workil Gaben/Talente berücksichtigen (Jobs etc.) ↳ juristische Freiheit Gütern erfolgt vinyw Werk und Norman Formen der Gerechtigkeit: Form der Gerechtigkeit Erklärung soziale Gerechtigkeit Staatliche Unterstützung für einkom. mensschwache Personen (ausgleich zwischen Arm v Reich) Leistungsgerechtigkeit Die Leistung soll die Höhe des Lohns bestimmen Chancengerechtigkeit Wenn jeder Mensch eine nach dem Gleichheitsprinzip, sondom nach dem Leistungsprinzip. Die Vorteilung von Strafgerechtigkeit Alle Menschen werden vor Gericht gleich u gerecht bestraft Gleichberechtigung Alle Menschen sind in sozialen und Generationengerechtigkeit Gerechter Ausgleich der Gesellschaft- lichen Lasten unter den jeweiligen (statt Förderung) Generationen (Generationenvertrag) Relation Harta I → besteht, wenn Gleiche Gleiches und Ungleiche Ungleiches bekommen (verkilende Gerechtigkeit) + das zu verteilenda Gut steht in angemessener Beispiel Fließbandarbeiten, bezahlung nach Stückzahlen Bildung, Arbeit austeilende Gerechtigkeit Je höher das Einkommen, desto höher die Slevern Steigerung der Fertilitätsrate wirtschaftlichen Bereichen gleichgesetzt gleiches Gehalt für Männer (sie haben die gleichen Rechte) und Frauen Gerechtigkeit nach Aristoteles (wy-32².4.0-a): Distributive Gerechtigkeit Kommunikative Gerechtigkeit Ein Mörder sollte eine höhere Strafe bekommen als on Betrüger +Ehe für alle Strafrecht Ausgleich von Verlust /Schaden durch einen Richter to ausgleichende Gerechtigkeit Recht ist Wille zur Gerechtigkeit: 1. Moralnormen/Normen der Etikette: - freiwillig einzuhallon / nicht Strafbar (unterschiede von Land zu Land) - nicht auf dem Papier fextgehaltene Normen, die für Menschen selbstverständlich sind -gesellschaftliche Ausgrenzung bei nicht einhaltung 2. Rechtsnormen - müssen eingehalten werden sonst Strafe (unterschiedlich) -Staatlicher awangsakt - lassen sich aus der Verfassung herleiten - bestimment von den Mitgliedern der legislative - vorgeschrieben aber veränderbar - Rechtsnormen muss, wirksam sein, d.h. von den meisten Menschen akzeptiert. 3. Verfassungsnormen Rechtsnormen der höchsten Stufe" -(Grundgesetz) Funktionen des Rechts: 4. Soziale Integration Sozialhilfe, Chancengleichheit, Bildungsgerechtigkeit, Integration von Flüchtlingen 2. Verhaltenssteuerung Straßenverkehrsordnung, Corona" Maßnahmen 3. Konfliktbereinigung Schmerzensgeld; Haftstrafen; Sozialstunden, Streitschlichting 4. Legitimation und Organisation sozialer Herrschaft: Wählen, Verfassung 5. Sicherung der Freiheit: Reise freiheit, Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit 6. Soziale Technologie. Stever politik, Alowrackprämie für Autos; staatliche Hilfen für Modernisierung von Gebäuden 7. Ereichung Lehrpläne, Schulpflicht, Jugendamt