Fächer

Fächer

Mehr

Judentum Präsentation

10.10.2022

5465

183

Teilen

Speichern

Herunterladen


●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal
●
●
●
●
●
●
●
●
Steckbrief
Entstehung
Geschichte
Alltag
Feiertage
Erkennungszeichen
Synagoge und Tora
Vergleich zwischen Israel und außerhal

● ● ● ● ● ● ● ● Steckbrief Entstehung Geschichte Alltag Feiertage Erkennungszeichen Synagoge und Tora Vergleich zwischen Israel und außerhalb Unterschiede zu anderen Weltreligionen Wie wird man Jude? Judenverfolgung Bekannte Juden Quellen Inhalt ✡ Steckbrief ● Judentum -> älteste der monotheistischen abrahamitischen Religionen Was versteht man darunter? Religion Lebensweise Philosophie • Kulturen der Juden (-> Judaismus) Gesamtheit der Juden ( -> Judenheit) Unterteilt in Aschkenasischem Mizrachischem • Sepharaischem ● ● Nach Durchbruch jüdischen Aufklärung + Reformjudentum + Konservatives + Orthodoxes ● ● ● Entstehung Juden sind ein nach dem Königreich Juda benanntes Volk Haben sich über 2.000 Jahre als ein Volk begriffen Wurden auch von außen als ein solches Verstanden Jüdischer Staat erst ab 1948 Geschichte beginnt mit Bund Gottes mit Abraham Jüdische Tradition sieht Abraham als Begründer des Monotheismus Bybloso Beiuto Sidono Ту е о PHOENIC AN STATES Acro ▲0 km) 20 Mediterranean Sea Ashdodo Ashkelomp ARABU TRB ES KINGDOM OF ISRAEL Samata Shechemo Jaffa .Bet El ☆ Jerusalem iar Lachish ✡ O Beersheba Jerash KINGDOM OF ARAM-DAMASCUS OJ enc ho ASSYRIAN EMPRE oumomium OPetra Damascuso o Dibon OHebron GPHILISTNE KINGDOM OF KNGDOM OF STATES JUDAH MOA B KNGDOM OF ED OM ARAMEAN NGDOM OF TRBES AMMON OPabbath Ammon NABATU TRB ES ● ● ● ● Entstehung ● Bund wurde fortgeführt mit Isaak und dessen Sohn Jakob Jakob hatte 12 Söhne, diese gelten als die Stammväter der 12 Stämme Israels Ziehen von Kanaan nach Ägypten Ihre Nachfahren werden versklavt Von Moses angeführte Hebräer werden durch Gott befreit • Am Berg Sinai offenbart er die mündliche und schriftliche Tora ✡ ● ● Entstehung Das 2., 3. und 4. Buch Mose der Tora stellen die eigentliche Heilsgeschichte dar Auszug aus Ägypten Offenbarung der 10 Gebote Landnahme Erster König Saul und Nachfolger David und Salomo gründen unabhängiges Königreich Jerusalem wird Hauptsadt ● ● ● Entstehung Herkunft, Alter und historische Auswertbarkeit der ältesten Stoffe der Tora sind umstritten Tora entstand...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

etwa 1.200 v. Chr. Erst seit 450 v. Chr. Niedergeschrieben Geschichtswissenschaft bezweifelt die Historizität dieser Darstellung Spätantike: Nach Zerstörung Jerusalems durch Titus zerstreuten sich die Juden Siedelten zu einem großen Teil innerhalb des römischen Reiches Mittelalter: ● ● Geschichte ● Jüdisches Mittelalter deckt sich nicht mit sonst üblicher Abgrenzung Jüdisches Mittelalter von Islamisierung des Orients bis Anfang der Emanzipationsbewegung Die meisten jüdischen Gemeinden entstanden im 8. bis 10. Jh. Sie lebten als Schutzbefohlene der Landesherren isoliert in eigenen Wohngebieten Sie waren umgeben von einer feindlich geprägten Bevölkerung Radhaniten gewährleisteten Handelsbeziehungen bis nach China Im 12. Jh. Wurden sie immer mehr verdrängt ● ● Geschichte „Altes Testament“ geht auf die Rede vom „alten“ und „neuen“ Bund im Hebräerbrief zurück Wurde oft als „veraltet“ oder „überholt" gedeutet Deshalb spricht man heute vom „ersten Testament“ oder der „hebräischen Bibel" Fromme Juden beten drei mal am Tag Bekanntestes Gebet „Schma Jisrael" (hebräisch „Höre Israel") • Männer tragen Kippa (Käppchen), Tallith (Gebetsumhang) und Werktags Tefillin Tefillin: Gebetsriemen aus Leder, Männer wickeln 7x um den Arm, 3x um die Hand und Gebetskapseln mit Texten aus der Thora in Nähe des Herzen und auf der Stirn Alltag Tallith Tefillin ✡ Kippa ● ● ● ● ● ● Sabbat Rosch Haschana Jom Kippur Sukkot Simchat Tora Chanukka ● Purim -> Der jüdische Kalender hat 335 Tage Feiertage Jun-Jul Mai-Jun 29 Tage 30 Tage Jul-Aug 30 Tage Tammus Siwan 29 Tage Aw Apr-Mai tanla 15 Deceach Aug-Sep ljjar 29 Tage Elul Nissan 29 Tage Mär-Apr - ✡ Sep-Okt 30 Tage Tischri Adar Heshva Schwat 30 Tage Feb-Mär Okt- Nov 29/30 Tage Kislew Tewet 30 Tage 29/ 30 Tage Nov-Dez 29 Tage Dez-Jan Jan-Feb Fei 01. 10. 15. 22. 23. Feiertanle: 14 Baron Her כלר DAUS S31 Sabbat • Beginnt Freitagabend mit Sonnenuntergang, endet Samstagabend ● ● ● ● Höhepunkt der Woche ● -> > 7. Tag im jüd. Kalender Feiern das ruhen Gottes am 7. Tag der Schöpfung und Auszug der Israeliten aus Ägypten Orthodoxe und streng Gläubige Juden achten darauf Zu ruhen und nicht zu arbeiten Hausarbeiten vorher zu erledigen Keine neue Situationen zu schaffen fahren kein Auto Benutzen kein Herd oder Lichtschalter ● ● ● ● Rosch Ha-Schana Datum: September/Oktober (1. Tischri) Laut Talmud Beginn/Jahrestag der Weltschöpfung und Erschaffung Adams Tag der Forderung, Bilanz zu ziehen und moralische und religiöse Verhalten im abgelaufenen Jahr Tritt mit Gebet für eine gute Zukunft vor Gott • Es beginnen die 10 ehrfurchtsvollen Tagen ● • Enden mit dem Versöhnungsfest Jom Kippur ● Rabbinische Literatur beschreibt ihn als Tag der Gerichts • Sollen sich wegen Gottes Erbarmen freuen 10. Tag nach Rosch Haschana (10. Tischri) • Ruhe- und Fastentag zu Versöhnung ● • Ziel: Versöhnung Traditionen: Verzicht auf... ...Essen und Trinken ...Baden und Waschen ...Elektrische Geräte • Keinen Genuss jeglicher Art ● ● Jom Kippur ✡ ● Datum: September/Oktober (15.Tischri) „Das Laubhüttenfest" Sukkot 7 tägiges Erntedankfest Erinnerung an die 14-tägige Wanderung und die Juden welche in Laubhütten lebten Traditionen: Bau einer Laubhütte ✡ ● ● Das Pressachfest Datum: März/April (15. Pessach) Wallfahrtsfest" Vier Etappen/ vier Erzählungen Erinnerung an die Zeit des Exodus Auszug der Israeliten aus Ägypten Flucht vor Unterdrückung und Sklaverei Traditionen: • symbolisch fünf Gläser (Elija besagt neuen Messias) am Ende jeder Erzählung wird ein Glas Wein getrunken Chanukka ● Datum: November | Januar (25. Kislew-2.Tewet) • „Neueinweihung“ • 8-tägige Dauer Halbfeiertag, wegen dem historischen Hintergrund: -> Qualen der Juden unter der Herrschaft der Griechen -> der jüdische Tempel wurde missbraucht, aber neugewonnen ✡ Datum: Februar/März (14. Adar) Freundschaft, Gemeinschaft und teilen • ,,ein Los ziehen" Erinnerung an ein historisches Ereignis: ● ● ● Purim -> Lose wurden gezogen für den Vernichtungstag der Juden Traditionen: Megilla -Lesung; beim Namen 'Haman` wird Lärm gemacht Spenden (oder Speisen) an Bedürftige • Nahrungspakete an Freunde ✡ Davidsstern: siehe Oben • „Schild David" • Zwei Dreiecke Verbundenheit aller Juden ● Unterscheidungsmerkmal (Christentum) • Flagge Israels Menorah: siehe Recht Erkennungszeichen Siebenarmige Kerzenleuchter Bringt Licht ins Dunkel (Tempel) IXLI Synagoge und Tora • Juden glauben an einen Gott - monotheistischen Religion Der Glaube stützt sich auf die Geschichte mit Abraham Hebräische Name für Gott = Jahwe (JHWH) Etwa 100 Synagogen in Deutschland ✡ Vergleich zu Israel Wie viel Juden wohnen ...? ... weltweit: 14 Mio. ... in Israel: 6,76 Mio. (74,7%) ... außerhalb (weltweit): 7,9 Mio. ... außerhalb (Europa): 1,36 Mio. ... in den USA (meiste weltweit): 5,9 Mio. (1,8%) .... in Frankreich (2. meiste weltweit, meiste Europa): 470 Tsd. (0,7%) ... in Deutschland: 83 Tsd. (0,1%) Gläubige: • Judentum: 14 Millionen ● ● Unterschiede zu anderen Weltreligionen ● Christentum: 2100 Millionen Islam: 1500 Millionen Heilige Schriften & Gebetshaus: Judentum: Tora & Synagoge Christentum: Bibel & Kirche Islam: Koran & Moschee Hinduismus: 900 Millionen Buddhismus: 500 Millionen 2500 2000 1500 1000 500 0 Kategorie 1 Judentum Christentum ■Islam Huidismus Buddhismus Man wird Jude/Jüdin sobald man eine Jüdische Mutter hat Spielt keine Rolle ob gläubig oder nicht Acht Tage nach der Geburt bekommen Kinder ihren Namen Jungen ● Wie wird man Jude? Werden beschnitten -> äußeres Zeichen für Bund mit Gott Mit 13: Bar Mitzwa ,,Sohn der Pflicht" Mädchen Mit 12: Bat Mitzwa „Tochter der Pflicht" -> seltener gefeiert Religionsmündig Werden als erwachsene Mitglieder der Gemeinde betrachtet ● ● ● Durch Nationalsozialisten ● (Verfolgten Politische Gegner, Homosexuelle, Slawen, Roma, Sinti) „Juden seien Schuld an allem schlechten was Deutschland passiert schuld, von Natur aus schlecht und für alle Probleme auf de Welt verantwortlich" „Vernichtung der Juden“ -> wichtigste Nationalsozialistische Ideologie H. kündigte dies früh/widerholt an Ab 1941 in die Tat um (-> Erste Linie mit SS) ● Nach Machtantritt der NSDAP 1933 begann Staatliche Diskriminierung ● Judenverfolgung ● Ausgrenzung Verfolgung der jüdischen Bevölkerung KOPP&JUSE Deutsche! Wehet Euch! Kauft nicht bei Juden! Jude ✡ ☆ Pogromnacht (Nacht vom 09.11 auf 10.11) ● ● ab Kriegsbeginn (01.09.1939) verschlimmerte sich die Situation Mussten ab 1941 gelben Stern an Kleidung tragen verfolgt, eingesperrt und misshandelt Verbote/Veränderungen für Juden ● ● H. Anhänger plünderten und zerstörten jüd. Geschäfte, zündeten Synagogen und Gebetshäuser an Tausende Juden und politische Gegner umgebracht/verhaftet ● Judenverfolgung Durften keine Straßenbahn mehr fahren, keine Kinos oder ins Schwimmbad Einige Berufe nicht mehr ausüben Jüd. Kinder wurden aus Schulen geworfen Willkürlich eingesperrt Nachbarn schauten weg dem Stürmer gegen Juda Mit Die Juden sind unser Unglück ✡ ● Annelies Marie ,,Anne" Frank Anne Frank *12.Juni.1929, Frankfurt am Main +Februar/März 1945, KZ Bergen Belsen Lebte ab Juli 1945 mit Familie in einem versteckten Hinterhaus in Amsterdam 1/8 Versteckten überlebte (Otto Frank, Vater von Anne) Hielt Ergebnisse und Gedanken im ,,Tagebuch der Anne Frank" fest, nach Krieg von Otto Frank veröffentlicht Von ihrem Vater nach Krieg veröffentlicht Fiel kurz vor dem Kriegsende dem Holocaust zum Opfer „Ein schönes Volk, die Deutschen, und da gehöre ich eigentlich auch noch dazu! Aber nein, Hitler hat uns längst staatenlos gemacht und im übrigen gibt es keine größere Feindschaft auf dieser Welt als zwischen Deutschen und Juden"~ Anne Frank am 09.10.1942 -> fühlte sich Jüdisch, nicht deutsch/niederländisch ✡ ✡ === AN KEG Anne Frank Gedenkstätte „Anne-Frank-Haus" Gruppe um Otto Frank setzten sich ab 03.Mai.1957 ein um Haus vor Zerfall zu schützen Wollten es Öffentlichkeit zugänglich machen Ziel: Kommunikation zwischen jungen Menschen mit unterschiedlichen Kulturen, Religionen und ethnischen Hintergründen Rassistische Diskriminierung und Intoleranz entgegenwirken Geöffnet am 03.Mai.1960 Schauspieler: ● Natalie Portman (*09.06.1981) Noah Schnapp (*03.10.2004) Wissenschaftler: Bekannte Juden ● Albert Einstein (*1879 - †1955) • Karl Marx (*1818 - ¹1883) Weitere: ● Anne Frank (*1929 - †1945) Theodor Lessing (*1872 - ¹1933) ✡ Bildquellen: ● ● https://www.deutschlandfunk.de/judentum-zur-selbstkritik-gezwungen.886.de.html?dram:article_id=366060 https://www.eduacademy.at/phdl/mod/book/tool/print/index.php?id=4536 ttps://files.structurae.net/files/photos/1/20110612/dsc02047.jpg https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.spiegel.de%2Fkultur%2Fjudenvernichtung-wie-aus- der-hetze-der-voelkermord-wurde-a-00000000-0002-0001-0000-000165505521&psig-A0vVaw3djDz- yoUraMI_qB19Z1am&ust-1610218673507000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCIDFiZqCje4CFQAAAAAAAAA ABAI https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.lot-tissimo.com%2Fde-de%2Fauction- catalogues%2Fisa-auctionata-auktionen-ag%2Fcatalogue-id-srauctionat10362%2Flot-69b9224a-7390-4c98-81dc- JUM6Rptb&ust-1610218938401000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCOj5-paDje4CFQAAAAAAAAAABAJ https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fwww.dw.com%2Fde%2Fjuden-in-europa-haben-wieder- QZ3JljvGTDOux&ust=1610219148830000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCNiP_vmDje4CFQAAAAAAAAAAB a62c010cdbf4&psiq-A0vVaw3u4jgraSE_pxp- Quellen angst%2Fa-46669888&psiq=A0vVaw2mV2eBNp- AD https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fe/Anne_Frank_lacht_naar_de_schoolfotograaf.jpg https://sequ.b-cdn.net/wp-content/uploads/2015/05/Nationalsozialismus-1.jpg https://annefrank.freetls.fastly.net/media/filer_public_thumbnails/filer_public/dd/61/dd614ecb-14e6-4c74-b345- ff0bb16685d4/001_012_010_voorkant_carel_blazer.jpg_1536x1536_q85_subject_location-1601%2C2511_subsampling- 2.jpg https://annefrank.freetls.fastly.net/media/filer_public_thumbnails/filer_public/65/c8/65c8eea7-2f82-4726-b3d2- 94f647ff220d/056_-_bovenberg_keuken_-_kitchen.jpg_2160x895_q85_crop_subsampling-2_upscale.jpg Textquellen: https://www.youtube.com/watch?v=skTsB6aDTEU https://www.youtube.com/watch?v=NeZ8z7YiJdU https://www.youtube.com/watch?v=_Q3pNOsJlr0 https://ixtheo.de/Record/218356153 https://www.zentralratderjuden.de/judentum/riten-und- gebraeuche/gebet-und-gottesdienst-die-juedische-form-des- betens https://ixtheo.de/Record/342972758 https://www.religionen-entdecken.de/eure_fragen/wie- nennen-juden-gott https://www.t-online.de/leben/familie/id_76208410/die- wichtigsten-juedischen-feiertage-von-sabbat-bis- chanukka.html https://www.swr.de/wissen/1000-antworten/6-millionen- holocaust-opfer-woher-stammt-diese-zahl-100.html ✡ Bildquellen: ● ● https://www.rbb-online.de/content/dam/rbb/rbb/rbb24/2018/2018_10/dpa- account/boerneplatz-frankfurt-am-main.jpg.jpg/quality=192/size=708x398.jpg 1qqF7UZnSJdPn8KDcMDAB8ssNP1ctHnFmA4sxxlZD https://lh3.googleusercontent.com/proxy/3h7LDQmqdw6mL4Agdtq6apKk2r7UqQm8u7dXaWCx https://www.wikihow.com/images/a/ab/Don-Tefillin-Step-13.jpg https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/1/41bYlyC8nFL._AC_.jpg Quellen https://img.zeit.de/gesellschaft/2019-05/antisemitismus-juden-kippa-glaube-felix-klein- widerspruch-demo/wide__450x253__mobile Textquellen: https://www.planet- wissen.de/kultur/religion/judentum/pwiediemizwotgesetzeundrituale100.html#:~:text-Die%20Mizwot% Von%20Gregor%20Delvaux&text=Die%20Mizwot%20(also%20die%20j%C3%BCdischen,Juden%20in%20i 3A%20Gesetze%20und%20Rituale,- hr%20Leben% grieren ✡ https://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=5647&edit=0 https://www.laenderdaten.info/religionen/judentum.php https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte der Juden#Geschichte des jüdischen V olkes in biblischen Zeiten