Wirtschaft und Recht /

Das Bruttoinlandsprodukt - eine Übersicht

Das Bruttoinlandsprodukt - eine Übersicht

 BRUTTOINLANDSPRO
DUKT INHALTSVERZEICHNIS
I.
Was ist BIP?
II.
Grundlagen des BIP
III. Berechnung des BIP
IV. Nominal vs. Real
V. Verwendung
 BRUTTOINLANDSPRO
DUKT INHALTSVERZEICHNIS
I.
Was ist BIP?
II.
Grundlagen des BIP
III. Berechnung des BIP
IV. Nominal vs. Real
V. Verwendung

Das Bruttoinlandsprodukt - eine Übersicht

user profile picture

Knowunity - GFS

1698 Followers

Teilen

Speichern

160

 

11/12/13/10

Präsentation

12 Seiten Präsentation + Handout. Was ist BIP, Grundlagen, Berechnung, Nominal vs. Real, Verwendung, Kritik und Fazit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

BRUTTOINLANDSPRO DUKT INHALTSVERZEICHNIS I. Was ist BIP? II. Grundlagen des BIP III. Berechnung des BIP IV. Nominal vs. Real V. Verwendung des BIP VI. Kritik VII. Fazit WAS IST BIP? BIP = gesamter Geld- oder Marktwert aller fertigen Waren und Dienstleistungen, die innerhalb der Grenzen eines Landes in einem bestimmten Zeitraum produziert worden sind. → Maß für die gesamte inländische Produktion → Fungiert als umfassende Bewertungsskala für die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes. → Wird jährlich oder vierteljährlich berechnet GRUNDLAGEN DES BIP BIP beinhaltet: ● ● ● ● Privater und öffentlicher Konsum Staatliche Ausgaben Investitionen Private Lagerzugänge Baukosten Außenhandelsbilanz (Exporte - Importe) GRUNDLAGEN DES BIP ● Arten des BIP: ● ● ● Nominaler BIP = Messung der Rohdaten Realer BIP = bereinigt um Inflation Wachstumsrate des BIP = vierteljährlicher Anstieg/Fall BIP pro Kopf = bereinigt um die Bevölkerungsgröße Bruttoinlandsprodukt 1) Was ist das BIP? Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist der gesamte Geld-oder Marktwert aller fertigen Waren und Dienstleistungen, die innerhalb der Grenzen eines Landes in einem bestimmten Zeitraum produziert worden sind. Es ist das Maß für die gesamte inländische Produktion. Außerdem fungiert es als umfassende Bewertungsskala für die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes. Es wird jährlich oder vierteljährlich berechnet. 2) Grundlagen des BIP Das BIP beinhaltet: privater und öffentlicher Konsum, staatliche Ausgaben, Investitionen, private Lagerzugänge, Baukosten und die Außenhandelsbilanz (Exporte-Importe). Es ist gibt mehrere Arten des BIP. Zum einen gibt das nominale BIP lediglich die Rohdaten wieder, während zum anderen das reale BIP die Rohdaten um die Inflation bereinigt....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Zudem kann man noch die Wachstumsrate des BIP berechnen, sowie das BIP pro Kopf, bereinigt um die Bevölkerungsgröße. 3) Berechnung des BIP Das BIP wird folgendermaßen berechnet: Private Konsumausgaben + staatliche Ausgaben + Investitionen + Exporte - = BIP Importe (Güter und Dienstleistungen) (z.B. Infrastruktur) (z.B. Maschinen) 4) Nominal vs. Real Wie bereits erwähnt erfasst das nominale BIP lediglich die Rohdaten, während das reale BIP die Rohdaten um die Inflation bereinigt. Mit dem realen BIP sind Jahresvergleiche besser möglich, aber vierteljährlich wird eher mit dem nominalen BIP verglichen. An einem Beispiel wird dies verdeutlicht: Das BIP 2009 betrug 100 Mrd. € und in 2019 150 Mrd. €. In diesem Zeitraum sind Preise um 100% gestiegen. Aus nominaler Sicht ist ein wirtschaftlicher Aufwärtstrend zu sehen. Aus realer Sicht jedoch ist das BIP 2019 nur 75 Mrd. €, sprich ein wirtschaftlicher Negativtrend. 5) Verwendung des BIP Heutzutage ist die Verwendung des BIP eher begrenzt, da es ,,nach hinten schaut“. Unternehmen verwenden das BIP zur Ausrichtung ihrer Geschäftsstrategie, Regierungen verwenden das BIP als Indikator welche Geldpolitik verfolgt werden soll und Investoren verwenden Teildaten der Unternehmen, die im BIP gelistet sind, für ihre Investitionen. Meistens wird dabei das reale BIP verwendet. 6) Kritik Die Kritik am BIP ist, dass mehrere inoffizielle Einkommensquellen nicht berücksichtigt werden. In einer mittlerweile global offenen Wirtschaft ist das BIP geographisch zu begrenzt. Außerdem betont es nur den materiellen Output ohne Berücksichtigung des allgemeinen Wohlbefindens (z.B. Umweltschutz). Als letzter Kritikpunkt ignoriert das BIP auch alle Business-to-Business-Aktivitäten.

Wirtschaft und Recht /

Das Bruttoinlandsprodukt - eine Übersicht

user profile picture

Knowunity - GFS  

Follow

1698 Followers

 BRUTTOINLANDSPRO
DUKT INHALTSVERZEICHNIS
I.
Was ist BIP?
II.
Grundlagen des BIP
III. Berechnung des BIP
IV. Nominal vs. Real
V. Verwendung

App öffnen

12 Seiten Präsentation + Handout. Was ist BIP, Grundlagen, Berechnung, Nominal vs. Real, Verwendung, Kritik und Fazit

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Bruttoinlandsprodukt

Know Bruttoinlandsprodukt  thumbnail

357

 

11/12/10

user profile picture

1

Bruttoinlandsprodukt

Know Bruttoinlandsprodukt  thumbnail

29

 

12

user profile picture

Bruttoinlandsprodukt | BiP

Know Bruttoinlandsprodukt | BiP thumbnail

100

 

11/12

user profile picture

Markt und Preis/ BIP

Know Markt und Preis/ BIP thumbnail

38

 

11/12/10

BRUTTOINLANDSPRO DUKT INHALTSVERZEICHNIS I. Was ist BIP? II. Grundlagen des BIP III. Berechnung des BIP IV. Nominal vs. Real V. Verwendung des BIP VI. Kritik VII. Fazit WAS IST BIP? BIP = gesamter Geld- oder Marktwert aller fertigen Waren und Dienstleistungen, die innerhalb der Grenzen eines Landes in einem bestimmten Zeitraum produziert worden sind. → Maß für die gesamte inländische Produktion → Fungiert als umfassende Bewertungsskala für die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes. → Wird jährlich oder vierteljährlich berechnet GRUNDLAGEN DES BIP BIP beinhaltet: ● ● ● ● Privater und öffentlicher Konsum Staatliche Ausgaben Investitionen Private Lagerzugänge Baukosten Außenhandelsbilanz (Exporte - Importe) GRUNDLAGEN DES BIP ● Arten des BIP: ● ● ● Nominaler BIP = Messung der Rohdaten Realer BIP = bereinigt um Inflation Wachstumsrate des BIP = vierteljährlicher Anstieg/Fall BIP pro Kopf = bereinigt um die Bevölkerungsgröße Bruttoinlandsprodukt 1) Was ist das BIP? Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist der gesamte Geld-oder Marktwert aller fertigen Waren und Dienstleistungen, die innerhalb der Grenzen eines Landes in einem bestimmten Zeitraum produziert worden sind. Es ist das Maß für die gesamte inländische Produktion. Außerdem fungiert es als umfassende Bewertungsskala für die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes. Es wird jährlich oder vierteljährlich berechnet. 2) Grundlagen des BIP Das BIP beinhaltet: privater und öffentlicher Konsum, staatliche Ausgaben, Investitionen, private Lagerzugänge, Baukosten und die Außenhandelsbilanz (Exporte-Importe). Es ist gibt mehrere Arten des BIP. Zum einen gibt das nominale BIP lediglich die Rohdaten wieder, während zum anderen das reale BIP die Rohdaten um die Inflation bereinigt....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Zudem kann man noch die Wachstumsrate des BIP berechnen, sowie das BIP pro Kopf, bereinigt um die Bevölkerungsgröße. 3) Berechnung des BIP Das BIP wird folgendermaßen berechnet: Private Konsumausgaben + staatliche Ausgaben + Investitionen + Exporte - = BIP Importe (Güter und Dienstleistungen) (z.B. Infrastruktur) (z.B. Maschinen) 4) Nominal vs. Real Wie bereits erwähnt erfasst das nominale BIP lediglich die Rohdaten, während das reale BIP die Rohdaten um die Inflation bereinigt. Mit dem realen BIP sind Jahresvergleiche besser möglich, aber vierteljährlich wird eher mit dem nominalen BIP verglichen. An einem Beispiel wird dies verdeutlicht: Das BIP 2009 betrug 100 Mrd. € und in 2019 150 Mrd. €. In diesem Zeitraum sind Preise um 100% gestiegen. Aus nominaler Sicht ist ein wirtschaftlicher Aufwärtstrend zu sehen. Aus realer Sicht jedoch ist das BIP 2019 nur 75 Mrd. €, sprich ein wirtschaftlicher Negativtrend. 5) Verwendung des BIP Heutzutage ist die Verwendung des BIP eher begrenzt, da es ,,nach hinten schaut“. Unternehmen verwenden das BIP zur Ausrichtung ihrer Geschäftsstrategie, Regierungen verwenden das BIP als Indikator welche Geldpolitik verfolgt werden soll und Investoren verwenden Teildaten der Unternehmen, die im BIP gelistet sind, für ihre Investitionen. Meistens wird dabei das reale BIP verwendet. 6) Kritik Die Kritik am BIP ist, dass mehrere inoffizielle Einkommensquellen nicht berücksichtigt werden. In einer mittlerweile global offenen Wirtschaft ist das BIP geographisch zu begrenzt. Außerdem betont es nur den materiellen Output ohne Berücksichtigung des allgemeinen Wohlbefindens (z.B. Umweltschutz). Als letzter Kritikpunkt ignoriert das BIP auch alle Business-to-Business-Aktivitäten.