Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

user profile picture

Arda S.

157 Followers

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

 SOZIALKUNDE/POLITIK u. GESCHICHTE
DIE
ΝΑΤΟ
Ziel und Nebeninfos
Aufgaben:
- Sicherung des Friedens, Demokratie u. der Freiheit
- Verpflichtu

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

126

Folgende Themen werden angesprochen: - Gründung der NATO - Aufgaben der NATO - Mitgliedsstaaten der NATO - Ereignisse der NATO - Kleine Nebeninfos Schreibt mich an, falls ihr was falsches entdeckt habt :)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SOZIALKUNDE/POLITIK u. GESCHICHTE DIE ΝΑΤΟ Ziel und Nebeninfos Aufgaben: - Sicherung des Friedens, Demokratie u. der Freiheit - Verpflichtung zum gegenseitigen Beistand im Bündnisfall - Wirtschaftliche kooperation der Mitgliedsstaaten Im Falle eines Angriffs auf ein Mitgliedsstaat, Verpflichten sich die anderen Länder zur militärischen Hilfe (Also ein Bündnisfall). Aufgrund der westlichen Orientierung der Besatzungsmächte USA, GB u. Frankreich entwickelte sich auch die Bundesrepublik Deutschland zu einer Westlichen Wirtschaftsmacht. 1955 wurde dann auch Deutschland als NATO-Mitlgied aufgenommen. Die Mitgliedsstaaten wurden Stand heute auf 30 Länder erweitert. Diese Ausdehnung bezeichnet man als „Osterweiterung". (Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich und die USA.) Gründung - Gegründet von den westlichen Siegermächten (USA u. Westeuropa) zum Schutz gegen eine erneute deutsche Bedorhung geschlossen. - Es enstand eine militärische Allianz aus 12 verschiedenen Ländern. - Gründungsstaaten: USA, Kanada, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen und Portugal. -NATO steht für „North Atlantic Treaty Organisation" (Deutsch = Nordatlantikpakt) Wichtige Ereignisse und Nebeninfos Der Zerfall der Sowjetunion u. die Auflösung des Warschauer Pakts, stürzte die NATO in eine große Krise. 1991 war also der Hauptgegner der NATO weg. Die NATO wurde aber nicht aufgelößt, stattdessen stand im Mittelpunkt nicht mehr die Verteidigung, sondern auch die Stabilisierung und der Machtausbau. Neue Staaten (Osterweiterung) kamen ebenfalls dazu. Ca. im Jahre 2000...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

erweiterte die NATO ihre Strategie. Verteidigung/Selbstverteidung u. Stabilisierung stand nach wie vor im Fokus Neu dazu kam aber die Einmischung außerhalb ihres Bündnisgebietes. (Beispiel: „Operation Allied Forces"-Mission im Jahre 1999 in Kosovo.) Am 11. September trat der erste Bündnisfall der Geschichte ein. Damit änderte sich auch der Zweck der NATO... „Das Ziel der NATO war nicht mehr, die NATO zu haben, um sie nicht einsetzen zu müssen, sondern vielmehr die NATO zu verändern, um sie wirksam einsetzen zu können." „Als Kernaufgabe wird die Wahrung der Freiheit und Sicherheit der Mitgliedstaaten mit politischen und militärischen Mitteln in den drei Bereichen, kollektive Verteidigung Krisenmanagement und Kooperative Sicherheit genannt." So der Politikwissenschaftler Johannes Varwick. In Brüssel (Hauptsitz) treffen sich jede Woche alle NATO-Vertereter der jeweiligen Länder u. besprechen politische Themen. Bei der Anwesenheit aller Vertreter, können auch wichtige Entscheidungen getroffen werden (Möglicher Streit zwischen Ländern nicht Ausgeschlossen.) Dieses Dokument wurde von skillhut erstellt (Knowunity)

Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

user profile picture

Arda S.

157 Followers

NATO - Gründung und Aufgabe der NATO

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SOZIALKUNDE/POLITIK u. GESCHICHTE
DIE
ΝΑΤΟ
Ziel und Nebeninfos
Aufgaben:
- Sicherung des Friedens, Demokratie u. der Freiheit
- Verpflichtu

App öffnen

Teilen

Speichern

126

Kommentare (2)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Folgende Themen werden angesprochen: - Gründung der NATO - Aufgaben der NATO - Mitgliedsstaaten der NATO - Ereignisse der NATO - Kleine Nebeninfos Schreibt mich an, falls ihr was falsches entdeckt habt :)

Ähnliche Knows

Abitur POWI Grundkurs Ukraine Krieg

Know Abitur POWI Grundkurs Ukraine Krieg thumbnail

1775

 

11/12/13

1

Vereinte Nationen & NATO

1040

 

11/12/13

5

NATO & UNO

Know NATO & UNO thumbnail

4758

 

12

6

Russland-Ukraine Konfliktanalyse

Know Russland-Ukraine Konfliktanalyse  thumbnail

5820

 

11/12/13

Mehr

SOZIALKUNDE/POLITIK u. GESCHICHTE DIE ΝΑΤΟ Ziel und Nebeninfos Aufgaben: - Sicherung des Friedens, Demokratie u. der Freiheit - Verpflichtung zum gegenseitigen Beistand im Bündnisfall - Wirtschaftliche kooperation der Mitgliedsstaaten Im Falle eines Angriffs auf ein Mitgliedsstaat, Verpflichten sich die anderen Länder zur militärischen Hilfe (Also ein Bündnisfall). Aufgrund der westlichen Orientierung der Besatzungsmächte USA, GB u. Frankreich entwickelte sich auch die Bundesrepublik Deutschland zu einer Westlichen Wirtschaftsmacht. 1955 wurde dann auch Deutschland als NATO-Mitlgied aufgenommen. Die Mitgliedsstaaten wurden Stand heute auf 30 Länder erweitert. Diese Ausdehnung bezeichnet man als „Osterweiterung". (Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Kanada, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, die Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich und die USA.) Gründung - Gegründet von den westlichen Siegermächten (USA u. Westeuropa) zum Schutz gegen eine erneute deutsche Bedorhung geschlossen. - Es enstand eine militärische Allianz aus 12 verschiedenen Ländern. - Gründungsstaaten: USA, Kanada, Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen und Portugal. -NATO steht für „North Atlantic Treaty Organisation" (Deutsch = Nordatlantikpakt) Wichtige Ereignisse und Nebeninfos Der Zerfall der Sowjetunion u. die Auflösung des Warschauer Pakts, stürzte die NATO in eine große Krise. 1991 war also der Hauptgegner der NATO weg. Die NATO wurde aber nicht aufgelößt, stattdessen stand im Mittelpunkt nicht mehr die Verteidigung, sondern auch die Stabilisierung und der Machtausbau. Neue Staaten (Osterweiterung) kamen ebenfalls dazu. Ca. im Jahre 2000...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

erweiterte die NATO ihre Strategie. Verteidigung/Selbstverteidung u. Stabilisierung stand nach wie vor im Fokus Neu dazu kam aber die Einmischung außerhalb ihres Bündnisgebietes. (Beispiel: „Operation Allied Forces"-Mission im Jahre 1999 in Kosovo.) Am 11. September trat der erste Bündnisfall der Geschichte ein. Damit änderte sich auch der Zweck der NATO... „Das Ziel der NATO war nicht mehr, die NATO zu haben, um sie nicht einsetzen zu müssen, sondern vielmehr die NATO zu verändern, um sie wirksam einsetzen zu können." „Als Kernaufgabe wird die Wahrung der Freiheit und Sicherheit der Mitgliedstaaten mit politischen und militärischen Mitteln in den drei Bereichen, kollektive Verteidigung Krisenmanagement und Kooperative Sicherheit genannt." So der Politikwissenschaftler Johannes Varwick. In Brüssel (Hauptsitz) treffen sich jede Woche alle NATO-Vertereter der jeweiligen Länder u. besprechen politische Themen. Bei der Anwesenheit aller Vertreter, können auch wichtige Entscheidungen getroffen werden (Möglicher Streit zwischen Ländern nicht Ausgeschlossen.) Dieses Dokument wurde von skillhut erstellt (Knowunity)