Religion /

Platon und sein Höhlengleichnis

Platon und sein Höhlengleichnis

user profile picture

Hannes Hillen

18 Followers
 

Religion

 

12

Präsentation

Platon und sein Höhlengleichnis

 Platon
Eine Präsentation über
den griechischen
Philosophen und seine
Lehren. ●
●
Inhalt
Biographie Platon
Rollenspiel
Analyse
Höhlengleichn
 Platon
Eine Präsentation über
den griechischen
Philosophen und seine
Lehren. ●
●
Inhalt
Biographie Platon
Rollenspiel
Analyse
Höhlengleichn

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

20

Präsentation über den griechischen Philosophen Platon Inhalt: Biografie, Höhlengleichnis, Lehren, Verhältnis zu Aristoteles und Sokrates Erhaltene Bewertung von Lehrkraft: 15P Für Fragen oder die PP-Datei: hannes.hll (IG)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Platon Eine Präsentation über den griechischen Philosophen und seine Lehren. ● ● Inhalt Biographie Platon Rollenspiel Analyse Höhlengleichnis nach Platon (Wirklichkeiten) 7100 Leben Platons Herkunft, Kindheit & Jugend, Verhältnis zu weiteren Philosophen seines Zeitalters, Alter und Tod. V Herkunft ● 428 oder 427 v.Chr geb. in Athen Vater: Ariston Mutter: Periktione (wohlhabend) Brüder: Adeimantos, Glaukon Schwester: Potone Hervorragende Erziehung Kindheit und Jugend • Erhielt eine gute Bildung (Philosophie, ● Grammatik...) ● Vornehmende Familie ● 431-404 v. Chr peloponnesische Krieg Begegnete mit 20 Sokrates (Anschließend Unterricht) Nach dem Tod Sokrates, reiste Platon viel u.a nach Sizilien •387 v. Chr. Rückkehr nach Athen (Gründung seiner Philosophenschule) Handout Platon und sein Höhlengleichnis Biografie ● Zusammenhang Sokrates, Platon, Aristoteles Sokrates Platon Aristoteles *428 oder 427 v.Chr in Athen ** 337/348 v. Chr (Beerdigung unter seiner Akademie) Wuchs in guten Verhältnissen auf mit einer ausgezeichneten Erziehung und Bildung Traf mit 20 Jahren auf Sokrates und begab sich für 10 Jahre in seine Lehren ● Lehren (Philosophie) Ideenlehre ● Seelenlehre Staatslehre ● • Überlieferte damals keine Werke Ablauf des Höhlengleichnis 1. Welt der Menschen vergleichbar mit einer Höhle -> Menschen sitzen gefesselt vor Höhlenwand und beobachten Schatten, die an eine Wand projiziert werden -> Menschen sehen seit Beginn an nur diese Schatten (Eigene Realtität) -> Eine Gefangene befreit sich und klettert ans Tageslicht -> Versteht, dass es mehr als nur Schatten gibt und erkennt neue Realität an -> Kehrt zurück in die Höhle und möchte andere Gefangenen von neuer Welt überzeugen -> Gefangene akzeptieren diese Realität nicht und möchten jeden töten der etwas gegen deren Realität sagt. ● •...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Platon berichtet in seinen Werken viel von Sokrates Denken und Methoden in seinen Werken • Platon und Sokrates weisen gleiche Denkweisen auf. (Platon überliefert Wissen) Lehren des Höhlengleichnis ● • Empfänger Platons Lehren (Schüler) Eigene Wirklichkeit ist subjektiv/individuell Eigene Wirklichkeit ist nur ein Ausschnitt aus der höheren Wirklichkeit Eigene Wirklichkeit ist erweiterbar Höhere Wirklichkeit ist nicht komplett erfassbar Mensch soll motiviert werden, die eigene Wahrnehmung zu hinterfragen (Lösen von der sinnlichen Welt und nach der übersinnlichen Wahrheit suchen)

Religion /

Platon und sein Höhlengleichnis

Platon und sein Höhlengleichnis

user profile picture

Hannes Hillen

18 Followers
 

Religion

 

12

Präsentation

Platon und sein Höhlengleichnis

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Platon
Eine Präsentation über
den griechischen
Philosophen und seine
Lehren. ●
●
Inhalt
Biographie Platon
Rollenspiel
Analyse
Höhlengleichn

App öffnen

Teilen

Speichern

20

Kommentare (3)

A

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Präsentation über den griechischen Philosophen Platon Inhalt: Biografie, Höhlengleichnis, Lehren, Verhältnis zu Aristoteles und Sokrates Erhaltene Bewertung von Lehrkraft: 15P Für Fragen oder die PP-Datei: hannes.hll (IG)

Ähnliche Knows

2

Platons Höhlengleichnis

Know Platons Höhlengleichnis thumbnail

43

 

11

3

Platon

Know Platon thumbnail

22

 

11/12/13

Platons Erkenntnistheorie

Know Platons Erkenntnistheorie thumbnail

63

 

13

Platon

Know Platon thumbnail

108

 

11/12

Mehr

Platon Eine Präsentation über den griechischen Philosophen und seine Lehren. ● ● Inhalt Biographie Platon Rollenspiel Analyse Höhlengleichnis nach Platon (Wirklichkeiten) 7100 Leben Platons Herkunft, Kindheit & Jugend, Verhältnis zu weiteren Philosophen seines Zeitalters, Alter und Tod. V Herkunft ● 428 oder 427 v.Chr geb. in Athen Vater: Ariston Mutter: Periktione (wohlhabend) Brüder: Adeimantos, Glaukon Schwester: Potone Hervorragende Erziehung Kindheit und Jugend • Erhielt eine gute Bildung (Philosophie, ● Grammatik...) ● Vornehmende Familie ● 431-404 v. Chr peloponnesische Krieg Begegnete mit 20 Sokrates (Anschließend Unterricht) Nach dem Tod Sokrates, reiste Platon viel u.a nach Sizilien •387 v. Chr. Rückkehr nach Athen (Gründung seiner Philosophenschule) Handout Platon und sein Höhlengleichnis Biografie ● Zusammenhang Sokrates, Platon, Aristoteles Sokrates Platon Aristoteles *428 oder 427 v.Chr in Athen ** 337/348 v. Chr (Beerdigung unter seiner Akademie) Wuchs in guten Verhältnissen auf mit einer ausgezeichneten Erziehung und Bildung Traf mit 20 Jahren auf Sokrates und begab sich für 10 Jahre in seine Lehren ● Lehren (Philosophie) Ideenlehre ● Seelenlehre Staatslehre ● • Überlieferte damals keine Werke Ablauf des Höhlengleichnis 1. Welt der Menschen vergleichbar mit einer Höhle -> Menschen sitzen gefesselt vor Höhlenwand und beobachten Schatten, die an eine Wand projiziert werden -> Menschen sehen seit Beginn an nur diese Schatten (Eigene Realtität) -> Eine Gefangene befreit sich und klettert ans Tageslicht -> Versteht, dass es mehr als nur Schatten gibt und erkennt neue Realität an -> Kehrt zurück in die Höhle und möchte andere Gefangenen von neuer Welt überzeugen -> Gefangene akzeptieren diese Realität nicht und möchten jeden töten der etwas gegen deren Realität sagt. ● •...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Platon berichtet in seinen Werken viel von Sokrates Denken und Methoden in seinen Werken • Platon und Sokrates weisen gleiche Denkweisen auf. (Platon überliefert Wissen) Lehren des Höhlengleichnis ● • Empfänger Platons Lehren (Schüler) Eigene Wirklichkeit ist subjektiv/individuell Eigene Wirklichkeit ist nur ein Ausschnitt aus der höheren Wirklichkeit Eigene Wirklichkeit ist erweiterbar Höhere Wirklichkeit ist nicht komplett erfassbar Mensch soll motiviert werden, die eigene Wahrnehmung zu hinterfragen (Lösen von der sinnlichen Welt und nach der übersinnlichen Wahrheit suchen)