Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

user profile picture

Kalea C.

142 Followers

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

 Thema 12: Internationale Politik - UNO
UNO:
United Nations Organization → Vereinte Nationen
Juni 1945 gegründet → Oktober `45 tritt Charta

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

106

Organe der UNO (Genrealsekretär, Generalversammlung, Sicherheitsrat, IGH), Agenda für den Frieden, Akteure der internationalen Politik, Probleme der UNO

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Thema 12: Internationale Politik - UNO UNO: United Nations Organization → Vereinte Nationen Juni 1945 gegründet → Oktober `45 tritt Charta in Kraft Ziele: Weltfrieden, Menschenrechte durchsetzen, soziale Gerechtigkeit 193 Mitgliedsstaaten Organe der UNO Wirtschafts- & Sozialrat, Treuhandrat . Generalversammlung ● ● Aufgaben Internationaler Gerichtshof ● wählt ● Koordinierung der Aufgaben wählt ► Aufgaben ● Generalsekretär wählt Generalversammlung Grundlage: UN-Charta (Charta: Art. 9-22) Vollversammlung (Plenum) der Mitgliedsstaaten (→ jährlich im September) organisatorisches Organ der UNO wählt alle Mitgliedsstaaten gleichberechtigt mit einer Stimme Konsultation & Kooperation (erörtern Fragen & Angelegenheiten die im Rahmen der Charta fallen, berufen Sitzungen ein) 6 Ausschüsse: internationale Sicherheit, Wirtschafts-& Finanzfragen, soziale/humane/kulturelle Angelegenheiten, ... kann nur Empfehlungen aussprechen → keine ausführende Gewalt Generalsekretär auf 5 Jahre gewählt (von Generalversammlung) höchster Verwaltungsbeamter der Organisation ab 1. Januar 2017 → António Guterres (bis 2022) hat kein Stimmrecht Hinweis auf Konflikt Arbeit der Hauptorgane koordinieren Aufstellen des Haushaltsplanes nichtständige Mitglieder Wahrung des Weltfriedens internationale Politik Fragen zu Wahlen, Aufnahme/Ausschluss von Mitgliedern Genehmigung des Haushaltsplan der UNO Sicherheitsrat schlägt vor ,,Wenn die UNO das Gewissen der Welt ist, ist der UNO- Generalsekretär der Anwalt des Weltgewissens." Finanzverwaltung registrieren, publizieren völkerrechtlicher Verträge (Konventionen) Sicherheitsrat Charta: Art. 23-31 wichtigstes & mächtigstes Organ der UNO Hauptziel: Sicherung des Weltfriedens Handeln erfolgt auf Grundlage der Charta Ziel trägt Hauptverantwortung Zusammensetzung: 5 ständige Mitglieder (China, FR, GBR, RUS, USA) (besitzen Vetorecht) + 10 nichtständige Mitglieder (jährliche Wahl von 5 Mitgliedern auf 2 Jahre) fasst Beschlüsse mit bindender Wirkung für alle UN-Mitgliedern Beschlüsse des Sicherheitsrates bedürfen der Zustimmung von 9 der 10 nichtständigen Mitgliedern + die der 5 ständigen Mitgliedern per Handzeichen Aufgaben Untersuchung von Streitigkeiten Einberufung von Sitzungen Empfehlung friedlicher Methoden...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

zur Streitschlichtung Internationaler Gerichtshof Entsendung von Friedenstruppen militärische Sanktionen richterliches Hauptorgan der UNO Sitz: Den Haag 15 Richter aus 15 Ländern (Vertreter der wichtigsten Kulturkreise und Rechtssysteme) alle 3 Jahre Wahl eines Drittels der Richter auf 9 Jahre ● ► Aufgaben entscheiden über zwischenstaatliche Rechtsstreitigkeiten (keine individuellen Fälle, z.B. kein ,,Kriegsverbrechen"). Voraussetzung: streitende Parteien unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der des IGH erstellen Rechtsgutachten zu Fragen des Völkerrechts der UNO und ihrer Agenda für den Frieden Schritte/ Maßnahmen Sonderorganisationen Agendaprinzip vorbeugende Diplomatie → crisis prevention Spannungsabbau; Beendigung eines Vermeidung einer offenen Konflikts Konfliktsituation Früherkennung eines Konflikts durch Friedensschaffung Friedenssicherung peace-making peace-keeping Beobachtung Verhandlungen, Hilfe bei Vertrauensbildu ng zw. Konflikt- parteien Verhandlung, Vermittlung, Schiedsspruch (z.B. durch IGH) wirt. Oder pol. Sanktionen Friedenserzwing ung durch Einsatz von Truppen Entschärfung einer entstandenen Konfliktsituation ● Einsatz von UN- Friedenstruppen, (u.A. zur Sicherung humanitärer Aktionen) Überwachung der Einhaltung von Friedensabkomm en o. eines Waffenstillstande S Friedenskonsolidierung peace-building Sicherung von Frieden nach Beendigung eines Konflikts ● Entwaffnung der Kriegsparteien Schadenbeteiligun & Hilfe beim g Wiederaufbau Flüchtlingsbetreuu ng, Schutz der Menschenrechte Förderung der Vertrauensbildung Akteure der internationalen Politik I Regierungen unabhängiger/souveräner Staaten II Staatengruppen (internationale Organisationen, Bündnisse) III Internationale Zivilgesellschaft (Parteien, Kirchen, Interessengruppen, soz. Bewegungen) IV supranationale (=übernationale) Einrichtungen (Krigestribunate, IGH) Probleme der UNO ,,Die UNO ist nicht mehr in der Lage, ihren Aufgaben gerecht zu werden." Aussage stimmt Hilfslosigkeit und Versagen eigene Rechte der ind. Staaten oft zu mächtig immer noch Völkermorde, Menschenrechtsverletzungen mangelnde Ausbildung von Soldaten (Blauhelmsoldaten) Aussage stimmt nicht Kuba-Krise (damit atomarer dritter Weltkrieg) verhindert zahlreiche Hilfsorganisationen verhindern Hungernöte und Umweltkatastrophen

Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

user profile picture

Kalea C.

142 Followers

Prüfungsvorbereitung - Internationale Politik - UNO

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Thema 12: Internationale Politik - UNO
UNO:
United Nations Organization → Vereinte Nationen
Juni 1945 gegründet → Oktober `45 tritt Charta

App öffnen

Teilen

Speichern

106

Kommentare (1)

F

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Organe der UNO (Genrealsekretär, Generalversammlung, Sicherheitsrat, IGH), Agenda für den Frieden, Akteure der internationalen Politik, Probleme der UNO

Ähnliche Knows

5

UNO - United Nations Organization

Know UNO - United Nations Organization thumbnail

50

 

12/13

UNO & Syrienkonflikt

Know UNO & Syrienkonflikt thumbnail

283

 

11/12/13

1

UNO

Know UNO thumbnail

12

 

11/12/13

6

Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen

Know Zusammenfassung zu Globalen Strukturen und Prozessen thumbnail

35

 

12

Mehr

Thema 12: Internationale Politik - UNO UNO: United Nations Organization → Vereinte Nationen Juni 1945 gegründet → Oktober `45 tritt Charta in Kraft Ziele: Weltfrieden, Menschenrechte durchsetzen, soziale Gerechtigkeit 193 Mitgliedsstaaten Organe der UNO Wirtschafts- & Sozialrat, Treuhandrat . Generalversammlung ● ● Aufgaben Internationaler Gerichtshof ● wählt ● Koordinierung der Aufgaben wählt ► Aufgaben ● Generalsekretär wählt Generalversammlung Grundlage: UN-Charta (Charta: Art. 9-22) Vollversammlung (Plenum) der Mitgliedsstaaten (→ jährlich im September) organisatorisches Organ der UNO wählt alle Mitgliedsstaaten gleichberechtigt mit einer Stimme Konsultation & Kooperation (erörtern Fragen & Angelegenheiten die im Rahmen der Charta fallen, berufen Sitzungen ein) 6 Ausschüsse: internationale Sicherheit, Wirtschafts-& Finanzfragen, soziale/humane/kulturelle Angelegenheiten, ... kann nur Empfehlungen aussprechen → keine ausführende Gewalt Generalsekretär auf 5 Jahre gewählt (von Generalversammlung) höchster Verwaltungsbeamter der Organisation ab 1. Januar 2017 → António Guterres (bis 2022) hat kein Stimmrecht Hinweis auf Konflikt Arbeit der Hauptorgane koordinieren Aufstellen des Haushaltsplanes nichtständige Mitglieder Wahrung des Weltfriedens internationale Politik Fragen zu Wahlen, Aufnahme/Ausschluss von Mitgliedern Genehmigung des Haushaltsplan der UNO Sicherheitsrat schlägt vor ,,Wenn die UNO das Gewissen der Welt ist, ist der UNO- Generalsekretär der Anwalt des Weltgewissens." Finanzverwaltung registrieren, publizieren völkerrechtlicher Verträge (Konventionen) Sicherheitsrat Charta: Art. 23-31 wichtigstes & mächtigstes Organ der UNO Hauptziel: Sicherung des Weltfriedens Handeln erfolgt auf Grundlage der Charta Ziel trägt Hauptverantwortung Zusammensetzung: 5 ständige Mitglieder (China, FR, GBR, RUS, USA) (besitzen Vetorecht) + 10 nichtständige Mitglieder (jährliche Wahl von 5 Mitgliedern auf 2 Jahre) fasst Beschlüsse mit bindender Wirkung für alle UN-Mitgliedern Beschlüsse des Sicherheitsrates bedürfen der Zustimmung von 9 der 10 nichtständigen Mitgliedern + die der 5 ständigen Mitgliedern per Handzeichen Aufgaben Untersuchung von Streitigkeiten Einberufung von Sitzungen Empfehlung friedlicher Methoden...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

zur Streitschlichtung Internationaler Gerichtshof Entsendung von Friedenstruppen militärische Sanktionen richterliches Hauptorgan der UNO Sitz: Den Haag 15 Richter aus 15 Ländern (Vertreter der wichtigsten Kulturkreise und Rechtssysteme) alle 3 Jahre Wahl eines Drittels der Richter auf 9 Jahre ● ► Aufgaben entscheiden über zwischenstaatliche Rechtsstreitigkeiten (keine individuellen Fälle, z.B. kein ,,Kriegsverbrechen"). Voraussetzung: streitende Parteien unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der des IGH erstellen Rechtsgutachten zu Fragen des Völkerrechts der UNO und ihrer Agenda für den Frieden Schritte/ Maßnahmen Sonderorganisationen Agendaprinzip vorbeugende Diplomatie → crisis prevention Spannungsabbau; Beendigung eines Vermeidung einer offenen Konflikts Konfliktsituation Früherkennung eines Konflikts durch Friedensschaffung Friedenssicherung peace-making peace-keeping Beobachtung Verhandlungen, Hilfe bei Vertrauensbildu ng zw. Konflikt- parteien Verhandlung, Vermittlung, Schiedsspruch (z.B. durch IGH) wirt. Oder pol. Sanktionen Friedenserzwing ung durch Einsatz von Truppen Entschärfung einer entstandenen Konfliktsituation ● Einsatz von UN- Friedenstruppen, (u.A. zur Sicherung humanitärer Aktionen) Überwachung der Einhaltung von Friedensabkomm en o. eines Waffenstillstande S Friedenskonsolidierung peace-building Sicherung von Frieden nach Beendigung eines Konflikts ● Entwaffnung der Kriegsparteien Schadenbeteiligun & Hilfe beim g Wiederaufbau Flüchtlingsbetreuu ng, Schutz der Menschenrechte Förderung der Vertrauensbildung Akteure der internationalen Politik I Regierungen unabhängiger/souveräner Staaten II Staatengruppen (internationale Organisationen, Bündnisse) III Internationale Zivilgesellschaft (Parteien, Kirchen, Interessengruppen, soz. Bewegungen) IV supranationale (=übernationale) Einrichtungen (Krigestribunate, IGH) Probleme der UNO ,,Die UNO ist nicht mehr in der Lage, ihren Aufgaben gerecht zu werden." Aussage stimmt Hilfslosigkeit und Versagen eigene Rechte der ind. Staaten oft zu mächtig immer noch Völkermorde, Menschenrechtsverletzungen mangelnde Ausbildung von Soldaten (Blauhelmsoldaten) Aussage stimmt nicht Kuba-Krise (damit atomarer dritter Weltkrieg) verhindert zahlreiche Hilfsorganisationen verhindern Hungernöte und Umweltkatastrophen