Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Versicherungen und Rente

Versicherungen und Rente

user profile picture

Koala

397 Followers

Versicherungen und Rente

 Versicherungen
Name der
Versicherung
Arbeitslosengeld 1
Arbeitslosengeld 2 Arbeitslosigkeit
Gesetzliche
Krankheit
Krankenver-
sicherung (GK

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

24

Arbeitslosengeld, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung/ Solidarität/Rente: Finanzierung des Rentensystems/ demografischer Wandel/ soziale Sicherung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Versicherungen Name der Versicherung Arbeitslosengeld 1 Arbeitslosengeld 2 Arbeitslosigkeit Gesetzliche Krankheit Krankenver- sicherung (GKV) Gesetzliche Rentenversicherung - ,,Riester-Rente" Versichertes Risiko Pflegeversicherung Pflegefall Solidarität: Arbeitslosigkeit Durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber Subsidiarität: Finanzierung Arbeitsunfähigk eit im Alter Staat 14,6% des Bruttoentgelts: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer 2,05% des Bruttoentgelts: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer Älter als 22 und Kinderlos: 0,25% Zuschlag 18,9% des Bruttoarbeitseinkom mens: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer Generationsvertrag Leistung der Versicherung 60% des vorherigen Einkommens über 1 Jahr 382 Euro Medizinische Versorgung mittels aktuellen Wissenschaftssta tus und Gesundheitsleist ung Pflegerische Leistungen, ambulante Dienste, Geldleistungen Altersrente: Abhängig von der Einzahldauer und Höhe des Gehalts ,,Zusammengehörigkeit" - aus lateinfranzösischem sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen (z.B. Nachbarschaftshilfe) 19. Jh. Arbeiterbewegung für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen auch unter Fremden Personen möglich Solidatisches Gefühl bei zum Beispiel gleicher politischer Einstellung Anspruchs- berechtigte Arbeitslose, die zuvor 6 Monate gearbeitet haben Arbeitslose Studenten, Arbeitnehmer, Landwirte (Pflicht) Alle anderen: freiwillig: Beamte, Richter, Selbstständige Verpflichtend für alle Personen ab 65 Jahren (2012) Sinngemäß: zurücktreten/nachranging sein Staat tritt zurück, wenn Aufgabe von untergeordneten Organisationen übernommen werden kann. Beispiel: Sozialhilfe nötig aber Ministerium bzw. Bundesbehörde übernimmt dies nicht, da das Aufgabe der Gemeinde der Stadt • Näher an den Menschen → Aufgaben besser wahrnehmbar • So handelt Sozialamt → schaut nach Familienmitgliedern 1. Grades oder Freunden, die zuerst helfen könnten → Zweck: Eigenleistung Bürger wie auch Gemeinschaften in denen Bürger leben werden gefördert ● Besonders wichtig bei Bildung, da der Staat sonst jede Einzelheit regeln müsste Rente Finanzierung des Rentensystems Das Rentensicherungssystem in Deutschland basiert auf dem Generationenvertrag. Die Erwerbstätigen bezahlen direkt die Renten der aus dem Erwerbsleben Ausgeschiedenen und erwerben so Ansprüche auf eine eigene Rente (Umlageverfahren). Die Höhe der Rente bestimmt sich durch die Dauer der Beschäftigung, die Höhe des Einkommens und das Verhältnis von Beitragszahlern und Rentnern. Ergänzend fördert der Staat die private...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Vorsorge in Form von Riester- Renten oder betrieblicher Altersvorsorge. Dies ergänzenden Systeme beruhen auf dem Kapitaldeckungsverfahren. Demografischer Wandel Fehlender Nachwuchs und eine steigende Lebenserwartung führen zu einer nachhaltigen Veränderung des Bevölkerungsaufbaus in der Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund des seit den sechziger Jahren beobachtbaren Geburtendefizits, bei dem die Elterngeneration nicht mehr voll ersetzt wird, wandelt sich die Bevölkerungspyramide“ zu einer „Urne“ und schließlich zu einem „Pilz“. Die bedeutet einen steigenden Altersdurchschnitt bei gleichzeitig schrumpfender Gesamtbevölkerung, "1 Im Ergebnis wird der Anteil der über 65-jährigen von 20% im Jahr 2008 auf 30% im Jahr 2060 ansteigen. Zudem wird die Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahre in den kommenden Jahrzehnten zahlenmäßig überproportional wachsen. Dieser sogenannte demografische Wandel der Bevölkerung in Deutschland erweist sich wegen seiner Folgen als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen in den kommenden Jahren. Soziale Sicherung Alle Sozialversicherungszweige sind von einem ausgeglichenen Verhältnis von Beitragszahlern und Beitragsempfängern abhängig, da sie auf dem Generationenvertrag beruhen. Durch den demografischen Wandel entsteht hier ein immer größer werdendes Missverhältnis, da die Beitragszahler weniger werden und die Leistungsempfänger immer mehr. Gleichzeitig werden die Leistungen länger beansprucht. Die Situation verschärft sich dadurch, dass die Gesundheitskosten durch immer mehr ältere und damit krankheitsanfällige Menschen steigen werden. Ebenso wird ein vermehrter Pflegebedarf durch die wachsende Zahl der Hochbetagten entstehen. Lösungen zielen auf eine Stärkung der privaten Vorsorge, Senkung des Rentenniveaus und eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit. Lösungen der Rentenversicherungsproblematik Eigenvorsorge wird staatlich gefördert ● Renteneintrittsalter wird erhöht ● Maßnahme zur Erhöhung der Geburtenrate ergreifen Arbeitslosigkeit senken

Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Versicherungen und Rente

Versicherungen und Rente

user profile picture

Koala

397 Followers

Versicherungen und Rente

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Versicherungen
Name der
Versicherung
Arbeitslosengeld 1
Arbeitslosengeld 2 Arbeitslosigkeit
Gesetzliche
Krankheit
Krankenver-
sicherung (GK

App öffnen

Teilen

Speichern

24

Kommentare (1)

M

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Arbeitslosengeld, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung/ Solidarität/Rente: Finanzierung des Rentensystems/ demografischer Wandel/ soziale Sicherung

Ähnliche Knows

Sozialstaat

Know Sozialstaat  thumbnail

252

 

11/12/10

Sozialstaatliches Handeln / Sozialstaat

Know Sozialstaatliches Handeln / Sozialstaat thumbnail

187

 

11/12/13

1

Sozialistengesetz und Sozialgesetzgebung

Know  Sozialistengesetz und   Sozialgesetzgebung  thumbnail

73

 

11/12/13

2

Demografischer Wandel

Know Demografischer Wandel thumbnail

173

 

11

Mehr

Versicherungen Name der Versicherung Arbeitslosengeld 1 Arbeitslosengeld 2 Arbeitslosigkeit Gesetzliche Krankheit Krankenver- sicherung (GKV) Gesetzliche Rentenversicherung - ,,Riester-Rente" Versichertes Risiko Pflegeversicherung Pflegefall Solidarität: Arbeitslosigkeit Durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber Subsidiarität: Finanzierung Arbeitsunfähigk eit im Alter Staat 14,6% des Bruttoentgelts: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer 2,05% des Bruttoentgelts: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer Älter als 22 und Kinderlos: 0,25% Zuschlag 18,9% des Bruttoarbeitseinkom mens: 50: 50 Arbeitgeber: Arbeitnehmer Generationsvertrag Leistung der Versicherung 60% des vorherigen Einkommens über 1 Jahr 382 Euro Medizinische Versorgung mittels aktuellen Wissenschaftssta tus und Gesundheitsleist ung Pflegerische Leistungen, ambulante Dienste, Geldleistungen Altersrente: Abhängig von der Einzahldauer und Höhe des Gehalts ,,Zusammengehörigkeit" - aus lateinfranzösischem sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen (z.B. Nachbarschaftshilfe) 19. Jh. Arbeiterbewegung für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen auch unter Fremden Personen möglich Solidatisches Gefühl bei zum Beispiel gleicher politischer Einstellung Anspruchs- berechtigte Arbeitslose, die zuvor 6 Monate gearbeitet haben Arbeitslose Studenten, Arbeitnehmer, Landwirte (Pflicht) Alle anderen: freiwillig: Beamte, Richter, Selbstständige Verpflichtend für alle Personen ab 65 Jahren (2012) Sinngemäß: zurücktreten/nachranging sein Staat tritt zurück, wenn Aufgabe von untergeordneten Organisationen übernommen werden kann. Beispiel: Sozialhilfe nötig aber Ministerium bzw. Bundesbehörde übernimmt dies nicht, da das Aufgabe der Gemeinde der Stadt • Näher an den Menschen → Aufgaben besser wahrnehmbar • So handelt Sozialamt → schaut nach Familienmitgliedern 1. Grades oder Freunden, die zuerst helfen könnten → Zweck: Eigenleistung Bürger wie auch Gemeinschaften in denen Bürger leben werden gefördert ● Besonders wichtig bei Bildung, da der Staat sonst jede Einzelheit regeln müsste Rente Finanzierung des Rentensystems Das Rentensicherungssystem in Deutschland basiert auf dem Generationenvertrag. Die Erwerbstätigen bezahlen direkt die Renten der aus dem Erwerbsleben Ausgeschiedenen und erwerben so Ansprüche auf eine eigene Rente (Umlageverfahren). Die Höhe der Rente bestimmt sich durch die Dauer der Beschäftigung, die Höhe des Einkommens und das Verhältnis von Beitragszahlern und Rentnern. Ergänzend fördert der Staat die private...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Vorsorge in Form von Riester- Renten oder betrieblicher Altersvorsorge. Dies ergänzenden Systeme beruhen auf dem Kapitaldeckungsverfahren. Demografischer Wandel Fehlender Nachwuchs und eine steigende Lebenserwartung führen zu einer nachhaltigen Veränderung des Bevölkerungsaufbaus in der Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund des seit den sechziger Jahren beobachtbaren Geburtendefizits, bei dem die Elterngeneration nicht mehr voll ersetzt wird, wandelt sich die Bevölkerungspyramide“ zu einer „Urne“ und schließlich zu einem „Pilz“. Die bedeutet einen steigenden Altersdurchschnitt bei gleichzeitig schrumpfender Gesamtbevölkerung, "1 Im Ergebnis wird der Anteil der über 65-jährigen von 20% im Jahr 2008 auf 30% im Jahr 2060 ansteigen. Zudem wird die Gruppe der Hochbetagten über 80 Jahre in den kommenden Jahrzehnten zahlenmäßig überproportional wachsen. Dieser sogenannte demografische Wandel der Bevölkerung in Deutschland erweist sich wegen seiner Folgen als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen in den kommenden Jahren. Soziale Sicherung Alle Sozialversicherungszweige sind von einem ausgeglichenen Verhältnis von Beitragszahlern und Beitragsempfängern abhängig, da sie auf dem Generationenvertrag beruhen. Durch den demografischen Wandel entsteht hier ein immer größer werdendes Missverhältnis, da die Beitragszahler weniger werden und die Leistungsempfänger immer mehr. Gleichzeitig werden die Leistungen länger beansprucht. Die Situation verschärft sich dadurch, dass die Gesundheitskosten durch immer mehr ältere und damit krankheitsanfällige Menschen steigen werden. Ebenso wird ein vermehrter Pflegebedarf durch die wachsende Zahl der Hochbetagten entstehen. Lösungen zielen auf eine Stärkung der privaten Vorsorge, Senkung des Rentenniveaus und eine Verlängerung der Lebensarbeitszeit. Lösungen der Rentenversicherungsproblematik Eigenvorsorge wird staatlich gefördert ● Renteneintrittsalter wird erhöht ● Maßnahme zur Erhöhung der Geburtenrate ergreifen Arbeitslosigkeit senken