Wirtschaft und Recht /

Außenwirtschaft

Außenwirtschaft

user profile picture

Floriana

578 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Außenwirtschaft

 ZAHLUNGSBILANZ
=
Die Zahlungsbilanz erfasst alle wirtschaftlichen
Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern, die
innerhalb eines best

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

9

ABITURRELEVANT

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ZAHLUNGSBILANZ = Die Zahlungsbilanz erfasst alle wirtschaftlichen Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums getätigt werden. O Die Teilbilanzen der Zahlungsbilanz sind ausgeglichen, d.h. die Zu-und Abströme an Sachgütern, Dienstleistungen und Vermögen sollen sich in einer Periode ausgleichen. O Es besteht ein positiver Außenbeitrag, d.h. die Summe der Ausfuhren (Exporte) minus der Summe der Einfuhren (Importe) ist positiv. O Die Devisenbilanz soll ausgeglichen sein, d.h. in einem Zeitraum von 2-3 Jahren sollen die Geld- und Devisenabflüsse den Geld-und Devisenzuflüssen entsprechen. HANDELSBILANZ = Warenein-und ausfuhr ÜBERSCHUSS DIENSTLEISTUNGSBILANZ = DL-Export (Transport )/ DL- Import (Urlaub) DEFIZIT Überschussländer: Das Überschussland produziert Güter, die es an das Ausland verkauft. Im Gegenzug erhält das Überschussland dafür ausländisches Geld in Form von Devisen. ● LEISTUNGSBILANZ importierte Inflation Güterlücke Abhängigkeit vom Ausland Wirtschaft Außenwirtschaftliches Gleichgewicht PRIMÄREINKOMMEN = Erwerbs-und Vermögensbilanz Arbeitseinkünfte von Deutschen im Ausland ÜBERSCHUSS Zahlungsbilanz Teilbilanzen Positive Folgen Herstellung von Gütern →Sicherung und Steigerung eines hohen Beschäftigungsstandes → steigende Einkommen, höherer Wohlstand hohe Devisenreserven Entwicklung der Importe & Exporte in Deutschland Negative Folgen: (Gütermenge im Inland nimmt ab, Geldmenge durch die Deviseneinnahmen steigt) (wenn das Inland nicht im gleichen Umfang Güter aus dem Ausland bezieht) DEFIZIT ENTWICKLUNG DER IMPORTE UND EXPORTE IN DEUTSCHLAND stetiger Anstieg von Export und Import (= immer positiver Außenbeitrag) ständige Zunahme der Ausfuhren (= exportiert werden Maschinen, chemische Produkte, Autos und elektrische Produkte sind von hoher Qualität, Preis- Leistungs-Verhältnis der Produkte stimmt) O -> gehört mitunter zu den führenden Welthandelsnationen Veredelungswirtschaft (= Rohstoffe werden eingekauft und Fertigerzeugnisse verkauft) ständige Zunahme der Einfuhren (= Deutschland als rohstoffarmes Land, Entmontage, Urlaub) zunehmender Außenbeitrag O (= Ausfurhüberschuss -> Deutschland ist ein...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Überschussland SEKUNDÄRBILANZ = Bilanz der laufenden Übertragung Regelmäßige Zahlungen ohne Gegenleistung Positiver Außenbeitrag nötig, da deutsche Bevölkerung viel reist -> Verpflichtung ggü. Entwicklungsländer, ggü. der EU, Überweisungen von ausländischen Arbeitskräften in ihre Heimatländer außerhalb der EU.

Wirtschaft und Recht /

Außenwirtschaft

Außenwirtschaft

user profile picture

Floriana

578 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/12/13

Lernzettel

Außenwirtschaft

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 ZAHLUNGSBILANZ
=
Die Zahlungsbilanz erfasst alle wirtschaftlichen
Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern, die
innerhalb eines best

App öffnen

Teilen

Speichern

9

Kommentare (1)

X

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

ABITURRELEVANT

Ähnliche Knows

Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz

Know Magisches Viereck- Außenwirtschaftliches Gleichgewicht, Zahlungsbilanz  thumbnail

2233

 

11/12/13

Exportübserschuss pro/contra

Know Exportübserschuss pro/contra thumbnail

1309

 

11/12/10

2

Außenwirtschaftliches Gleichgewicht

Know Außenwirtschaftliches Gleichgewicht thumbnail

1042

 

11

außenwirtschaftliches Gleichgewicht

Know außenwirtschaftliches Gleichgewicht  thumbnail

1040

 

11/12/13

Mehr

ZAHLUNGSBILANZ = Die Zahlungsbilanz erfasst alle wirtschaftlichen Transaktionen zwischen Inländern und Ausländern, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums getätigt werden. O Die Teilbilanzen der Zahlungsbilanz sind ausgeglichen, d.h. die Zu-und Abströme an Sachgütern, Dienstleistungen und Vermögen sollen sich in einer Periode ausgleichen. O Es besteht ein positiver Außenbeitrag, d.h. die Summe der Ausfuhren (Exporte) minus der Summe der Einfuhren (Importe) ist positiv. O Die Devisenbilanz soll ausgeglichen sein, d.h. in einem Zeitraum von 2-3 Jahren sollen die Geld- und Devisenabflüsse den Geld-und Devisenzuflüssen entsprechen. HANDELSBILANZ = Warenein-und ausfuhr ÜBERSCHUSS DIENSTLEISTUNGSBILANZ = DL-Export (Transport )/ DL- Import (Urlaub) DEFIZIT Überschussländer: Das Überschussland produziert Güter, die es an das Ausland verkauft. Im Gegenzug erhält das Überschussland dafür ausländisches Geld in Form von Devisen. ● LEISTUNGSBILANZ importierte Inflation Güterlücke Abhängigkeit vom Ausland Wirtschaft Außenwirtschaftliches Gleichgewicht PRIMÄREINKOMMEN = Erwerbs-und Vermögensbilanz Arbeitseinkünfte von Deutschen im Ausland ÜBERSCHUSS Zahlungsbilanz Teilbilanzen Positive Folgen Herstellung von Gütern →Sicherung und Steigerung eines hohen Beschäftigungsstandes → steigende Einkommen, höherer Wohlstand hohe Devisenreserven Entwicklung der Importe & Exporte in Deutschland Negative Folgen: (Gütermenge im Inland nimmt ab, Geldmenge durch die Deviseneinnahmen steigt) (wenn das Inland nicht im gleichen Umfang Güter aus dem Ausland bezieht) DEFIZIT ENTWICKLUNG DER IMPORTE UND EXPORTE IN DEUTSCHLAND stetiger Anstieg von Export und Import (= immer positiver Außenbeitrag) ständige Zunahme der Ausfuhren (= exportiert werden Maschinen, chemische Produkte, Autos und elektrische Produkte sind von hoher Qualität, Preis- Leistungs-Verhältnis der Produkte stimmt) O -> gehört mitunter zu den führenden Welthandelsnationen Veredelungswirtschaft (= Rohstoffe werden eingekauft und Fertigerzeugnisse verkauft) ständige Zunahme der Einfuhren (= Deutschland als rohstoffarmes Land, Entmontage, Urlaub) zunehmender Außenbeitrag O (= Ausfurhüberschuss -> Deutschland ist ein...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Überschussland SEKUNDÄRBILANZ = Bilanz der laufenden Übertragung Regelmäßige Zahlungen ohne Gegenleistung Positiver Außenbeitrag nötig, da deutsche Bevölkerung viel reist -> Verpflichtung ggü. Entwicklungsländer, ggü. der EU, Überweisungen von ausländischen Arbeitskräften in ihre Heimatländer außerhalb der EU.