Lernangebote

Lernangebote

Unternehmen

Die Aktiengesellschaft

70

Teilen

Speichern

Aktiengesellschaften
2 Was ist eine Aktiengesellschaft?
Kurz AG
Ist eine Kapitalgesellschaft
Kapital in Aktien zerlegt
Besteht aus 3 Organen
Aktiengesellschaften
2 Was ist eine Aktiengesellschaft?
Kurz AG
Ist eine Kapitalgesellschaft
Kapital in Aktien zerlegt
Besteht aus 3 Organen
Aktiengesellschaften
2 Was ist eine Aktiengesellschaft?
Kurz AG
Ist eine Kapitalgesellschaft
Kapital in Aktien zerlegt
Besteht aus 3 Organen
Aktiengesellschaften
2 Was ist eine Aktiengesellschaft?
Kurz AG
Ist eine Kapitalgesellschaft
Kapital in Aktien zerlegt
Besteht aus 3 Organen
Aktiengesellschaften
2 Was ist eine Aktiengesellschaft?
Kurz AG
Ist eine Kapitalgesellschaft
Kapital in Aktien zerlegt
Besteht aus 3 Organen

Ähnliche Inhalte

Know Wirtschaft Kaufmannsarten, Personen- und Kapitalgesellschaften Klasse 11 thumbnail

206

Wirtschaft Kaufmannsarten, Personen- und Kapitalgesellschaften Klasse 11

Hier in dem Lernzettel geht es um: - Kaufmannsarten - Firma - Handelsregister - Einzelunternehmer - Personen- und Kapitalgesellschaften

Know Rechtsformen Übersicht thumbnail

278

Rechtsformen Übersicht

Übersicht über verschiedene Bereiche (Geschäftsführung und Vertretung, Haftung, Kapital, Gründungsanforderungen, Organe, Vor- und Nachteile,……) eines Einzelunternehmens, GbR, KG, OHG, GmbH, AG

Know Gesellschaftsformen thumbnail

15

Gesellschaftsformen

Lernblatt Gesellschaftsformen (AUT)

Know Aktiengesellschaft  thumbnail

49

Aktiengesellschaft

grobe Zusammenfassung von der Aktiengesellschaft

Know Rechtsformen thumbnail

78

Rechtsformen

Rechtsformen

Know Börse und Rechtsformen  thumbnail

11

Börse und Rechtsformen

Aktien, Börse, Aktiengesellschaften

Aktiengesellschaften 2 Was ist eine Aktiengesellschaft? Kurz AG Ist eine Kapitalgesellschaft Kapital in Aktien zerlegt Besteht aus 3 Organen ● ● ● Unterschied zwischen AG und GmbH: • Organe Anteile Vorteile: ● Startkapital ● ● Hohes Ansehen Aktiengesellschaft Beschränkte Haftung ● Problemlose Übertragung von Anteilen Finanzielle Unabhängigkeiten Nachteile: Schnelle Kapitalbeschaffung ● Hohes Kapital ● ● Formelle, langwierig, kostenintensive Gründung Hoher Verwaltungsaufwand Gesellschafter: Offenlegungspflichten ● Organisatorischer Aufwand durch Dreiteilung der Führung ● Handout ● Natürliche oder juristische Person ● Nimmt an Gründung teil oder tritt später bei An Einlagen beteiligt Geschäftsführer: Vorstand Aufsichtsrat Hauptversammlung Vorstand Vorstand wird durch Aufsichtsrat bestimmt Aufsichtsrat Demokratische Wahl (jede Aktie = 1 Versammlung Die Gründung: ● ● ● ● ● Name: ● Startkapital: 1. Schritt: Erstellung und Beglaubigung 2. Schritt: Übernahme der Aktien 3. Schritt: Bestellung der Organe 4. Schritt: Gründungsbericht und Gründungsprüfung 5. Schritt: Geschäftskonto eröffnen 6. Schritt: Eintragung ins Handelsregister 7. Schritt: Gewerbe anmelden 8. Schritt: Anmeldung beim Finanzamt ● Muss AG oder Aktiengesellschaft enthalten Auch Fantasiename möglich Die Haftung: Handout Beträgt 50.000€ Muss nicht auf einmal bezahlt werden Zum gründen 12.500€ Geld kommt durch Aktien auf Haftungsbeschränkte Gesellschaft Man haftet nur mit eigenen Aktien Privatbesitz wird nicht angerührt Mitglieder können haftbar gemacht werden Wählt einen Tell (ab 500 AN, sonst alle) Hauptversammlung Stimmrecht nach Anteilen Aktionäre Die Organe der Aktiengesellschaft Aufsichtsrat Bestellung der Organe Übernahme der Aktien Gründungs- bericht & Gründungs- prüfung Erstellung & notarielle Beglaubigung der Satzung Eröffnung des Geschäftskontos Wählt und kontrolliert Geschäftsführung / Vorstand Wählt einen Teil (ab 500 AN) Gibt Anweisungen Belegschaft / Arbeitnehmer Torsten Montag /gruenderlexikon.de Eintragung ins Handelsregister Gewerbe- anmeldung Anmeldung beim Finanzamt Anwaltliche/ notarielle Ab- schlussberatung Gliederung • Was sind Rechtsformen? ● • Rechtsform Aktiengesellschaft • Unterschied zu anderer Rechtsform Vor- und Nachteile • Welche Kriterien habe ich? AG Was sind Rechtsformen? • Organisationsformen von Unternehmen ● • Legen die rechtlich sowie ● wirtschaftlichen Regeln fest 1 f \\/ con § UMR A +1 AG Was ist eine Aktiengesellschaft • Kurz AG • Ist eine Kapitalgesellschaft • Kapital in Aktien zerlegt ● Besteht aus 3 Organen Vorstand ● - Aufsichtsrat - Hauptversammlung AD Allianz adidas NIKE DB AG Lufthansa Unterschied AG und GmbH • Startkapital ● •...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity ist die #1 unter den Bildungs-Apps in fünf europäischen Ländern

Knowunity wurde bei Apple als "Featured Story" ausgezeichnet und hat die App-Store-Charts in der Kategorie Bildung in Deutschland, Italien, Polen, der Schweiz und dem Vereinigten Königreich regelmäßig angeführt. Werde noch heute Mitglied bei Knowunity und hilf Millionen von Schüler:innen auf der ganzen Welt.

Ranked #1 Education App

Laden im

Google Play

Laden im

App Store

Immer noch nicht überzeugt? Schau dir an, was andere Schüler:innen sagen...

iOS User

Ich liebe diese App so sehr, ich benutze sie auch täglich. Ich empfehle Knowunity jedem!! Ich bin damit von einer 4 auf eine 1 gekommen :D

Philipp, iOS User

Die App ist sehr einfach und gut gestaltet. Bis jetzt habe ich immer alles gefunden, was ich gesucht habe :D

Lena, iOS Userin

Ich liebe diese App ❤️, ich benutze sie eigentlich immer, wenn ich lerne.

Alternativer Bildtext:

Organe ● • Anteile • Gründungsaufwand • Haftung e.Kfm. ESIG. Handelsfachwirt Wirtschaftsfachwirt Einzelunternehmen Juristische Person Stammkapital Satzung EOHGO Steuern GmbH PartG Natürliche Person Rechtsform Einzelkaufmann e.K. Kapital Gesellschaft AG HGB BUG Kommanditist GOR handelsregister hränkte Vertretung Unternehmensführung & -steuerung Komplementär AG Vor- und Nachteil Vorteile Beschränkte Haftung Hohes Ansehen • Schnelle Kapitalbeschaffung ● ● ● • Problemlose Übertragung ● der Anteile Finanzielle Unabhängigkeiten ● Nachteile • Hohes Kapital Formelle, langwierig, kostenintensive Gründung • Hoher Verwaltungsaufwand ● ● Offenlegungspflichten Organisatorischer Aufwand AG Gesellschafter • Natürliche oder juristische Person • Nimmt an Gründung teil oder tritt später bei • An Einlagen beteiligt AG Geschäftsführer Besteht aus 3 Organe • Vorstand ● ● - Leitet und vertritt Gesellschaft - Müssen keine Aktionäre sein - Alle 5 Jahre Wahl Aufsichtsrat Das Kontrollorgan – Überprüft Jahresabschluss und Lagebericht - Vertritt die Gesellschaft Hauptversammlung - Versammlung aller Aktionäre - Grundsätzliche Entscheidungen entscheiden Vorstand Demokratische Wahl (jede Aktie = 1 Stimme) Vorstand wird durch Aufsichts- rat bestellt Aufsichtsrat Hauptversammlung AG Die Gründung • 1. Schritt: Erstellung und Beglaubigung ● • 2. Schritt: Übernahme der Aktien • 3. Schritt: Bestellung der Organe 4. Schritt: Gründungsbericht und Gründungsprüfung ● 5. Schritt: Geschäftskonto eröffnen • 6. Schritt: Eintragung ins Handelsregister ● • 7. Schritt: Gewerbe anmelden ● • 8. Schritt: Anmeldung beim Finanzamt ● AG Name der AG • Muss Aktiengesellschaft oder AG enthalten Auch Fantasie Name möglich • Name muss geprüft werden ??? ?? Which name? AG Startkapital ● • Beträgt 50.000€ Muss nicht auf einmal bezahlt werden • Zum gründen 12.500€ ● Geld kommt durch Aktien auf AG Haftung • Haftungsbeschränkte Gesellschaft ● Man haftet nur mit eigenen Aktien ● • Privatbesitz wird nicht angerührt ● ● • Mitglieder können haftbar gemacht we 200 EUR 50 100EU 50 EURO JU OU 50 EUKU 50 PRE Schadensersatz AG Gewinn ● • Verlustvertrag aus Vorjahr • Einstellung in die gesetzliche Rücklage ● • Einstellung in andere Gewinnrücklagen ● Die Ausschüttung AG Ende Noch Fragen?