Wirtschaft und Recht /

Globalisierung

Globalisierung

 Schrittmacher der alobalisierung:
-transnationale Unternehmen.
4 Organisationsform:
4 Netzwerk mit wechselseitig abhängiger & geografisch v

Globalisierung

user profile picture

Jenny Krick

35 Followers

Teilen

Speichern

165

 

11/12/13

Lernzettel

Akteure, Ursachen, Definition...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Schrittmacher der alobalisierung: -transnationale Unternehmen. 4 Organisationsform: 4 Netzwerk mit wechselseitig abhängiger & geografisch ver- teilten Zentren zusammengehalten von gemeinsamen Strategien, Nor- men, Erfahrungen, Ressourcen & intensiven Austausch von Informationen. • mit Direlit investitionen vernetzen transnationale Unternehmen nationale Volkswirtschaften •Transnationale Unternehmen treiben grenzüberschreitender Transfer von Finanzkapital, Technologie & Management fähig- heit voran ● Folgen: (für Entwicklungs länder): Länder, die sich gegen internationale Wirtschaftsbeziehungen abschotten, bleiben in ihrer öko- nomischen Entwicklung gegenüber globalisierter Welt zurück gleiches für Länder, welche nicht export fähig sind & werden vom internationalen Waren austausch ausgeschlossen Wohlstandsunterschiede zw. Industrie- & Schwellenländern wachsen. ● Globalisierung der Wirtschaft: Struliturwandel: heute Übergang Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft ● Transnationale Unternehmen: pos. Entwickl. für Gastland": attraktive & im Landesvergleich · • ● Strukturwandel: •Veränderung in Wirtschaft & Gesellschaft Kennzeichen einer Market wirtschaft ● ● ● ● Globalisierung: Veränderung der ganzen Welt. ● 10 gut bezahlte Arbeitsplätze Forschung & Entwicklung Qualität der Produlite & Dienst- leistungen Devisen erwirtschaftende Exporte Technologie transfer Ausbildung der Mitarbeiter Nutzung & Förderung heimischer Zu- lieferbetriebe tragen zur Verbesserung der inter- nationalen Arbeitsteilung beti Verbreitung von techn. & wirtschaftl. Know-how ¡ Ausweitung des Welthandels Fortschritt, Wohlstand & Wettbewerbsf. ● Akteure: • vor allem internationale Konzerne neue Arbeitsmärkte & Kostenvor- teile ● Kritisiert wegen: wirtschaftl. Machtkonzentration mögl. pol. Einflussnahme ● jedoch auch abhängig von jeweiliger Wirtschaftspol. & Gesetzgebung multinationale Unternehmen Lo haben oft selbstständige Tochter- gesellschaften in anderen Staaten global Player" Lentstehen durch internationale Kapital transaktionen -Direkt- investitionen Globalisierung Wettbewerbsverzerrungen Steuerflucht bislang unzureichenden öffent- lichen Kontrolle 4 mögl. durch Internationale Wettbewerbsbehörde ● ● • · DE im Welthandel: • Außenhandelsquote stieg Ursachen: . enorm ist auf Importe ange- Wiesen rohstoffarmes Land Exporte vorallem Maschi- nen, Fahrzeuge & chem. dt. Exporte tragen zur Sicherung der Arbeits- plätze ber fast jeder 4. Arbeitsplatz ist in DE von Außen- handel abhängig steht in weltweitem. Definition: heute wirtschaftlicher Strukturwandel in...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

allen mögl. Bereichen • in den 1990ern 3 entscheidende Entwick- lungen, die zu neuer Qualität der Inter- nationalisierung der Wirtschaft führten: to Weiterentwicklung der Computer- & Infor- mationstechnike viele neue Möglichkeiten ↳ Zusammenbruch der sozialistischen Sys- teme in Osteuropa Standortwettbewerb Standortwettbewerb Indikator für Attraktivi tät vom Standort Direlit Investitionen. ● ● ● ● ● ● 4 rasante wirtschaftliche Entwicklung von Schwellenländern "1 Wichtige Alteure der globalen Ökonomie Globalisierung ist nicht nur wirtschaft- lich, sondern auch palitisch, kulturell, recht- lich & gesellschaftlich-sozial dependenz alle 25m ergeben globale Vernetzung, inter- wechselseitige Abhängigkeit & Entgrenzung von autonomen & begrenzt gestalteten Lebensbereichen Konsum- & Unterhaltungsindustrie wächst Vermischung unterschiedlicher kultureller Traditionen rellen Lebens neuen bunten Vielfalt tultu- Symbol: Internet = revolutioniert Kommunikation Ausmaß wirtschaftl. Gl: Grad der globalen Handelsverfilechtungen • steigt mit Weltexport quote messen => Zunahme intra-industriellen Handels Lo Handel von Fertigproduliten zw. Industrie- nationen Aufstieg von Schwellen Ländern zu wichti- gen Exportnationen gesunkene Transport- & Kommunikationskos- ten zugleich Beding ingungen & Falge der dynamischen weltwirtschaftl. Entwicklung auf Nachfrageseite deutliche Tendenz zur Angleichung der Verbraucher bedürfnisse weltweit Konven genzthese zunehmende Reise tätigkeit → Akkulturation auf Angebotsseite: Marktsättigungstendenzen auf best. Märkten LÖffnung der Märlite durch Abbau von Han- delshemnissen ⇒ Liberalisier rung der Märkte L Aufkommen neuer internationaler Konkurrenten Lkürzere Produlitzyclen

Wirtschaft und Recht /

Globalisierung

user profile picture

Jenny Krick  

Follow

35 Followers

 Schrittmacher der alobalisierung:
-transnationale Unternehmen.
4 Organisationsform:
4 Netzwerk mit wechselseitig abhängiger & geografisch v

App öffnen

Akteure, Ursachen, Definition...

Ähnliche Knows

C

1

Dimensionen der Globalisierung

Know Dimensionen der Globalisierung  thumbnail

69

 

12

user profile picture

TNUs

Know TNUs thumbnail

3

 

11/12/13

C

Wirtschaft

Know Wirtschaft thumbnail

31

 

11/12/10

user profile picture

4

Lernzettel Globalisierung

Know Lernzettel Globalisierung  thumbnail

237

 

12

Schrittmacher der alobalisierung: -transnationale Unternehmen. 4 Organisationsform: 4 Netzwerk mit wechselseitig abhängiger & geografisch ver- teilten Zentren zusammengehalten von gemeinsamen Strategien, Nor- men, Erfahrungen, Ressourcen & intensiven Austausch von Informationen. • mit Direlit investitionen vernetzen transnationale Unternehmen nationale Volkswirtschaften •Transnationale Unternehmen treiben grenzüberschreitender Transfer von Finanzkapital, Technologie & Management fähig- heit voran ● Folgen: (für Entwicklungs länder): Länder, die sich gegen internationale Wirtschaftsbeziehungen abschotten, bleiben in ihrer öko- nomischen Entwicklung gegenüber globalisierter Welt zurück gleiches für Länder, welche nicht export fähig sind & werden vom internationalen Waren austausch ausgeschlossen Wohlstandsunterschiede zw. Industrie- & Schwellenländern wachsen. ● Globalisierung der Wirtschaft: Struliturwandel: heute Übergang Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft ● Transnationale Unternehmen: pos. Entwickl. für Gastland": attraktive & im Landesvergleich · • ● Strukturwandel: •Veränderung in Wirtschaft & Gesellschaft Kennzeichen einer Market wirtschaft ● ● ● ● Globalisierung: Veränderung der ganzen Welt. ● 10 gut bezahlte Arbeitsplätze Forschung & Entwicklung Qualität der Produlite & Dienst- leistungen Devisen erwirtschaftende Exporte Technologie transfer Ausbildung der Mitarbeiter Nutzung & Förderung heimischer Zu- lieferbetriebe tragen zur Verbesserung der inter- nationalen Arbeitsteilung beti Verbreitung von techn. & wirtschaftl. Know-how ¡ Ausweitung des Welthandels Fortschritt, Wohlstand & Wettbewerbsf. ● Akteure: • vor allem internationale Konzerne neue Arbeitsmärkte & Kostenvor- teile ● Kritisiert wegen: wirtschaftl. Machtkonzentration mögl. pol. Einflussnahme ● jedoch auch abhängig von jeweiliger Wirtschaftspol. & Gesetzgebung multinationale Unternehmen Lo haben oft selbstständige Tochter- gesellschaften in anderen Staaten global Player" Lentstehen durch internationale Kapital transaktionen -Direkt- investitionen Globalisierung Wettbewerbsverzerrungen Steuerflucht bislang unzureichenden öffent- lichen Kontrolle 4 mögl. durch Internationale Wettbewerbsbehörde ● ● • · DE im Welthandel: • Außenhandelsquote stieg Ursachen: . enorm ist auf Importe ange- Wiesen rohstoffarmes Land Exporte vorallem Maschi- nen, Fahrzeuge & chem. dt. Exporte tragen zur Sicherung der Arbeits- plätze ber fast jeder 4. Arbeitsplatz ist in DE von Außen- handel abhängig steht in weltweitem. Definition: heute wirtschaftlicher Strukturwandel in...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

allen mögl. Bereichen • in den 1990ern 3 entscheidende Entwick- lungen, die zu neuer Qualität der Inter- nationalisierung der Wirtschaft führten: to Weiterentwicklung der Computer- & Infor- mationstechnike viele neue Möglichkeiten ↳ Zusammenbruch der sozialistischen Sys- teme in Osteuropa Standortwettbewerb Standortwettbewerb Indikator für Attraktivi tät vom Standort Direlit Investitionen. ● ● ● ● ● ● 4 rasante wirtschaftliche Entwicklung von Schwellenländern "1 Wichtige Alteure der globalen Ökonomie Globalisierung ist nicht nur wirtschaft- lich, sondern auch palitisch, kulturell, recht- lich & gesellschaftlich-sozial dependenz alle 25m ergeben globale Vernetzung, inter- wechselseitige Abhängigkeit & Entgrenzung von autonomen & begrenzt gestalteten Lebensbereichen Konsum- & Unterhaltungsindustrie wächst Vermischung unterschiedlicher kultureller Traditionen rellen Lebens neuen bunten Vielfalt tultu- Symbol: Internet = revolutioniert Kommunikation Ausmaß wirtschaftl. Gl: Grad der globalen Handelsverfilechtungen • steigt mit Weltexport quote messen => Zunahme intra-industriellen Handels Lo Handel von Fertigproduliten zw. Industrie- nationen Aufstieg von Schwellen Ländern zu wichti- gen Exportnationen gesunkene Transport- & Kommunikationskos- ten zugleich Beding ingungen & Falge der dynamischen weltwirtschaftl. Entwicklung auf Nachfrageseite deutliche Tendenz zur Angleichung der Verbraucher bedürfnisse weltweit Konven genzthese zunehmende Reise tätigkeit → Akkulturation auf Angebotsseite: Marktsättigungstendenzen auf best. Märkten LÖffnung der Märlite durch Abbau von Han- delshemnissen ⇒ Liberalisier rung der Märkte L Aufkommen neuer internationaler Konkurrenten Lkürzere Produlitzyclen