Wirtschaft und Recht /

Homo oeconomicus

Homo oeconomicus

user profile picture

Nele Maria

186 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/10

Lernzettel

Homo oeconomicus

 Wirtschaften
->planmäßige und effiziente Entscheidung über
knappe Ressourcen zwecks bestmöglicher
Bedürfnisbefriedigung
Knappheit:
.
• Wenn

Kommentare (5)

Teilen

Speichern

135

Wirtschaften, Das ökonomische Prinzip, Der Homo oeconomicus, Der Homo reciprocans, Der Homo oecologicus, Güter & Produktionsfaktoren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Wirtschaften ->planmäßige und effiziente Entscheidung über knappe Ressourcen zwecks bestmöglicher Bedürfnisbefriedigung Knappheit: . • Wenn nicht alle Bedürfnisse mit den gegebenen Mitteln befriedigt werden können. Bedürfnisbefriedigung heißt (Wahl-)Entscheidungen treffen Bedürfnis: ein gefühlter Mangel Bedarf: ->Teil der Bedürfnisse, die der Mensch mit finanziellen Mitteln (Kaufkraft) Das Ökonomische Prinzip Maximalprinzip mit gegebenen Mitteln das Beste befriedigen kann. Nach dem Bedarf richtet sich das gesamtwirtschaftliche Angebot Entscheidung ist immer mit Gegenentscheidung verbunden ->Nutzen Kosten Vergleich Beispiel: Mit Tankfüllung so weit wie möglich fahren = Minimalprinzip eine bestimmte Leistung mit geringsten Mitteln erreichen wirtschaftenden Mensch Bedürfnisse Beispiel: Mit Tankfüllung ein bestimmtes Ziel erreichen • Entscheidungen fordern einen rationalen Nutzen-Kosten-Vergleich • Trifft man eine Wahl muss man gleichzeitig auch verzichten -> Verzicht kostet auch etwas => Opportunitätskosten Homo Oeconomicus Modell eines rational Homo Deconomicus Klausur Nr.1 Kaufkraft Der homo oeconomicus Merkmale: • unersättlich • handelt immer nach dem ökonomischen Prinzip • Egoistisch • Kennt die Rangordnung seiner Bedürfnisse und weiß immer was er will Produktionsgüter Konsumgüter Komplementärgüter Substitutionsgüter • Markttranzparenz • handelt immer rational • vollkommener Überblick über alle Alternativen · =>Wenn jeder an sich denk, dann ist auch an jeden gedacht Kritik • Menschen neigen zu Unter- und Überschätzungen • Menschen suchen nach bestimmten Ankern (Marken, Preisen,...) Angst vor Verlust ist meist größer als Freude Permanente Suche verursacht Stress • Handelt nicht immer egoistisch • Handelt emotional Kennt eigene Bedürfnisse nicht Güter • Güter stehen in Konflikt zu Bedürfnis • Mittel zur menschlichen Bedütfnisbefiedigung Freie Güter Sachgüter Wirtschaftliche Güter -Boden Dienstleistungen Rechte Personenbezogen Sachbezogen ->Private/Öffentliche Güter ->Inferiore und Superiore Güter Produktionsfaktoren Alle Dienstleistungen und Güter, die man zur Produktion verwendet ursprüngliche (originäre) und abgeleitete (derivative) Abbau-/Anbaufaktoren Standortfaktoren Wasser, Luft, Klima, Sonne LArbeit • Menschliche Tätigkeit ->geistige/körperliche Arbeit • Qualitätsfaktoren -Kapital • Realkapital • Sachkapital • Geldkapital -Humankapital (Wissen) • (Schul-)Bildung Berufsbildung (Ausbildung, Studieren, ...) Erweiterung: Homo reciprocans • handelt reziprok...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

(wechselseitig, auf einander bezüglich) • Faires, kooperatives Handeln wird belohnt (Fairness steht über allem) • Unfaires Handeln wird sanktioniert •„Was du nicht willst, das man dir tut, das für auch keinem Anderen zu." Homo oecologicus • Ressourcen handelnd •„Einfacher" Lebensstil (bescheiden) Umweltbewusst • Sozial, fair • Wagt nicht immer Kosten-Nutzen ab • handelt immer unter Rücksicht auf Umwelt

Wirtschaft und Recht /

Homo oeconomicus

Homo oeconomicus

user profile picture

Nele Maria

186 Followers
 

Wirtschaft und Recht

 

11/10

Lernzettel

Homo oeconomicus

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Wirtschaften
->planmäßige und effiziente Entscheidung über
knappe Ressourcen zwecks bestmöglicher
Bedürfnisbefriedigung
Knappheit:
.
• Wenn

App öffnen

Teilen

Speichern

135

Kommentare (5)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Wirtschaften, Das ökonomische Prinzip, Der Homo oeconomicus, Der Homo reciprocans, Der Homo oecologicus, Güter & Produktionsfaktoren

Ähnliche Knows

2

Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie

Know Homo oeconomicus und Ökonomische Verhaltenstheorie thumbnail

1854

 

11/12/10

Ökonomie Lernzettel

Know Ökonomie Lernzettel  thumbnail

2181

 

11/12/13

Homo oeconomicus

Know Homo oeconomicus thumbnail

4038

 

11/12/10

Güterarten

Know Güterarten thumbnail

682

 

11

Mehr

Wirtschaften ->planmäßige und effiziente Entscheidung über knappe Ressourcen zwecks bestmöglicher Bedürfnisbefriedigung Knappheit: . • Wenn nicht alle Bedürfnisse mit den gegebenen Mitteln befriedigt werden können. Bedürfnisbefriedigung heißt (Wahl-)Entscheidungen treffen Bedürfnis: ein gefühlter Mangel Bedarf: ->Teil der Bedürfnisse, die der Mensch mit finanziellen Mitteln (Kaufkraft) Das Ökonomische Prinzip Maximalprinzip mit gegebenen Mitteln das Beste befriedigen kann. Nach dem Bedarf richtet sich das gesamtwirtschaftliche Angebot Entscheidung ist immer mit Gegenentscheidung verbunden ->Nutzen Kosten Vergleich Beispiel: Mit Tankfüllung so weit wie möglich fahren = Minimalprinzip eine bestimmte Leistung mit geringsten Mitteln erreichen wirtschaftenden Mensch Bedürfnisse Beispiel: Mit Tankfüllung ein bestimmtes Ziel erreichen • Entscheidungen fordern einen rationalen Nutzen-Kosten-Vergleich • Trifft man eine Wahl muss man gleichzeitig auch verzichten -> Verzicht kostet auch etwas => Opportunitätskosten Homo Oeconomicus Modell eines rational Homo Deconomicus Klausur Nr.1 Kaufkraft Der homo oeconomicus Merkmale: • unersättlich • handelt immer nach dem ökonomischen Prinzip • Egoistisch • Kennt die Rangordnung seiner Bedürfnisse und weiß immer was er will Produktionsgüter Konsumgüter Komplementärgüter Substitutionsgüter • Markttranzparenz • handelt immer rational • vollkommener Überblick über alle Alternativen · =>Wenn jeder an sich denk, dann ist auch an jeden gedacht Kritik • Menschen neigen zu Unter- und Überschätzungen • Menschen suchen nach bestimmten Ankern (Marken, Preisen,...) Angst vor Verlust ist meist größer als Freude Permanente Suche verursacht Stress • Handelt nicht immer egoistisch • Handelt emotional Kennt eigene Bedürfnisse nicht Güter • Güter stehen in Konflikt zu Bedürfnis • Mittel zur menschlichen Bedütfnisbefiedigung Freie Güter Sachgüter Wirtschaftliche Güter -Boden Dienstleistungen Rechte Personenbezogen Sachbezogen ->Private/Öffentliche Güter ->Inferiore und Superiore Güter Produktionsfaktoren Alle Dienstleistungen und Güter, die man zur Produktion verwendet ursprüngliche (originäre) und abgeleitete (derivative) Abbau-/Anbaufaktoren Standortfaktoren Wasser, Luft, Klima, Sonne LArbeit • Menschliche Tätigkeit ->geistige/körperliche Arbeit • Qualitätsfaktoren -Kapital • Realkapital • Sachkapital • Geldkapital -Humankapital (Wissen) • (Schul-)Bildung Berufsbildung (Ausbildung, Studieren, ...) Erweiterung: Homo reciprocans • handelt reziprok...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

(wechselseitig, auf einander bezüglich) • Faires, kooperatives Handeln wird belohnt (Fairness steht über allem) • Unfaires Handeln wird sanktioniert •„Was du nicht willst, das man dir tut, das für auch keinem Anderen zu." Homo oecologicus • Ressourcen handelnd •„Einfacher" Lebensstil (bescheiden) Umweltbewusst • Sozial, fair • Wagt nicht immer Kosten-Nutzen ab • handelt immer unter Rücksicht auf Umwelt