Wirtschaft und Recht /

Nachfragetheorie

Nachfragetheorie

 -Nachfragetheorie → Keynesianismus (Angebot wird von Nachfrage gesteuert, bestimmtes Angebot (niedrige Preise
→ Nachfrage steigt für dieses

Nachfragetheorie

A

Ancaa

21 Followers

Teilen

Speichern

22

 

11/12

Lernzettel

Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

-Nachfragetheorie → Keynesianismus (Angebot wird von Nachfrage gesteuert, bestimmtes Angebot (niedrige Preise → Nachfrage steigt für dieses Produkt) -Staat soll gesamtwirtschaftliche Schwankungen stabilisieren → Staaten ersetzt private Nachfrage durch staatliche Nachfrage Rolle der Bank -Bank muss genug Geld im Umlauf lassen -Zinsen für Kredite niedrig und für Anlagen Hoch -falls dies nicht der Fall ist investieren Unternehmen nicht sondern wollen nicht liquide bleiben Rolle des Staates -rückläufige Konsumnachfrage führt zu negativer Renditenerwartungen der Unternehmen bei Investitionen -Staat erzeugt künstliche Nachfrage durch permanente und langfristige Investitionen -Bsp.: Aufträge für Straßenbau oder auch Lohnsteuerentlastung für mehr Konsumausgaben → Nachfrage erhöhen Vergleich klassische Ökonomie und Keynesianismus -Markte ist selbst regulierend -Markt benötigt Unterstützung -Unterbeschäftigung = freiwilliger Verzicht der Arbeitskraft auf Arbeit -ebenfalls freiwillige Arbeitslosigkeit -Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt -Nachfrage bestimmt den Markt -Nachfrage- Politik → Staat soll gesamtwirtschaftliche Schwankungen stabilisieren (Staat ersetzt private Nachfrage durch staatliche Nachfrage) -,,künstliche" Nachfrage durch Investitionen (z.B. Aufträge für Straßenbau, Lohnsteuerentlastungen für mehr Konsumausgaben) -Bank bringt Geld in Umlauf -hält Zinsen für Kredite und Anlagen niedrig → kein Sparen → Markt braucht Unterstützung (Konjunkturschwankungen, außerwirtschaftliche Faktoren) -durch Horten von Geld → Nachfrageausfall → Unterbeschäftigung, da Löhne nach unten starr → Staat muss eingreifen Kritik an der Nachfragetheorie / Keynesianismus: -schwer, auf Strukturveränderungen der Wirtschaft zu reagieren -,,Deficit Spending" (Schulden machen, um staatl. Nachfrage zu erzeugen) → inneffektiv, da zu hohe Verschuldung → verdrängt private Investoren...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

(Growding-Out) -antizyklische Maßnahme wird in der nächsten Konjunkturphase prozyklisch (Steuersenkung in der Krise sinnvoll, im Boom schlecht) -bei zu hohen Einkommen nicht mehr Konsum möglich → Geld muss breit verteilt werden v.a. Dass das an Unterschicht / Geringverdiener -Inflation enteignet Sparer -zeitliche Verzögerung -eventuell Subventionen von nicht rentablen Unternehmen -schön zu wissen, wann wir uns im Abschwung befinden → Konjunkturpaket sie kommen zur falschen Zeit oder zeitliche Verzögerung -Politiker erhöhen Steuern während Boom nicht -schwer, strukturelle von konjunkturellen Problemen zu unterscheiden -Kaufkrafttheorie der Löhne lässt Kostenseite der Unternehmer außer Acht Beispiele Maßnahmen: -Steuersenkungen (z.B. Mehrwertsteuer) -Erhöhung der Staatsausgaben (z.B. Straßenbau) -Zinssenkung, Subventionen, Lohnsteuerentlastungen, Löhne anheben, Konsum Gutscheine

Wirtschaft und Recht /

Nachfragetheorie

A

Ancaa  

Follow

21 Followers

 -Nachfragetheorie → Keynesianismus (Angebot wird von Nachfrage gesteuert, bestimmtes Angebot (niedrige Preise
→ Nachfrage steigt für dieses

App öffnen

Zusammenfassung

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Geldpolitik

Know Geldpolitik  thumbnail

85

 

11/12/13

Nachfragetheorie (Keynesianismus)

Know Nachfragetheorie (Keynesianismus) thumbnail

59

 

11/12/10

user profile picture

2

Angebots- und Nachfragepolitik

Know Angebots- und Nachfragepolitik thumbnail

12

 

11

user profile picture

2

Angebots- und Nachfragetheorie

Know Angebots- und Nachfragetheorie thumbnail

7

 

11/12/13

-Nachfragetheorie → Keynesianismus (Angebot wird von Nachfrage gesteuert, bestimmtes Angebot (niedrige Preise → Nachfrage steigt für dieses Produkt) -Staat soll gesamtwirtschaftliche Schwankungen stabilisieren → Staaten ersetzt private Nachfrage durch staatliche Nachfrage Rolle der Bank -Bank muss genug Geld im Umlauf lassen -Zinsen für Kredite niedrig und für Anlagen Hoch -falls dies nicht der Fall ist investieren Unternehmen nicht sondern wollen nicht liquide bleiben Rolle des Staates -rückläufige Konsumnachfrage führt zu negativer Renditenerwartungen der Unternehmen bei Investitionen -Staat erzeugt künstliche Nachfrage durch permanente und langfristige Investitionen -Bsp.: Aufträge für Straßenbau oder auch Lohnsteuerentlastung für mehr Konsumausgaben → Nachfrage erhöhen Vergleich klassische Ökonomie und Keynesianismus -Markte ist selbst regulierend -Markt benötigt Unterstützung -Unterbeschäftigung = freiwilliger Verzicht der Arbeitskraft auf Arbeit -ebenfalls freiwillige Arbeitslosigkeit -Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt -Nachfrage bestimmt den Markt -Nachfrage- Politik → Staat soll gesamtwirtschaftliche Schwankungen stabilisieren (Staat ersetzt private Nachfrage durch staatliche Nachfrage) -,,künstliche" Nachfrage durch Investitionen (z.B. Aufträge für Straßenbau, Lohnsteuerentlastungen für mehr Konsumausgaben) -Bank bringt Geld in Umlauf -hält Zinsen für Kredite und Anlagen niedrig → kein Sparen → Markt braucht Unterstützung (Konjunkturschwankungen, außerwirtschaftliche Faktoren) -durch Horten von Geld → Nachfrageausfall → Unterbeschäftigung, da Löhne nach unten starr → Staat muss eingreifen Kritik an der Nachfragetheorie / Keynesianismus: -schwer, auf Strukturveränderungen der Wirtschaft zu reagieren -,,Deficit Spending" (Schulden machen, um staatl. Nachfrage zu erzeugen) → inneffektiv, da zu hohe Verschuldung → verdrängt private Investoren...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

(Growding-Out) -antizyklische Maßnahme wird in der nächsten Konjunkturphase prozyklisch (Steuersenkung in der Krise sinnvoll, im Boom schlecht) -bei zu hohen Einkommen nicht mehr Konsum möglich → Geld muss breit verteilt werden v.a. Dass das an Unterschicht / Geringverdiener -Inflation enteignet Sparer -zeitliche Verzögerung -eventuell Subventionen von nicht rentablen Unternehmen -schön zu wissen, wann wir uns im Abschwung befinden → Konjunkturpaket sie kommen zur falschen Zeit oder zeitliche Verzögerung -Politiker erhöhen Steuern während Boom nicht -schwer, strukturelle von konjunkturellen Problemen zu unterscheiden -Kaufkrafttheorie der Löhne lässt Kostenseite der Unternehmer außer Acht Beispiele Maßnahmen: -Steuersenkungen (z.B. Mehrwertsteuer) -Erhöhung der Staatsausgaben (z.B. Straßenbau) -Zinssenkung, Subventionen, Lohnsteuerentlastungen, Löhne anheben, Konsum Gutscheine