Rohstoffe

 Rohstoffe werden vom Menschen für zahlreiche Zwecke verwendet, beispielsweise zur Herstellung von Werkzeugen, als Nahrungsmittel, als Bauma

Rohstoffe

N

Nives

14 Followers

Teilen

Speichern

54

 

9

Lernzettel

Zusammenfassung Erdkunde

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Rohstoffe werden vom Menschen für zahlreiche Zwecke verwendet, beispielsweise zur Herstellung von Werkzeugen, als Nahrungsmittel, als Baumaterialien, in der Elektronik oder Medizin. Rohstoffe Definition: Rohstoffe sind natürliche Stoffe, die noch nicht bearbeitet oder verarbeitet wurden. Rohstoffe sind Stoffe, die der Natur entnommen werden, um daraus etwas herzustellen. Holz, Metallerze, Kohle und Öl, aber auch Pflanzen und Tiere als Nahrungsmittel - alles, was wir zum Leben brauchen, hängt mit Rohstoffen zusammen. Kupfer- → elektrische Geräte Sand → Glas Beispiele: Baumwolle → ● System der Rohstoffe Insgesamt unterscheidet man fünf Hauptkategorien von Rohstoffen: Fossile Energieträger (Erdöl, Erdgas, Benzin, etc.) ● Edelmetalle (Gold, Silber, etc.) Industriemetalle (Kupfer, Eisen, etc.) Agrarprodukte (Weizen, Kaffee, Baumwolle, etc.) Viehwirtschaft (Schweinebäuche, Rinder, etc.) Primärrohstoffe → Kleidung →→→ Sekundärrohstoffe Verfügbarkeit GEOGRAFIE - ERDKUNDE 9 Reserven Ressourcen Reichweite Energie- rohstoffe Nicht regenerierbare Rohstoffe Industrierohstoffe Metallische Rohstoffe z.B. Erze Primärrohstoffe Bau- und Keramik- rohstoffe z.B. Steine, Sand, Kies, Ton, Kaolin Chemische und mineralische Rohstoffe Gesamtmenge eines Rohstoffes anorganisch Zeit in der ein Rohstoff verfügbar ist (Zeitraum) z.B. Wasser, Wind Holz → Regenerierbare Rohstoffe Rohstoffe Energie- rohstoffe Papier Pflanzliche Rohstoffe erneuerbare (unendliche) Rohstoffe / nicht erneuerbare (endliche) Rohstoffe →z.B. metallisch, mineralisch, fossile Rohstoffe →z.B. Wind, Sonne, Wasser, Pflanzen Recycling; mineralische und organische Rohstoffe Agrarrohstoffe Nahrungs- und Genussmittel Vorkommen, die durch aktuelle Technik wirtschaftlich lohnend abbaubar sind Gold → > Handy organisch (Energierohstoffe dienen der Erzeugung von Energie. Zu ihnen gehören fossile Rohstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas, Luft, Wasser und Sonne als Grundlagen erneuerbarer Energie und das Uran als Rohstoff zur Erzeugung von Kernenergie. ) ▷ Rohstoffe entstammen den unterschiedlichen Bereichen der Erdsphären. Aus der Biosphäre werden die pflanzlichen und...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

tierischen Stoffe, aus der Hydrosphäre das Wasser und die Fische, aus der Erdatmosphäre der Sauerstoff und aus der Lithosphäre die mineralischen Rohstoffe gewonnen. Sekundärrohstoffe Recycling Mineralische Organische Rohstoffe Rohstoffe z. B. Metalle, z. B. Papier, Glas Zellulose Pflanzliche Industrie- rohstoffe Tierische Rohstoffe z. B. Häute, Felle Forstliche Rohstoffe Holz Durch Vergleichen von Reserven und Verbrauch wird versucht die Reichweite eines Rohstoffes zu ermitteln Reichweite: Der Begriff Reichweite wird häufig verwendet, um zu verdeutlichen, wie viele Jahre ein Rohstoff noch verfügbar ist. Natürliche Ressourcen, auch Naturgüter, sind Bestandteile oder Funktionen der Natur, die einen ökonomischen Nutzen haben. Zu den natürlichen Ressourcen zählt man Rohstoffe sowie Komponenten der Umwelt wie Boden, Luft, Wasser oder genetische Vielfalt. Der Unterschied zwischen Reserven und Ressourcen .... Reserven sind Vorkommen, die nach dem heutigen Stand der Technik wirtschaftlich abbaubar sind. Bei Ressourcen hingegen handelt es sich um Vorkommen, die zwar nachweislich vorhanden sind aber gegenwärtig noch nicht wirtschaftlich gefördert werden können.

Rohstoffe

N

Nives

14 Followers
 

9

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Rohstoffe werden vom Menschen für zahlreiche Zwecke verwendet, beispielsweise zur Herstellung von Werkzeugen, als Nahrungsmittel, als Bauma

App öffnen

Zusammenfassung Erdkunde

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Rohstofflagerstätten und deren Nutzung Teil 1

Know Rohstofflagerstätten und deren Nutzung Teil 1 thumbnail

14

 

11/12/10

user profile picture

9

Sozioökonomische Entwicklungsstände von Räumen Abiturzusammenfassung (Ergänzungen)

Know Sozioökonomische Entwicklungsstände von Räumen Abiturzusammenfassung (Ergänzungen) thumbnail

20

 

11/12/13

L

1

Rohstoffkategorie

Know Rohstoffkategorie thumbnail

1

 

12

user profile picture

7

Geo Abitur Rohstoffe und Ressourcen

Know Geo Abitur Rohstoffe und Ressourcen thumbnail

24

 

12

Rohstoffe werden vom Menschen für zahlreiche Zwecke verwendet, beispielsweise zur Herstellung von Werkzeugen, als Nahrungsmittel, als Baumaterialien, in der Elektronik oder Medizin. Rohstoffe Definition: Rohstoffe sind natürliche Stoffe, die noch nicht bearbeitet oder verarbeitet wurden. Rohstoffe sind Stoffe, die der Natur entnommen werden, um daraus etwas herzustellen. Holz, Metallerze, Kohle und Öl, aber auch Pflanzen und Tiere als Nahrungsmittel - alles, was wir zum Leben brauchen, hängt mit Rohstoffen zusammen. Kupfer- → elektrische Geräte Sand → Glas Beispiele: Baumwolle → ● System der Rohstoffe Insgesamt unterscheidet man fünf Hauptkategorien von Rohstoffen: Fossile Energieträger (Erdöl, Erdgas, Benzin, etc.) ● Edelmetalle (Gold, Silber, etc.) Industriemetalle (Kupfer, Eisen, etc.) Agrarprodukte (Weizen, Kaffee, Baumwolle, etc.) Viehwirtschaft (Schweinebäuche, Rinder, etc.) Primärrohstoffe → Kleidung →→→ Sekundärrohstoffe Verfügbarkeit GEOGRAFIE - ERDKUNDE 9 Reserven Ressourcen Reichweite Energie- rohstoffe Nicht regenerierbare Rohstoffe Industrierohstoffe Metallische Rohstoffe z.B. Erze Primärrohstoffe Bau- und Keramik- rohstoffe z.B. Steine, Sand, Kies, Ton, Kaolin Chemische und mineralische Rohstoffe Gesamtmenge eines Rohstoffes anorganisch Zeit in der ein Rohstoff verfügbar ist (Zeitraum) z.B. Wasser, Wind Holz → Regenerierbare Rohstoffe Rohstoffe Energie- rohstoffe Papier Pflanzliche Rohstoffe erneuerbare (unendliche) Rohstoffe / nicht erneuerbare (endliche) Rohstoffe →z.B. metallisch, mineralisch, fossile Rohstoffe →z.B. Wind, Sonne, Wasser, Pflanzen Recycling; mineralische und organische Rohstoffe Agrarrohstoffe Nahrungs- und Genussmittel Vorkommen, die durch aktuelle Technik wirtschaftlich lohnend abbaubar sind Gold → > Handy organisch (Energierohstoffe dienen der Erzeugung von Energie. Zu ihnen gehören fossile Rohstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas, Luft, Wasser und Sonne als Grundlagen erneuerbarer Energie und das Uran als Rohstoff zur Erzeugung von Kernenergie. ) ▷ Rohstoffe entstammen den unterschiedlichen Bereichen der Erdsphären. Aus der Biosphäre werden die pflanzlichen und...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

tierischen Stoffe, aus der Hydrosphäre das Wasser und die Fische, aus der Erdatmosphäre der Sauerstoff und aus der Lithosphäre die mineralischen Rohstoffe gewonnen. Sekundärrohstoffe Recycling Mineralische Organische Rohstoffe Rohstoffe z. B. Metalle, z. B. Papier, Glas Zellulose Pflanzliche Industrie- rohstoffe Tierische Rohstoffe z. B. Häute, Felle Forstliche Rohstoffe Holz Durch Vergleichen von Reserven und Verbrauch wird versucht die Reichweite eines Rohstoffes zu ermitteln Reichweite: Der Begriff Reichweite wird häufig verwendet, um zu verdeutlichen, wie viele Jahre ein Rohstoff noch verfügbar ist. Natürliche Ressourcen, auch Naturgüter, sind Bestandteile oder Funktionen der Natur, die einen ökonomischen Nutzen haben. Zu den natürlichen Ressourcen zählt man Rohstoffe sowie Komponenten der Umwelt wie Boden, Luft, Wasser oder genetische Vielfalt. Der Unterschied zwischen Reserven und Ressourcen .... Reserven sind Vorkommen, die nach dem heutigen Stand der Technik wirtschaftlich abbaubar sind. Bei Ressourcen hingegen handelt es sich um Vorkommen, die zwar nachweislich vorhanden sind aber gegenwärtig noch nicht wirtschaftlich gefördert werden können.