Geschichte /

Absolutismus

Absolutismus

 Der Absolutismus ist eine Herrschaftsform, in der Fürsten ihre Stellung von Gott ableiteten (Gottesgnadentum)
und versuchten „losgelöst von

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

148

Absolutismus

user profile picture

Sophie♡︎

793 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Lernzettel zum Absolutismus - Allgemein - König Ludwig XIV (Sonnenkönig) - Gesellschaft - 5 Säulen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Der Absolutismus ist eine Herrschaftsform, in der Fürsten ihre Stellung von Gott ableiteten (Gottesgnadentum) und versuchten „losgelöst von den Gesetzen und den Ständen zu regieren. Die absolutistisch herrschenden Fürsten fühlten sich nur Gott und ihrem Gewissen verantwortlich. Zu den wichtigsten Machtmitteln der absolutistischen gehörte das stehende Heer. Ludwig XIV- Ludwig XVI- Der König Gesellschaft → Ab 1789 Sonnenkönig (alles kreist um ihn). uneingeschränkter Machthaber → alleinige Macht regierte ab 1643 in Frankreich von Gott auserwählt Nachfolger von Ludwig XIV Letzter König vor der Französischen Revolution Der König ist der „absolute Herrscher, welcher frei von allen Gesetzen (losgelöst) ist Absolutismus lat. absolutus → losgelöst 0,5% lebte in prunkvollen Schlössern hatten zahlreiche Bedienstete besaß ein mächtiges Heer → um Macht zu sichern oder vergrößern Kleriker angehörige des Adels Bürgertum 1,5% Geistliche soziale und wirtschaftliche Privilegien →Jagen, keine Steuern, 98% keine politische Macht soziale und wirtschaftliche Privilegien →→→→Jagen, keine Steuern,... L'état c'est moi hatten wenig Rechte Der Staat - das bin ich Absolutismus wurde schrittweise abgeschafft der Aufgeklärte Absolutismus entwickelte sich Man wurde in die Stände hineingeboren mussten Steuern und Abgaben zahlen lebten in Abhängigkeit zu den Vertretern der höheren Stände Stehendes Heer Hofstaat - besteht aus Berufssoldaten - sind alle gleich Ausgerüstet und haben die gleichen Uniformen - der König Oberbefehlshaber Gesetzgebung - - die wichtigsten Adeligen → befanden sich in Paris mit dem König - prunkvolle Schlösser, Gärten und Feiern war wichtig für Selbstdarstellung des Königs Absolutismus 11111 Staatskirche bestimmt Offiziere kann hierdurch seine Macht sichern und vergrößern Legislative (Gesetzgebung) und Judikative (Rechtsprechung) → vom König abhängig König kann...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Leute ohne Grund verhaften lassen Merkantilismus alle sollen die gleiche Religion, Sprache und Kultur haben (wie König Ludwig XIV) keine Religionsfreiheit - Wirtschaft wird Zentral gelenkt → z.B. König kann Zölle erheben - Ziel → Staat soll reich und mächtig sein Aggressive Außenpolitik um Macht des Königs zu vergrößern - viele Kriege - viele Gebiete werden erobert

Geschichte /

Absolutismus

Absolutismus

user profile picture

Sophie♡︎

793 Followers
 

Geschichte

 

11/9/10

Lernzettel

Absolutismus

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Der Absolutismus ist eine Herrschaftsform, in der Fürsten ihre Stellung von Gott ableiteten (Gottesgnadentum)
und versuchten „losgelöst von

App öffnen

Teilen

Speichern

148

Kommentare (2)

M

Cool, mit dem Lernzettel konnte ich mich richtig gut auf meine Klassenarbeit vorbereiten. Danke 👍👍

Lernzettel zum Absolutismus - Allgemein - König Ludwig XIV (Sonnenkönig) - Gesellschaft - 5 Säulen

Ähnliche Knows

Aufklärung und Abolutismus

Know Aufklärung und Abolutismus  thumbnail

109

 

8

Absolutismus

Know Absolutismus thumbnail

102

 

11

Absolutismus, Aufklärung, Französisch Revolution

Know Absolutismus, Aufklärung, Französisch Revolution  thumbnail

123

 

9

Absolutismus in Frankreich

Know Absolutismus in Frankreich thumbnail

133

 

11/10

Mehr

Der Absolutismus ist eine Herrschaftsform, in der Fürsten ihre Stellung von Gott ableiteten (Gottesgnadentum) und versuchten „losgelöst von den Gesetzen und den Ständen zu regieren. Die absolutistisch herrschenden Fürsten fühlten sich nur Gott und ihrem Gewissen verantwortlich. Zu den wichtigsten Machtmitteln der absolutistischen gehörte das stehende Heer. Ludwig XIV- Ludwig XVI- Der König Gesellschaft → Ab 1789 Sonnenkönig (alles kreist um ihn). uneingeschränkter Machthaber → alleinige Macht regierte ab 1643 in Frankreich von Gott auserwählt Nachfolger von Ludwig XIV Letzter König vor der Französischen Revolution Der König ist der „absolute Herrscher, welcher frei von allen Gesetzen (losgelöst) ist Absolutismus lat. absolutus → losgelöst 0,5% lebte in prunkvollen Schlössern hatten zahlreiche Bedienstete besaß ein mächtiges Heer → um Macht zu sichern oder vergrößern Kleriker angehörige des Adels Bürgertum 1,5% Geistliche soziale und wirtschaftliche Privilegien →Jagen, keine Steuern, 98% keine politische Macht soziale und wirtschaftliche Privilegien →→→→Jagen, keine Steuern,... L'état c'est moi hatten wenig Rechte Der Staat - das bin ich Absolutismus wurde schrittweise abgeschafft der Aufgeklärte Absolutismus entwickelte sich Man wurde in die Stände hineingeboren mussten Steuern und Abgaben zahlen lebten in Abhängigkeit zu den Vertretern der höheren Stände Stehendes Heer Hofstaat - besteht aus Berufssoldaten - sind alle gleich Ausgerüstet und haben die gleichen Uniformen - der König Oberbefehlshaber Gesetzgebung - - die wichtigsten Adeligen → befanden sich in Paris mit dem König - prunkvolle Schlösser, Gärten und Feiern war wichtig für Selbstdarstellung des Königs Absolutismus 11111 Staatskirche bestimmt Offiziere kann hierdurch seine Macht sichern und vergrößern Legislative (Gesetzgebung) und Judikative (Rechtsprechung) → vom König abhängig König kann...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Leute ohne Grund verhaften lassen Merkantilismus alle sollen die gleiche Religion, Sprache und Kultur haben (wie König Ludwig XIV) keine Religionsfreiheit - Wirtschaft wird Zentral gelenkt → z.B. König kann Zölle erheben - Ziel → Staat soll reich und mächtig sein Aggressive Außenpolitik um Macht des Königs zu vergrößern - viele Kriege - viele Gebiete werden erobert