Geschichte /

Deutschland 1848 - 1871

Deutschland 1848 - 1871

 1848
-
1849
-
-
Anlass/Ursachen d. Revolution:
-
Märzrevolution zwingt Fürsten zu Zugeständnissen
Liberales Bürgertum versucht nun den deut

Deutschland 1848 - 1871

user profile picture

Leon

7 Followers

Teilen

Speichern

78

 

11/12/13/9/10

Lernzettel

Überblick über die Geschehnisse in der Zeit

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

1848 - 1849 - - Anlass/Ursachen d. Revolution: - Märzrevolution zwingt Fürsten zu Zugeständnissen Liberales Bürgertum versucht nun den deutschen Bund umzugestalten, sie fordern politische Beteiligungsrechte und einen geeinten Deutschen Zentralstaat -> ohne Österreich (klein Deutsche Lösung) Nationalversammlung in der Paulskirche -> Ausarbeitung einer Verfassung für dt. Volk Ziel d. Revolution: Gründung eines deutschen Nationalstaates mit Verfassung -> später gewannen die Fürsten Kontrolle jedoch wieder zurück und ließen die Revolution scheitern Deutschland 1848 - 1871 Friedrich Wilhelm IV. (preußischer König) lehnt die ihm von der Nationalversammlung angetragene Deutsche Kaiserkrone ab und Auflösung der Nationalversammlung durch das Militär -> Einigung Deutschlands „von unten“ (vom Bürgertum) scheiterte - Forderungen d. Revolution: Presse-, Rede-, Versammlungsfreiheit, liberale Verfassung, gewählte Volksvertretung Träger: Bürgertum, Bauern, Arbeiter, Studenten - Die Revolution 1848/1849 Revolution in Frankreich, Ausrufung der Republik Allgemeines Wahlrecht Armut, Wunsch nach politischer Beteiligung, Fehlen von Reformen, Wunsch nach einem Nationalstaat Gründe für Scheitern d. Revolution: Langfristige Wirkungen d. Revolution: setzt Grundlagen (Bürgerrechte) und dient als Vorbild für Zukunft und andere Revolutionäre, Signalwirkung, Druck auf Fürsten z.B. Verfassung für Preußen Deutung d. Revolution: Ziele unklar, Revolutionäre uneinig, Mehrheit steht zu Fürsten, Könige haben noch Macht weit stärker als Revolution 1789 europaweite internationale Revolutionen neue Entwicklungen, Misserfolge, Erfolge Teil der Demokratisierung Europas Dauerhafte Politisierung in vielen Ländern Europas Verbesserung Meinugs- und Pressefreiheit Wendepunkt der Demokratisierung Der deutsche Sonderweg: - Nach 1849 Zeit der Restauration und der politischen Unterdrückung in deutschen Staaten Ende der 1850er Jahre erlebte der Liberalismus (für Gleichheit etc.) einen deutlichen Aufschwung 1862 - langer Weg...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

eines tief vom Mittelalter geprägten Landes in die Moderne Überwindung des Mittelalters und teilweise Modernisierung Deutschland: Gründung eines Obrigkeitsstaates durch Bismarck 1871 Bismarcks Plan: - Um liberale Entwicklungen einzudämmen ernennt der preußische König Wilhelm IV. Otto von Bismarck zum preußischen Ministerpräsidenten -> Bismarck entwickelt sich zur entscheidenden Figur des dt. Einigungsprozesses. Sein Ziel ist die deutsche Einigung unter preußischer Führung - Aufrüstung der Armee Beschlüsse und Verträge sind sinnlos Nation: - Krieg mit Österreich um es endgültig aus dem dt. Bund zu drängen, da Österreich Deutschen Bund im Wesentlichen erhalten wollte, Preußen wollte Bund jedoch in einen Bundesstaat umwandeln -> kein anderer Ausweg Auflösung des dt. Bundes Überwältigung der Klein- und Mittelstaaten Nationale Einheit unter preußischer Führung zu vollenden Gründe: Beliebtheit beim Volk, Stärke zeigen, Machterwerb Staatsnation: Gruppe von Menschen, die aufgrund gemeinsamer Sprache, Religion, Geschichte, Kultur und Tradition eine Vorstellung der Zusammengehörigkeit entwickelt haben Entscheidend Staatsgrenzen -> unabhängig v. Abstammung, Sprache, Kultur, Religion allein durch Wohnbevölkerung gebildet Voraussetzung: Betreffende haben den Willen dem Staat anzugehören Beispiel: Frankreich, Regierung/Verfassung Kulturnation: von staatlichen Grenzen unabhängig Gemeinschaft von Menschen -> gleiche Abstammung, Sprache, Kultur -> Zusammengehörigkeitsgefühl -> beruht auf einer gemeinsamen Kultur Beispiel: Deutschland -> Römisches Reich besteht zu der Zeit aus vielen Kleinstaaten. -> haben sich durch gemeinsame Geschichte/Sprache/ Kultur als Nation verstanden 1864 -> Deutsch-Dänischer Krieg Dänemark versucht Schleswig in seinen Herrschaftsbereich einzubeziehen -> daraufhin kommt es zum Krieg zwischen Österreich und Preußen gegen Dänemark -> Niederlage Dänemarks 1866 -> Deutscher Krieg Die Spannungen zwischen Österreich und Preußen über die Aufteilung Schleswig und Holsteins nehmen zu (-> zuvor 1865 in Gasteiner Konvention geregelt -> dennoch Krieg) Krieg zwischen Preußen(+Italien) und Österreich, den Preußen in der Schlacht bei Königgrätz für sich entscheidet -> verdanken sie durch Zündnagelgewehr -> Technische Erfindung beeinflusst Lauf der Zeit Österreich muss Gebiete an Italien abtreten und Schleswig-Holstein geht an Preußen Im Prager Frieden -> Auflösung des dt. Bundes und Gründung des Norddeutschen Bund unter preußischer Führung (Preußen + norddeutsche Staaten) Österreich verliert endgültig seinen Einfluss auf die dt. Staaten und scheidet aus Verband der dt. Staaten aus 1867 Einigungskriege (1864-1871) - Bismarck wird Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes Süddeutsche Staaten wenig Interesse am Norddeutschen Bund -> deswegen bindet Bismarck die süddeutschen Staaten durch Schutz- und Trutzbündnisse an Preußen -> sorgen für militärischen Beistand Bismarck nutzt Chance und schickt preußischen Prinz Hohenzollern nach Spanien um sich dort als neuer König zu bewerben -> Frankreich fühlt sich bedroht 1870 -> Deutsch-Französischer Krieg Alle deutschen Staaten, außer Österreich vereinigen sich unter der Führung Preußens gegen Frankreich. In der Schlacht bei Sedan gerät der französische Kaiser (Napoleon) in dt. Gefangenschaft und kapituliert -> Frankreich verliert gegen dt. Truppen 1871 Die Bevölkerung ist begeistert und auch die süddeutschen Staaten treten dem Norddeutschen Bund bei 18.01.1871 Gründung des deutschen Nationalstaates im Schloss Versailles -> preußische König Wilhelm IV. wird erster deutscher Kaiser, Otto von Bismarck erster Reichskanzler 10.05.1871 Frankfurter Frieden -> Frankreich muss Elsass-Lothringen an Dt. abgeben und 5 Milliarden Francs Kriegsentschädigung zahlen Letztendlich ist es Bismarck gelungen, seinen Plan und seine Forderungen erfolgreich umzusetzen und Preußen und die dt. Staaten mit ,,Blut und Eisen" zum dt. Reich zu vereinen

Geschichte /

Deutschland 1848 - 1871

Deutschland 1848 - 1871

user profile picture

Leon

7 Followers
 

11/12/13/9/10

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 1848
-
1849
-
-
Anlass/Ursachen d. Revolution:
-
Märzrevolution zwingt Fürsten zu Zugeständnissen
Liberales Bürgertum versucht nun den deut

App öffnen

Überblick über die Geschehnisse in der Zeit

Ähnliche Knows

F

16

Kaiserreich

Know Kaiserreich  thumbnail

1

 

12

user profile picture

10

Deutsch-polnisches Vehältnis — Geschichte LK

Know Deutsch-polnisches Vehältnis — Geschichte LK thumbnail

8

 

13

user profile picture

2

Deutsches Reich

Know Deutsches Reich  thumbnail

39

 

11/12/13

user profile picture

2

Gründung Deutsches Kaiserreich unter Bismarck (1848-71)

Know Gründung Deutsches Kaiserreich unter Bismarck (1848-71) thumbnail

34

 

11/12/10

1848 - 1849 - - Anlass/Ursachen d. Revolution: - Märzrevolution zwingt Fürsten zu Zugeständnissen Liberales Bürgertum versucht nun den deutschen Bund umzugestalten, sie fordern politische Beteiligungsrechte und einen geeinten Deutschen Zentralstaat -> ohne Österreich (klein Deutsche Lösung) Nationalversammlung in der Paulskirche -> Ausarbeitung einer Verfassung für dt. Volk Ziel d. Revolution: Gründung eines deutschen Nationalstaates mit Verfassung -> später gewannen die Fürsten Kontrolle jedoch wieder zurück und ließen die Revolution scheitern Deutschland 1848 - 1871 Friedrich Wilhelm IV. (preußischer König) lehnt die ihm von der Nationalversammlung angetragene Deutsche Kaiserkrone ab und Auflösung der Nationalversammlung durch das Militär -> Einigung Deutschlands „von unten“ (vom Bürgertum) scheiterte - Forderungen d. Revolution: Presse-, Rede-, Versammlungsfreiheit, liberale Verfassung, gewählte Volksvertretung Träger: Bürgertum, Bauern, Arbeiter, Studenten - Die Revolution 1848/1849 Revolution in Frankreich, Ausrufung der Republik Allgemeines Wahlrecht Armut, Wunsch nach politischer Beteiligung, Fehlen von Reformen, Wunsch nach einem Nationalstaat Gründe für Scheitern d. Revolution: Langfristige Wirkungen d. Revolution: setzt Grundlagen (Bürgerrechte) und dient als Vorbild für Zukunft und andere Revolutionäre, Signalwirkung, Druck auf Fürsten z.B. Verfassung für Preußen Deutung d. Revolution: Ziele unklar, Revolutionäre uneinig, Mehrheit steht zu Fürsten, Könige haben noch Macht weit stärker als Revolution 1789 europaweite internationale Revolutionen neue Entwicklungen, Misserfolge, Erfolge Teil der Demokratisierung Europas Dauerhafte Politisierung in vielen Ländern Europas Verbesserung Meinugs- und Pressefreiheit Wendepunkt der Demokratisierung Der deutsche Sonderweg: - Nach 1849 Zeit der Restauration und der politischen Unterdrückung in deutschen Staaten Ende der 1850er Jahre erlebte der Liberalismus (für Gleichheit etc.) einen deutlichen Aufschwung 1862 - langer Weg...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

eines tief vom Mittelalter geprägten Landes in die Moderne Überwindung des Mittelalters und teilweise Modernisierung Deutschland: Gründung eines Obrigkeitsstaates durch Bismarck 1871 Bismarcks Plan: - Um liberale Entwicklungen einzudämmen ernennt der preußische König Wilhelm IV. Otto von Bismarck zum preußischen Ministerpräsidenten -> Bismarck entwickelt sich zur entscheidenden Figur des dt. Einigungsprozesses. Sein Ziel ist die deutsche Einigung unter preußischer Führung - Aufrüstung der Armee Beschlüsse und Verträge sind sinnlos Nation: - Krieg mit Österreich um es endgültig aus dem dt. Bund zu drängen, da Österreich Deutschen Bund im Wesentlichen erhalten wollte, Preußen wollte Bund jedoch in einen Bundesstaat umwandeln -> kein anderer Ausweg Auflösung des dt. Bundes Überwältigung der Klein- und Mittelstaaten Nationale Einheit unter preußischer Führung zu vollenden Gründe: Beliebtheit beim Volk, Stärke zeigen, Machterwerb Staatsnation: Gruppe von Menschen, die aufgrund gemeinsamer Sprache, Religion, Geschichte, Kultur und Tradition eine Vorstellung der Zusammengehörigkeit entwickelt haben Entscheidend Staatsgrenzen -> unabhängig v. Abstammung, Sprache, Kultur, Religion allein durch Wohnbevölkerung gebildet Voraussetzung: Betreffende haben den Willen dem Staat anzugehören Beispiel: Frankreich, Regierung/Verfassung Kulturnation: von staatlichen Grenzen unabhängig Gemeinschaft von Menschen -> gleiche Abstammung, Sprache, Kultur -> Zusammengehörigkeitsgefühl -> beruht auf einer gemeinsamen Kultur Beispiel: Deutschland -> Römisches Reich besteht zu der Zeit aus vielen Kleinstaaten. -> haben sich durch gemeinsame Geschichte/Sprache/ Kultur als Nation verstanden 1864 -> Deutsch-Dänischer Krieg Dänemark versucht Schleswig in seinen Herrschaftsbereich einzubeziehen -> daraufhin kommt es zum Krieg zwischen Österreich und Preußen gegen Dänemark -> Niederlage Dänemarks 1866 -> Deutscher Krieg Die Spannungen zwischen Österreich und Preußen über die Aufteilung Schleswig und Holsteins nehmen zu (-> zuvor 1865 in Gasteiner Konvention geregelt -> dennoch Krieg) Krieg zwischen Preußen(+Italien) und Österreich, den Preußen in der Schlacht bei Königgrätz für sich entscheidet -> verdanken sie durch Zündnagelgewehr -> Technische Erfindung beeinflusst Lauf der Zeit Österreich muss Gebiete an Italien abtreten und Schleswig-Holstein geht an Preußen Im Prager Frieden -> Auflösung des dt. Bundes und Gründung des Norddeutschen Bund unter preußischer Führung (Preußen + norddeutsche Staaten) Österreich verliert endgültig seinen Einfluss auf die dt. Staaten und scheidet aus Verband der dt. Staaten aus 1867 Einigungskriege (1864-1871) - Bismarck wird Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes Süddeutsche Staaten wenig Interesse am Norddeutschen Bund -> deswegen bindet Bismarck die süddeutschen Staaten durch Schutz- und Trutzbündnisse an Preußen -> sorgen für militärischen Beistand Bismarck nutzt Chance und schickt preußischen Prinz Hohenzollern nach Spanien um sich dort als neuer König zu bewerben -> Frankreich fühlt sich bedroht 1870 -> Deutsch-Französischer Krieg Alle deutschen Staaten, außer Österreich vereinigen sich unter der Führung Preußens gegen Frankreich. In der Schlacht bei Sedan gerät der französische Kaiser (Napoleon) in dt. Gefangenschaft und kapituliert -> Frankreich verliert gegen dt. Truppen 1871 Die Bevölkerung ist begeistert und auch die süddeutschen Staaten treten dem Norddeutschen Bund bei 18.01.1871 Gründung des deutschen Nationalstaates im Schloss Versailles -> preußische König Wilhelm IV. wird erster deutscher Kaiser, Otto von Bismarck erster Reichskanzler 10.05.1871 Frankfurter Frieden -> Frankreich muss Elsass-Lothringen an Dt. abgeben und 5 Milliarden Francs Kriegsentschädigung zahlen Letztendlich ist es Bismarck gelungen, seinen Plan und seine Forderungen erfolgreich umzusetzen und Preußen und die dt. Staaten mit ,,Blut und Eisen" zum dt. Reich zu vereinen