EU

user profile picture

Alisa

2368 Followers
 

Politische Bildung

 

11/12/9

Ausarbeitung

EU

 4. sorgt sich um unsere Sicherheit & Kosten
8. Einsatz für Umwelt
Leitbilder/Theorien
Bundesstaat (Föderation)
Ziel: Schaffung eines europä

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

104

- Gründe für EU - Leitbilder/ Theorien - Integrationstheorien - Phasen der EU - Herausforderungen - Etappen EU- Integrationsprozess - wichtige Ereignise - Integrationstheorien Quelle: Arbeitsblätter

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

4. sorgt sich um unsere Sicherheit & Kosten 8. Einsatz für Umwelt Leitbilder/Theorien Bundesstaat (Föderation) Ziel: Schaffung eines europäischen Bundesstaates" Bundesstaat ist Vereinigung einzelner Gliedstaaten zum Gesamtstaat politisches Prinzip: Förderalismus klare Kompetenzabgrenzung zwischen Gesamtstaat und Mitgliedsstaaten -Institutionen (handlungsfähig, demokratisch legitim) .europäisches Recht über Recht der Mitgliedsstaaten Bund ist Inhaber der Souveränität · Beispiele: Deutschland Staatenbund (Konföderation) Ziel: Schaffung eines ,,Staatenbundes" Mitgliedsstaaten arbeiten Lösung eines gemeinsamens Problem zusammen ·lose Verbindung nationaler Staaten • Unabhängigkeit & nationale Souveränitätsrechte weitgehend erhalten Beschlüsse einstimmig getroffen Beispiele: NATO, UNO Staatenbund (Politische Union) ·Ziel: ausgerichtete Kooperation u. Staaten auf bestimmte Gebiete integrieren • einzelstaatlich organisierte Völker bilden kein Staatsvolk, sondern sind Staaten die sich als Mitgliedsstaaten Integration anschließen Anstreben einer immer engeren Union Integrationstheorien Integration friedliche & freiwillige Zusammenführung von Staaten, Gesellschaften & Volksgruppen Phasen der EU 1. 1949-1959: Gründung Europas 2. 1959-1969: Konsolidierung, Wachstum und krise 3. 1970-1985: Erweiterung und Stagnation (Legitimation & Demokratisierung) 4. 1986 - • 1999: Politische und Ökonomische Vertiefung 5. seit 2000: Osterweiterung und Neustrukturierung 6. Brexit Kooperation einzelne Staaten arbeiten dur einen geregelten Vertrag zusammen Herausforderungen für EU Wirtschafts- und Finanzkrise Migrationskrise Rechtsstaatlichkeitskrise Brexit Coronavirus-Pandemie Etappen EU-Integrationsprozess Erweiterung: weitere Länder werden in EU einbezogen Vertiefung: Gestaltung institutioneller Reformen 1966 Luxemburger kompromiss 1967: Europäische Gemeinschaft Erweiterung & Stagnation 1970: Einführung Europäischer Politischen Zusammenarbeit 1973: Norderweiterung: Beitritt Großbritannien, Dänemark & Irland 1979: Europäisches Währungssystem / Direktwahl des Europäischen Parlaments tritt in Kraft 1985: Schenger Abkommen Politische & Ökonomische Vertiefung 1986: Süderweiterung: Portugal und Spanien treten bei 1990: Staatliche Einheit Deutschlands 1993: Vollendung des Binnenmarkts 1995: 2. Norderweiterung: Östereich, Finnland, Schweden treten...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

bei 1997: Vertrag von Amsterdam Osterweiterung & Neustrukturierung 2002: Einführung Euro als gemeinsame Währung 2004: Osterweiterung: Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Malta, .... treten bei 2007: Europäische Verfassung scheitert 2008 Finanzkrise 2009: neue Vertragliche Grundlage durch Reformvertrag von Lissabon 2012: Europäischer Fiskalpakt : Strenge Grenzen der Staatsverschuldung Brexit 2020: 31.1.2020: Brexit supranationale Organe Entscheidung nach Mehrheitsprinzip Leitbild/Ziel: Europäischer Bundesstaat Intergouvernmentalismus · Ziel: wollen Machterhalt, Souveränität und Sicherheit · Instrument: Gipfeltreffen und Regierungskonferenz · Rat der EU und/oder europäischer Rat beschließen wichtige Gesetzesinitiativen Wer: Nationalstaaten innerstaatliche Willensbildung supranationale Institutionen haben kaum/keinen Einfluss · Leitbild/Ziel: Staatenbund (Neo) - Funktionalismus · Ziel: wollen Wohlstand, Frieden und Macht der Nationalstaaten übernehmen Zusammenarbeit beginnt im technisch-ökonomischen Bereich ↓übergang benachbarte Politikfelder Wer: . Nationale politische & wirtschaftliche Eliten • Supranationale Institutionen · Leitbild/Ziel: kann zu Bundesstaat kommen oder bei Staatenverbund bleiben

EU

user profile picture

Alisa

2368 Followers
 

Politische Bildung

 

11/12/9

Ausarbeitung

EU

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 4. sorgt sich um unsere Sicherheit & Kosten
8. Einsatz für Umwelt
Leitbilder/Theorien
Bundesstaat (Föderation)
Ziel: Schaffung eines europä

App öffnen

Teilen

Speichern

104

Kommentare (1)

O

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

- Gründe für EU - Leitbilder/ Theorien - Integrationstheorien - Phasen der EU - Herausforderungen - Etappen EU- Integrationsprozess - wichtige Ereignise - Integrationstheorien Quelle: Arbeitsblätter

Ähnliche Knows

3

Integrationsmodelle und Integrationstheorien EU

Know Integrationsmodelle und Integrationstheorien EU thumbnail

1076

 

11

3

europäische Integrationsmodelle

Know europäische Integrationsmodelle thumbnail

1689

 

11/12/13

1

Modelle der EU

Know Modelle der EU thumbnail

1958

 

11

5

Europäische Union

Know Europäische Union thumbnail

5033

 

11/12/10

Mehr

4. sorgt sich um unsere Sicherheit & Kosten 8. Einsatz für Umwelt Leitbilder/Theorien Bundesstaat (Föderation) Ziel: Schaffung eines europäischen Bundesstaates" Bundesstaat ist Vereinigung einzelner Gliedstaaten zum Gesamtstaat politisches Prinzip: Förderalismus klare Kompetenzabgrenzung zwischen Gesamtstaat und Mitgliedsstaaten -Institutionen (handlungsfähig, demokratisch legitim) .europäisches Recht über Recht der Mitgliedsstaaten Bund ist Inhaber der Souveränität · Beispiele: Deutschland Staatenbund (Konföderation) Ziel: Schaffung eines ,,Staatenbundes" Mitgliedsstaaten arbeiten Lösung eines gemeinsamens Problem zusammen ·lose Verbindung nationaler Staaten • Unabhängigkeit & nationale Souveränitätsrechte weitgehend erhalten Beschlüsse einstimmig getroffen Beispiele: NATO, UNO Staatenbund (Politische Union) ·Ziel: ausgerichtete Kooperation u. Staaten auf bestimmte Gebiete integrieren • einzelstaatlich organisierte Völker bilden kein Staatsvolk, sondern sind Staaten die sich als Mitgliedsstaaten Integration anschließen Anstreben einer immer engeren Union Integrationstheorien Integration friedliche & freiwillige Zusammenführung von Staaten, Gesellschaften & Volksgruppen Phasen der EU 1. 1949-1959: Gründung Europas 2. 1959-1969: Konsolidierung, Wachstum und krise 3. 1970-1985: Erweiterung und Stagnation (Legitimation & Demokratisierung) 4. 1986 - • 1999: Politische und Ökonomische Vertiefung 5. seit 2000: Osterweiterung und Neustrukturierung 6. Brexit Kooperation einzelne Staaten arbeiten dur einen geregelten Vertrag zusammen Herausforderungen für EU Wirtschafts- und Finanzkrise Migrationskrise Rechtsstaatlichkeitskrise Brexit Coronavirus-Pandemie Etappen EU-Integrationsprozess Erweiterung: weitere Länder werden in EU einbezogen Vertiefung: Gestaltung institutioneller Reformen 1966 Luxemburger kompromiss 1967: Europäische Gemeinschaft Erweiterung & Stagnation 1970: Einführung Europäischer Politischen Zusammenarbeit 1973: Norderweiterung: Beitritt Großbritannien, Dänemark & Irland 1979: Europäisches Währungssystem / Direktwahl des Europäischen Parlaments tritt in Kraft 1985: Schenger Abkommen Politische & Ökonomische Vertiefung 1986: Süderweiterung: Portugal und Spanien treten bei 1990: Staatliche Einheit Deutschlands 1993: Vollendung des Binnenmarkts 1995: 2. Norderweiterung: Östereich, Finnland, Schweden treten...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

bei 1997: Vertrag von Amsterdam Osterweiterung & Neustrukturierung 2002: Einführung Euro als gemeinsame Währung 2004: Osterweiterung: Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Malta, .... treten bei 2007: Europäische Verfassung scheitert 2008 Finanzkrise 2009: neue Vertragliche Grundlage durch Reformvertrag von Lissabon 2012: Europäischer Fiskalpakt : Strenge Grenzen der Staatsverschuldung Brexit 2020: 31.1.2020: Brexit supranationale Organe Entscheidung nach Mehrheitsprinzip Leitbild/Ziel: Europäischer Bundesstaat Intergouvernmentalismus · Ziel: wollen Machterhalt, Souveränität und Sicherheit · Instrument: Gipfeltreffen und Regierungskonferenz · Rat der EU und/oder europäischer Rat beschließen wichtige Gesetzesinitiativen Wer: Nationalstaaten innerstaatliche Willensbildung supranationale Institutionen haben kaum/keinen Einfluss · Leitbild/Ziel: Staatenbund (Neo) - Funktionalismus · Ziel: wollen Wohlstand, Frieden und Macht der Nationalstaaten übernehmen Zusammenarbeit beginnt im technisch-ökonomischen Bereich ↓übergang benachbarte Politikfelder Wer: . Nationale politische & wirtschaftliche Eliten • Supranationale Institutionen · Leitbild/Ziel: kann zu Bundesstaat kommen oder bei Staatenverbund bleiben