Geschichte /

Hyperinflation in Deutschland

Hyperinflation in Deutschland

 Verlauf
Eine der Ursachen der Inflation waren die
immensen Ausgaben und die extrem hohen
Verschuldungen im Laufe des ersten
Weltkrieges. Au

Hyperinflation in Deutschland

J

Josefine

1 Followers

Teilen

Speichern

39

 

12

Lernzettel

Handout zur Hyperinflation 1914-1923

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Verlauf Eine der Ursachen der Inflation waren die immensen Ausgaben und die extrem hohen Verschuldungen im Laufe des ersten Weltkrieges. Außerdem musste Deutschland durch den Versailler Vertrag hohe Reparationszahlungen leisten. Nach der Ermordung von Walther Rathenau verloren ausländische Investoren den Glauben an die Weimarer Republik und die deutsche Wirtschaft. Verstärkt wurde dies noch durch die Konflikte im Ruhrgebiet. Beispiele für den Preisverfall Am 9. Juni 1923 kostete in Berlin: 1 Ei-800 Reichsmark 1 Liter Milch-1440 Reichsmark 1 Kilo Kartoffeln - 5000 Reichsmark 1 Straßenbahnfahrt-600 Reichsmark 1 Dollar entsprach 100.000 Reichsmark. Am 2. Dezember 1923 kostete in Berlin: 1 EI-320 Milliarden Reichsmark 1 Liter Milch-360 Milliarden Reichsmark 1 Kilo Kartoffeln -90 Milliarden Reichsmark 1 Straßenbahnfahrt-50 Milliarden Reichsmark 1 Dollar entsprach 4,21 Billionen Reichsmark. Allgemeine Begriffserklärung Es gibt an sich keine einheitliche Definition für eine Hyperinflation. Man spricht davon wenn Preise im gigantischen Maße steigen. Volkswirte sprechen meist von einer monatlichen Inflationsraten von 50%. Daraus folgt das Geld keinen hohen Wert mehr hat und die Umlaufgeschwindigkeit stark ansteigt, da jeder Verbraucher sein Geld so schnell wie möglich ausgeben will. Ursachen Eine der Ursachen der Inflation waren die immensen Ausgaben und die extrem hohen Verschuldungen im Laufe des ersten Weltkrieges. Außerdem musste Deutschland durch den Versailler Vertrag hohe Reparationszahlungen leisten. Nach der Ermordung von Walther Rathenau verloren ausländische Investoren den Glauben an die Weimarer Republik und die deutsche Wirtschaft. Verstärkt wurde dies noch durch die Konflikte im Ruhrgebiet. Hyperinflation Als Folge der Finanzierung des Ersten Weltkrieg in Deutschland, von 1914 bis...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

1923. RUEDCEESSUANT HUNDERT BILLIONEN MARK DEVEL SADY TEATRIN ONE ON ARE WETKIN CALIPER 1000 REICHSBANKINREKTORIUM A 0000000 Herrmann Jnh. Hell White A-0000000 100 100 Ende Mitte der 1920er Jahre Setia AR Bank Mann Mhank Deutschland Wert einer Goldmark in Papiermark 1918 1919 1920 1921 1922 1923 Jahr 180 Papiermark 1.000.000.000.000 -100.000.000.000 10.000.000.000 -1.000.000.000 Girl India Mad 100.000.000 10.000.000 - 1.000.000 100.000 10.000 - 1.000 100 10 1 200 20 00 38 Bevölkerung Mit der fortschreitenden Inflation wurde die Versorgungslage der Bevölkerung laufend verschlechtert. Es folgte ein Anstieg der Preise für Waren + Dienstleistungen, dadurch konnten die Löhne und Gehälter nicht folgen. Der Reallohn sank auf ca. 40 Prozent seines Vorkriegsniveaus, weite Teile der deutschen Bevölkerung verarmten & Vermögenswerte schmolzen dahin. Ersparnisse wurden völlig entwertet, Spargelder von Generationen vernichtet. Feste Erträge oder Zinsen waren praktisch wertlos. Durch Mangel an Kaufkraft verloren auch Immobilien ihren Wert & wurden bei Notveräußerungen geradezu verschleudert. Oft erfolgten die Lohnzahlungen täglich. Jedermann versuchte, Bargeld schnellstmöglich in Sachwerte einzutauschen. Lösungsansätze Im November 1923 wurde eine neue Währung geschaffen, die Rentenmark (ab 1924 Reichsmark). Die Allierten überdachten ihre Politik gegenüber dem deutschen Reich. Ihnen wurde klar das nur ein wirtschaftlich starkes und gesundes Deutschland die hohen Reparationszahlungen leisten konnte. Durch die Amerikaner konnte die Währung stabilisiert werden. Charles Dawes entwickelte einen Finanzierungsplan. Das deutsche Reich musste eine Milliarden mark pro Jahr bezahlen. Ab 1928 waren es dann 2,5 Milliarden. Es wurde klar das die Reparationszahlungen von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Reiches abhängig war. Für diesen Plan wurde keine zeitliche Begrenzung oder eine Gesamthöhe festgelegt. Die J__D__L__ ff._.. 2 DINNE Auswirkung auf die Weimarer Republik Im Jahre 1919 gab es in Folge des Krieges 144 Milliarden Reichsmark Schulden. Aufgrund Reparationen hatte die deutsche Regierung (im Ruhrkampfes) auf Konfrontation gesetzt, dies führte zu einer wirtschaftlichen Lähmung. Zwar wurde die deutsche Regierung ihre Inlandsschulden los, gleichzeitig konnten sie nur noch ein Fünftel seiner Ausgaben mit Steuereinnahmen decken. Spätsommer 1923 stand Weimarer Republik kurz vor dem Staatsbankrott. Im Anschluss beachtete die Reichsregierung die verzweifelte Stimmung und entschloss sich im letzten Augenblick zu einem radikalen Politikwechsel. 1924 fand ein Draws-plan mit Frankreich und Belgien statt, es wurde eine Reduzierung der Reparationsforderung geschaffen, was die Lage stabilisierte. Mit der Einführung der Rentenmark konnte neues Vertrauen in In- & Ausland hergestellt werden. In Mitte der 1920er Jahre erholte sich die Wirtschaft und Deutschland war wieder zahlungsfähig.

Geschichte /

Hyperinflation in Deutschland

J

Josefine   

Follow

1 Followers

 Verlauf
Eine der Ursachen der Inflation waren die
immensen Ausgaben und die extrem hohen
Verschuldungen im Laufe des ersten
Weltkrieges. Au

App öffnen

Handout zur Hyperinflation 1914-1923

Ähnliche Knows

user profile picture

Weimarer Republik

Know Weimarer Republik  thumbnail

365

 

10

user profile picture

5

1918-1923

Know 1918-1923 thumbnail

85

 

12

user profile picture

Versailler Vertrag 1919

Know Versailler Vertrag 1919 thumbnail

157

 

11/12/10

user profile picture

Weltwirtschaftskrise

Know Weltwirtschaftskrise  thumbnail

7

 

8/9

Verlauf Eine der Ursachen der Inflation waren die immensen Ausgaben und die extrem hohen Verschuldungen im Laufe des ersten Weltkrieges. Außerdem musste Deutschland durch den Versailler Vertrag hohe Reparationszahlungen leisten. Nach der Ermordung von Walther Rathenau verloren ausländische Investoren den Glauben an die Weimarer Republik und die deutsche Wirtschaft. Verstärkt wurde dies noch durch die Konflikte im Ruhrgebiet. Beispiele für den Preisverfall Am 9. Juni 1923 kostete in Berlin: 1 Ei-800 Reichsmark 1 Liter Milch-1440 Reichsmark 1 Kilo Kartoffeln - 5000 Reichsmark 1 Straßenbahnfahrt-600 Reichsmark 1 Dollar entsprach 100.000 Reichsmark. Am 2. Dezember 1923 kostete in Berlin: 1 EI-320 Milliarden Reichsmark 1 Liter Milch-360 Milliarden Reichsmark 1 Kilo Kartoffeln -90 Milliarden Reichsmark 1 Straßenbahnfahrt-50 Milliarden Reichsmark 1 Dollar entsprach 4,21 Billionen Reichsmark. Allgemeine Begriffserklärung Es gibt an sich keine einheitliche Definition für eine Hyperinflation. Man spricht davon wenn Preise im gigantischen Maße steigen. Volkswirte sprechen meist von einer monatlichen Inflationsraten von 50%. Daraus folgt das Geld keinen hohen Wert mehr hat und die Umlaufgeschwindigkeit stark ansteigt, da jeder Verbraucher sein Geld so schnell wie möglich ausgeben will. Ursachen Eine der Ursachen der Inflation waren die immensen Ausgaben und die extrem hohen Verschuldungen im Laufe des ersten Weltkrieges. Außerdem musste Deutschland durch den Versailler Vertrag hohe Reparationszahlungen leisten. Nach der Ermordung von Walther Rathenau verloren ausländische Investoren den Glauben an die Weimarer Republik und die deutsche Wirtschaft. Verstärkt wurde dies noch durch die Konflikte im Ruhrgebiet. Hyperinflation Als Folge der Finanzierung des Ersten Weltkrieg in Deutschland, von 1914 bis...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

1923. RUEDCEESSUANT HUNDERT BILLIONEN MARK DEVEL SADY TEATRIN ONE ON ARE WETKIN CALIPER 1000 REICHSBANKINREKTORIUM A 0000000 Herrmann Jnh. Hell White A-0000000 100 100 Ende Mitte der 1920er Jahre Setia AR Bank Mann Mhank Deutschland Wert einer Goldmark in Papiermark 1918 1919 1920 1921 1922 1923 Jahr 180 Papiermark 1.000.000.000.000 -100.000.000.000 10.000.000.000 -1.000.000.000 Girl India Mad 100.000.000 10.000.000 - 1.000.000 100.000 10.000 - 1.000 100 10 1 200 20 00 38 Bevölkerung Mit der fortschreitenden Inflation wurde die Versorgungslage der Bevölkerung laufend verschlechtert. Es folgte ein Anstieg der Preise für Waren + Dienstleistungen, dadurch konnten die Löhne und Gehälter nicht folgen. Der Reallohn sank auf ca. 40 Prozent seines Vorkriegsniveaus, weite Teile der deutschen Bevölkerung verarmten & Vermögenswerte schmolzen dahin. Ersparnisse wurden völlig entwertet, Spargelder von Generationen vernichtet. Feste Erträge oder Zinsen waren praktisch wertlos. Durch Mangel an Kaufkraft verloren auch Immobilien ihren Wert & wurden bei Notveräußerungen geradezu verschleudert. Oft erfolgten die Lohnzahlungen täglich. Jedermann versuchte, Bargeld schnellstmöglich in Sachwerte einzutauschen. Lösungsansätze Im November 1923 wurde eine neue Währung geschaffen, die Rentenmark (ab 1924 Reichsmark). Die Allierten überdachten ihre Politik gegenüber dem deutschen Reich. Ihnen wurde klar das nur ein wirtschaftlich starkes und gesundes Deutschland die hohen Reparationszahlungen leisten konnte. Durch die Amerikaner konnte die Währung stabilisiert werden. Charles Dawes entwickelte einen Finanzierungsplan. Das deutsche Reich musste eine Milliarden mark pro Jahr bezahlen. Ab 1928 waren es dann 2,5 Milliarden. Es wurde klar das die Reparationszahlungen von der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Reiches abhängig war. Für diesen Plan wurde keine zeitliche Begrenzung oder eine Gesamthöhe festgelegt. Die J__D__L__ ff._.. 2 DINNE Auswirkung auf die Weimarer Republik Im Jahre 1919 gab es in Folge des Krieges 144 Milliarden Reichsmark Schulden. Aufgrund Reparationen hatte die deutsche Regierung (im Ruhrkampfes) auf Konfrontation gesetzt, dies führte zu einer wirtschaftlichen Lähmung. Zwar wurde die deutsche Regierung ihre Inlandsschulden los, gleichzeitig konnten sie nur noch ein Fünftel seiner Ausgaben mit Steuereinnahmen decken. Spätsommer 1923 stand Weimarer Republik kurz vor dem Staatsbankrott. Im Anschluss beachtete die Reichsregierung die verzweifelte Stimmung und entschloss sich im letzten Augenblick zu einem radikalen Politikwechsel. 1924 fand ein Draws-plan mit Frankreich und Belgien statt, es wurde eine Reduzierung der Reparationsforderung geschaffen, was die Lage stabilisierte. Mit der Einführung der Rentenmark konnte neues Vertrauen in In- & Ausland hergestellt werden. In Mitte der 1920er Jahre erholte sich die Wirtschaft und Deutschland war wieder zahlungsfähig.