Politische Bildung /

Theorien Internationale Beziehungen

Theorien Internationale Beziehungen

user profile picture

martha

6272 Followers
 

Politische Bildung

 

11

Lernzettel

Theorien Internationale Beziehungen

 Internationale Beziehungen
Die internationalen Beziehungen beschäftigen sich vereinfacht gesagt- mit den
zwischenstaatlichen Beziehungen un

Kommentare (4)

Teilen

Speichern

133

Definition Internationale Beziehungen und Theorien der IB (Liberalismus, Realismus, Institutionalismus)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Internationale Beziehungen Die internationalen Beziehungen beschäftigen sich vereinfacht gesagt- mit den zwischenstaatlichen Beziehungen und den Faktoren ihres Zustandekommens. Diese Faktoren umfassen Aussenpolitik von Staaten ▸ internationale Wirtschafts- und Finanzsysteme ▸ internationale Justizsysteme ► nichtstaatliche, international agierende Akteure (INGOs) THEORIEN DER INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN Realistische Schule/ realismus ➡ Abschreckungsfrieden unter Anarchie Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen • Struktur: anarchistisches Staatssystem, fehlende Autorität mit Gewaltmonopol Friedenskonzept: balance of power -> Sicherheitsdilemma (Streben nach Macht ● Voraussetzungen für einen Staat: - Staatsgebiet - Staatsgewalt - Staatsvolk und militärischer Stärke zur Selbstverteidigung, aber dadurch gegenseitiges "Anstacheln"/ Hochspielen) Mittel: Militär (Abschreckung), Machtakkumulation, Selbsthilfe Menschenbild: pessimistisch (Mensch als egoistisches Wesen, welches nach Macht strebt; gegenseitiges Misstrauen) • Beispiel: Kalter Krieg ● institutionelle Schule/ Institutionalismus Ordnungsfrieden unter regulierter Anarchie ● Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen • Struktur: anarchistisches Staatssystem, in dem die Staaten aber zu Kooperationen bereit sind • Kontrolle der Macht der einzelnen Akteure • Friedenskonzept: verlässliche Kooperationen (einhalten von Verträgen) Mittel: Selbstbindung durch Regeln und Institutionen • Menschenbild: egoistisch, aber vernünftig (Mensch erkennt, dass globale Probleme nur gemeinsam gelöst werden können) • Beispiel: NATO, UNO Liberale Schule/ Liberalismus demokratischer Frieden unter Kooperation Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen UND BÜRGER Struktur: Staatenwelt als Friedensgemeinschaft liberaler Demokratien, Kooperationen und gegenseitige Interdependenz • Friedenskonzept: Demokratie, Verwirklichung von Freiheit und Gerechtigkeit • internationale Kooperation • Mittel: Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit &Menschenrechte • Freihandel, Fördern von internationalen Organisationen Menschenbild: positiv, Mensch orientiert sein Handeln an Normen und Idealen innergesellschaftliche Triebkräfte: Verknüpfung der Inneren Ordnung mit der Aussenpolitik (Einfluss der öffentlichen Meinung und Lobbyisten...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

auf Aussenpolitik) • Beispiel: EU

Politische Bildung /

Theorien Internationale Beziehungen

Theorien Internationale Beziehungen

user profile picture

martha

6272 Followers
 

Politische Bildung

 

11

Lernzettel

Theorien Internationale Beziehungen

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Internationale Beziehungen
Die internationalen Beziehungen beschäftigen sich vereinfacht gesagt- mit den
zwischenstaatlichen Beziehungen un

App öffnen

Teilen

Speichern

133

Kommentare (4)

G

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Definition Internationale Beziehungen und Theorien der IB (Liberalismus, Realismus, Institutionalismus)

Ähnliche Knows

1

Theorien der Internationalen Beziehungen

Know Theorien der Internationalen Beziehungen thumbnail

170

 

11/12/10

29

Internationale Beziehungen

Know Internationale Beziehungen  thumbnail

95

 

11/12

Friedensaspekte der Theorien der internationalen Politik

Know Friedensaspekte der Theorien der internationalen Politik thumbnail

105

 

11/12/13

37

Internationale Politik (Uno, Nato, Kriege, Konflikte etc.)

Know Internationale Politik  (Uno, Nato, Kriege, Konflikte etc.) thumbnail

45

 

13

Mehr

Internationale Beziehungen Die internationalen Beziehungen beschäftigen sich vereinfacht gesagt- mit den zwischenstaatlichen Beziehungen und den Faktoren ihres Zustandekommens. Diese Faktoren umfassen Aussenpolitik von Staaten ▸ internationale Wirtschafts- und Finanzsysteme ▸ internationale Justizsysteme ► nichtstaatliche, international agierende Akteure (INGOs) THEORIEN DER INTERNATIONALEN BEZIEHUNGEN Realistische Schule/ realismus ➡ Abschreckungsfrieden unter Anarchie Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen • Struktur: anarchistisches Staatssystem, fehlende Autorität mit Gewaltmonopol Friedenskonzept: balance of power -> Sicherheitsdilemma (Streben nach Macht ● Voraussetzungen für einen Staat: - Staatsgebiet - Staatsgewalt - Staatsvolk und militärischer Stärke zur Selbstverteidigung, aber dadurch gegenseitiges "Anstacheln"/ Hochspielen) Mittel: Militär (Abschreckung), Machtakkumulation, Selbsthilfe Menschenbild: pessimistisch (Mensch als egoistisches Wesen, welches nach Macht strebt; gegenseitiges Misstrauen) • Beispiel: Kalter Krieg ● institutionelle Schule/ Institutionalismus Ordnungsfrieden unter regulierter Anarchie ● Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen • Struktur: anarchistisches Staatssystem, in dem die Staaten aber zu Kooperationen bereit sind • Kontrolle der Macht der einzelnen Akteure • Friedenskonzept: verlässliche Kooperationen (einhalten von Verträgen) Mittel: Selbstbindung durch Regeln und Institutionen • Menschenbild: egoistisch, aber vernünftig (Mensch erkennt, dass globale Probleme nur gemeinsam gelöst werden können) • Beispiel: NATO, UNO Liberale Schule/ Liberalismus demokratischer Frieden unter Kooperation Akteure: Nationalstaaten bzw. Regierungen UND BÜRGER Struktur: Staatenwelt als Friedensgemeinschaft liberaler Demokratien, Kooperationen und gegenseitige Interdependenz • Friedenskonzept: Demokratie, Verwirklichung von Freiheit und Gerechtigkeit • internationale Kooperation • Mittel: Demokratisierung, Rechtsstaatlichkeit &Menschenrechte • Freihandel, Fördern von internationalen Organisationen Menschenbild: positiv, Mensch orientiert sein Handeln an Normen und Idealen innergesellschaftliche Triebkräfte: Verknüpfung der Inneren Ordnung mit der Aussenpolitik (Einfluss der öffentlichen Meinung und Lobbyisten...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

auf Aussenpolitik) • Beispiel: EU