Geschichte /

Wohlfahrtsausschuss Französische Revolution

Wohlfahrtsausschuss Französische Revolution

 Hätte die Revulotion statt gefunden ohne den
Wohlfahrtsausschuss?
Was war der Wohlfahrtsausschuss?
Wohlfahrtsausschuss, die provisorische R

Wohlfahrtsausschuss Französische Revolution

user profile picture

Fiona Feistel

101 Followers

Teilen

Speichern

10

 

12

Ausarbeitung

Ausarbeitung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Hätte die Revulotion statt gefunden ohne den Wohlfahrtsausschuss? Was war der Wohlfahrtsausschuss? Wohlfahrtsausschuss, die provisorische Regierung in der Französischen Revolution zwischen Juli 1793 und Oktober 1795. Er regierte mit absoluter Vollmacht und bestand aus neun Mitgliedern des Nationalkonvents, die monatlich wechselten, geheim verhandelten und die Aufsicht über die Minister und die Armee hatten. Mit der Einsetzung des Wohlfahrtsausschusses als Organ des Nationalkonvents wurde auch die Gewaltenteilung aufgehoben. Die Menschenrechte waren außer Kraft gesetzt. Mit dem Mittel des Terrors sollte die Ruhe wiederhergestellt werden. Der Wohlfahrtsausschuss wurde von Maximilien de Robespierre (*1758, †1794) geleitet, von den Jakobinern beherrscht und zu einem wichtigen Instrument der Schreckensherrschaft der Jakobiner. Auch Georges Jacques Danton (*1759, †1794) war zeitweilig Präsident des Wohlfahrtsausschusses. Als er sich gegen die Terrorherrschaft aussprach, wurde er auf Betreiben Robespierres hingerichtet. Nach dem Sturz und der Hinrichtung Robespierres verlor der Ausschuss an Macht. Die französische Revolution war nun so weit, dass der König gestürzt wurde und die konstitutionelle Monarchie ein Stück weit installiert wurde. Kurz darauf war aber alles wieder zusammengefallen. Irgendwann wäre es also so weit gewesen, dass Royalisten oder ausländische Koalitionsarmeen alles beendet hätten und den König wieder an die alleinige Macht installiert hätten. Dann entschlossen sich die Jakobiner und Robespierre den Wohlfahrtsausschuss zu gründen. Dieser Ausschuss ging gegen die Feinde der Revolution. Es wurde also jeder umgebracht, der sich der Revolution gegenüber kritisch...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

äußerte und oder sich gegen sie auflehnte. Daraus wurde zumindest die Politik wieder etwas angekurbelt und die Koalitionsarmeen wurden ebenfalls geschlagen. Der ausschlaggebende Punkt war aber, dass das Ziel der Revolution ja eigentlich Freiheit und Gleichheit sowie Gerechtigkeit war. Die Revolution hielt sich somit auch noch eine zeit länger, aber dies war nur dank der Diktatur dieses Wohlfahrtsausschusses.

Geschichte /

Wohlfahrtsausschuss Französische Revolution

user profile picture

Fiona Feistel  

Follow

101 Followers

 Hätte die Revulotion statt gefunden ohne den
Wohlfahrtsausschuss?
Was war der Wohlfahrtsausschuss?
Wohlfahrtsausschuss, die provisorische R

App öffnen

Ausarbeitung

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Die Jakobiner

Know Die Jakobiner thumbnail

51

 

11/12/10

user profile picture

5

Zeitleiste Französische Revolution

Know Zeitleiste Französische Revolution  thumbnail

30

 

11/9/10

A

Radikalsierung der französischen Revolution

Know Radikalsierung der französischen Revolution thumbnail

38

 

11

L

Französische Revolution

Know Französische Revolution  thumbnail

133

 

11/10

Hätte die Revulotion statt gefunden ohne den Wohlfahrtsausschuss? Was war der Wohlfahrtsausschuss? Wohlfahrtsausschuss, die provisorische Regierung in der Französischen Revolution zwischen Juli 1793 und Oktober 1795. Er regierte mit absoluter Vollmacht und bestand aus neun Mitgliedern des Nationalkonvents, die monatlich wechselten, geheim verhandelten und die Aufsicht über die Minister und die Armee hatten. Mit der Einsetzung des Wohlfahrtsausschusses als Organ des Nationalkonvents wurde auch die Gewaltenteilung aufgehoben. Die Menschenrechte waren außer Kraft gesetzt. Mit dem Mittel des Terrors sollte die Ruhe wiederhergestellt werden. Der Wohlfahrtsausschuss wurde von Maximilien de Robespierre (*1758, †1794) geleitet, von den Jakobinern beherrscht und zu einem wichtigen Instrument der Schreckensherrschaft der Jakobiner. Auch Georges Jacques Danton (*1759, †1794) war zeitweilig Präsident des Wohlfahrtsausschusses. Als er sich gegen die Terrorherrschaft aussprach, wurde er auf Betreiben Robespierres hingerichtet. Nach dem Sturz und der Hinrichtung Robespierres verlor der Ausschuss an Macht. Die französische Revolution war nun so weit, dass der König gestürzt wurde und die konstitutionelle Monarchie ein Stück weit installiert wurde. Kurz darauf war aber alles wieder zusammengefallen. Irgendwann wäre es also so weit gewesen, dass Royalisten oder ausländische Koalitionsarmeen alles beendet hätten und den König wieder an die alleinige Macht installiert hätten. Dann entschlossen sich die Jakobiner und Robespierre den Wohlfahrtsausschuss zu gründen. Dieser Ausschuss ging gegen die Feinde der Revolution. Es wurde also jeder umgebracht, der sich der Revolution gegenüber kritisch...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

äußerte und oder sich gegen sie auflehnte. Daraus wurde zumindest die Politik wieder etwas angekurbelt und die Koalitionsarmeen wurden ebenfalls geschlagen. Der ausschlaggebende Punkt war aber, dass das Ziel der Revolution ja eigentlich Freiheit und Gleichheit sowie Gerechtigkeit war. Die Revolution hielt sich somit auch noch eine zeit länger, aber dies war nur dank der Diktatur dieses Wohlfahrtsausschusses.