Latein /

"Selbst überlegen statt nachplappern!"

"Selbst überlegen statt nachplappern!"

 Cicero „Selbst überlegen statt nachplappern“ (nat 1.11)
Non enim tam auctoritatis in disputando quam rationis
momenta quaerenda sunt. → Den
 Cicero „Selbst überlegen statt nachplappern“ (nat 1.11)
Non enim tam auctoritatis in disputando quam rationis
momenta quaerenda sunt. → Den

"Selbst überlegen statt nachplappern!"

user profile picture

Alea

6 Followers

Teilen

Speichern

6

 

12/13

Ausarbeitung

Cicero und die Philosophie Cic. ac. 1,7f/ nat. 1,11 Musterübersetzung (Ausarbeitung in der Klasse mit dem Lehrer zusammen) + Vokabeln

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Cicero „Selbst überlegen statt nachplappern“ (nat 1.11) Non enim tam auctoritatis in disputando quam rationis momenta quaerenda sunt. → Denn beim Diskutieren sind nicht so sehr die Bedeutungen des Ansehens zu suchen, als vielmehr die der Vernunft. Quin etiam obest plerumque iis, qui discere volunt, auctoritas eorum, qui se docere profitentur. ⇒ Vielmehr schadet meist sogar denen, die lernen wollen, das Ansehen derjenigen, deren Beruf es ist, dass sie lehren. Desinunt enim suum iudicium adhibere, id habent ratum, quod ab eo, quem probant iudicium vident. → Denn sie hören auf selbst zu urteilen, sie halten das für gültig, was von dem, den sie anerkennen, geurteilt sehen. Nec vero probare soleo id, quod de Pythagoreis accepimus, quod ferunt, si quid adfirmarent in disputando, cum ex iis quaereretur, quare ita esset, respondere solitos: „Ipse dixit“. → Gewöhnlich erkenne ich das nicht an, was wir von den Phythagoreen gehör haben, von denen man sagt, dass sie, wenn sie etwas beim Diskutieren behaupten und gefragt wird, warum es so ist, stets antworten: „Er selbst hat es gesagt“. Ipse autem erat Pythagoras: Tantum opinio praeiudicata poterat, ut etiam sine ratione valeret auctoritas. → Dieser selbst war Pythagoras: so viel vermochte eine vorgefasste Meinung, dass die Autorität auch ohne Vernunft Geltung hat. Vokabeln - „Selbst überlegen statt nachplappern!" non tam quam: nicht so sehr als viel mehr (ordne:...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in disputando enim momenta quaerenda sunst non tam auctoritatis quam rationis) ... momentum, -i n.: Bedeutung obsum, obesse: schaden qui profitentur + Acl: deren Beruf es ist, dass ... desino: aufhören ratus, -a, -um: gültig quos ferunt ... respondere solitos <esse>: von denen man sagt, dass sie . (Acl im Relativsatz) adfirmo: behaupten praeiudicatus, -a, -um: vorgefasst auctoritas, auctoritatis f.: Autorität quin etiam: ja sogar profiteor, professus sum: öffentlich bekennen adhibeo: anwenden valeo: Geltung haben

Latein /

"Selbst überlegen statt nachplappern!"

user profile picture

Alea  

Follow

6 Followers

 Cicero „Selbst überlegen statt nachplappern“ (nat 1.11)
Non enim tam auctoritatis in disputando quam rationis
momenta quaerenda sunt. → Den

App öffnen

Cicero und die Philosophie Cic. ac. 1,7f/ nat. 1,11 Musterübersetzung (Ausarbeitung in der Klasse mit dem Lehrer zusammen) + Vokabeln

Ähnliche Knows

M

1

Textsyntax

Know Textsyntax thumbnail

3

 

11/12/13

Z

1

Metrische Analyse & Satzanalyse

Know Metrische Analyse & Satzanalyse thumbnail

1

 

11/12

user profile picture

Caesar_Fabel

Know Caesar_Fabel thumbnail

4

 

11/12/10

S

Vokabel

1

 

5/6

Cicero „Selbst überlegen statt nachplappern“ (nat 1.11) Non enim tam auctoritatis in disputando quam rationis momenta quaerenda sunt. → Denn beim Diskutieren sind nicht so sehr die Bedeutungen des Ansehens zu suchen, als vielmehr die der Vernunft. Quin etiam obest plerumque iis, qui discere volunt, auctoritas eorum, qui se docere profitentur. ⇒ Vielmehr schadet meist sogar denen, die lernen wollen, das Ansehen derjenigen, deren Beruf es ist, dass sie lehren. Desinunt enim suum iudicium adhibere, id habent ratum, quod ab eo, quem probant iudicium vident. → Denn sie hören auf selbst zu urteilen, sie halten das für gültig, was von dem, den sie anerkennen, geurteilt sehen. Nec vero probare soleo id, quod de Pythagoreis accepimus, quod ferunt, si quid adfirmarent in disputando, cum ex iis quaereretur, quare ita esset, respondere solitos: „Ipse dixit“. → Gewöhnlich erkenne ich das nicht an, was wir von den Phythagoreen gehör haben, von denen man sagt, dass sie, wenn sie etwas beim Diskutieren behaupten und gefragt wird, warum es so ist, stets antworten: „Er selbst hat es gesagt“. Ipse autem erat Pythagoras: Tantum opinio praeiudicata poterat, ut etiam sine ratione valeret auctoritas. → Dieser selbst war Pythagoras: so viel vermochte eine vorgefasste Meinung, dass die Autorität auch ohne Vernunft Geltung hat. Vokabeln - „Selbst überlegen statt nachplappern!" non tam quam: nicht so sehr als viel mehr (ordne:...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in disputando enim momenta quaerenda sunst non tam auctoritatis quam rationis) ... momentum, -i n.: Bedeutung obsum, obesse: schaden qui profitentur + Acl: deren Beruf es ist, dass ... desino: aufhören ratus, -a, -um: gültig quos ferunt ... respondere solitos <esse>: von denen man sagt, dass sie . (Acl im Relativsatz) adfirmo: behaupten praeiudicatus, -a, -um: vorgefasst auctoritas, auctoritatis f.: Autorität quin etiam: ja sogar profiteor, professus sum: öffentlich bekennen adhibeo: anwenden valeo: Geltung haben