Musikgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

S

Sophia🥰

12 Followers
 

Musik

 

11/12/10

Lernzettel

Musikgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

 Beginn
im antiken Griechenland:
- anfangs nur in Hochkulturen und mit religiösen Riten verbunden
- griechischer Begriff „musiké "
MUSIK VON

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Stichpunkte: - griechische Mythologie - Musiktheorie nach Pythagoras - Musik zwischen Wissenschaft und Klangreiz

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Beginn im antiken Griechenland: - anfangs nur in Hochkulturen und mit religiösen Riten verbunden - griechischer Begriff „musiké " MUSIK VON DER ANTIKE BIS BEGINN DES 20 JAHRHUNDERTS Apollo und Dionysos - Lyra und Aulos Apollo (der Golt der Musik und der Dichtung) und Dionysos (Gott der berauschenden Urkäfte, des Weines und des Tanzes) sind in der griechischen Mythologie mit der Entstehung der Musik verbunden. Der Apollo-Kult und der Dionysos-Kult werden bis heute als Gegensatz paar beschrieben: Apollo-Kult "Lyra spielende Sänger - Die Lyra soll vom Golf Hermes stammen, er fand einen leeren Schildkrötenpanzer über den er Sehnen eines toten Tieres spannte, er fugte immer mehr Sehnen-Saiten" hinzu und entdeckte so den Klang der Musik - Die Musik führt in eine Welt der Klarheit und Ordnung (apollinisches Prinzip) ratio - -bezeichnete bis ins 4. Jahrhundert eine Kombination aus Tanz, Poesie und Gesang -langer Prozess bis es als Kunstform herauslöste eigene - Pythagoras und die Musiktheorie Die pythagorsische Schule war im 6. Jahrhundert vor Christus der Beginn der Musiktheorie. • Dionysos - Kult Aulos blasende Spieler Der Aulos soll von der Göttin Athena erfunden worden sein. Sie soll sie genutzt haben um die Klagegesänge der Medusenschwester Euryale in Kunst zu erheben - Die Musik führt in eine Welt von Klage, Vergessenheit und Rausch (dionysisches Prinzip) -"emotio" Harmonia bedeutet die Versöhnung und ausgleich aller Gegensätze Beziehungen zwischen lönen lassen sich in Zahlen ausdrücken - ·...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

erstes wissenschaftliche Tonleiter mathematischer Zusammenhänge Monochord zwischen den Intervallen ""tonos" bezeichnet im eigentlichen Spannung" aber in diesem Sinne allerdings die Saiten-Spannung -Musik sind nicht nur Klänge sondern ein Modell einer universellen Harmonie (Sphärenharmonie) -Sphärenharmonie bis heute erhalten. ما 11 Musik zwischen Wissenschaft und sinnlichem Klangreiz Augustinus bezog sich in seiner Schrift, De Musica" auf die pythagorasche Tradition indem er bei seiner Definition, Musik ist die Wissenschaft von der rechten Gestaltung einen Schwerpunkt auf die Musiktheorie legte - bezog sich aber auch auf die Faszination und Verführungskraft der Musik

Musikgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

S

Sophia🥰

12 Followers
 

Musik

 

11/12/10

Lernzettel

Musikgeschichte von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Beginn
im antiken Griechenland:
- anfangs nur in Hochkulturen und mit religiösen Riten verbunden
- griechischer Begriff „musiké "
MUSIK VON

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

U

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Stichpunkte: - griechische Mythologie - Musiktheorie nach Pythagoras - Musik zwischen Wissenschaft und Klangreiz

Beginn im antiken Griechenland: - anfangs nur in Hochkulturen und mit religiösen Riten verbunden - griechischer Begriff „musiké " MUSIK VON DER ANTIKE BIS BEGINN DES 20 JAHRHUNDERTS Apollo und Dionysos - Lyra und Aulos Apollo (der Golt der Musik und der Dichtung) und Dionysos (Gott der berauschenden Urkäfte, des Weines und des Tanzes) sind in der griechischen Mythologie mit der Entstehung der Musik verbunden. Der Apollo-Kult und der Dionysos-Kult werden bis heute als Gegensatz paar beschrieben: Apollo-Kult "Lyra spielende Sänger - Die Lyra soll vom Golf Hermes stammen, er fand einen leeren Schildkrötenpanzer über den er Sehnen eines toten Tieres spannte, er fugte immer mehr Sehnen-Saiten" hinzu und entdeckte so den Klang der Musik - Die Musik führt in eine Welt der Klarheit und Ordnung (apollinisches Prinzip) ratio - -bezeichnete bis ins 4. Jahrhundert eine Kombination aus Tanz, Poesie und Gesang -langer Prozess bis es als Kunstform herauslöste eigene - Pythagoras und die Musiktheorie Die pythagorsische Schule war im 6. Jahrhundert vor Christus der Beginn der Musiktheorie. • Dionysos - Kult Aulos blasende Spieler Der Aulos soll von der Göttin Athena erfunden worden sein. Sie soll sie genutzt haben um die Klagegesänge der Medusenschwester Euryale in Kunst zu erheben - Die Musik führt in eine Welt von Klage, Vergessenheit und Rausch (dionysisches Prinzip) -"emotio" Harmonia bedeutet die Versöhnung und ausgleich aller Gegensätze Beziehungen zwischen lönen lassen sich in Zahlen ausdrücken - ·...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

erstes wissenschaftliche Tonleiter mathematischer Zusammenhänge Monochord zwischen den Intervallen ""tonos" bezeichnet im eigentlichen Spannung" aber in diesem Sinne allerdings die Saiten-Spannung -Musik sind nicht nur Klänge sondern ein Modell einer universellen Harmonie (Sphärenharmonie) -Sphärenharmonie bis heute erhalten. ما 11 Musik zwischen Wissenschaft und sinnlichem Klangreiz Augustinus bezog sich in seiner Schrift, De Musica" auf die pythagorasche Tradition indem er bei seiner Definition, Musik ist die Wissenschaft von der rechten Gestaltung einen Schwerpunkt auf die Musiktheorie legte - bezog sich aber auch auf die Faszination und Verführungskraft der Musik