Physik /

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

 formeln
Schnelllaufzahl
Auftriebskraft
=
widerstandskraft
=
=
Umlaufgeschwindigkeit u
windgeschwindigkeit V
P
2
FA = CA' ·A· v²
А
P= Dichte

Kommentare (3)

Teilen

Speichern

19

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

user profile picture

Svea

32 Followers
 

Physik

 

10

Lernzettel

Eine Zusammenstellung der Formeln für die Berechnung der Pumpleistung, Drehzahl und mehr, sowie zwei Lernzettel zu Pumpen, Getrieben und Rotoren

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

formeln Schnelllaufzahl Auftriebskraft = widerstandskraft = = Umlaufgeschwindigkeit u windgeschwindigkeit V P 2 FA = CA' ·A· v² А P= Dichte der Luft A = Fläche des Flügels windgeschwindigkeit CA= Auftriebswert V Fw = Cw • f р 2 .A.v² си Cw = Widerstandsbeiwert Das Verhältnis zwischen man Gleitzahl E. Die Drehzahl n = V t Kinetische Energie (Bewegungsenergie) = Wkin = 1/2 = 1/1/2mv ² Leistung: p= Energie dichte: Volumen pro zeit: Wkin = 11/12 - 11/2 Leistung des windes: Gleichgewicht: F₁ ra Leistungsbeiwert Auftriebs-Widerstandsbeiwert nennt ü и : A.L = t = W = F2 P = P 2 A.V = windpumpe nwt Klassenarbeit V r₂ A. v³ 3 F: Kraft Nutzleistung des Rotors Energiefluss des windes r: Hebelarm Drehmoment. M = F· r Berechnung einer Pumpleistung: Leistung = = Masse Ortsfaktor Hubhöhe zeit 23/23 Durchfluss: Hubraum · Hub frequenz Hubraum: V A·h = π·r². Hubraum übersetzungsverhältnis übersetzungsverhältnis V Hubraum · f = π = r².h-f und übersetzungsformen: i = Drehzahl Antrieb n Drehzahl Abtrieb 1₂ 2 Somit Drehmomentwandlung: M₁ = F. r₁ bzw. F= Ма und dann nach der umformung. M/₁/² = CA M₁ M2 r₁ دائر Z1 Z₂ i= ^^ elav IV/LV ="/ M₁ M₂ n2 NWT- rotortypen Windkraftanlage Darrieus Rotor Savonius-Rotor Western mill klassische windmühle 1. Antriebsprinzip Widerstandsprinzip nehmen den wind auf Rotorblätter nehmen die Energie auf und drehen sich vom wind weg meist verktikale Achse persisches windrad Savoniusrotor 2) Wellenausrichtung vertikal So werden Rotoren unterschieden Antriebsprinzip / Laufart Widerstand oder Auftrieb horizontal oder vertikal Wellen ausrichtung Schnelllaufzahl (Laufgeschwindigkeit) keine Nachführung notwendig meist aufwendige Technik persisches Windrad Savoniusrotor. Darrieus Rotor 3. Schnellaufzahl Schnelllaufer Savoniusrotor. 3-Blatt-Rotor 1- Blatt Rotor Darrieus - Rotor. wellenausrichtung horizontal & vertikal = vertikal vertikal horizontal horizontal Auftriebsprinzip Ausnutzung des Antriebs an den Rotorblättern Auftriebskraft ist Senkrecht zur Anström- richtung meist horizontale Achse horizontal. einfache Technik D 3-Blatt-Rotor western mill klassische windmühle Darrieus Rotor Nachführung erforderlich antriebsart Auftriebsläufer Auftriebsläufer - Widerstandsläufer Auftriebsläufer. Widerstandsläufer 3- Blatt Rotor Westernmill Klassische Windmühle Langsamläufer klassische Windmühle Westernmill Blattanzahl, Flügelmaterial, Anstellwinkel, Flügelprofil Drehmoment M über die Schnelllaufzan! werden die Rotoren als Schnell- und langsam- läufer klassifiziert: widerstandsläufer mit a< 1 Auftriebsläufer mit <2,5 Langsamläuter. widerstandsläufer mit az ₁ 22,5 Auftriebsläufer mit Schnellläufer Langsamläufer Rotorleistungsbeiwert SCHNELLLAUFZAHL wichtige Größe zur Ausleg- ung eines Windrads man kann die umdrehung pro Minute von einem Rotor in einer bestimmten windgeschwindigkeit berechnen Berechnung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

der Blattspitzen- geschwindigkeit 70% 60% 50% 40% 30% 20% schnellaufsahl 7-8 10% 0% LANGSAM- LÄUFER 0 > 1 (schnelläufer) 1,5 (langsam...) 1 (langsam...) unter 1 (langsam. 2 Schnellläufer Theoretischer Leistungsbeiwert eines Idealen Windrades 3-Blatt- Rotoren SCHNELLLÄUFER Holländerwindmühle Vertikalachsen- Rotor (Darrieus) Amerikanische Windturbine Savonius-Rotor 4 6 2-Blatt-Rotoren 8 Schnelllaufzahl 2 10 Drehzahl n Einblattrotor 12 14 16 18 pumpentypen ·Kreiselpumpe auffeur technische Eigenschaften Besonderheiten Genäuse, An- triebswelle Prinzip des Strömens Kolbenstange mit Arm verbunden • Schwengel pumpe • Zahnradpumpe Pumgehäuse zwei fahnräder verschiedene · Pferde kopt pumpe Bestandteile Pferdekopf getriebearten schneckengetriebe unabhängig von Stromnetz und wasserleitung Strömungspumpe Energieübertragung ausschließlich Winkel getriebe Stirnradgetriebe technisch einfach umzusetzen. ·lange lebensdauer. 1-5m (bis zu zwölf Hübe) durch strömungsmechanische vorgänge • Medium durchströmt die Maschine frel ohne klappen und Ventile nicht selbst ansaugend - Saugleitung muss mit Flüssigkeit gefüllt sein maximale saughöhe wird durch örtlichen Luftdruck und auftretende strömungs- widerstände begrenzt Riemengetriebe Reibradgetriebe Funktionsprinzip formschlüssig form schlüssig durchgehende oder geteilte Antriebswelle kraftschlüssig Kraftschlüssig arbeitet als Hubkolbenpumpe je nach Art und Anord- nung und zahn räder • Strömungs- dynamische. Vorgänge •Gase, die die Pumpe antreiben extremes über- setzungsverhält- nis, viel Reibung (Selbsthemmungu ror-Nachteile + einfache An- wendung - nicht selbst ansaugen + ohne wasserleitung nicht für jede triweridung. + hohen Druck ertragen - nur bedingt für feststoff- haltige Medien go Grad Änderung der Wellenrichtung - nur bis zu Tiefe von 2500 m sehr häufig verwendet Verdrängungspumpe Medium wird durch in sich ge- schlossene volumina gefördert Verhinderung des zurückström - ens wird erreicht durch ventile oder Klappen, andere Medien oder ihre Gestalt durch Schwer- kraft kraft- oder formschlüssig Eigenschaften Verwendung Vor-Nachteil übersetzung form schlüssig ins langsame Bergbaumaschine + sellost hemmend Riemen kann im entspannten Zustand ausgekuppelt werden geräuscharm selbstansaugend maximale Ansaugnöhe ist begrenzt durch das erreichbare vakuum, den örtlichen Luftdruck, die Dichte des Mediums und die überwindung Strömungswiderstände Einsatz our Leerung voll gelaufener Keller. Drehung eines Krans, Wasserver- sorgung in kleingärten. öl und kraft- Stoffpumpe hydraulischer Kraftwandler zur Gewinnung von unter- irdisch Autogetriebe, Küchengeräte, unrwerke Waschmaschine, Kreissäge lagernden Flüssigkeiten alte Fahrrad- dynamos Baumaschinen, Handbohrmaschine + um die ecke das kleinere Zann rad nutzt sich bei großem unter-. Schied schnell ab + leise hone Belastung Durch rutsch

Physik /

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

user profile picture

Svea

32 Followers
 

Physik

 

10

Lernzettel

Pumpen, Getrieben, Rotoren und Formeln

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 formeln
Schnelllaufzahl
Auftriebskraft
=
widerstandskraft
=
=
Umlaufgeschwindigkeit u
windgeschwindigkeit V
P
2
FA = CA' ·A· v²
А
P= Dichte

App öffnen

Teilen

Speichern

19

Kommentare (3)

Z

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Eine Zusammenstellung der Formeln für die Berechnung der Pumpleistung, Drehzahl und mehr, sowie zwei Lernzettel zu Pumpen, Getrieben und Rotoren

formeln Schnelllaufzahl Auftriebskraft = widerstandskraft = = Umlaufgeschwindigkeit u windgeschwindigkeit V P 2 FA = CA' ·A· v² А P= Dichte der Luft A = Fläche des Flügels windgeschwindigkeit CA= Auftriebswert V Fw = Cw • f р 2 .A.v² си Cw = Widerstandsbeiwert Das Verhältnis zwischen man Gleitzahl E. Die Drehzahl n = V t Kinetische Energie (Bewegungsenergie) = Wkin = 1/2 = 1/1/2mv ² Leistung: p= Energie dichte: Volumen pro zeit: Wkin = 11/12 - 11/2 Leistung des windes: Gleichgewicht: F₁ ra Leistungsbeiwert Auftriebs-Widerstandsbeiwert nennt ü и : A.L = t = W = F2 P = P 2 A.V = windpumpe nwt Klassenarbeit V r₂ A. v³ 3 F: Kraft Nutzleistung des Rotors Energiefluss des windes r: Hebelarm Drehmoment. M = F· r Berechnung einer Pumpleistung: Leistung = = Masse Ortsfaktor Hubhöhe zeit 23/23 Durchfluss: Hubraum · Hub frequenz Hubraum: V A·h = π·r². Hubraum übersetzungsverhältnis übersetzungsverhältnis V Hubraum · f = π = r².h-f und übersetzungsformen: i = Drehzahl Antrieb n Drehzahl Abtrieb 1₂ 2 Somit Drehmomentwandlung: M₁ = F. r₁ bzw. F= Ма und dann nach der umformung. M/₁/² = CA M₁ M2 r₁ دائر Z1 Z₂ i= ^^ elav IV/LV ="/ M₁ M₂ n2 NWT- rotortypen Windkraftanlage Darrieus Rotor Savonius-Rotor Western mill klassische windmühle 1. Antriebsprinzip Widerstandsprinzip nehmen den wind auf Rotorblätter nehmen die Energie auf und drehen sich vom wind weg meist verktikale Achse persisches windrad Savoniusrotor 2) Wellenausrichtung vertikal So werden Rotoren unterschieden Antriebsprinzip / Laufart Widerstand oder Auftrieb horizontal oder vertikal Wellen ausrichtung Schnelllaufzahl (Laufgeschwindigkeit) keine Nachführung notwendig meist aufwendige Technik persisches Windrad Savoniusrotor. Darrieus Rotor 3. Schnellaufzahl Schnelllaufer Savoniusrotor. 3-Blatt-Rotor 1- Blatt Rotor Darrieus - Rotor. wellenausrichtung horizontal & vertikal = vertikal vertikal horizontal horizontal Auftriebsprinzip Ausnutzung des Antriebs an den Rotorblättern Auftriebskraft ist Senkrecht zur Anström- richtung meist horizontale Achse horizontal. einfache Technik D 3-Blatt-Rotor western mill klassische windmühle Darrieus Rotor Nachführung erforderlich antriebsart Auftriebsläufer Auftriebsläufer - Widerstandsläufer Auftriebsläufer. Widerstandsläufer 3- Blatt Rotor Westernmill Klassische Windmühle Langsamläufer klassische Windmühle Westernmill Blattanzahl, Flügelmaterial, Anstellwinkel, Flügelprofil Drehmoment M über die Schnelllaufzan! werden die Rotoren als Schnell- und langsam- läufer klassifiziert: widerstandsläufer mit a< 1 Auftriebsläufer mit <2,5 Langsamläuter. widerstandsläufer mit az ₁ 22,5 Auftriebsläufer mit Schnellläufer Langsamläufer Rotorleistungsbeiwert SCHNELLLAUFZAHL wichtige Größe zur Ausleg- ung eines Windrads man kann die umdrehung pro Minute von einem Rotor in einer bestimmten windgeschwindigkeit berechnen Berechnung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

der Blattspitzen- geschwindigkeit 70% 60% 50% 40% 30% 20% schnellaufsahl 7-8 10% 0% LANGSAM- LÄUFER 0 > 1 (schnelläufer) 1,5 (langsam...) 1 (langsam...) unter 1 (langsam. 2 Schnellläufer Theoretischer Leistungsbeiwert eines Idealen Windrades 3-Blatt- Rotoren SCHNELLLÄUFER Holländerwindmühle Vertikalachsen- Rotor (Darrieus) Amerikanische Windturbine Savonius-Rotor 4 6 2-Blatt-Rotoren 8 Schnelllaufzahl 2 10 Drehzahl n Einblattrotor 12 14 16 18 pumpentypen ·Kreiselpumpe auffeur technische Eigenschaften Besonderheiten Genäuse, An- triebswelle Prinzip des Strömens Kolbenstange mit Arm verbunden • Schwengel pumpe • Zahnradpumpe Pumgehäuse zwei fahnräder verschiedene · Pferde kopt pumpe Bestandteile Pferdekopf getriebearten schneckengetriebe unabhängig von Stromnetz und wasserleitung Strömungspumpe Energieübertragung ausschließlich Winkel getriebe Stirnradgetriebe technisch einfach umzusetzen. ·lange lebensdauer. 1-5m (bis zu zwölf Hübe) durch strömungsmechanische vorgänge • Medium durchströmt die Maschine frel ohne klappen und Ventile nicht selbst ansaugend - Saugleitung muss mit Flüssigkeit gefüllt sein maximale saughöhe wird durch örtlichen Luftdruck und auftretende strömungs- widerstände begrenzt Riemengetriebe Reibradgetriebe Funktionsprinzip formschlüssig form schlüssig durchgehende oder geteilte Antriebswelle kraftschlüssig Kraftschlüssig arbeitet als Hubkolbenpumpe je nach Art und Anord- nung und zahn räder • Strömungs- dynamische. Vorgänge •Gase, die die Pumpe antreiben extremes über- setzungsverhält- nis, viel Reibung (Selbsthemmungu ror-Nachteile + einfache An- wendung - nicht selbst ansaugen + ohne wasserleitung nicht für jede triweridung. + hohen Druck ertragen - nur bedingt für feststoff- haltige Medien go Grad Änderung der Wellenrichtung - nur bis zu Tiefe von 2500 m sehr häufig verwendet Verdrängungspumpe Medium wird durch in sich ge- schlossene volumina gefördert Verhinderung des zurückström - ens wird erreicht durch ventile oder Klappen, andere Medien oder ihre Gestalt durch Schwer- kraft kraft- oder formschlüssig Eigenschaften Verwendung Vor-Nachteil übersetzung form schlüssig ins langsame Bergbaumaschine + sellost hemmend Riemen kann im entspannten Zustand ausgekuppelt werden geräuscharm selbstansaugend maximale Ansaugnöhe ist begrenzt durch das erreichbare vakuum, den örtlichen Luftdruck, die Dichte des Mediums und die überwindung Strömungswiderstände Einsatz our Leerung voll gelaufener Keller. Drehung eines Krans, Wasserver- sorgung in kleingärten. öl und kraft- Stoffpumpe hydraulischer Kraftwandler zur Gewinnung von unter- irdisch Autogetriebe, Küchengeräte, unrwerke Waschmaschine, Kreissäge lagernden Flüssigkeiten alte Fahrrad- dynamos Baumaschinen, Handbohrmaschine + um die ecke das kleinere Zann rad nutzt sich bei großem unter-. Schied schnell ab + leise hone Belastung Durch rutsch