Pädagogik /

Hurrelmann Abitur 2021

Hurrelmann Abitur 2021

 Lo Die 10 Maximen Jugendlätter
Hurrelmann
Modell der produktiven Realitätsverarbeitung
1. Maxime:
-
●
Persönlicnueitsentwicklung ist ein
we

Hurrelmann Abitur 2021

user profile picture

Celine🌸

43 Followers

Teilen

Speichern

139

 

12

Lernzettel

Zusammenfassung zu Hurrelmann

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Lo Die 10 Maximen Jugendlätter Hurrelmann Modell der produktiven Realitätsverarbeitung 1. Maxime: - ● Persönlicnueitsentwicklung ist ein wechselspiel aus Anlage und Umwelt Aus wechselspiel ergeben sich grundlegene Geschlechtsmerkmale →Die Gene bilden den Ausgangspunkt, die Umwelt uann nur im genetischem Rahmen wurden • 4. Maxime: - → In der Jugend hat man zum i Mal die Möglichueit, eine eigene Ich-identitāt auszubilden und damit ein selbst bild. Zu construieren → Identität entsteht aus zusammenspiel (Synthese) von Individuation (Ausleben der eigenen Bedürfnisse) und der Integration (Vergesellschaftung und Anpassung) → individuation und Integration Stehen in einem Spannungsverhätnis und müssen ausbalandert werden 6. Maxime: - •Jugendlicher benötigt Hilfe durch soziale Ressourcen und seine eigenen personalen Ressourcen, um Entwicklungsaufgaben 20 bewältigen →So soll die Selbstorganisation der Jugendlichen gestarut werden Selbstständigkeit und Verantwortung für die Gesellschaft sind wichtig → Einseitige Impulse von außen sind wenig sinnuall, der Jugendliche braucht Spielräume für sein probeweises Handeln •2. Maxime: →-> Sozialisation Prozess der produttiven Verarbeiting außerer und innerer Realitat (imere Gere, horper... aupere Familie, Freunde) → Entwicklungsaufgaben sind Ziele/Anfforderungen von Seiten der Gesellschaft produktiv": individueller U.agentischer Prozess der Auseinandersetzung mit sich und der Umwelt, Standige Arbeit an sich" 11 • 3. Maxime → Jugendlicher befindet sich in einem dynamischen Prozess des Suchens und Tasters → Sie sind autiv, handeln selbst gesteuert, sind Schopfenische Monstrouteure und haben einen noch Unfortigen, offenen Charauter S. Maxime: →Balanceaut zwischen Individuation unt inte- gration cann überfordern, clann verläuft Sozialisation krisenhaft → Entwicklungsdruck entsteht weil er die Entwicklungs- aufgaben nicht erfüllen kann @ 7. Maxime: -> → Schule, Ausbildungsbetrieb, Familie und Medien sind Sozialisationsinstanzen, die sich am besten simuall ergänzen und die Entwicklung fördern 9. Maxime → die Jugend ist sozial etmisch U. ökonomisch gespalten Lo Zugang zu Gulturellen u....

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

materiellen Angeboten ist deshalb verschieden • 8. Maxime: → Jugendalter ist ein bedeutsamer Lebensabschnitt und hat eine Eigenbedeutung" →->heute wird diese als eigenständige Phase verstanden (nicht als übergangsphase) von 15 Jahren. 10. Maxime: - → das Geschlecht hat Einfluss auf die Bewältigung der Entwicklungsaufgaben Lo Frauen/ Mädchen 4. Verunsicherung der Lo Im Erwachsenenalter überholen Männer die Frauen dann ● gelten als Bildung's gewinner", gelten als flexibler Jugend in Bezug auf ihre Identität, Frustation Entaidilungsaufgaben → Qualifizieren: Schuung von Wahrnehmung von intellekter und sozialer Kompetenzen Lo für Autilität zum wazing der Gesellschaft und einem selber →Binden: Aufbau des Selbst bildes von Körper & Psyche zur Bildung der eigenen identitat to Fanigheit zu sozialen Kontauten und engen Bindungen erlangen -Konsumieren: Entwicklung von psychischen und sozialen Strategien zur Entspannung und Regeneration to Fanigheit zu productiven Umgang mit Wirtschaft / Freizeit / Medien Partizipieren: • Entwicklung eines individuellen werte & Normen systems Lo Fanigheit zor altiven Mitgestaltung von sozialen Lebensbedingungen La Risilowege der Entwicklungsaufgaben →externalisierende • Problemaruch Problemverarbeitung: wird nach außen abgeleitet Z.B in Agressionen/Gewalttaten äußert sich Z.B in →> internalisierende Problem verarbeitung: • Problemdruch nichtet sich nach • außert sich z.B in psychosomatische storingen, Depressionen und Isolation innen → evadierende, ausweichende Problem verarbeitung: • Problem druck nichtet sich in Mischform nach • außert sich Z.B in Drogensucht oder Essstörungen innen und außen (3)

Pädagogik /

Hurrelmann Abitur 2021

Hurrelmann Abitur 2021

user profile picture

Celine🌸

43 Followers
 

12

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Lo Die 10 Maximen Jugendlätter
Hurrelmann
Modell der produktiven Realitätsverarbeitung
1. Maxime:
-
●
Persönlicnueitsentwicklung ist ein
we

App öffnen

Zusammenfassung zu Hurrelmann

Ähnliche Knows

user profile picture

3

Hurrelmann Übersicht

Know Hurrelmann Übersicht thumbnail

19

 

11

user profile picture

Sozialisation und Entwicklung

Know Sozialisation und Entwicklung thumbnail

9

 

12

user profile picture

Klaus Hurrelmann

Know Klaus Hurrelmann  thumbnail

515

 

12

user profile picture

Hurrelmann - Theorie der produktiven Realitätsverarbeitung

Know Hurrelmann - Theorie der produktiven Realitätsverarbeitung   thumbnail

4

 

12

Lo Die 10 Maximen Jugendlätter Hurrelmann Modell der produktiven Realitätsverarbeitung 1. Maxime: - ● Persönlicnueitsentwicklung ist ein wechselspiel aus Anlage und Umwelt Aus wechselspiel ergeben sich grundlegene Geschlechtsmerkmale →Die Gene bilden den Ausgangspunkt, die Umwelt uann nur im genetischem Rahmen wurden • 4. Maxime: - → In der Jugend hat man zum i Mal die Möglichueit, eine eigene Ich-identitāt auszubilden und damit ein selbst bild. Zu construieren → Identität entsteht aus zusammenspiel (Synthese) von Individuation (Ausleben der eigenen Bedürfnisse) und der Integration (Vergesellschaftung und Anpassung) → individuation und Integration Stehen in einem Spannungsverhätnis und müssen ausbalandert werden 6. Maxime: - •Jugendlicher benötigt Hilfe durch soziale Ressourcen und seine eigenen personalen Ressourcen, um Entwicklungsaufgaben 20 bewältigen →So soll die Selbstorganisation der Jugendlichen gestarut werden Selbstständigkeit und Verantwortung für die Gesellschaft sind wichtig → Einseitige Impulse von außen sind wenig sinnuall, der Jugendliche braucht Spielräume für sein probeweises Handeln •2. Maxime: →-> Sozialisation Prozess der produttiven Verarbeiting außerer und innerer Realitat (imere Gere, horper... aupere Familie, Freunde) → Entwicklungsaufgaben sind Ziele/Anfforderungen von Seiten der Gesellschaft produktiv": individueller U.agentischer Prozess der Auseinandersetzung mit sich und der Umwelt, Standige Arbeit an sich" 11 • 3. Maxime → Jugendlicher befindet sich in einem dynamischen Prozess des Suchens und Tasters → Sie sind autiv, handeln selbst gesteuert, sind Schopfenische Monstrouteure und haben einen noch Unfortigen, offenen Charauter S. Maxime: →Balanceaut zwischen Individuation unt inte- gration cann überfordern, clann verläuft Sozialisation krisenhaft → Entwicklungsdruck entsteht weil er die Entwicklungs- aufgaben nicht erfüllen kann @ 7. Maxime: -> → Schule, Ausbildungsbetrieb, Familie und Medien sind Sozialisationsinstanzen, die sich am besten simuall ergänzen und die Entwicklung fördern 9. Maxime → die Jugend ist sozial etmisch U. ökonomisch gespalten Lo Zugang zu Gulturellen u....

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

materiellen Angeboten ist deshalb verschieden • 8. Maxime: → Jugendalter ist ein bedeutsamer Lebensabschnitt und hat eine Eigenbedeutung" →->heute wird diese als eigenständige Phase verstanden (nicht als übergangsphase) von 15 Jahren. 10. Maxime: - → das Geschlecht hat Einfluss auf die Bewältigung der Entwicklungsaufgaben Lo Frauen/ Mädchen 4. Verunsicherung der Lo Im Erwachsenenalter überholen Männer die Frauen dann ● gelten als Bildung's gewinner", gelten als flexibler Jugend in Bezug auf ihre Identität, Frustation Entaidilungsaufgaben → Qualifizieren: Schuung von Wahrnehmung von intellekter und sozialer Kompetenzen Lo für Autilität zum wazing der Gesellschaft und einem selber →Binden: Aufbau des Selbst bildes von Körper & Psyche zur Bildung der eigenen identitat to Fanigheit zu sozialen Kontauten und engen Bindungen erlangen -Konsumieren: Entwicklung von psychischen und sozialen Strategien zur Entspannung und Regeneration to Fanigheit zu productiven Umgang mit Wirtschaft / Freizeit / Medien Partizipieren: • Entwicklung eines individuellen werte & Normen systems Lo Fanigheit zor altiven Mitgestaltung von sozialen Lebensbedingungen La Risilowege der Entwicklungsaufgaben →externalisierende • Problemaruch Problemverarbeitung: wird nach außen abgeleitet Z.B in Agressionen/Gewalttaten äußert sich Z.B in →> internalisierende Problem verarbeitung: • Problemdruch nichtet sich nach • außert sich z.B in psychosomatische storingen, Depressionen und Isolation innen → evadierende, ausweichende Problem verarbeitung: • Problem druck nichtet sich in Mischform nach • außert sich Z.B in Drogensucht oder Essstörungen innen und außen (3)