Philosophie /

Trittbrettfahrer - Amoralist

Trittbrettfahrer - Amoralist

 PPL EVA Aufgaben (3. Woche)
Aufgabe. 1
a)
Nach Hörster ist ein ,,Trittbrettfahrer ein Mensch, der sich darauf ausruht das andere moralisch

Trittbrettfahrer - Amoralist

user profile picture

mara

1629 Followers

Teilen

Speichern

10

 

11/9/10

Lernzettel

-Was ist ein "Trittbrettfahrer"? -Amoralist -Moral -Gesellschaft und Gemeinde

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

PPL EVA Aufgaben (3. Woche) Aufgabe. 1 a) Nach Hörster ist ein ,,Trittbrettfahrer ein Mensch, der sich darauf ausruht das andere moralisch Handeln. Er profitiert also davon, aber hält sich selber nicht an die Moralnorm. Man zieht sich also seinen eigenen Gewinn aus, der Moralnorm anderer. Ein Beispiel wäre, z. B. eine Gruppenarbeit in der Schule. Jeder beteiligt sich an der Erarbeitung, doch der Trittbrettfahrer hält sich nicht an die Moralnorm, profitiert jedoch von der sozialen Geltung eines Moralnorms. b) Ein Amoralist, ist jemand der nur seinen Interessen nachgeht und dabei die Moral außeracht lässt. Ihm ist bewusst, was eigentlich moralisch richtig wäre, doch da er selber kein Profit draus ziehen kann, Handelt er anders. Der Unterschied zum Trittbrettfahrer ist, dass ein Amoralis, nur guckt ob es in seinem Interesse liegt, d.h. es kann auch Situationen geben, in denen er Moralisch handeln wird, da es in seinem Interesse liegt. Ein Beispiel wäre, wenn man einer Person nicht helfen tut. Wenn die Person kein eigenen Profit draus ziehen kann, wird er nicht helfen -> unmoralisch, doch wenn es seinen Interessen entspricht wird er helfen -> moralisch. c) - Besseres zusammenleben, innerhalb der Gesellschaft - Würde jeder nur nach seinem Vorteil handeln, dann gäbe es keine Freundschaften oder soziale Beziehungen untereinander - Andere Leute würden einem auch nicht mehr, aus der Klemme helfen. - Man...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

sollte andere so behandeln, wie man selber auch behandelt werden möchte. Was mir dient, dient der Gemeinde, denn ansonsten diene ich der Gemeinde nicht!

Philosophie /

Trittbrettfahrer - Amoralist

user profile picture

mara  

Follow

1629 Followers

 PPL EVA Aufgaben (3. Woche)
Aufgabe. 1
a)
Nach Hörster ist ein ,,Trittbrettfahrer ein Mensch, der sich darauf ausruht das andere moralisch

App öffnen

-Was ist ein "Trittbrettfahrer"? -Amoralist -Moral -Gesellschaft und Gemeinde

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Der Amoralist, der Egoist, der Trittbrettfahrer

Know Der Amoralist, der Egoist, der Trittbrettfahrer thumbnail

8

 

11

M

Trittbrettfahrer und Amoralist

Know Trittbrettfahrer und Amoralist thumbnail

10

 

11

S

1

Der Egoist, der Trittbrettfahrer und der Amoralist /Philosophie

Know Der Egoist, der Trittbrettfahrer und der Amoralist /Philosophie  thumbnail

6

 

10

Z

1

Gründe der Liebe - Harry G. Frankfurt

Know Gründe der Liebe - Harry G. Frankfurt  thumbnail

1

PPL EVA Aufgaben (3. Woche) Aufgabe. 1 a) Nach Hörster ist ein ,,Trittbrettfahrer ein Mensch, der sich darauf ausruht das andere moralisch Handeln. Er profitiert also davon, aber hält sich selber nicht an die Moralnorm. Man zieht sich also seinen eigenen Gewinn aus, der Moralnorm anderer. Ein Beispiel wäre, z. B. eine Gruppenarbeit in der Schule. Jeder beteiligt sich an der Erarbeitung, doch der Trittbrettfahrer hält sich nicht an die Moralnorm, profitiert jedoch von der sozialen Geltung eines Moralnorms. b) Ein Amoralist, ist jemand der nur seinen Interessen nachgeht und dabei die Moral außeracht lässt. Ihm ist bewusst, was eigentlich moralisch richtig wäre, doch da er selber kein Profit draus ziehen kann, Handelt er anders. Der Unterschied zum Trittbrettfahrer ist, dass ein Amoralis, nur guckt ob es in seinem Interesse liegt, d.h. es kann auch Situationen geben, in denen er Moralisch handeln wird, da es in seinem Interesse liegt. Ein Beispiel wäre, wenn man einer Person nicht helfen tut. Wenn die Person kein eigenen Profit draus ziehen kann, wird er nicht helfen -> unmoralisch, doch wenn es seinen Interessen entspricht wird er helfen -> moralisch. c) - Besseres zusammenleben, innerhalb der Gesellschaft - Würde jeder nur nach seinem Vorteil handeln, dann gäbe es keine Freundschaften oder soziale Beziehungen untereinander - Andere Leute würden einem auch nicht mehr, aus der Klemme helfen. - Man...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

sollte andere so behandeln, wie man selber auch behandelt werden möchte. Was mir dient, dient der Gemeinde, denn ansonsten diene ich der Gemeinde nicht!