Psychologie /

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann

 Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann
Definition:
o Typische körperliche, psychische, soziale Anforderungen & Erwartungen -> eine Auseinande

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann

user profile picture

Anna :)

2081 Followers

Teilen

Speichern

119

 

12/13

Ausarbeitung

Meine Ausarbeitung zu den Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann Aufgabe 1-4 Viel Erfolg beim Lernen!

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann Definition: o Typische körperliche, psychische, soziale Anforderungen & Erwartungen -> eine Auseinandersetzung Entwicklungsaufgaben bauen aufeinander auf o Entwicklungsaufgabe der Kindheit nimmt Einfluss auf die anderen Altersphasen (wichtig) o Jugendliche haben 4 Entwicklungsphasen Erste Entwicklungsaufgabe: Entwicklung einer intellektuellen & sozialen Kompetenz o Wichtig um selbstverantwortlich für schulische & berufliche Anforderungen zu sein & zu meistern o Langfristiges Ziel -> berufliche Erwerbsarbeit o Voraussetzung: Anstieg der individuellen Leistungskompetenzen o Selbstständige Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit Übernahme von Verantwortung o Bestimmten Berufsweg -> wichtiges Kennzeichen jugendlicher Persönlichkeitsentwicklung o Berufswahl -> Einschätzung von eigenen Fähigkeiten, Interessen, realistischen Alternativen, Entscheidungen treffen o Selbstwertgefühl -> bestimmt durch Erfolg o Wichtige Voraussetzung -> Übergang Erwachsenenwelt Zweite Entwicklungsaufgabe: Entwicklung der eigenen Geschlechtsrolle o Soziales Bindungsverhalten zu Gleichaltrigen Des eigenen Geschlechts oder des anderen Geschlechts Aufbau einer Partnerbeziehung als langfristige Voraussetzung für die Erziehung eigener Kinder Veränderung der Rolle der eigenen Person o Ablösung vom Elternhaus -> eigene Sozialstruktur o Unterstützung von Gleichaltrigen (emotionale Unsicherheiten, Ängste) Rückhalt vom Elternhau O o Soziale Kontakte & Kompetenzen bewältigen & wachsende Ansprüche bewältigen o Wollen den Anforderungen der Lebensform entsprechen, haben aber Angst Ambivalentes Gefühl Dritte Entwicklungsaufgabe: Entwicklung eines eigenen Werte- & Normsystems o Entwickeln ethnisches & politisches Bewusstseins o Für Nutzung des Konsumwaren- & kulturellen Freizeitmarktes (einschließlich Medien & Genussmittel) o Mit dem eigenen Verhalten & Handeln -> Rechnung getragen wird o Konsumsektor: Medien (Zeitschriften, TV, Computer, Handys & Internet im Allgemeinen) o Aufbauen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

-> eigenen Lebensstil entwickeln & einem gesteuerten, bedürfnisorientierten Umgang mit entsprechenden Angeboten zu bekommen o Verhaltenskompass" entwickeln Vierte Entwicklungsaufgabe: Entwicklung eigener Handlungsmuster o Entwicklung Werte- & Normsystems & eines ethnischen & politischen Bewusstsein Mit Verhalten & Handeln in Übereinstimmung o Selbstverantwortlich gesellschaftliche Partizipationsrollen in kulturellen & politischen Raum übernehmen o Auseinandersetzung -> Werte & Normen (gesellschaftlich) o Einflussmöglichkeiten -> Eltern reduzieren Selbstdefinition des sozialen & politischen (Bürger-) Status -> ohne Einfluss der Eltern O Erweiterten Umwelt -> Verhaltensnormen Bezugsgruppe anpassen Vermehrt Konflikte: erwachsene unterschiedliche Normen & Werte als Jugendlicher o Jugendliche rebellieren gegen Werte & Normen der Erwachsenen kann & will sie nicht verstehen / akzeptieren o Meinungsverschiedenheit mit Eltern o Jugendlicher muss sich entscheiden & abgrenzen O

Psychologie /

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann

user profile picture

Anna :)  

Follow

2081 Followers

 Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann
Definition:
o Typische körperliche, psychische, soziale Anforderungen & Erwartungen -> eine Auseinande

App öffnen

Meine Ausarbeitung zu den Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann Aufgabe 1-4 Viel Erfolg beim Lernen!

Ähnliche Knows

user profile picture

Sieben Maxime nach Hurrelmann

Know Sieben Maxime nach Hurrelmann thumbnail

13

 

11/12/13

user profile picture

3

Klaus Hurrelmann / Ullrich Bauer - neue Thesen

Know Klaus Hurrelmann / Ullrich Bauer - neue Thesen thumbnail

7

 

13

user profile picture

2

Entwicklungsaufgaben Havighurst

Know Entwicklungsaufgaben Havighurst thumbnail

11

 

11/12/13

user profile picture

3

Hurrelmann: Jugend, produktive Realitätsverarbeitung

Know Hurrelmann: Jugend, produktive Realitätsverarbeitung  thumbnail

10

 

11/12/13

Entwicklungsaufgaben nach Hurrelmann Definition: o Typische körperliche, psychische, soziale Anforderungen & Erwartungen -> eine Auseinandersetzung Entwicklungsaufgaben bauen aufeinander auf o Entwicklungsaufgabe der Kindheit nimmt Einfluss auf die anderen Altersphasen (wichtig) o Jugendliche haben 4 Entwicklungsphasen Erste Entwicklungsaufgabe: Entwicklung einer intellektuellen & sozialen Kompetenz o Wichtig um selbstverantwortlich für schulische & berufliche Anforderungen zu sein & zu meistern o Langfristiges Ziel -> berufliche Erwerbsarbeit o Voraussetzung: Anstieg der individuellen Leistungskompetenzen o Selbstständige Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit Übernahme von Verantwortung o Bestimmten Berufsweg -> wichtiges Kennzeichen jugendlicher Persönlichkeitsentwicklung o Berufswahl -> Einschätzung von eigenen Fähigkeiten, Interessen, realistischen Alternativen, Entscheidungen treffen o Selbstwertgefühl -> bestimmt durch Erfolg o Wichtige Voraussetzung -> Übergang Erwachsenenwelt Zweite Entwicklungsaufgabe: Entwicklung der eigenen Geschlechtsrolle o Soziales Bindungsverhalten zu Gleichaltrigen Des eigenen Geschlechts oder des anderen Geschlechts Aufbau einer Partnerbeziehung als langfristige Voraussetzung für die Erziehung eigener Kinder Veränderung der Rolle der eigenen Person o Ablösung vom Elternhaus -> eigene Sozialstruktur o Unterstützung von Gleichaltrigen (emotionale Unsicherheiten, Ängste) Rückhalt vom Elternhau O o Soziale Kontakte & Kompetenzen bewältigen & wachsende Ansprüche bewältigen o Wollen den Anforderungen der Lebensform entsprechen, haben aber Angst Ambivalentes Gefühl Dritte Entwicklungsaufgabe: Entwicklung eines eigenen Werte- & Normsystems o Entwickeln ethnisches & politisches Bewusstseins o Für Nutzung des Konsumwaren- & kulturellen Freizeitmarktes (einschließlich Medien & Genussmittel) o Mit dem eigenen Verhalten & Handeln -> Rechnung getragen wird o Konsumsektor: Medien (Zeitschriften, TV, Computer, Handys & Internet im Allgemeinen) o Aufbauen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

-> eigenen Lebensstil entwickeln & einem gesteuerten, bedürfnisorientierten Umgang mit entsprechenden Angeboten zu bekommen o Verhaltenskompass" entwickeln Vierte Entwicklungsaufgabe: Entwicklung eigener Handlungsmuster o Entwicklung Werte- & Normsystems & eines ethnischen & politischen Bewusstsein Mit Verhalten & Handeln in Übereinstimmung o Selbstverantwortlich gesellschaftliche Partizipationsrollen in kulturellen & politischen Raum übernehmen o Auseinandersetzung -> Werte & Normen (gesellschaftlich) o Einflussmöglichkeiten -> Eltern reduzieren Selbstdefinition des sozialen & politischen (Bürger-) Status -> ohne Einfluss der Eltern O Erweiterten Umwelt -> Verhaltensnormen Bezugsgruppe anpassen Vermehrt Konflikte: erwachsene unterschiedliche Normen & Werte als Jugendlicher o Jugendliche rebellieren gegen Werte & Normen der Erwachsenen kann & will sie nicht verstehen / akzeptieren o Meinungsverschiedenheit mit Eltern o Jugendlicher muss sich entscheiden & abgrenzen O