Farbanalyse

 Farbanalyse
Kontraste
FARBE-AN-SICH-KONTRAST
Kontrast der Grundfarben untereinander
→ Wirkung nimmt ab, wenn keine Grundfarben
HELL-DUNKEL-

Farbanalyse

user profile picture

l.frdrch

23 Followers

Teilen

Speichern

26

 

11/12/10

Lernzettel

Lernzettel Kunst: Farbanalyse

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Farbanalyse Kontraste FARBE-AN-SICH-KONTRAST Kontrast der Grundfarben untereinander → Wirkung nimmt ab, wenn keine Grundfarben HELL-DUNKEL-KONTRAST L> optischer Primärkontrast ohne keine Unterscheidung der Dingwelt KALT-WARM-KOUTRAST. ↳ warme und kalte Farbe rotorange : warm ; blaugrün kalt : → Temperaturempfindung ist subjektiv. KOMPLEMENTAR - KONTRAST Lo ↳ zwei prigmentare Farben, die zusammen grau ergeben →→liegen sich diametral gegenüber SIMULTAN-KONTRAST ↳» optischer Komplementärkcontrast. → zu einer gegebenen Farbe bildet sich im Gehim gleichzeitig die Gegenfarbe. → ein Farbe wirkt auf weißem Grund dunkler. und kleiner, auf schwarzem Grund hingegen heller und großer. QUALITATS-KONTRAST zwischen leuchtender und getrübler Farbe. → Reinheits- und Intensitats grad QUANTITATS-KONTRAST L> ↳ Größenverhältnis von zwei oder mehrerer Farben Gegensatz viel und wenig" a „groß und klein" Trübung ABOUNCKLUNG Trabung einer reinbunten Farbe nach Schwarz • AUFHELLUNG → Trübung einer reimbunten Farbe nach Weiß 1:3 1:2 ·1:1 Farbauftrag · lasierend = dünnflüssig deckend pastos = sehr dick, schon reliefhaft Duktus = Pinselstrich Farbfunktionen LOKALFARBE ما Gegenstandsfarbe → undifferenzierter Farbauftrag. → keine Berücksichtigung der licht/Schattenwirkung ERSCHEINUNGSFARBE ↳> subjektiv ->> Lichtein fall, Tageszeit, Atmosphäre, Spiegelung, etc. →wirkt 2.8. schillernd, reflektierend, verschwommen AUSDRUCKSFARBE L> kann stark von der realen Gegenstandsfarbe abweichen Ausdruckssteigerung Wiedergeben von individuelle und subjektive Empfindungen AUTONOME FARBE (ABSOLUTE FARBE) ↳ von gegenständlichen Beziehungen losgelöst → Sie selbst ist Bildgegenstand. SYMBOLFARBE ↳> die Farbe ist Träger einer Symbolik. unabhängig von 2.B. Lokalfarbe 0. Ausdrucks farbe variiert Kultur zu Kultur und Zeit Zeit zu von von

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

user profile picture

l.frdrch  

Follow

23 Followers

 Farbanalyse
Kontraste
FARBE-AN-SICH-KONTRAST
Kontrast der Grundfarben untereinander
→ Wirkung nimmt ab, wenn keine Grundfarben
HELL-DUNKEL-

App öffnen

Lernzettel Kunst: Farbanalyse

Ähnliche Knows

user profile picture

Bildanalyse schreiben

Know Bildanalyse schreiben thumbnail

252

 

11/12/10

user profile picture

Glossar Kunst

Know Glossar Kunst thumbnail

21

 

11/12/13

user profile picture

7

Lernzettel Abitur Kunst 2022

Know Lernzettel Abitur Kunst 2022  thumbnail

40

 

12/13/14

user profile picture

Farben und Kontraste

Know Farben und Kontraste  thumbnail

210

 

11/12/13

Farbanalyse Kontraste FARBE-AN-SICH-KONTRAST Kontrast der Grundfarben untereinander → Wirkung nimmt ab, wenn keine Grundfarben HELL-DUNKEL-KONTRAST L> optischer Primärkontrast ohne keine Unterscheidung der Dingwelt KALT-WARM-KOUTRAST. ↳ warme und kalte Farbe rotorange : warm ; blaugrün kalt : → Temperaturempfindung ist subjektiv. KOMPLEMENTAR - KONTRAST Lo ↳ zwei prigmentare Farben, die zusammen grau ergeben →→liegen sich diametral gegenüber SIMULTAN-KONTRAST ↳» optischer Komplementärkcontrast. → zu einer gegebenen Farbe bildet sich im Gehim gleichzeitig die Gegenfarbe. → ein Farbe wirkt auf weißem Grund dunkler. und kleiner, auf schwarzem Grund hingegen heller und großer. QUALITATS-KONTRAST zwischen leuchtender und getrübler Farbe. → Reinheits- und Intensitats grad QUANTITATS-KONTRAST L> ↳ Größenverhältnis von zwei oder mehrerer Farben Gegensatz viel und wenig" a „groß und klein" Trübung ABOUNCKLUNG Trabung einer reinbunten Farbe nach Schwarz • AUFHELLUNG → Trübung einer reimbunten Farbe nach Weiß 1:3 1:2 ·1:1 Farbauftrag · lasierend = dünnflüssig deckend pastos = sehr dick, schon reliefhaft Duktus = Pinselstrich Farbfunktionen LOKALFARBE ما Gegenstandsfarbe → undifferenzierter Farbauftrag. → keine Berücksichtigung der licht/Schattenwirkung ERSCHEINUNGSFARBE ↳> subjektiv ->> Lichtein fall, Tageszeit, Atmosphäre, Spiegelung, etc. →wirkt 2.8. schillernd, reflektierend, verschwommen AUSDRUCKSFARBE L> kann stark von der realen Gegenstandsfarbe abweichen Ausdruckssteigerung Wiedergeben von individuelle und subjektive Empfindungen AUTONOME FARBE (ABSOLUTE FARBE) ↳ von gegenständlichen Beziehungen losgelöst → Sie selbst ist Bildgegenstand. SYMBOLFARBE ↳> die Farbe ist Träger einer Symbolik. unabhängig von 2.B. Lokalfarbe 0. Ausdrucks farbe variiert Kultur zu Kultur und Zeit Zeit zu von von

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen