Biologie /

Vegetatives Nervensystem und hormonelles System

Vegetatives Nervensystem und hormonelles System

 ÜBERBLICK: VEGETATIVES NERVENSYSTEM UND HORMONELLES SYSTEM
somatische Nervensystem ermöglicht Wahmehmungen und von willen beeinflusste
Bewe

Vegetatives Nervensystem und hormonelles System

M

Marit

117 Followers

Teilen

Speichern

58

 

11/12/13

Lernzettel

• Sympathikus und Parasympathikus • Körpertemperatur

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ÜBERBLICK: VEGETATIVES NERVENSYSTEM UND HORMONELLES SYSTEM somatische Nervensystem ermöglicht Wahmehmungen und von willen beeinflusste Bewegungen vegetative Nervensystem regelt Funktionen von Organen, die nicht willentlich beeinfluss bar sind; halt, zusammen mit dem hormonellen System die körpertemperatur und weitere innere Bedingungen in Gleichgewicht; wird (wie Hormonsystem) durch den Hypothalamus, ein Joergeordnetes Steverzentrum im zwischenhirn, gesteuert Bau- vegetatives Nervensystem SYMPATHIKUS zuständig für Anspannung und Aktivierung des Körpers Sympathikusnerven treten aus dem Rücken- mark aus und münden in Ansammlungen von Nervenzellen, den Ganglien verven ziehen zu allen inneren Orga- nen in Stresssituationen wirken oftmals antagonistisch PARASYMPATHIKUS • für Entspannung des Körpers zuständig Nerv, welcher von beiden Seiten direkt aus dem Gehirn kommt Nerven führen zu fast allen Organen in Ruhephasen Parasympathipus Pupillen eng Bronchien eng Herzschlag langsam Gly Rogen aufbau in der Leber Verdauungsprozess findet statt Darm Harndrang und Harnblasenen Fleerung - SympathikusS -Gehirn Pupillen weit Rückenmark Bronchien weit Herzschlag schnell Freisetzung von • Glucose aus der Leber Magen Verdauungsprozess gehemmt Darm Harnarang, Harnblase fullt sich Körpertemperatur Regulation auf neuronalem Weg über den Sympathikus Temperaturrezeptoren der Haut und im Körperinneren senden über Neurone Informationen über die körpertemperatur an den Hypothalamus; dort wird der Istwert (aktuelle wert) mit dem sollwert verglichen. • Temperaturerhöhung: Schweiß, Grweiterung der äußeren Blutgefäße • das hormonelle Systend und das Nervensystem stevern und regeln wichtige Körperfunktionen Hormone sind chemische Botenstoffe, die durch spezielle Gewebe und Drüsen gebildet werden mit dem Blut im Körper verteilt, lagern sie sich nach dem Schlüssel-Schloss- Prinzip an passende Rezeptoren der Zielzellen an → Hormon-Rezeptor-komplex, lost eine spezifische zellant wort aus ... 1. Schrift: Enzym Adenylat zyklase bildet aus...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

ATP den intrazellulären Botenstoff Zellmembran → signal- CAMP (second messenger) an der Innenseite der wirken zeitlich verzögert, aber länger anhaltend (Daver abhängig von der Anzahl der freigesetzten Hormonmoleküle, der Daver der Freisetzung und der Het windt des enzymatischen Hormon abbaus) 1: Brücke zum vegetativen Nervensystem i verbindet das Gehirn mit dem Hormonsystem • Hypothalamus setzt zur Regulation innerer Bedingungen geringe Mengen hemmender oder fördernder Hormone frei, die direkt zur angrenzenden Hypophyse gelangen Hypophyse reagiert auf die Freisekungs hormone mit der Abgabe eigener regulierender Hormone in das Blut → verschiedene andere Hormon drüsen werden angeregt, ihrerseits Hormone zur Steuerung von Körper funktionen freizusetzen

Biologie /

Vegetatives Nervensystem und hormonelles System

M

Marit  

Follow

117 Followers

 ÜBERBLICK: VEGETATIVES NERVENSYSTEM UND HORMONELLES SYSTEM
somatische Nervensystem ermöglicht Wahmehmungen und von willen beeinflusste
Bewe

App öffnen

• Sympathikus und Parasympathikus • Körpertemperatur

Ähnliche Knows

M

7

Das Nervensystem

Know Das Nervensystem thumbnail

5

 

12

user profile picture

1

Vergleich Nervensystem u. Hormonsystem + Eigenschaften Hormone

Know Vergleich Nervensystem u. Hormonsystem + Eigenschaften Hormone thumbnail

7

 

13

user profile picture

13

Nervensystem

Know Nervensystem thumbnail

36

 

12

user profile picture

Hormone und Hormonsystem

Know Hormone und Hormonsystem thumbnail

10

 

9

ÜBERBLICK: VEGETATIVES NERVENSYSTEM UND HORMONELLES SYSTEM somatische Nervensystem ermöglicht Wahmehmungen und von willen beeinflusste Bewegungen vegetative Nervensystem regelt Funktionen von Organen, die nicht willentlich beeinfluss bar sind; halt, zusammen mit dem hormonellen System die körpertemperatur und weitere innere Bedingungen in Gleichgewicht; wird (wie Hormonsystem) durch den Hypothalamus, ein Joergeordnetes Steverzentrum im zwischenhirn, gesteuert Bau- vegetatives Nervensystem SYMPATHIKUS zuständig für Anspannung und Aktivierung des Körpers Sympathikusnerven treten aus dem Rücken- mark aus und münden in Ansammlungen von Nervenzellen, den Ganglien verven ziehen zu allen inneren Orga- nen in Stresssituationen wirken oftmals antagonistisch PARASYMPATHIKUS • für Entspannung des Körpers zuständig Nerv, welcher von beiden Seiten direkt aus dem Gehirn kommt Nerven führen zu fast allen Organen in Ruhephasen Parasympathipus Pupillen eng Bronchien eng Herzschlag langsam Gly Rogen aufbau in der Leber Verdauungsprozess findet statt Darm Harndrang und Harnblasenen Fleerung - SympathikusS -Gehirn Pupillen weit Rückenmark Bronchien weit Herzschlag schnell Freisetzung von • Glucose aus der Leber Magen Verdauungsprozess gehemmt Darm Harnarang, Harnblase fullt sich Körpertemperatur Regulation auf neuronalem Weg über den Sympathikus Temperaturrezeptoren der Haut und im Körperinneren senden über Neurone Informationen über die körpertemperatur an den Hypothalamus; dort wird der Istwert (aktuelle wert) mit dem sollwert verglichen. • Temperaturerhöhung: Schweiß, Grweiterung der äußeren Blutgefäße • das hormonelle Systend und das Nervensystem stevern und regeln wichtige Körperfunktionen Hormone sind chemische Botenstoffe, die durch spezielle Gewebe und Drüsen gebildet werden mit dem Blut im Körper verteilt, lagern sie sich nach dem Schlüssel-Schloss- Prinzip an passende Rezeptoren der Zielzellen an → Hormon-Rezeptor-komplex, lost eine spezifische zellant wort aus ... 1. Schrift: Enzym Adenylat zyklase bildet aus...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

ATP den intrazellulären Botenstoff Zellmembran → signal- CAMP (second messenger) an der Innenseite der wirken zeitlich verzögert, aber länger anhaltend (Daver abhängig von der Anzahl der freigesetzten Hormonmoleküle, der Daver der Freisetzung und der Het windt des enzymatischen Hormon abbaus) 1: Brücke zum vegetativen Nervensystem i verbindet das Gehirn mit dem Hormonsystem • Hypothalamus setzt zur Regulation innerer Bedingungen geringe Mengen hemmender oder fördernder Hormone frei, die direkt zur angrenzenden Hypophyse gelangen Hypophyse reagiert auf die Freisekungs hormone mit der Abgabe eigener regulierender Hormone in das Blut → verschiedene andere Hormon drüsen werden angeregt, ihrerseits Hormone zur Steuerung von Körper funktionen freizusetzen