Deutsch /

Das Drama

Das Drama

 Was ist ein Drama?
Dramatik als literarische Gattung
kein klassischer Erzähler; Figuren
erzählen Handlung
Dramen als Inszenierung oft in Th

Das Drama

N

Noemi

15 Followers

Teilen

Speichern

68

 

13

Lernzettel

Vergleich geschlossenes und offenes Drama

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Was ist ein Drama? Dramatik als literarische Gattung kein klassischer Erzähler; Figuren erzählen Handlung Dramen als Inszenierung oft in Theatern Hauptgattungen: Komödie und Tragödie Konflikt, Regieanweisungen und Dialoge als Merkmale synthetisches oder analytisches Drama (Entfaltungsdrama; Enthüllungsdrama) Die Konfliktgestaltung in Dramen: Der Konflikt ist der zentrale Kern eines Dramas Das Drama beginnt mit der Entstehung des Konflikts Im Verlauf des Dramas entwickelt sich der Konflikt Das geschlossene Drama: Einteilung in fünf Akte; jeder mit bestimmter Funktion eindeutige Haupthandlung klare Raum/Zeiteinteilung (meist ein Ort; Handlungsverlauf an einem Tag) Rededuelle Rückbesinnung der Klassik/ Antike -> Beispiel: Iphigenie auf Tauris Drama Geschlossene Drama Eine eindeutige Haupthandlung; linear und kontinuierlich Verknüpfung der Akte/Szenen (geringe Bedeutung der Einzelszenen) Regelhafte Ordnung und Symmetrie Dialoge und Rededuelle Einheitliche Zeit und Ort; keine Sprünge • Wenige Figuren -> klassisches Drama Das Drama endet mit der Lösung des Konflikts -> Unterschied Tragödie und Komödie Tragödie: Held scheitert vs. Komödie: Heiter-komische Lösung 2. Akt steigende Handlung, «<erregendes Moment<< 1. Akt Exposition - ● Das offene Drama: 3. Akt Höhepunkt, Wendepunkt Pyramidale Struktur des Dramas (nach Freytag, 1863) Axial-symmetrische Ausgewogenheit 4. Akt fallende Handlung. <<retardierendes Moment<< Offene Drama mehrere gleichwertige Handlungen Wechsel von Raum und Zeit Haupt- und Nebenpersonen aus allen Gesellschaftsgruppen Akte nicht zwingend aufbauend auf einander metaphorische Verklammerung Merkmale der Aufklärung (eigenständiges Denken des Lesers/ Zuschauers) -> Beispiel: Der gute Mensch von Sezuan Haupt- und Nebenhandlungen (mehrere Handlungsstränge) Auch keinerlei Verknüpfung der Akte möglich Häufiger Orts- und Zeitenwechsel Wiederkehrende Metaphern • Unvermittelterer Beginn/ Ende • Viele Figuren; Vielzahl an Nebenfiguren -> modernes Drama 5. Akt Katastrophe

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Deutsch /

Das Drama

N

Noemi  

Follow

15 Followers

 Was ist ein Drama?
Dramatik als literarische Gattung
kein klassischer Erzähler; Figuren
erzählen Handlung
Dramen als Inszenierung oft in Th

App öffnen

Vergleich geschlossenes und offenes Drama

Ähnliche Knows

user profile picture

Lexikon Dramenbegriffe

Know Lexikon Dramenbegriffe thumbnail

6

 

8

user profile picture

Die klassische (geschlossene) Dramenform

Know Die klassische (geschlossene) Dramenform thumbnail

35

 

11/12/10

J

1

aristotelische Drama

Know aristotelische Drama  thumbnail

1

 

11

M

12

Dramenthorien

Know Dramenthorien thumbnail

4

 

11

Was ist ein Drama? Dramatik als literarische Gattung kein klassischer Erzähler; Figuren erzählen Handlung Dramen als Inszenierung oft in Theatern Hauptgattungen: Komödie und Tragödie Konflikt, Regieanweisungen und Dialoge als Merkmale synthetisches oder analytisches Drama (Entfaltungsdrama; Enthüllungsdrama) Die Konfliktgestaltung in Dramen: Der Konflikt ist der zentrale Kern eines Dramas Das Drama beginnt mit der Entstehung des Konflikts Im Verlauf des Dramas entwickelt sich der Konflikt Das geschlossene Drama: Einteilung in fünf Akte; jeder mit bestimmter Funktion eindeutige Haupthandlung klare Raum/Zeiteinteilung (meist ein Ort; Handlungsverlauf an einem Tag) Rededuelle Rückbesinnung der Klassik/ Antike -> Beispiel: Iphigenie auf Tauris Drama Geschlossene Drama Eine eindeutige Haupthandlung; linear und kontinuierlich Verknüpfung der Akte/Szenen (geringe Bedeutung der Einzelszenen) Regelhafte Ordnung und Symmetrie Dialoge und Rededuelle Einheitliche Zeit und Ort; keine Sprünge • Wenige Figuren -> klassisches Drama Das Drama endet mit der Lösung des Konflikts -> Unterschied Tragödie und Komödie Tragödie: Held scheitert vs. Komödie: Heiter-komische Lösung 2. Akt steigende Handlung, «<erregendes Moment<< 1. Akt Exposition - ● Das offene Drama: 3. Akt Höhepunkt, Wendepunkt Pyramidale Struktur des Dramas (nach Freytag, 1863) Axial-symmetrische Ausgewogenheit 4. Akt fallende Handlung. <<retardierendes Moment<< Offene Drama mehrere gleichwertige Handlungen Wechsel von Raum und Zeit Haupt- und Nebenpersonen aus allen Gesellschaftsgruppen Akte nicht zwingend aufbauend auf einander metaphorische Verklammerung Merkmale der Aufklärung (eigenständiges Denken des Lesers/ Zuschauers) -> Beispiel: Der gute Mensch von Sezuan Haupt- und Nebenhandlungen (mehrere Handlungsstränge) Auch keinerlei Verknüpfung der Akte möglich Häufiger Orts- und Zeitenwechsel Wiederkehrende Metaphern • Unvermittelterer Beginn/ Ende • Viele Figuren; Vielzahl an Nebenfiguren -> modernes Drama 5. Akt Katastrophe

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen