Deutsch /

Goethe Biografie und Lebenslauf

Goethe Biografie und Lebenslauf

 Wichtige Persönlichkeiten
Goethe
..
Steckbrief:
Name: Johann Wolfgang von Goethe
Geburt: 28. Aug. 1749 in Frankfurt am Main
Tool: 22. März

Goethe Biografie und Lebenslauf

user profile picture

Jette Dzillack

27 Followers

Teilen

Speichern

32

 

11/12/13

Lernzettel

Alles zu Goethe

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Wichtige Persönlichkeiten Goethe .. Steckbrief: Name: Johann Wolfgang von Goethe Geburt: 28. Aug. 1749 in Frankfurt am Main Tool: 22. März 1832 in Weimar Familie: Eltern: Johann Caspar und Catharina Elisabeth Goethe Geschwister: Fünf Geschwister, ver im Kindes altes verstorben Ehefrom: Christiane vulpins kinder: einen Sohn Ausbildung: Jurastudium in Leipzig, Rechts wissenschaften in Straßburg, Abschluss als jurist Epochen: Sturm und Drang (1765-1785), weimars klassik (1786-1832) Bekannte werke: Die leiden des jungen werther", "" lebenslauf: 1749. Geburt in Frankfurt am Main 1758-1764: Kutler Besuch eine öffentlichen Schule, dann privater Hausunterricht 1765-17 68: Jurastudium in Leipzig 1768: Tuberkulose erkrankung, unterbrechung Studium 1769: Veröffentlichung enter Gedichtsammlung Neve lieder 1770: Forsetzung Studium in Strasburg 1771: Eröffnung kanzlei in Straßbuurg 1772: Praktikum in Wetzlar 1773-1774: Erste Erfolge als Autor,Die leiden des jungen wenther" 1995: Beginn Staatsmännischer Fähigkeiten am Hof des weimarer Herzogs Carl August 1780: Beginn Forschungen in Naturwissenschaft 1782: Anstellung Finanzminister. Erhebung Adelsstand 1786-1788: Halienreise 1788-1789: Beginn Beziehung C.V., Geburt Sohn 1991: Anstellung Direktor weimars theater 1791-1805: Freundschaft Schiller 1808: Veröffentlichung Faust (1.) 1816-1832: Tool Ehefrom, weitere literarische werke 1832: Tod in Weimar Jugend und Ausbildung - Goethes Familie war wohlhabend - keine öffentliche Schule (kuner Besuch) Privatlever -begann sich frit für literatur zu interessieren - schneb eigene kleine Theaterstücke - mit 15 Jurastudium mit uelen Kurstoursen -wahrend krankheit vele Gedichte; vernite Mentor Johann Gottfried Herder bennen (sehr gut für Schriftsteller Karriere) Erste Erfolge - halte nie Geld sorgen Lo 1991 erste Anwaltskanzlei Lo Praktikant Reichskaummer gericht...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

in Wetzlar - veröffentlichung entes Drama, Götz von Berlich ingen" in leiden des jungen wereen" Erfolgs klassiker Stoatsmann in weimar -Freundschaft mit Hertog Care August - politische Stelle als Beroller. - Aufgabe über Finanzen • Der Zauberlehrling" -1782 →→ Finanzminister + Adels Stand -Scheiben kam zu kurz, aber nie hull-Dichterfürst" Halienreise -1786-1758 - besuchte wile One - antike Kunst und Architektur sehr inspirierend. -dichtete und zeichnete viel mehr - war incognito unterwegs - beendete daduron politische karriere -ab 1988: Dichten und Forschen im Mittelpunkt Goeteres Tefeexion zur Italieneise -Gefühle behren zunick - Klarheit und Rum" - Fähigkeiten behren zurück -Glücksgefühle - entdedal jeden Tag etwas neves - entidreact Sehenswürdigkeiten -merkt, wie gut ihm Dinge tuen -jeder dort ist Sdidel moralisch man muss Sellest sein Lo Menschen und Atmosphäre Sind anders tüchtig, glücklich, Ernsthaftigkeit -ruhiges, entspannts, neues Erlebnis der Gefünte Warum die Halien Ris? -überdnuss an Staatsgeschäften (noon 10 Jahren) -Entlauschung, dots Deformversuche an Adel Scheitern -Wunsch viedier künstlerisch zu arbeiten -unbefriedigte Beziehung zu From von Stein (?) -lebenskrise 37. bensjahr "Wiedergeburg" - antike Kunst - wie künstlerfreundschaften - Klima, Simmliche Lebensweise -, Pauslina" - Weerwindung des Sturm und Drang beals -humanistisch -idealistische were im Sinne kants - Mensch in harmonischer Vollendung = einbezogen in die Natur =ausgewogen durch die Kunst Chur Como Mailand Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Trient Verona Padua Brenner Ende • weimar 18.6.1788 Vicenza Venedig Florenz (7.6.87 - 23.4.88) • Beginn Karlsbad 3.9.1786 Rom (29. 10.86 -22.2.87) Sizilien Neapel Johann Wolfgang von Goethe - Lebenslauf 1808 Faust. Der Tragödie Erster Teil" 1749 Geburt in Frankfurt am Main 1774 „Die Leiden des jungen Werther" 1765-1771 Jurastudium 1786-1788 Italienreise 1775-1785 Staatsmännische Tätigkeiten am Hof des Weimarer Herzogs Carl August 1791-1805 Freundschaft mit Friedrich Schiller und Gründung der Epoche Weimarer Klassik 1810 Zur Farbenlehre" (wissenschaftliche Abhandlung) Christiane Vulpius (1765-1816) • Arbeiterin Blumenmann- faktur - 12.2. 1788 lernt Coetere Sie benen - Zient in coeteres Cantermaus als Geliebte ein - später ins Haus am Frauen- Pan - fuelt Haushalte, fünf außer- eheliche Kindes nur August überleble - von Weimarer Gesellschaft aus gegrenzt - 19.10. 1806 Heirat -6. Juni 1616 Tod 151 Jahre) - sehr frühlich offen - tanzte gerne, kavlen spielen, Theater - direkt King (verwaltet Besitz und Geld) OL 00 1832 Tod in Weimar

Deutsch /

Goethe Biografie und Lebenslauf

Goethe Biografie und Lebenslauf

user profile picture

Jette Dzillack

27 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Wichtige Persönlichkeiten
Goethe
..
Steckbrief:
Name: Johann Wolfgang von Goethe
Geburt: 28. Aug. 1749 in Frankfurt am Main
Tool: 22. März

App öffnen

Alles zu Goethe

Ähnliche Knows

user profile picture

2

Biographie Goethe

Know Biographie Goethe thumbnail

8

 

11/12/13

user profile picture

Kurzer Steckbrief von Goethe

Know Kurzer Steckbrief von Goethe thumbnail

10

 

11/12/13

user profile picture

93

PowerPoint Goethe

Know PowerPoint Goethe thumbnail

8

 

11

user profile picture

Goethe ~Biografie~

Know Goethe ~Biografie~ thumbnail

106

 

11/12/13

Wichtige Persönlichkeiten Goethe .. Steckbrief: Name: Johann Wolfgang von Goethe Geburt: 28. Aug. 1749 in Frankfurt am Main Tool: 22. März 1832 in Weimar Familie: Eltern: Johann Caspar und Catharina Elisabeth Goethe Geschwister: Fünf Geschwister, ver im Kindes altes verstorben Ehefrom: Christiane vulpins kinder: einen Sohn Ausbildung: Jurastudium in Leipzig, Rechts wissenschaften in Straßburg, Abschluss als jurist Epochen: Sturm und Drang (1765-1785), weimars klassik (1786-1832) Bekannte werke: Die leiden des jungen werther", "" lebenslauf: 1749. Geburt in Frankfurt am Main 1758-1764: Kutler Besuch eine öffentlichen Schule, dann privater Hausunterricht 1765-17 68: Jurastudium in Leipzig 1768: Tuberkulose erkrankung, unterbrechung Studium 1769: Veröffentlichung enter Gedichtsammlung Neve lieder 1770: Forsetzung Studium in Strasburg 1771: Eröffnung kanzlei in Straßbuurg 1772: Praktikum in Wetzlar 1773-1774: Erste Erfolge als Autor,Die leiden des jungen wenther" 1995: Beginn Staatsmännischer Fähigkeiten am Hof des weimarer Herzogs Carl August 1780: Beginn Forschungen in Naturwissenschaft 1782: Anstellung Finanzminister. Erhebung Adelsstand 1786-1788: Halienreise 1788-1789: Beginn Beziehung C.V., Geburt Sohn 1991: Anstellung Direktor weimars theater 1791-1805: Freundschaft Schiller 1808: Veröffentlichung Faust (1.) 1816-1832: Tool Ehefrom, weitere literarische werke 1832: Tod in Weimar Jugend und Ausbildung - Goethes Familie war wohlhabend - keine öffentliche Schule (kuner Besuch) Privatlever -begann sich frit für literatur zu interessieren - schneb eigene kleine Theaterstücke - mit 15 Jurastudium mit uelen Kurstoursen -wahrend krankheit vele Gedichte; vernite Mentor Johann Gottfried Herder bennen (sehr gut für Schriftsteller Karriere) Erste Erfolge - halte nie Geld sorgen Lo 1991 erste Anwaltskanzlei Lo Praktikant Reichskaummer gericht...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

in Wetzlar - veröffentlichung entes Drama, Götz von Berlich ingen" in leiden des jungen wereen" Erfolgs klassiker Stoatsmann in weimar -Freundschaft mit Hertog Care August - politische Stelle als Beroller. - Aufgabe über Finanzen • Der Zauberlehrling" -1782 →→ Finanzminister + Adels Stand -Scheiben kam zu kurz, aber nie hull-Dichterfürst" Halienreise -1786-1758 - besuchte wile One - antike Kunst und Architektur sehr inspirierend. -dichtete und zeichnete viel mehr - war incognito unterwegs - beendete daduron politische karriere -ab 1988: Dichten und Forschen im Mittelpunkt Goeteres Tefeexion zur Italieneise -Gefühle behren zunick - Klarheit und Rum" - Fähigkeiten behren zurück -Glücksgefühle - entdedal jeden Tag etwas neves - entidreact Sehenswürdigkeiten -merkt, wie gut ihm Dinge tuen -jeder dort ist Sdidel moralisch man muss Sellest sein Lo Menschen und Atmosphäre Sind anders tüchtig, glücklich, Ernsthaftigkeit -ruhiges, entspannts, neues Erlebnis der Gefünte Warum die Halien Ris? -überdnuss an Staatsgeschäften (noon 10 Jahren) -Entlauschung, dots Deformversuche an Adel Scheitern -Wunsch viedier künstlerisch zu arbeiten -unbefriedigte Beziehung zu From von Stein (?) -lebenskrise 37. bensjahr "Wiedergeburg" - antike Kunst - wie künstlerfreundschaften - Klima, Simmliche Lebensweise -, Pauslina" - Weerwindung des Sturm und Drang beals -humanistisch -idealistische were im Sinne kants - Mensch in harmonischer Vollendung = einbezogen in die Natur =ausgewogen durch die Kunst Chur Como Mailand Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) Trient Verona Padua Brenner Ende • weimar 18.6.1788 Vicenza Venedig Florenz (7.6.87 - 23.4.88) • Beginn Karlsbad 3.9.1786 Rom (29. 10.86 -22.2.87) Sizilien Neapel Johann Wolfgang von Goethe - Lebenslauf 1808 Faust. Der Tragödie Erster Teil" 1749 Geburt in Frankfurt am Main 1774 „Die Leiden des jungen Werther" 1765-1771 Jurastudium 1786-1788 Italienreise 1775-1785 Staatsmännische Tätigkeiten am Hof des Weimarer Herzogs Carl August 1791-1805 Freundschaft mit Friedrich Schiller und Gründung der Epoche Weimarer Klassik 1810 Zur Farbenlehre" (wissenschaftliche Abhandlung) Christiane Vulpius (1765-1816) • Arbeiterin Blumenmann- faktur - 12.2. 1788 lernt Coetere Sie benen - Zient in coeteres Cantermaus als Geliebte ein - später ins Haus am Frauen- Pan - fuelt Haushalte, fünf außer- eheliche Kindes nur August überleble - von Weimarer Gesellschaft aus gegrenzt - 19.10. 1806 Heirat -6. Juni 1616 Tod 151 Jahre) - sehr frühlich offen - tanzte gerne, kavlen spielen, Theater - direkt King (verwaltet Besitz und Geld) OL 00 1832 Tod in Weimar