Deutsch /

Werkvergleich: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf

Werkvergleich: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf

 - offenes Drama
- 1808
Faust
Allgemeiner Werkevergleich
Der goldne Topf
- Sturm und Drang
(Urfaust mit Fokus auf Gretchentragödie),
- Klass

Werkvergleich: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf

user profile picture

Lukas Kasper

5 Followers

Teilen

Speichern

62

 

11/12/13

Lernzettel

Zentrale Vergleichsaspekte der drei Werke.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

- offenes Drama - 1808 Faust Allgemeiner Werkevergleich Der goldne Topf - Sturm und Drang (Urfaust mit Fokus auf Gretchentragödie), - Klassik (Weimarer Klassik → Ganzheit des Menschen, Verbindung von Kunst und Wissenschaft, Dynamik des Einzelnen und der Gesellschaft als Voraussetzung für eine evolutionäre Veränderung) → Umbruch zur Moderne - Aufklärung und Romantik (epochenübergreifendes Werk) - Johann Wolfgang von Goethe - Kunstmärchen - 1814 - Romantik (Reich der Phantasie erschlossen durch die Kraft der Poesie) - unterbrechende Elemente der Romantik durch erzählerische Darstellungsmittel wie die romantische Ironie (Humor) - E.T.A. Hoffmann Steppenwolf Entwicklungsroman - 1927 - Expressionismus/ Moderne - Widersprüchlichkeiten in Hinblick auf die Modernität (Fortschrittliches: pazifistische Einstellung des Protagonisten, Anwendung moderner psychoanalytischer Erkenntnisse und offene Darstellung sexueller Vielfalt; Konservatives: Kritik an der Technik, pessimistische Einstellung über die moderne Massenkultur und Abwertung des demokratischen Majoritätsprinzips) - Hermann Hesse Symbolik Teufel / Satan Türen und Tore (Übergang in andere Welt und Beginn von etwas Neuem) Spiegel und Spiegelbilder Faust - Mephisto, als aktiver und selbstständiger Bringer von Unheil - Wette als Grund für Mephistos Auftreten Symbolik - ,,Vor dem Tor" → Faust verlässt Der goldne Topf - Satan, als Ausdruck von Unglück ohne Ursache - einziges magisches Wesen, welches von den Bürgern offen angesprochen wird (Grund für Anselmus Verhalten) - ,,das Schwarze Tor" → stolpert über Äpfelweib Studierzimmer und geht raus in → Beginn seiner Entwicklung das ,,wilde Leben" (Pudel) zum Dichter - gute Spiegel - Zauberspiegel in der Hexenküche (Helena) → Vorbereitung auf Gretchentragödie (Lindhorsts smaragdener Spiegel. Goldner Topf, Kristalle) → Blick in magische Welt - böse Spiegel (Veronikas Zauberspiegel) Steppenwolf - Ausdruck für Schreckliches (auch kein aktives Auftreten) → kein großer Einfluss im Werk - magisches Theater (Portal) → Übergang in besseres...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Leben - wirkliche Spiegel (Leuchtreklame, Hermines Taschenspiegel, große Wandspiegel im magischen Theater) - Spiegelfiguren → Abschreckung/ Kontrolle der (Hermine, Maria und Pablo magischen Welt → unterdrückte Persönlichkeitsanteile Hallers) - Spiegel im übertragenen Sinne (Magisches Theater, Traktat, Gedicht vom Steppenwolf) → Spiegel = Selbsterkenntnis Verschiedene Gebräue - Giftphiole → Selbstmord (Entgrenzungsversuch) - Hexentrunk → Verjüngung - Veronikas Zauberspiegel entsteht aus einem Gebräu → dunkle Magie → wirkt gegen Anselmus - unterschiedliche Substanzen (bewusstseinserweiternd) - Opium, Alkohohl, ... - Eintritt ins Magische Theater → Pablo gibt ihm bewusstseinserweiternde Substanzen und eine besondere Zigarette → Haller fühlt sich belebt → Vorbereitung auf das Magische Theater und sein Seelenleben Konstellation von Protagonisten und Antagonisten Der goldne Topf Faust 1.) Mephisto (Wesensdimension Fausts) → Antagonist Fausts Wette mit dem Herrn → Faust strebt immer nach mehr und gibt sich nicht mit dem Menschlichen zufrieden - Mephisto will ihn zufrieden stellen → Mephisto scheitert, da Faust durch ihn gar nicht zur Ruhe kommen kann → arbeitet gegen sein eigenes Ziel Göttliche Sicht: - Der Mensch strebt durch alle Irrtümer hindurch und ist sich des rechten Weges wohl bewusst Faust 1.) Hexen und Geister → repräsentieren Übernatürlichkeit 1.) Das Äpfelweib → Antagonist Anselmus und Archivarius - vertritt das Prinzip des Bösen - versucht die Liebe zwischen Anselmus und Serpentina, somit die Erlösung des Archivarius und seiner Töchter aus der Menschenwelt zu verhindern 2.) Gretchens Mutter, Valentin → repräsentieren die Spur der Zerstörung, die Faust und Mephisto hinterlassen Steppenwolf 1.) Harry Haller →sein eigener Antagonist - Grundkonflikt in seinem Inneren → multiple-Ich-Struktur - Ziel ist nicht die Menschwerdung, sondern die Aufhebung der Individuation durch eine Erweiterung der Seele in eine Vielzahl von Persönlichkeitsaspekten Einfluss von Nebencharakteren Der goldne Topf 1.) Heerbrand, Paulmann, Bürger → Kontrast zu Anselmus →verspotten ich (Satanskind) 2.) Bürger (Professor und Gattin) - symbolisieren den Kontrast des klassischen Bürgertums zu Harry Haller Steppenwolf 1.) Bürger (Professor und Gattin) - symbolisieren den Kontrast des klassischen Bürgertums zu Harry Haller 2.) Unsterbliche → zeigen, dass man über sich selbst lachen können muss Einsamkeit/ Isolation des Protagonisten in der Gesellschaft Faust Der goldne Topf Steppenwolf - Abschottung aus der Gesellschaft - ambivalentes Verhältnis mit Bürgertum und eigener Isolation Abgrenzung als Gelehrter von den restlichen ,,Laffen“ → geistige Überlegenheit → Isolation Studenten respektieren ihn - einfaches Volk verehrt ihn - 2-Seelen-Problematik grenzt ihn ab → fühlt die deprimierende Begrenztheit des eigenen Wissens → Kontrast mit der Sehnsucht nach weltlichen Genüssen - Faust wählt seine Isolation → Bauern nehmen ihn herzlich auf, da er sie von der Pest befreit hat → Faust gehört einfach nicht zu ihnen (Seele widersetzt sich der Bürgerlichkeit) - keine Isolation - geht nicht konform mit der Masse → wird öfters ausgelacht/ belächelt → eigener Modestil (Tollpatsch) - Sonderling → poetisches Verlangen lässt ihn sonderbar erscheinen (Bootsfahrt) - Freundschaft mit Konrektor Paulmann → verbringt Zeit mit seinen Freunden (Veronika, Heerbrand, Paulmann, ...) - gute Berufsaussichten → Kandidat für den Hofrat - Anselmus pflegt im Gegensatz zu Harry Haller keinen Hass auf das Bürgertum - bestimmten Personen gegenüber abgeneigt (Professor) → geistliche Überlegenheit - Anerkennung / Aufmerksamkeit nur von seiner neuen ,,Freundesgruppe" (Hermine, Maria, Pablo) bewegt sich aus der Isolations- Komfortzone heraus (Tanzbälle, Jazzmusik, ...) - Zweiteilung in Wolf und Mensch (Trieb und Geist) →schwere Lebenskrise menschliche Seite: - schätzt bürgerliche Atmosphäre Steppenwolf (wölfische Seite) - hasst die bürgerliche Ordnung → scheut den Kontakt mit Menschen

Deutsch /

Werkvergleich: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf

user profile picture

Lukas Kasper  

Follow

5 Followers

 - offenes Drama
- 1808
Faust
Allgemeiner Werkevergleich
Der goldne Topf
- Sturm und Drang
(Urfaust mit Fokus auf Gretchentragödie),
- Klass

App öffnen

Zentrale Vergleichsaspekte der drei Werke.

Ähnliche Knows

user profile picture

4

Pflichtlektüre 2022

Know Pflichtlektüre 2022 thumbnail

4

 

13

user profile picture

4

Werkzusammenfassung: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf

Know Werkzusammenfassung: Faust, Der goldne Topf und Steppenwolf thumbnail

8

 

11/12/13

user profile picture

5

Vergleichsaspekte Der Steppenwolf und Der Goldne Topf

Know Vergleichsaspekte Der Steppenwolf und Der Goldne Topf thumbnail

19

 

11/12/13

user profile picture

6

Der Goldne Topf (Lektürehilfe & Inhalt)

Know Der Goldne Topf (Lektürehilfe & Inhalt) thumbnail

483

 

11/12/13

- offenes Drama - 1808 Faust Allgemeiner Werkevergleich Der goldne Topf - Sturm und Drang (Urfaust mit Fokus auf Gretchentragödie), - Klassik (Weimarer Klassik → Ganzheit des Menschen, Verbindung von Kunst und Wissenschaft, Dynamik des Einzelnen und der Gesellschaft als Voraussetzung für eine evolutionäre Veränderung) → Umbruch zur Moderne - Aufklärung und Romantik (epochenübergreifendes Werk) - Johann Wolfgang von Goethe - Kunstmärchen - 1814 - Romantik (Reich der Phantasie erschlossen durch die Kraft der Poesie) - unterbrechende Elemente der Romantik durch erzählerische Darstellungsmittel wie die romantische Ironie (Humor) - E.T.A. Hoffmann Steppenwolf Entwicklungsroman - 1927 - Expressionismus/ Moderne - Widersprüchlichkeiten in Hinblick auf die Modernität (Fortschrittliches: pazifistische Einstellung des Protagonisten, Anwendung moderner psychoanalytischer Erkenntnisse und offene Darstellung sexueller Vielfalt; Konservatives: Kritik an der Technik, pessimistische Einstellung über die moderne Massenkultur und Abwertung des demokratischen Majoritätsprinzips) - Hermann Hesse Symbolik Teufel / Satan Türen und Tore (Übergang in andere Welt und Beginn von etwas Neuem) Spiegel und Spiegelbilder Faust - Mephisto, als aktiver und selbstständiger Bringer von Unheil - Wette als Grund für Mephistos Auftreten Symbolik - ,,Vor dem Tor" → Faust verlässt Der goldne Topf - Satan, als Ausdruck von Unglück ohne Ursache - einziges magisches Wesen, welches von den Bürgern offen angesprochen wird (Grund für Anselmus Verhalten) - ,,das Schwarze Tor" → stolpert über Äpfelweib Studierzimmer und geht raus in → Beginn seiner Entwicklung das ,,wilde Leben" (Pudel) zum Dichter - gute Spiegel - Zauberspiegel in der Hexenküche (Helena) → Vorbereitung auf Gretchentragödie (Lindhorsts smaragdener Spiegel. Goldner Topf, Kristalle) → Blick in magische Welt - böse Spiegel (Veronikas Zauberspiegel) Steppenwolf - Ausdruck für Schreckliches (auch kein aktives Auftreten) → kein großer Einfluss im Werk - magisches Theater (Portal) → Übergang in besseres...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Leben - wirkliche Spiegel (Leuchtreklame, Hermines Taschenspiegel, große Wandspiegel im magischen Theater) - Spiegelfiguren → Abschreckung/ Kontrolle der (Hermine, Maria und Pablo magischen Welt → unterdrückte Persönlichkeitsanteile Hallers) - Spiegel im übertragenen Sinne (Magisches Theater, Traktat, Gedicht vom Steppenwolf) → Spiegel = Selbsterkenntnis Verschiedene Gebräue - Giftphiole → Selbstmord (Entgrenzungsversuch) - Hexentrunk → Verjüngung - Veronikas Zauberspiegel entsteht aus einem Gebräu → dunkle Magie → wirkt gegen Anselmus - unterschiedliche Substanzen (bewusstseinserweiternd) - Opium, Alkohohl, ... - Eintritt ins Magische Theater → Pablo gibt ihm bewusstseinserweiternde Substanzen und eine besondere Zigarette → Haller fühlt sich belebt → Vorbereitung auf das Magische Theater und sein Seelenleben Konstellation von Protagonisten und Antagonisten Der goldne Topf Faust 1.) Mephisto (Wesensdimension Fausts) → Antagonist Fausts Wette mit dem Herrn → Faust strebt immer nach mehr und gibt sich nicht mit dem Menschlichen zufrieden - Mephisto will ihn zufrieden stellen → Mephisto scheitert, da Faust durch ihn gar nicht zur Ruhe kommen kann → arbeitet gegen sein eigenes Ziel Göttliche Sicht: - Der Mensch strebt durch alle Irrtümer hindurch und ist sich des rechten Weges wohl bewusst Faust 1.) Hexen und Geister → repräsentieren Übernatürlichkeit 1.) Das Äpfelweib → Antagonist Anselmus und Archivarius - vertritt das Prinzip des Bösen - versucht die Liebe zwischen Anselmus und Serpentina, somit die Erlösung des Archivarius und seiner Töchter aus der Menschenwelt zu verhindern 2.) Gretchens Mutter, Valentin → repräsentieren die Spur der Zerstörung, die Faust und Mephisto hinterlassen Steppenwolf 1.) Harry Haller →sein eigener Antagonist - Grundkonflikt in seinem Inneren → multiple-Ich-Struktur - Ziel ist nicht die Menschwerdung, sondern die Aufhebung der Individuation durch eine Erweiterung der Seele in eine Vielzahl von Persönlichkeitsaspekten Einfluss von Nebencharakteren Der goldne Topf 1.) Heerbrand, Paulmann, Bürger → Kontrast zu Anselmus →verspotten ich (Satanskind) 2.) Bürger (Professor und Gattin) - symbolisieren den Kontrast des klassischen Bürgertums zu Harry Haller Steppenwolf 1.) Bürger (Professor und Gattin) - symbolisieren den Kontrast des klassischen Bürgertums zu Harry Haller 2.) Unsterbliche → zeigen, dass man über sich selbst lachen können muss Einsamkeit/ Isolation des Protagonisten in der Gesellschaft Faust Der goldne Topf Steppenwolf - Abschottung aus der Gesellschaft - ambivalentes Verhältnis mit Bürgertum und eigener Isolation Abgrenzung als Gelehrter von den restlichen ,,Laffen“ → geistige Überlegenheit → Isolation Studenten respektieren ihn - einfaches Volk verehrt ihn - 2-Seelen-Problematik grenzt ihn ab → fühlt die deprimierende Begrenztheit des eigenen Wissens → Kontrast mit der Sehnsucht nach weltlichen Genüssen - Faust wählt seine Isolation → Bauern nehmen ihn herzlich auf, da er sie von der Pest befreit hat → Faust gehört einfach nicht zu ihnen (Seele widersetzt sich der Bürgerlichkeit) - keine Isolation - geht nicht konform mit der Masse → wird öfters ausgelacht/ belächelt → eigener Modestil (Tollpatsch) - Sonderling → poetisches Verlangen lässt ihn sonderbar erscheinen (Bootsfahrt) - Freundschaft mit Konrektor Paulmann → verbringt Zeit mit seinen Freunden (Veronika, Heerbrand, Paulmann, ...) - gute Berufsaussichten → Kandidat für den Hofrat - Anselmus pflegt im Gegensatz zu Harry Haller keinen Hass auf das Bürgertum - bestimmten Personen gegenüber abgeneigt (Professor) → geistliche Überlegenheit - Anerkennung / Aufmerksamkeit nur von seiner neuen ,,Freundesgruppe" (Hermine, Maria, Pablo) bewegt sich aus der Isolations- Komfortzone heraus (Tanzbälle, Jazzmusik, ...) - Zweiteilung in Wolf und Mensch (Trieb und Geist) →schwere Lebenskrise menschliche Seite: - schätzt bürgerliche Atmosphäre Steppenwolf (wölfische Seite) - hasst die bürgerliche Ordnung → scheut den Kontakt mit Menschen