Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Parteien in der BRD

Parteien in der BRD

user profile picture

Bente

30 Followers

Parteien in der BRD

 Merhaale & Funktionen
von Poncian
Aufgaben
• Einfluss auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung nehmen
→Sprachrohr des Volkes
• Verbindun
 Merhaale & Funktionen
von Poncian
Aufgaben
• Einfluss auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung nehmen
→Sprachrohr des Volkes
• Verbindun

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

1

Gemeinschaftskunde mündliches Abitur-Zusammenfassung Parteiensystem in der Bundesrepublik Deutschland: -Aufgaben von Parteien -Funktionen von Parteien -Prinzipien von Parteien -Hauptachsen der Parteien -Entwicklung von Parteien

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Merhaale & Funktionen von Poncian Aufgaben • Einfluss auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung nehmen →Sprachrohr des Volkes • Verbindung Von Volk und Regierung (Parlament > Akzeptanz der Politik • politische Bildung anregen und vertiefen → politische Beteiligung ermöglichen. → Akzeptanz des politischen Systems in der Gesellschaft • aktive Teilnahme am politischen Leben fordern →politische Beteiligung ermöglichen ·befähigte Bürger zur Übernahme öffentlicher Verantwortung ausbilden → Kandidaten für öffentliche Ämter präsentieren • Beteiligung an den Wahlen → Kandidaten aufstellen → politische Beteiligung ermöglichen Wahlprogramm aufstellen • Einfluss auf die politische Entwicklung im Parlament / Regierung nehmen des politische Ziele in den Prozess der staatlichen Willensbildung einführen → Verbindung zwischen Volk und Regierung / Parlament → Volk repäsentieren • Lebendige Verbindung zwischen Volk und Staatsorganen ermöglichen → politische Beteiligung fordem Funktionen 1) Personal rekrutierungsfunktion Interessenartikulationsfunktion 2) 3) Programmfunktion 4) Partizipationsfunktion 5) Legitimationsfunktion Prinzipien Innerparteiliche Demokratie Art. 21 GG: innere Ordnung von Parteien muss demokratischen Grundsätzen entsprechen ↳innerparteiliche Willensbildung von unten nach oben ↳ Kontrolle der Führung durch die Mitglieder () geheime Abstimmungen, gleiches Stimmrecht, Mehrheitsprinzip, befristetes Mandat ↳ Prinzip der Gewaltenterung: Mitgliederversammlung, Vorstand, Schiedsgericht Parteien finanzierung Art. 21 66 Parteien müssen über Herkunft & Verwendung ihrer Finanzmittel öffentlich Rechenschaft ablegen • Verhinderung von heimlicher Einflussnahme auf Parteientscheidungen Staatliche Finanzierung ergänzt parteieigene Einkünfte (Spenden, Mitgliederbeiträge, Parteivermögen) Hauptachsen der Parteienkorrektur : Soziale Gerechtigkeit Linke dibertarismus Grüne SPD cou Cริง Autoritarismus AfD FDP → Marktfreiheit Emnicklung von D Perician Ra 1945-1953 Wiedergründung SPD + KPD •FDP: Einigung liberaler Strömungen • CDU: Christlich geprägte Sammelbewegung → drei Parteiensystem (Konservativ, liberal, Sozial) 1953-1961 • Godesberger Programm → SPD zur Volkspartei 1961-1983 • endgültige...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Etablierung des Dreiparteiensystems · FDP, CDU, SPD 1983-2005 • Grüne im Bundestag • alternative Regierungskoalitionen: FDP / CDUE SPD / Grüne Seit 2005 • Linke im Bundestag AFD: 2017 stärkste oppositionspartei, 2013 in allen Landtagen vertreten . Erosion traditioneller Parteibindungen Lockerung der Parteibindung quantitativ Wählergruppen werden kleiner (wenige Kirchengänger, Arbeiter, etc.) qualitativ individuelle Bindung an gesellschaftliche Großgruppe wird schwächer ↓ Individualisierung und Pluralisierung Ursachen ↓ Wertewandel Medienangebot

Gemeinschaftskunde/Sozialwesen /

Parteien in der BRD

Parteien in der BRD

user profile picture

Bente

30 Followers

Parteien in der BRD

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Merhaale & Funktionen
von Poncian
Aufgaben
• Einfluss auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung nehmen
→Sprachrohr des Volkes
• Verbindun

App öffnen

Teilen

Speichern

1

Kommentare (1)

S

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Gemeinschaftskunde mündliches Abitur-Zusammenfassung Parteiensystem in der Bundesrepublik Deutschland: -Aufgaben von Parteien -Funktionen von Parteien -Prinzipien von Parteien -Hauptachsen der Parteien -Entwicklung von Parteien

Ähnliche Knows

Parteien

Know Parteien  thumbnail

107

 

12

21

Politische Partizipation

Know Politische Partizipation  thumbnail

144

 

11/12/13

Wählen ab 16 Jahren

Know Wählen ab 16 Jahren thumbnail

28

 

11

Politische Partizipation

Know Politische Partizipation  thumbnail

114

 

11/12/13

Mehr

Merhaale & Funktionen von Poncian Aufgaben • Einfluss auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung nehmen →Sprachrohr des Volkes • Verbindung Von Volk und Regierung (Parlament > Akzeptanz der Politik • politische Bildung anregen und vertiefen → politische Beteiligung ermöglichen. → Akzeptanz des politischen Systems in der Gesellschaft • aktive Teilnahme am politischen Leben fordern →politische Beteiligung ermöglichen ·befähigte Bürger zur Übernahme öffentlicher Verantwortung ausbilden → Kandidaten für öffentliche Ämter präsentieren • Beteiligung an den Wahlen → Kandidaten aufstellen → politische Beteiligung ermöglichen Wahlprogramm aufstellen • Einfluss auf die politische Entwicklung im Parlament / Regierung nehmen des politische Ziele in den Prozess der staatlichen Willensbildung einführen → Verbindung zwischen Volk und Regierung / Parlament → Volk repäsentieren • Lebendige Verbindung zwischen Volk und Staatsorganen ermöglichen → politische Beteiligung fordem Funktionen 1) Personal rekrutierungsfunktion Interessenartikulationsfunktion 2) 3) Programmfunktion 4) Partizipationsfunktion 5) Legitimationsfunktion Prinzipien Innerparteiliche Demokratie Art. 21 GG: innere Ordnung von Parteien muss demokratischen Grundsätzen entsprechen ↳innerparteiliche Willensbildung von unten nach oben ↳ Kontrolle der Führung durch die Mitglieder () geheime Abstimmungen, gleiches Stimmrecht, Mehrheitsprinzip, befristetes Mandat ↳ Prinzip der Gewaltenterung: Mitgliederversammlung, Vorstand, Schiedsgericht Parteien finanzierung Art. 21 66 Parteien müssen über Herkunft & Verwendung ihrer Finanzmittel öffentlich Rechenschaft ablegen • Verhinderung von heimlicher Einflussnahme auf Parteientscheidungen Staatliche Finanzierung ergänzt parteieigene Einkünfte (Spenden, Mitgliederbeiträge, Parteivermögen) Hauptachsen der Parteienkorrektur : Soziale Gerechtigkeit Linke dibertarismus Grüne SPD cou Cริง Autoritarismus AfD FDP → Marktfreiheit Emnicklung von D Perician Ra 1945-1953 Wiedergründung SPD + KPD •FDP: Einigung liberaler Strömungen • CDU: Christlich geprägte Sammelbewegung → drei Parteiensystem (Konservativ, liberal, Sozial) 1953-1961 • Godesberger Programm → SPD zur Volkspartei 1961-1983 • endgültige...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Etablierung des Dreiparteiensystems · FDP, CDU, SPD 1983-2005 • Grüne im Bundestag • alternative Regierungskoalitionen: FDP / CDUE SPD / Grüne Seit 2005 • Linke im Bundestag AFD: 2017 stärkste oppositionspartei, 2013 in allen Landtagen vertreten . Erosion traditioneller Parteibindungen Lockerung der Parteibindung quantitativ Wählergruppen werden kleiner (wenige Kirchengänger, Arbeiter, etc.) qualitativ individuelle Bindung an gesellschaftliche Großgruppe wird schwächer ↓ Individualisierung und Pluralisierung Ursachen ↓ Wertewandel Medienangebot