Geschichte /

1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

 ,,moderner Krieg":
• technisch- und industrielle Kriegsführung
→ Gaskrieg
→ Neue Ausrüstung, neue Waffen: Granatwerfer, U-Boote,
neue Munit

1. Weltkrieg

user profile picture

Study_with_us

1361 Followers

Teilen

Speichern

77

 

11/12/13

Lernzettel

"moderner Krieg", Kriegsschuldfrage, Historikerurteil zur Kriegsschuldfrage

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

,,moderner Krieg": • technisch- und industrielle Kriegsführung → Gaskrieg → Neue Ausrüstung, neue Waffen: Granatwerfer, U-Boote, neue Munition, Panzer, Bombenangriffe aus der Luft (Zeppeline), Maschinengewehre → Kriegswirtschaft • anonymes Töten • große Anzahl an Opfern • globale Dimensionen 1. Weltkrieg Kriegsschuld: Deutschland → massives Aufrüsten von Wilhelm II. (Flottenprogramm) → Auflösung des Bismarck'schen Bündnissystems (Stabilität) → ungeschickte Außenpolitik Wilhelm II. (Marokkokriese, Krüger- Depesche, etc.) → Schlieffenplan als Angriffsplan schon 1905 → Durch den ,,Blankoscheck" hatte D den „großen Krieg" in Kauf genommen → Auf Provokation von R an Ö.-U. reagiert D mit einer Kriegserklärung (ohne, dass der Zweibund direkt angegriffen wurde) Österreich-Ungarn → Ultimatum und Kriegserklärung an Serbien waren überzogen (fast alle Forderungen wären von Serbien erfüllt worden) → Möglichkeit friedlicher Diplomatie nach Attentat → Mäßigung der Gebietsansprüche auf dem Balkan Russland → Bündnisstreue gegenüber Serbien geschah aus Egoismus → R hätte hier verzichten können →Generalmobilmachung wirkte außerordentlich provozierend auf den Zweibund Frankreich → Keine friedliche Reaktion nach Deeskalationsversuch seitens D England → Kein Signal gegenüber den anderen Großmächten, auf welcher Seite E im Falle eines Krieges steht Alle → aggressives Außenpolitisches Auftreten aller Großmächte →wenig Mäßigung im imperialistischen Wettkampf → übersteigerter Nationalismus in allen Ländern → komplexe Bündnissysteme führen zu Automatismen Historikerurteil zur Kriegsschuld: Christopher Clark → Der Kriegsausbruch sei eine Tragödie gewesen, an der alle europäischen Großmächte beteiligte gewesen waren. Fritz Fischer → Die deutsche Reichsführung habe die Hauptschuld am Ersten Weltkrieg getragen. Annika Mombauer → Deutschland und Österreich-Ungarn hätten den größten Anteil am Kriegsausbruch gehabt, seien aber...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

nicht allein. verantwortlich gewesen. Alle anderen Großmächte tragen eine Mitschuld.

Geschichte /

1. Weltkrieg

user profile picture

Study_with_us  

Follow

1361 Followers

 ,,moderner Krieg":
• technisch- und industrielle Kriegsführung
→ Gaskrieg
→ Neue Ausrüstung, neue Waffen: Granatwerfer, U-Boote,
neue Munit

App öffnen

"moderner Krieg", Kriegsschuldfrage, Historikerurteil zur Kriegsschuldfrage

Ähnliche Knows

user profile picture

1

5 Schritte zum Ersten Weltkrieg

Know 5 Schritte zum Ersten Weltkrieg  thumbnail

4

 

11/12/13

user profile picture

5

Vorgeschichte Erster Weltkrieg/Schuldfrage

Know Vorgeschichte Erster Weltkrieg/Schuldfrage thumbnail

108

 

11/12/13

user profile picture

2

Julikrise 1914

Know Julikrise 1914 thumbnail

12

 

11/12/10

user profile picture

Juli Krise 1914

Know Juli Krise 1914 thumbnail

17

 

12

,,moderner Krieg": • technisch- und industrielle Kriegsführung → Gaskrieg → Neue Ausrüstung, neue Waffen: Granatwerfer, U-Boote, neue Munition, Panzer, Bombenangriffe aus der Luft (Zeppeline), Maschinengewehre → Kriegswirtschaft • anonymes Töten • große Anzahl an Opfern • globale Dimensionen 1. Weltkrieg Kriegsschuld: Deutschland → massives Aufrüsten von Wilhelm II. (Flottenprogramm) → Auflösung des Bismarck'schen Bündnissystems (Stabilität) → ungeschickte Außenpolitik Wilhelm II. (Marokkokriese, Krüger- Depesche, etc.) → Schlieffenplan als Angriffsplan schon 1905 → Durch den ,,Blankoscheck" hatte D den „großen Krieg" in Kauf genommen → Auf Provokation von R an Ö.-U. reagiert D mit einer Kriegserklärung (ohne, dass der Zweibund direkt angegriffen wurde) Österreich-Ungarn → Ultimatum und Kriegserklärung an Serbien waren überzogen (fast alle Forderungen wären von Serbien erfüllt worden) → Möglichkeit friedlicher Diplomatie nach Attentat → Mäßigung der Gebietsansprüche auf dem Balkan Russland → Bündnisstreue gegenüber Serbien geschah aus Egoismus → R hätte hier verzichten können →Generalmobilmachung wirkte außerordentlich provozierend auf den Zweibund Frankreich → Keine friedliche Reaktion nach Deeskalationsversuch seitens D England → Kein Signal gegenüber den anderen Großmächten, auf welcher Seite E im Falle eines Krieges steht Alle → aggressives Außenpolitisches Auftreten aller Großmächte →wenig Mäßigung im imperialistischen Wettkampf → übersteigerter Nationalismus in allen Ländern → komplexe Bündnissysteme führen zu Automatismen Historikerurteil zur Kriegsschuld: Christopher Clark → Der Kriegsausbruch sei eine Tragödie gewesen, an der alle europäischen Großmächte beteiligte gewesen waren. Fritz Fischer → Die deutsche Reichsführung habe die Hauptschuld am Ersten Weltkrieg getragen. Annika Mombauer → Deutschland und Österreich-Ungarn hätten den größten Anteil am Kriegsausbruch gehabt, seien aber...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

nicht allein. verantwortlich gewesen. Alle anderen Großmächte tragen eine Mitschuld.