Geschichte /

Weimarer Republik

Weimarer Republik

 Beginn der Weimarer Republik
-VORINFORMATIONEN
Die Weimarer Republik wurde in Folge der
Novermberrevolution gegründet.
hatte in ihrer Anfan

Weimarer Republik

user profile picture

Jenny

9 Followers

Teilen

Speichern

214

 

11/12/13

Lernzettel

Zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Beginn der Weimarer Republik -VORINFORMATIONEN Die Weimarer Republik wurde in Folge der Novermberrevolution gegründet. hatte in ihrer Anfangszeit (1919–1923) zu kämpfen mit : schweren Krisen Spätfolgen des Krieges Hyperinflation poltische Morde Umsturzversuche Novermerrevolution (3 November 1918 - 11 August 1919) Übergangsphase zwischen Ende 1. Weltkrieg & Weimarer Republik entwickelte sich aus dem Kieler Matrosenaufstand führte zur Abdankung des Kaisers & Ausrufung der Republik endete mit Unterzeichung der Weimarer Verfassung II. August 199 HINTERGRUND 29. September 1918 Oberste Heeresleitung unter Hindenburg, Ludendorff dem Kaiser & der Reichsregierung erklärt,dass Kriegsniederlage Deutschlands & Verbündete kurv bevorstünde PARLAMENTARISIERUNGSERLASS deutsche Führung hofft auf milden Frieden -> Vorraussetzung: Demokratisierung des Kaiserreichs 30. September 1918 wird kaiserliche Parlamentarisierung verabschiedet -> Umwandlung der konstitutionellen Monarchie in parlamentarische Monarchie Reichsregierung wird aus Mehrheit des Parlaments gebildet -> Parlament = mehr Macht Versuch des Kaisers und Generäle, die eigene Verantwortung für Niederlage der Demokraten zuzuschieben }} Revolution von oben, Reformen werden nicht von einfachen Bevölkerung durchgesetzt („von unten“) sondern notgedrungen durch die Herrschenden (von oben") Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198 -11 August 1919) HINTERGRUND FRIEDENSBEMÜHUNGEN Kanzler : Prinz Max von Baden erste demokratische Regierung: MSP, Deutscher Fortschrittspartei & Zetrumspartei 3. Oktober 1918: Kanzler ersucht Friedensverhandlungen bei US – Präsidenten Wilson -> auf Drängen der OHL Deutsche Bevölkerung geschockt - OHL spricht nur von Sieg -> Menschen wollen sofortige Beendigung des Krieges -> Enstehung einer Friedensbewegung Kaiser steht Frieden im Weg -> Bervölkerung protestiert Motto: Frieden und Brot, fordern Abdankung...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

des Kaisers Flucht des Kaiser & Familie ins belgische Spa -> um revolutionäre Stimmung zu entkommen -> KIELER MATROSENAUFSTAND Beginn: 29 Oktober 1918 Grund: Befehl der Seekriegsleitung, die überlegende englische Flotte anzugreifen HIMMELFAHRTSKOMMANDO Befehl war militärisch sinnlos, da Krieg schon verloren war -> Waffenstillstand stand kurz bevor „Todesfahrt" -> Seekriegsleitung will lieber mit wehenden Fahnen & ehrenvoll untergehen, als Niederlage -> Sinnlose Tote unter den Matrosen werden in Kauf genommen MATROSENAUFSTÄNDE Matrosen begreifen „Todesfahrt“ meutern in Kiel & Willhelmshaven sabortieren Schiffe -> ü. 1000 Matrosen eingesperrt Werftarbeiter & Soldaten schließen sich an Matrosen werden befreit -> Kiel & Willhelmshaven unter Kontrolle der Aufständischen REVOLUTION Dem Mutigen gehört die selt! KIEL Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 1918 -11 August 1919) KIELER MATROSENAUFSTAND ARBEITER & SOLDATENRÄTE Arbeiter und Soldaten Das satte Bürgertum sucht unsere freiheitliche Bewegung für sich auszunutzen. Wir haben keine Gemeinschaft mit den Kapitalistenstaaten. Es heisst: Nicht deutsch, nicht französisch, nicht neutral. Die rote Fahne hat gesiegt. Hoch die internationale Sozialdemokratie! Der Arbeiter- und Soldatenrat. Matrosenaufstände weiten sich aufs ganze Reichsgebiet aus revolutionäre Arbeiter & Soldaten übernehmen in spontanen Volkserhebungen lokalen Mächte bilden Organisationsformen -> Arbeiter & Soldatenräte Aufgaben: - Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit - Bewältigung der ernorm schlechen Versorgungsanlage der Bevölkerung - Abdankung des Kaisers - Waffenstillstand - neues politisches System -> gegen alte Ordnung, Wunsch in der Mehrheit nach parlamentarischen System Fordern: ABDANKUNG DES KAISERS Revolutionäre Unruhen (Novemberrevolution) überzogen seit Kieler Matrosenaufstand das ganze Land Aufständische & normale Bevölkerung will schnellen Frieden Forderung nach Abdankung & neuem Abdankung: 9. November 1918 Philipp Scheidemann von MSPD ruft ,deutsche Republik" aus paar Stunden später: Karl Liebknecht, Anführer Spartakusbund, rief „freie sozialistische Republik“ Deutschland soll parlamentarische Demokratie werden wollte mit Ausrufung den linksextremen Kräften zuvorkommen Menge begeistert aus Max von Baden erklärt Abdankung des Kaisers & Thronfolgers, aufgrund Druck der Revolution -> Übergibt sein Kanzleramt an Friedrich Ebert (MSPD) AUSRUFUNG DER REPUBLIK unklar welches politisches System Kaiserreich ersetzt 14 Uhr: Philipp Scheidemann ruft, vor Reichstag, deustche Republik" aus 16 Uhr: Karl Liebknecht ruft vor Berliner Stadtschloss „freie sozialistische Republik aus" vertritt Idee redikalen Revolution DE soll sozialistische Republik nach Vorbild Sowjetunion werden - -> Gegensetzliche Reden lassen kommende Konfrontation zwischen den zwei Parteien erahnen Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198 - 1 August 1919) REICHSRÄTEKONGRESS Reichsratekrongress der Arbeiter & Soldatenrate Kongress über die Entscheidung des zukünftigen politischen Systems Tagung 16. Dezember - 21. Dezember 1918 Rat der Volksbeaufftragten -> provisorisch Reichsregierung (10. November - 13. Dezember 1918) VERSCHIEDENE INTERESSEN MSPD & USPD haben verschiedene Vorstellungen vom zukünftigen politischen System MSPD: parlamentarische Demokratie -> gemäßiger Teil der Revolution (reformorientier) USPD: Spartakusbund & Obleute – sozialistische Räterrepublik -> radikaler Teil der Revolution (Fortführung der Revolution) Tagung : 16. – 20.12.1918 in Berlin - setzt sich aus Arbeiter & Soldatenräten zusammen - die in Novemberrevolution gebildet worden sind Ziele: Grundsatzdebatte - welches politisches System - > Parlamentarische Demokratie oder Rätesystem Bestimmungen Vorschlag der MSPD wird angenommen, der von USPD abgelehnt verfassungsgebende Nationalversammlung soll 19. Januar 1919 gewählt werden Übergangsregierung: Rat der Volksbeauftragten * RAT DER VOLKSBEAUFTRAGTEN Revolutionsregierung als Übergang von kaiserreich zur neuen politischen Ordnung seit 10. November 1918 üben Kompetenzen aus, die im Kaiserreich dem Kaiser & Reichskanzler zustanden zu Beginn drei der MSPD, drei der USPD : USPD & MSPD wegen unterschiedlichen Überzeugungen in vielen Dingen nicht einig -> Ende Zusammenarbeit kündigt sich an Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198-11 August 1919) -5. Januar 1919- -Spartakusaufstand auch Januaraufstand / Janurkämpfe - Erhebung des Spartakusbundes unter Karl Liebknecht & Rosa Luxemburg w -12 Januar 1919– HINTERGRUND revolutionäre Massedemonstartionen bis hin zu bürgerähnlichen Straßenkämpfen Infolge der Niederschlagung des Aufstandes durch rechte Freikorps -> Karl Liebknecht & Rosa Luxemburg ermordet EBERT - GROENER - PAKT Friedrich Ebert (Vorsitzender der MSPD. Mitglied Rat der Volksbeaftragten) Wilhelm Groener (OHL) -> Vereinbarung einer Zusammenarbeit zwischen provisorischen Regierung & dem Militär des Kaiserreichs soll Übergangsphase von Kaiserreich & Republik stabilisieren Ebert braucht Militär -> Verhinderung Zusammenbruch des Staats & Bürgerkrieg (Ruhe & Ordnung") Groener gibt Unterstützung gegen linksradikale Gruppierungen Groener will linksradikale Revolution verhindern - Ebert ist mit MSPD geringere Übel für Militär Zusammenarbeit ermöglicht ein Fortbestehen der alten ordnung in Militär, Verwaltung & Bildung 28. / 29. Dezember 1918 -WEIHNACHTSUNRUHEN Volksmarinendivision (linksradikal) enführt Berliner Stadtkommandanten Otto Wels Ebert macht Gebrauch vom Pakt – Kämpfe zwischen OHL & Volksmarinendivision USPD verlässt aus Protest Rat der Volksbeauftragten -> Volksmarinend, stand USPD & Spartakusbund nah Ende der Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien

Geschichte /

Weimarer Republik

Weimarer Republik

user profile picture

Jenny

9 Followers
 

11/12/13

Lernzettel

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Beginn der Weimarer Republik
-VORINFORMATIONEN
Die Weimarer Republik wurde in Folge der
Novermberrevolution gegründet.
hatte in ihrer Anfan

App öffnen

Zusammenfassung

Ähnliche Knows

user profile picture

5

die Weimarer Republik - Übersicht

Know die Weimarer Republik - Übersicht  thumbnail

623

 

11/12/10

E

10

Novemberrevolution/Weimarer Republik/Versailler Vertrag/Krisenjahr 1923

Know Novemberrevolution/Weimarer Republik/Versailler Vertrag/Krisenjahr 1923 thumbnail

4

 

12/13

J

Weimarer Republik LZ

Know Weimarer Republik LZ  thumbnail

642

 

11/12/13

user profile picture

12

Weimarer Republik

Know Weimarer Republik  thumbnail

477

 

11/12/10

Beginn der Weimarer Republik -VORINFORMATIONEN Die Weimarer Republik wurde in Folge der Novermberrevolution gegründet. hatte in ihrer Anfangszeit (1919–1923) zu kämpfen mit : schweren Krisen Spätfolgen des Krieges Hyperinflation poltische Morde Umsturzversuche Novermerrevolution (3 November 1918 - 11 August 1919) Übergangsphase zwischen Ende 1. Weltkrieg & Weimarer Republik entwickelte sich aus dem Kieler Matrosenaufstand führte zur Abdankung des Kaisers & Ausrufung der Republik endete mit Unterzeichung der Weimarer Verfassung II. August 199 HINTERGRUND 29. September 1918 Oberste Heeresleitung unter Hindenburg, Ludendorff dem Kaiser & der Reichsregierung erklärt,dass Kriegsniederlage Deutschlands & Verbündete kurv bevorstünde PARLAMENTARISIERUNGSERLASS deutsche Führung hofft auf milden Frieden -> Vorraussetzung: Demokratisierung des Kaiserreichs 30. September 1918 wird kaiserliche Parlamentarisierung verabschiedet -> Umwandlung der konstitutionellen Monarchie in parlamentarische Monarchie Reichsregierung wird aus Mehrheit des Parlaments gebildet -> Parlament = mehr Macht Versuch des Kaisers und Generäle, die eigene Verantwortung für Niederlage der Demokraten zuzuschieben }} Revolution von oben, Reformen werden nicht von einfachen Bevölkerung durchgesetzt („von unten“) sondern notgedrungen durch die Herrschenden (von oben") Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198 -11 August 1919) HINTERGRUND FRIEDENSBEMÜHUNGEN Kanzler : Prinz Max von Baden erste demokratische Regierung: MSP, Deutscher Fortschrittspartei & Zetrumspartei 3. Oktober 1918: Kanzler ersucht Friedensverhandlungen bei US – Präsidenten Wilson -> auf Drängen der OHL Deutsche Bevölkerung geschockt - OHL spricht nur von Sieg -> Menschen wollen sofortige Beendigung des Krieges -> Enstehung einer Friedensbewegung Kaiser steht Frieden im Weg -> Bervölkerung protestiert Motto: Frieden und Brot, fordern Abdankung...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

des Kaisers Flucht des Kaiser & Familie ins belgische Spa -> um revolutionäre Stimmung zu entkommen -> KIELER MATROSENAUFSTAND Beginn: 29 Oktober 1918 Grund: Befehl der Seekriegsleitung, die überlegende englische Flotte anzugreifen HIMMELFAHRTSKOMMANDO Befehl war militärisch sinnlos, da Krieg schon verloren war -> Waffenstillstand stand kurz bevor „Todesfahrt" -> Seekriegsleitung will lieber mit wehenden Fahnen & ehrenvoll untergehen, als Niederlage -> Sinnlose Tote unter den Matrosen werden in Kauf genommen MATROSENAUFSTÄNDE Matrosen begreifen „Todesfahrt“ meutern in Kiel & Willhelmshaven sabortieren Schiffe -> ü. 1000 Matrosen eingesperrt Werftarbeiter & Soldaten schließen sich an Matrosen werden befreit -> Kiel & Willhelmshaven unter Kontrolle der Aufständischen REVOLUTION Dem Mutigen gehört die selt! KIEL Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 1918 -11 August 1919) KIELER MATROSENAUFSTAND ARBEITER & SOLDATENRÄTE Arbeiter und Soldaten Das satte Bürgertum sucht unsere freiheitliche Bewegung für sich auszunutzen. Wir haben keine Gemeinschaft mit den Kapitalistenstaaten. Es heisst: Nicht deutsch, nicht französisch, nicht neutral. Die rote Fahne hat gesiegt. Hoch die internationale Sozialdemokratie! Der Arbeiter- und Soldatenrat. Matrosenaufstände weiten sich aufs ganze Reichsgebiet aus revolutionäre Arbeiter & Soldaten übernehmen in spontanen Volkserhebungen lokalen Mächte bilden Organisationsformen -> Arbeiter & Soldatenräte Aufgaben: - Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit - Bewältigung der ernorm schlechen Versorgungsanlage der Bevölkerung - Abdankung des Kaisers - Waffenstillstand - neues politisches System -> gegen alte Ordnung, Wunsch in der Mehrheit nach parlamentarischen System Fordern: ABDANKUNG DES KAISERS Revolutionäre Unruhen (Novemberrevolution) überzogen seit Kieler Matrosenaufstand das ganze Land Aufständische & normale Bevölkerung will schnellen Frieden Forderung nach Abdankung & neuem Abdankung: 9. November 1918 Philipp Scheidemann von MSPD ruft ,deutsche Republik" aus paar Stunden später: Karl Liebknecht, Anführer Spartakusbund, rief „freie sozialistische Republik“ Deutschland soll parlamentarische Demokratie werden wollte mit Ausrufung den linksextremen Kräften zuvorkommen Menge begeistert aus Max von Baden erklärt Abdankung des Kaisers & Thronfolgers, aufgrund Druck der Revolution -> Übergibt sein Kanzleramt an Friedrich Ebert (MSPD) AUSRUFUNG DER REPUBLIK unklar welches politisches System Kaiserreich ersetzt 14 Uhr: Philipp Scheidemann ruft, vor Reichstag, deustche Republik" aus 16 Uhr: Karl Liebknecht ruft vor Berliner Stadtschloss „freie sozialistische Republik aus" vertritt Idee redikalen Revolution DE soll sozialistische Republik nach Vorbild Sowjetunion werden - -> Gegensetzliche Reden lassen kommende Konfrontation zwischen den zwei Parteien erahnen Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198 - 1 August 1919) REICHSRÄTEKONGRESS Reichsratekrongress der Arbeiter & Soldatenrate Kongress über die Entscheidung des zukünftigen politischen Systems Tagung 16. Dezember - 21. Dezember 1918 Rat der Volksbeaufftragten -> provisorisch Reichsregierung (10. November - 13. Dezember 1918) VERSCHIEDENE INTERESSEN MSPD & USPD haben verschiedene Vorstellungen vom zukünftigen politischen System MSPD: parlamentarische Demokratie -> gemäßiger Teil der Revolution (reformorientier) USPD: Spartakusbund & Obleute – sozialistische Räterrepublik -> radikaler Teil der Revolution (Fortführung der Revolution) Tagung : 16. – 20.12.1918 in Berlin - setzt sich aus Arbeiter & Soldatenräten zusammen - die in Novemberrevolution gebildet worden sind Ziele: Grundsatzdebatte - welches politisches System - > Parlamentarische Demokratie oder Rätesystem Bestimmungen Vorschlag der MSPD wird angenommen, der von USPD abgelehnt verfassungsgebende Nationalversammlung soll 19. Januar 1919 gewählt werden Übergangsregierung: Rat der Volksbeauftragten * RAT DER VOLKSBEAUFTRAGTEN Revolutionsregierung als Übergang von kaiserreich zur neuen politischen Ordnung seit 10. November 1918 üben Kompetenzen aus, die im Kaiserreich dem Kaiser & Reichskanzler zustanden zu Beginn drei der MSPD, drei der USPD : USPD & MSPD wegen unterschiedlichen Überzeugungen in vielen Dingen nicht einig -> Ende Zusammenarbeit kündigt sich an Beginn der Weimarer Republik Novermerrevolution (3 November 198-11 August 1919) -5. Januar 1919- -Spartakusaufstand auch Januaraufstand / Janurkämpfe - Erhebung des Spartakusbundes unter Karl Liebknecht & Rosa Luxemburg w -12 Januar 1919– HINTERGRUND revolutionäre Massedemonstartionen bis hin zu bürgerähnlichen Straßenkämpfen Infolge der Niederschlagung des Aufstandes durch rechte Freikorps -> Karl Liebknecht & Rosa Luxemburg ermordet EBERT - GROENER - PAKT Friedrich Ebert (Vorsitzender der MSPD. Mitglied Rat der Volksbeaftragten) Wilhelm Groener (OHL) -> Vereinbarung einer Zusammenarbeit zwischen provisorischen Regierung & dem Militär des Kaiserreichs soll Übergangsphase von Kaiserreich & Republik stabilisieren Ebert braucht Militär -> Verhinderung Zusammenbruch des Staats & Bürgerkrieg (Ruhe & Ordnung") Groener gibt Unterstützung gegen linksradikale Gruppierungen Groener will linksradikale Revolution verhindern - Ebert ist mit MSPD geringere Übel für Militär Zusammenarbeit ermöglicht ein Fortbestehen der alten ordnung in Militär, Verwaltung & Bildung 28. / 29. Dezember 1918 -WEIHNACHTSUNRUHEN Volksmarinendivision (linksradikal) enführt Berliner Stadtkommandanten Otto Wels Ebert macht Gebrauch vom Pakt – Kämpfe zwischen OHL & Volksmarinendivision USPD verlässt aus Protest Rat der Volksbeauftragten -> Volksmarinend, stand USPD & Spartakusbund nah Ende der Zusammenarbeit zwischen beiden Parteien