Philosophie /

Der tolle Mensch-Nietzsche

Der tolle Mensch-Nietzsche

 innere Struktur des Gleichnisses
Ort der Handlung: Markt -> Zentrum
Der tolle Mensch Nietzsche
-der tolle Mensch fragt nach Gott „Ich suche

Der tolle Mensch-Nietzsche

J

jessika

104 Followers

Teilen

Speichern

23

 

11/12/13

Lernzettel

anschauliche Darstellung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

innere Struktur des Gleichnisses Ort der Handlung: Markt -> Zentrum Der tolle Mensch Nietzsche -der tolle Mensch fragt nach Gott „Ich suche Gott! Ich suche Gott!" und fragt immer wieder ,,Wohin ist Gott?" (Z. 3/4, 13) -> rhetorische Frage, beantwortet sie selber -> macht die Menschen für den Tod Gottes verantwortlich, die Menschheit habe Gott getötet (Z.14) -> Wiederholung (Z. 31/32) die anderen Menschen belächeln ihn, nehmen ihn nicht ernst und machen sich lustig (Z. 6 ff.) Metapher des weggewischten Horizonts" (Z. 18) · Gott ist der Horizont Horizont: Himmel und Erde berühren sich -> stellt eine Verbindung zu Gott dar -> diese Verbindung haben die Menschen verloren Rede, die der tolle Mensch verwendet "1 - gleichzeitig Grenze zwischen Himmel und Erde - die Menschen haben den Horizont weggewischt" -> die Grenzen wurden aufgehoben -> Menschen sehen Gott nicht mehr als ihren Schöpfer, der über ihnen steht, über sie wacht und sie behütet und ihnen einen Schöpfungsauftrag gegeben hat Metapher Gott wird beschrieben als das Meer, die Sonne, der Horizont -> die Menschen haben das Meer ausgetrunken", ,,den Horizont weggewischt" und die Erde von ihrer Sonne losgekettet" Wir denken und glauben nicht mehr an Gott, Gott hat seine Bedeutung in unserem Leben verloren - wir haben Gott von uns getrennt „diese Erde von ihrer Sonne losgekettet" -> ohne Gott sind wir orientierungslos ,,Stürzen wir nicht [...] nach allen Seiten? Gibt...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

es noch ein Oben und ein Unten?" (Z. 21-23) -> ohne Gott: Leere, Kälte, Dunkelheit auf der Erde (Z.23-28) -Schuld und Frage nach Vergebung => Metapher -> „Wer wischt dies Blut von uns ab?" Mit welchem Wasser könnten wir uns reinigen? Welche Sühnefeier, welche heiligen Spiele werden wir erfinden müssen?" (Z. 35 ff.) -> Frage danach, wer dem Menschen die Schuld nimmt, ihm vergibt der Mensch kann sich nicht selber für diese Tat vergeben. „Ist nicht die Größe dieser Tat zu groß für uns? Müssen wir nicht selber zu Gött Der Mensch spielt Gott, stellt sich über ihn -> IS Wissen im Bereich der Naturwissenschaften, das uns vieles erklärt das Motiv des Unverständnisses (Z. 47 ff.) - der tolle Mensch kam zu früh, sie verstehen seine Botschaft nicht, verstehen nicht, was es bedeutet ohne Gott zu leben -die Menschen haben die ,,ferne Tat". noch nicht realisiert, sind nicht bereit ihn zu verstehen, dass sie Gott getötet haben er wirft seine Laterne auf den Boden, sie zerspringt in Stücke, erlischt" -> Laterne als Licht der Aufklärung Inwieweit ist der Tod Gottes" heutzutage zur Wirklichkeit geworden? Glaube der Menschen wir ausgenutzt -> Rechtfertigung falscher Ansichten, Funktionalisierung Glaube an und Hoffnung auf Gott -> Leben nach dem Tod, Erklärung unerklärlicher Dinge, Zuversicht bei Verzweiflung

Philosophie /

Der tolle Mensch-Nietzsche

J

jessika   

Follow

104 Followers

 innere Struktur des Gleichnisses
Ort der Handlung: Markt -> Zentrum
Der tolle Mensch Nietzsche
-der tolle Mensch fragt nach Gott „Ich suche

App öffnen

anschauliche Darstellung

Ähnliche Knows

user profile picture

1

Nietzsches Religionskritik

Know Nietzsches Religionskritik  thumbnail

28

 

11/12/13

user profile picture

4

Kritik an Feuerbach

Know Kritik an Feuerbach thumbnail

17

 

11/9/10

user profile picture

2

Mythen/Mythos Test

Know Mythen/Mythos Test thumbnail

4

 

8

user profile picture

1

MT 25, 31ff

Know MT 25, 31ff thumbnail

1

 

13

innere Struktur des Gleichnisses Ort der Handlung: Markt -> Zentrum Der tolle Mensch Nietzsche -der tolle Mensch fragt nach Gott „Ich suche Gott! Ich suche Gott!" und fragt immer wieder ,,Wohin ist Gott?" (Z. 3/4, 13) -> rhetorische Frage, beantwortet sie selber -> macht die Menschen für den Tod Gottes verantwortlich, die Menschheit habe Gott getötet (Z.14) -> Wiederholung (Z. 31/32) die anderen Menschen belächeln ihn, nehmen ihn nicht ernst und machen sich lustig (Z. 6 ff.) Metapher des weggewischten Horizonts" (Z. 18) · Gott ist der Horizont Horizont: Himmel und Erde berühren sich -> stellt eine Verbindung zu Gott dar -> diese Verbindung haben die Menschen verloren Rede, die der tolle Mensch verwendet "1 - gleichzeitig Grenze zwischen Himmel und Erde - die Menschen haben den Horizont weggewischt" -> die Grenzen wurden aufgehoben -> Menschen sehen Gott nicht mehr als ihren Schöpfer, der über ihnen steht, über sie wacht und sie behütet und ihnen einen Schöpfungsauftrag gegeben hat Metapher Gott wird beschrieben als das Meer, die Sonne, der Horizont -> die Menschen haben das Meer ausgetrunken", ,,den Horizont weggewischt" und die Erde von ihrer Sonne losgekettet" Wir denken und glauben nicht mehr an Gott, Gott hat seine Bedeutung in unserem Leben verloren - wir haben Gott von uns getrennt „diese Erde von ihrer Sonne losgekettet" -> ohne Gott sind wir orientierungslos ,,Stürzen wir nicht [...] nach allen Seiten? Gibt...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

es noch ein Oben und ein Unten?" (Z. 21-23) -> ohne Gott: Leere, Kälte, Dunkelheit auf der Erde (Z.23-28) -Schuld und Frage nach Vergebung => Metapher -> „Wer wischt dies Blut von uns ab?" Mit welchem Wasser könnten wir uns reinigen? Welche Sühnefeier, welche heiligen Spiele werden wir erfinden müssen?" (Z. 35 ff.) -> Frage danach, wer dem Menschen die Schuld nimmt, ihm vergibt der Mensch kann sich nicht selber für diese Tat vergeben. „Ist nicht die Größe dieser Tat zu groß für uns? Müssen wir nicht selber zu Gött Der Mensch spielt Gott, stellt sich über ihn -> IS Wissen im Bereich der Naturwissenschaften, das uns vieles erklärt das Motiv des Unverständnisses (Z. 47 ff.) - der tolle Mensch kam zu früh, sie verstehen seine Botschaft nicht, verstehen nicht, was es bedeutet ohne Gott zu leben -die Menschen haben die ,,ferne Tat". noch nicht realisiert, sind nicht bereit ihn zu verstehen, dass sie Gott getötet haben er wirft seine Laterne auf den Boden, sie zerspringt in Stücke, erlischt" -> Laterne als Licht der Aufklärung Inwieweit ist der Tod Gottes" heutzutage zur Wirklichkeit geworden? Glaube der Menschen wir ausgenutzt -> Rechtfertigung falscher Ansichten, Funktionalisierung Glaube an und Hoffnung auf Gott -> Leben nach dem Tod, Erklärung unerklärlicher Dinge, Zuversicht bei Verzweiflung