Philosophie /

Platon - Philosophenkönig

Platon - Philosophenkönig

 → GRUNDIDEE: Ideales Staat in Stufenmode
Besonnenheit
TUGENDEN
Platon: Philosophenkönig
COA-
CHTER
KRIEGER
HANDWERKER
WEISHET
Seele
●
Bom,

Platon - Philosophenkönig

user profile picture

lena

6 Followers

Teilen

Speichern

29

 

12

Lernzettel

Kurzreferat zu Platon (+Ansichten)

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

→ GRUNDIDEE: Ideales Staat in Stufenmode Besonnenheit TUGENDEN Platon: Philosophenkönig COA- CHTER KRIEGER HANDWERKER WEISHET Seele ● Bom, 02.05.03 Vernunft (Logistikon"; Tugend: Weisheit/ Einsicht) Tatkraft (Thymoeides"; Tugend: Mut/ Tapferkeit) Platons Verfassungsmodell Begehren (Epithymetikon"; Tugend: Besonnenheit) TAPTER ICETT. TRIEBE Gerechtigkeit (suum cuique tribuere) WEG DER AUSLESE DER BESTEN [WACHTER = PHILOSOPHENICONIG] Staat polit. Führer Streben nach wissen -Streben nach Wahrheit - Versuchungen nicht verfallen -goecht = - Denen - leicht/gebildet gutes Gedächtnis -großzügig H Wächter (erzogen) H↓↓↓↓↓ Gerechtigueit → Jeder macht das. Was es kann Bauern, Handwerker, Händler, Unternehmer AUSWAHL VON PHILOSOPHEN Ausbildung bis zum So. Lebensjahr • mehrere Aussiebungen - Automatische Führungsposition AUSWAHL VON PHILOSOPHEN (-KÖNIGE / WÄCHTER) DESHALB sind Philosophen. die einzigen, die wächter sein können (Platon, d'après le buste antique du Musée du Louvre.) jedes Kind ist gleichberechtigt gleiche Bildungsmöglichkeiten A ROSE Grundelemente der Erziehung Gymnastik Bildet den Körper, verleiht Mut und Härte →→ Musik Bildet die Seele, verleiht Milde und Weichheit harmonischer Ebenmaß des Charakters Weitere Elemente der Erziehung → Mathematik und Vorübungen in der Dialektik → Auferlegung von Schmerzen, Anstrengungen und Entbehrung Prüfungen für Kandidaten ab 20 Jahren Ausscheiden nicht geeigneter Kandidaten Weitere 10 Jahre Ausbildung mit erneuten Prüfungen am Ende dieser Ausbildungszeit 5 Jahre intellektuelle Schulung in der Philosophie Mit 35 Jahren müssen die Anwärter 15 Jahre lang praktische Erfahrung sammeln Mit 50 Jahren bereit für ein hohes Amt STANDE UND ZUGEHÖRIGE TUGENDEN LEHRSTAND (PHILOSOPHEN) → Jenünftige Seede • verfügen über das wahre wieten unbeeinflussbar machen keine Fehle • Nur Philosophen können den. Staat gerecht Reiten, Bürges zum Guten loringen u. UnReil beenden WEHRSTAND (KRIEGER) wollende Seele • verteidigen Staat nach innen u. außen Eigentum u. Familie sind nicht erlaubt 4 keine Ablehnung Ab 30 Jahren bekommen die besten eine priaceqphische Ausbildung u. können...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

aufsteigen NÄHRSTAND (BAUERN / HANDWERKER) → begehrende Seele Zuständig für versorgung also Eigentum u. Familie sind erlaubt us Kinder bekommen Ausbildung u. können aufsteigen Platons Ideenlehre Wiedererinnerung (anamnesis) Vernunft Verstand Ideen: unvergänglich, unveränderlich Urbild Gegenstände: Teilhabe (methexis) Sinneswahrnehmung (empeiria) Gegenwärtigkeit (parousia) vergänglich, veränderlich Abbild

Philosophie /

Platon - Philosophenkönig

user profile picture

lena  

Follow

6 Followers

 → GRUNDIDEE: Ideales Staat in Stufenmode
Besonnenheit
TUGENDEN
Platon: Philosophenkönig
COA-
CHTER
KRIEGER
HANDWERKER
WEISHET
Seele
●
Bom,

App öffnen

Kurzreferat zu Platon (+Ansichten)

Ähnliche Knows

user profile picture

Platon Philosophenkönig

Know Platon Philosophenkönig  thumbnail

8

 

11/12/13

user profile picture

Platons Staatsaufbau

Know Platons Staatsaufbau thumbnail

32

 

11/12

M

Staatsphilosophie (Platon)

Know Staatsphilosophie (Platon) thumbnail

41

 

11

user profile picture

Platon-Staatsphilosophie

Know Platon-Staatsphilosophie thumbnail

140

 

11/12

→ GRUNDIDEE: Ideales Staat in Stufenmode Besonnenheit TUGENDEN Platon: Philosophenkönig COA- CHTER KRIEGER HANDWERKER WEISHET Seele ● Bom, 02.05.03 Vernunft (Logistikon"; Tugend: Weisheit/ Einsicht) Tatkraft (Thymoeides"; Tugend: Mut/ Tapferkeit) Platons Verfassungsmodell Begehren (Epithymetikon"; Tugend: Besonnenheit) TAPTER ICETT. TRIEBE Gerechtigkeit (suum cuique tribuere) WEG DER AUSLESE DER BESTEN [WACHTER = PHILOSOPHENICONIG] Staat polit. Führer Streben nach wissen -Streben nach Wahrheit - Versuchungen nicht verfallen -goecht = - Denen - leicht/gebildet gutes Gedächtnis -großzügig H Wächter (erzogen) H↓↓↓↓↓ Gerechtigueit → Jeder macht das. Was es kann Bauern, Handwerker, Händler, Unternehmer AUSWAHL VON PHILOSOPHEN Ausbildung bis zum So. Lebensjahr • mehrere Aussiebungen - Automatische Führungsposition AUSWAHL VON PHILOSOPHEN (-KÖNIGE / WÄCHTER) DESHALB sind Philosophen. die einzigen, die wächter sein können (Platon, d'après le buste antique du Musée du Louvre.) jedes Kind ist gleichberechtigt gleiche Bildungsmöglichkeiten A ROSE Grundelemente der Erziehung Gymnastik Bildet den Körper, verleiht Mut und Härte →→ Musik Bildet die Seele, verleiht Milde und Weichheit harmonischer Ebenmaß des Charakters Weitere Elemente der Erziehung → Mathematik und Vorübungen in der Dialektik → Auferlegung von Schmerzen, Anstrengungen und Entbehrung Prüfungen für Kandidaten ab 20 Jahren Ausscheiden nicht geeigneter Kandidaten Weitere 10 Jahre Ausbildung mit erneuten Prüfungen am Ende dieser Ausbildungszeit 5 Jahre intellektuelle Schulung in der Philosophie Mit 35 Jahren müssen die Anwärter 15 Jahre lang praktische Erfahrung sammeln Mit 50 Jahren bereit für ein hohes Amt STANDE UND ZUGEHÖRIGE TUGENDEN LEHRSTAND (PHILOSOPHEN) → Jenünftige Seede • verfügen über das wahre wieten unbeeinflussbar machen keine Fehle • Nur Philosophen können den. Staat gerecht Reiten, Bürges zum Guten loringen u. UnReil beenden WEHRSTAND (KRIEGER) wollende Seele • verteidigen Staat nach innen u. außen Eigentum u. Familie sind nicht erlaubt 4 keine Ablehnung Ab 30 Jahren bekommen die besten eine priaceqphische Ausbildung u. können...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

aufsteigen NÄHRSTAND (BAUERN / HANDWERKER) → begehrende Seele Zuständig für versorgung also Eigentum u. Familie sind erlaubt us Kinder bekommen Ausbildung u. können aufsteigen Platons Ideenlehre Wiedererinnerung (anamnesis) Vernunft Verstand Ideen: unvergänglich, unveränderlich Urbild Gegenstände: Teilhabe (methexis) Sinneswahrnehmung (empeiria) Gegenwärtigkeit (parousia) vergänglich, veränderlich Abbild