Klassizismus

user profile picture

Maja

47 Followers
 

Bildnerisches Gestalten

 

11/12/13

Präsentation

Klassizismus

 Allgemein:
●
kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen
1770 und 1840
• Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab
• Vorbil
 Allgemein:
●
kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen
1770 und 1840
• Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab
• Vorbil
 Allgemein:
●
kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen
1770 und 1840
• Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab
• Vorbil

Kommentare (2)

Teilen

Speichern

39

Vortrag Klassizismus, Handout; Präsentation; Notes, Gliederung Allgemeiner Überblick; gesch. Entwicklung; Stilprägende Bauten; Vertreter Architektur; Architektur Analyse; Skulpturen ; Malerei; Vertreter Kunst; Malerei Analyse, erhaltene Note 14NP

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Allgemein: ● kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840 • Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab • Vorbild: griechische Antike oder italienische Frührenaissance Übergreifende Epoche für Herstellung von Skulpturen, Malerei und Architektur ● Klassizismus Merkmale: • Klare Linien, einfache Formen zB. geometrische Formen wie Dreieck, Kreis, Quadrat, Pyramide • Keine besondere Wertschätzung für Nutzbarkeit, sondern eher zur Repräsentanz ● Stilprägende Bauten: Drang nach Monumentalität, Prunk und Größe; Herstellung meist aus Steinen (Sandstein) Bsp: St. Madeleine (Paris), Brandenburger Tor (Berlin), Kapitol (Washington) • Vertreter: Johann Joachim Winckelmann, Karl Friedrich Schinkel ● Maks aks asi Malerei: übersichtlicher Bildaufbau mit ausdrucksstarken Grundformen kühle Farben werden großflächig eingesetzt, jedoch abgeschwächt von naturnahen Details & ornamentalem Dekor ● ● Vertreter + Beispiele: Maler Anton Raphael Mengs (Zeus, küsst Ganymed), Bildhauer Antonio Canova (Die Plastik der María Paolina Borghese), Maler Jaques-Louis David (Schwur der Horatier) Jaques-Louis David: * 30. August 1748 in Paris - † 29. Dezember 1825 in Brüssel • 1757 zu Architekten Onkel gezogen: Interesse für Kunst geweckt • 1774 Prix de Rome gewonnen, Studium in Italien + Ideenfindung • 1781 Rückkehr nach Paris um als Maler zu arbeiten (unter anderem als Propagandist für Napoleon) 1816 als „Königsmörder“ aus Land verbannt Bekannteste Werke: Selbstporträt (1794), Mars im Kampf (1771),, Napoleon am Großen St. Bernard (1801), Die Krönung von Napóleon (1805-1807) GNEDERUNG Allgemeiner Überblick Geschichtliche Entwicklung Skulpturen Stilprägende Bauten Malerei Vertreter der klassizistischen Vertreter der klassizistischen Architektur Kunst...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Architektur Analyse Malerei Analyse ALLGEMEINER ÜBERBLICK ausgehendes 18. Jhd. - Mitte 19. Jhd. Vorbild : griechische Antike aber auch italienische Frührenaissance Geisteswissenschaften, Bildung und erzieherische Kunst waren wichtige Aspekte der klassizistischen Gesellschaft Merkmale: klare Linien, einfache Formen + Gliederungen stereometrische & geometrische Formen wie Dreieck, Quadrat, Kreis, Kugel, Pyramide ~ Stil des Nachahmens antiker Vorbilder besonders geeignet für Repräsentanzbauten zB: Kirchen, Triumphbögen, Stadttore, Museen GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG Neoklassizismus : Monumentalismus Napoleon verbreitete französischen Klassizismus als politisches Propagandaprogramm Anbau von klassizistischen Alleen STI.PRAGENDE BAUTEN Varbild der klassizistischen Architektur waren var allem griechische Tempel der Antike Anlehnung beim Bau von Palästen, Parlamentsgebäude, Kirchen, Rathäusers, Siegesdenkmälern & Stadttoren an längst vergangene Epoche Stilprägende ist Drang nach Mcnumentalität, Prunk & Größe beliebt zB der von Säulen getragene Kuppelbau nder Tempelfront mit typischen Dreiecksgiebel Arc de Triomphe in Paris Vor Frue Kirk in Kopenhagen US-Parlamentsgebäude in Washington Brandenburger Tor in Berlin 111 MVSENM CONSTITVIT Alte Museum in Berlin Mamorpalais in Potsdam VERTRETER DER KLASSIZISTISCHEN ARCHITEKTUR deutscher Archäologe und deutscher Architekt, Lehrer und Kunstgelehrte Johann Joachim Theoretiker Karl Friedrich Winckelmann (1717-1768) ~ Schinkel (1781-1841) - ~ einer gilt als geistiger Vater des der bedeutendsten Klassizismus klassizistischen Architekten ANALYSE BRANDENBURGER TOR BERLIN SKU.PTUREN Vorkils: antike Plastik, trotzigem geometrische Hauntformen Funktion ves Prestizeschau Material: weißes Mamor, keine Farte MALEREI bersichtlicker wirkt durc* ?usdrycksstarke Grundformen erzielt zB.: OMHP: Dreiecke, Pyrmide, Reckteck, rechte Wirkel und Vertikale kükle Farben werden großflächig eingesetzt, durck naturnake Details & ornamentoles Dekor Hayptamtlicken ist Darstellung morzlischer Themen und Ideen VERTRETER DER KLASSIZISTISCHEN KUNST deutscher Maler Anton Raphael Mengs (1728-1779) ~ erster Hauptmeister des deutsch- römischen Klassizismus (Zeus küsst Ganymed) französischer Maler Jaques-Louis David (1748-1825) mit der meist bekannteste Maler (Der Schwur der Horatier) italienischer Bildhauer Antonio Canova (1757-1822) mit der meist bekannteste Bildhauer (Die Plastik der María Paolina Borghese) JAOUES-LOUIS DAVID gaboran am 30. August 1743 in Paris in eine wohlhabande Familia wurda mit neun Jahran zu Architekten-Onkel gabracht "Ich varstackta mich immar hintar dam Stuhl das Lehrers und zaichnata für dia Dauer des gasamten Unterrichts." wollta Malar abar sollta Architakt wardan 1774 Frix de Roma -> Kunststudium in Italian 1731 Rückkahr nach Paris und Arbait als Malar aktiv an Revolution beteiligt -> beeinflusste die französische Malerei Unterstützer der Königshinrichtung, des Nationalkonvents, Napoleons 1816 nach Napoleons Sturz als "Königsmörder" aus dem Land verbannt zog nach Brüssel und malte dort bis zum Tod weiter starb am 29. Dezember 1825 in Brüssel MALEREI ANALYSE DIE LEKTOREN BRINGEN BRUTUS SEINE TOTEN SOHNE TEXT- & BINDQUENDEN https://images.app.goo.gl/ SNWBc38KvcJ72tmR6 https://images.app.goo.gl/ https://images.app.goo.gl/i1z9Ke1LYuh92upv7 4bL34XvUMpmoGkxR8 https://de.wikipedia.org/wiki/ https://images.app.goo.gl/DygzgPqDorgrrMka6 https://images.app.goo.gl/ Brandenburger_Tor https://images.app.goo.gl, FMRnP8Yq1uDm6YCo6 tps://de.wikipedia.org/wiki/Klassizismus EUWRRHeU7EWXaYx69 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:David https://www.goruma.de/kunst-und-kultur/bau- https://images.app.goo.gl/ ath_of_the_Horatii-1784.jpg#/media/ und-kunststile/klassizismus kdTormXWXURYJtA56 Datei:David-Oath_of_the_Horatii-1784.jp https://www.kunstschaetzen.de/blog/was-ist- https://images.app.goo.gl/uRkYi3nx2XnF4csXe https://commons.wikimedia.org/wiki/ klassizismus/ File:Mengs,_Jupiter_k%C3%BCsst_Ganymed.jpg https://images.app.goo.gl/5jSS4mpb36ksuTUu7 #/media/ ittps://www.kunstkopie.de/a/klassizismus.htm https://images.app.goo.gl/GvEsfTdGXJzpU5yr7 Datei:Mengs,_Jupiter_küsst_Ganymed.jpg https://artinwords.de/klassizismus/ https://images.app.goo.gl. https://images.app.goo.gl/GLCCtigwtyAa8xZFA https://www.daskreativeuniversum.de/ 16sQamNDnLXUxLZ19 https://images.app.goo.gl/NnC1jGbqPnS6u49t9 klassizismus-kunst/ https://images.app.goo.gl https://images.app.goo.gl/i1nzDZxE6BiWeKCB https://www.daskreativeuniversum.de/jacques- oURzGpMxuFFsMx7T6 louis-david-werke/ https://images.app.goo.gl/ hittps://images.app.goo.gl/ QG7Dg3yY6xZA3ng99 s4ZxkeHKcRKbuTqM8 ittps://images.app.goo.gl/rJ6Rb3yTSrKyv9QHA 1. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:14:09 Die Epoche des Rokokos fand in Frankreich Anfang des 18.Jahrhunderts ihren Ursprung. Die Blütezeit lag etwa zwischen 1720 bis 1780. Der Name Rokoko lehnt sich an das französische Wort für Muschel- und Grottenwerk, Rocaille, an. Die reiche Ornamentik und Dekoration an Bauten und Möbeln sowie dessen elegante, heitere Leichtigkeit ist beispielhaft für das Rokoko, das sich jedoch auf keine allgemeingültige Kunsttheorie stützt. 2. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:14:52 Stereometrie ist ein Teilgebiet der Geometrie und damit der Mathematik. Sie befasst sich - im Gegensatz zur ebenen Geometrie (Planimetrie) - mit geometrischen Gebilden im (dreidimensionalen) Raum. Statt Stereometrie sagt man auch Raumgeometrie oder räumliche Geometrie. Dienstag, 12. Oktober 2021 Kunst Vortrag Klassizismus Folie Gliederung Folie Allgemeiner Überblick Die Stilrichtung des Klassizismus entwickelte sich auf Grund der Sehnsucht nach einem natürlichen Dasein und schlichteren Formen in der Kunst im ausgehenden 18. und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seinen Höhepunkt erreichte der Klassizismus in der Zeit zwischen 1770 bis 1830/1840 und löste damit die vorangehende Stilepoche des Rokokos ab. Vorbild dieses Stils war die klassische griechische Antike mit ihren Tempelbauten aber auch die italienische Frührenaissance übte einen gewissen Einfluss aus. Die Zeit des Klassizismus ist geradezu geprägt von einer ideologischen Begeisterung. Es lassen sich daher Parallelen zwischen Künstlern und Philosophen der Aufklärung und des Idealismus erkennen. Auch waren Geisteswissenschaften und Bildung sowie erzieherische Kunst wichtige Aspekte für die allgemeine klassizistische Gesellschaft. Folie Der Stil des Klassizismus lässt sich als eine Reaktion auf die reiche und ornamentale Kunst des Rokokos verstehen. Angeregt durch wissenschaftliche Studien der antiken Kunst bildete sich ein Stil heraus, der sich durch klare Linien sowie einfache Formen und Gliederung hervorhebt. Die Vorliebe für eindrucksvolle, schlichte Grundformen zog gewisse Stilprinzipien nach sich. Stereometrische und geometrische Formen wie Dreieck, Quadrat, Kreis, Kugel und Pyramide bildeten die Grundformen der klassizistischen Architektur, Skulptur und Malerei. Es handelt sich beim Klassizismus letztendlich um einen Stil des Nachahmens antiker Vorbilder. 1 3. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:17:30 Neoklassizismus wird in der deutschsprachigen Kunstgeschichte der letzte formal einheitliche Stil der bildenden Kunst und Architektur des Historismus im frühen 20. Jahrhundert im deutschsprachigen Kulturraum genannt. Der eklektizistische Stil gilt gleichzeitig als Beginn der Moderne. 4. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:18:23 Stilrichtung in der Kunst (besonders in der Architektur), für die gewaltige, überdimensionale Bau- oder Kunstwerke charakteristisch sind; in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besonders von totalitären Regimen geprägte Stilrichtung in der Baukunst (in der Art des Neoklassizismus) 5. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:20:33 verderben, verfälschen, ins Gegenteil, ins Negative verkehren 3 4 5 Die eindrucksvolle Architektur des Klassizismus eignete sich besonders für Repräsentanzbauten, wie Kirchen, Triumphbögen, Stadttore und Museen. Der symbolischen, repräsentativen Bedeutung kam im Klassizismus mehr Bedeutung zu, als der bloßen Nützlichkeit eines Bauwerks. Folie Geschichtliche Entwicklung Während der Klassizismus sich zum Ziel gesetzt hatte, die Antike wieder aufleben zu lassen, waren sich die Vertreter des Neoklassizismus darüber im Klaren, dass kein bruchloses Wiederaufleben der Antike möglich ist. Eine Spielart des Neoklassizismus ist der Monumentalismus, der in den Plänen Hitlers zur neuen deutschen Hauptstadt "Germania" eine Pervertierung fand. Napoleon I. (1769-1821) kann als Leitfigur des französischen Klassizismus genannt werden. Er ließ zahlreiche klassizistische Bauwerke in Paris, aber auch in seinem übrigen Machtbereich errichten. In diesem Sinne gilt die Architektur des Klassizismus als politisches Propagandaprogramm. Die napoleonische Macht sollte nicht zuletzt in den soliden Bauwerken verdeutlicht und verewigt werden. Jedoch entstanden klassizistische Monumentalbauten und Stadtplanung auch in vielen anderen Städten Europas. Es wurden häufig klassizistische Alleen mit Plätzen und Triumphbögen angelegt sowie Kirchen, Paläste, Theater und Villen in dem neuen Stil gebaut. Folie Stilprägende Bauten Das Vorbild der klassizistischen Architektur waren vor allem die griechischen Tempel der Antike. Zur Zeit des Klassizismus wurden zahlreiche Bauwerke, wie Paläste, Parlamentsgebäude, Kirchen, Rathäuser, Siegesdenkmäler und Stadttore in Anlehnung an die längst vergangene Epoche gebaut. Stilprägend für den Klassizismus ist besonders der Drang nach Monumentalität, Prunk und Größe. 2 6. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:23:24 Heidnische Götter sind Götter, die durch selbst bezeichnete Religionen vor der Einführung des Christentums entstanden sind. ... Eine weitere Bedeutung für heidnisch ist auch die Anbetung mehrerer Gottheiten, wie beispielsweise im Hinduismus, in der chinesischen Mythologie und vielen mehr. 6 Beliebt war der von Säulen getragene Kuppelbau oder die Tempelfront mit dem typischen Dreiecksgiebel, dem Tympanon. Folie Christliche Kirchen, die nach Vorbildern antiker Tempel errichtet wurden, weisen anstelle der heidnischen Götter im Frontgiebel, Christusdarstellungen auf, wie beispielsweise die St.-Madeleine in Paris (1807 begonnen). Auch das Pantheon in Paris (1756-1790), eine Ruhmeskirche der französischen Nation, wurde mit klassizistischen Bauformen, wie einen von Säulen umgebenden Kuppelbau und einer von Säulen getragenen Dreiecksfront als Eingangsportal, errichtet. Folie Am Beginn der Champs-Elysées in Paris ließ Napoleon das Stadtwahrzeichen und Siegesdenkmal Arc de Triomphe errichten. Dieser, für den Klassizismus typische Triumphbogen, der an die antiken römischen Triumphbögen der Imperatoren anknüpft, ist in seinen Proportionen, mit 49 m Höhe und 45 m Breite, regelrecht übersteigert. Auch in Polen, Finnland, Russland, Griechenland, Österreich und Dänemark entstanden stilprägende Beispiele des Klassizismus. Folie Es lassen sich hier die Vor Frue Kirk in Kopenhagen, die protestantische Hauptkirche mit einem Tonnengewölbe in Anlehnung römischer Basiliken, nennen sowie das Parlament in Wien, das in der Form eines griechischen Tempels errichtet wurde. Folie 3 7. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 11:45:45 Eine Quadriga (lateinisch quattuor, ,vier' und iugum,Gespann'), im Deutschen auch Viergespann genannt, ist nach antikem Vorbild ein zweirädriger Streitwagen, der von vier nebeneinander gehenden Zugtieren, meist Pferden, gezogen wird. 8. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 11:46:39 Gebhard Leberecht von Blücher, ab 1814 Fürst Blücher von Wahlstatt, war ein preußischer Generalfeldmarschall, der durch den Sieg über Napoleon in der Schlacht bei Waterloo berühmt wurde. 7 8 Auch in der amerikanischen Hauptstadt Washington baute man klassizistisch nach europäischem Vorbild, wie das US- Parlamentsgebäude, das Kapitol (1793 begonnen) zeigt. Klassizistische Architektur in Deutschland In Deutschland gelten Berlin und München als die Hauptstädte des Klassizismus. Für den preußischen Stil zählten übersichtliche Gliederungen und Symmetrie sowie monumentale Größe. Folie Als Beispiel hierfür kann das Brandenburger Tor genannt werden, das den Gästen die Hauptstadt Berlin als eine fortschrittliche und zukunftsorientierte europäische Hauptstadt vorstellen sollte. Das Brandenburger Tor, das Wahrzeichen Berlins, wurde als Nachfolgebau eines 1734 errichteten Stadttores als Teil der Zollmauer erbaut an der Straße nach Brandenburg an der Havel erbaut. Die Anweisung zum Bau des Tores erfolgte durch den Preußenkönig Friedrich Wilhelm II. (1744-1797). Das Tor wurde unter der Leitung von Carl Gotthard Langhans (1732-1808) in den Jahren 1788 bis 1791 errichtet. Es sollte an den unter Friedrich II., der Große (1712-1786), geführten 7-jährigen Krieg, auch als 3. Schlesischer Krieg (1756-1763) bekannt, erinnern. Der Bau wurde in Anlehnung an die Propyläen in Athen im frühklassizistischen Stil errichtet. Das Tor besteht aus Sandstein und ist 26 m hoch, 65,5 m breit und besitzt eine Tiefe von 11 m. Im Jahr 1793 wurde das Tor durch die 5 m hohe Siegesgöttin Nike bzw. Victoria, die auf einem Vierspänner (Quadriga) in die Stadt hineinfährt, gekrönt. Die Quadriga wurde von Johann Gottfried Schadow (1764-1850) 1793 gestaltet. Nach dem Einmarsch Napoleons in Berlin, ließ er die Quadriga im Jahr 1806 nach Paris abtransportieren. Und erst 1814 nach dem Einmarsch Blüchers in Paris wurde 4 sie, in Einzelteile zerlegt, mit Hilfe von Pferdefuhrwerken (Kutschen) wieder nach Berlin zurückgebracht. Daher stammt der noch heute verwendete Begriff "Retourkutsche". Von den in den 1860er Jahren abgerissenen Stadttoren blieb das Brandenburger Tor als einziges stehen. Übrigens durften bis zur Abdankung des letzten deutschen Kaisers nur Mitglieder der kaiserlichen Familie sowie deren Gäste durch den Mittelteil des Tores fahren. In Erinnerung bleibt bis heute der riesige Fackelzug der SA am 30. Januar 1933 anlässlich der NS-Machtergreifung durch das Tor. Folie Das Alte Museum in Berlin (von Schinkel erbaut) knüpft mit seinem zentralen Kuppelsaal, welcher die Sammlung antiker Skulpturen beherbergt, an das römische Pantheon an. Typisch klassizistisch ist die halbkreisförmige Kassettendecke, mit der Lichtquelle in der oberen Mitte. Folie Marmorpalais in Potsdam Im Potsdamer "Neuen Garten" - am Heiligen See - wurde das Palais unter Friedrich Wilhelm II. (1744-1797) zwischen 1787 und 1792 im Stil des Frühklassizismus errichtet. Die Architekten waren Carl von Gontard - und ab 1789 Carl Gotthard Langhans. Das zweigeschossige Anwesen besteht aus rotem Backstein und besitzt einen quadratischen Grundriss. Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine Art Rundtempel. Der Heilige See liegt zwischen der Berliner Vorstadt im Osten und der Nördlichen Vorstadt im Westen. Seine maximale Länge und Breite betragen 1,3 km bzw. 300 m - bei einer Fläche von ha. 5

Klassizismus

user profile picture

Maja

47 Followers
 

Bildnerisches Gestalten

 

11/12/13

Präsentation

Klassizismus

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Allgemein:
●
kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen
1770 und 1840
• Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab
• Vorbil

App öffnen

Teilen

Speichern

39

Kommentare (2)

G

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Vortrag Klassizismus, Handout; Präsentation; Notes, Gliederung Allgemeiner Überblick; gesch. Entwicklung; Stilprägende Bauten; Vertreter Architektur; Architektur Analyse; Skulpturen ; Malerei; Vertreter Kunst; Malerei Analyse, erhaltene Note 14NP

Ähnliche Knows

Analyse von Plastiken

Know Analyse von Plastiken thumbnail

4835

 

11/12/13

Lernzettel: Werkanalyse der Architektur und Epochen

Know Lernzettel: Werkanalyse der Architektur und Epochen thumbnail

1767

 

11/12/13

Vincent Van Gogh

Know Vincent Van Gogh thumbnail

2715

 

12/13/8

6

Architektur Klausur

Know Architektur Klausur thumbnail

491

 

11/12

Mehr

Allgemein: ● kunstgeschichtliche Epoche im Zeitraum etwa zwischen 1770 und 1840 • Klassizismus löste den Barock bzw. das Rokoko ab • Vorbild: griechische Antike oder italienische Frührenaissance Übergreifende Epoche für Herstellung von Skulpturen, Malerei und Architektur ● Klassizismus Merkmale: • Klare Linien, einfache Formen zB. geometrische Formen wie Dreieck, Kreis, Quadrat, Pyramide • Keine besondere Wertschätzung für Nutzbarkeit, sondern eher zur Repräsentanz ● Stilprägende Bauten: Drang nach Monumentalität, Prunk und Größe; Herstellung meist aus Steinen (Sandstein) Bsp: St. Madeleine (Paris), Brandenburger Tor (Berlin), Kapitol (Washington) • Vertreter: Johann Joachim Winckelmann, Karl Friedrich Schinkel ● Maks aks asi Malerei: übersichtlicher Bildaufbau mit ausdrucksstarken Grundformen kühle Farben werden großflächig eingesetzt, jedoch abgeschwächt von naturnahen Details & ornamentalem Dekor ● ● Vertreter + Beispiele: Maler Anton Raphael Mengs (Zeus, küsst Ganymed), Bildhauer Antonio Canova (Die Plastik der María Paolina Borghese), Maler Jaques-Louis David (Schwur der Horatier) Jaques-Louis David: * 30. August 1748 in Paris - † 29. Dezember 1825 in Brüssel • 1757 zu Architekten Onkel gezogen: Interesse für Kunst geweckt • 1774 Prix de Rome gewonnen, Studium in Italien + Ideenfindung • 1781 Rückkehr nach Paris um als Maler zu arbeiten (unter anderem als Propagandist für Napoleon) 1816 als „Königsmörder“ aus Land verbannt Bekannteste Werke: Selbstporträt (1794), Mars im Kampf (1771),, Napoleon am Großen St. Bernard (1801), Die Krönung von Napóleon (1805-1807) GNEDERUNG Allgemeiner Überblick Geschichtliche Entwicklung Skulpturen Stilprägende Bauten Malerei Vertreter der klassizistischen Vertreter der klassizistischen Architektur Kunst...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Architektur Analyse Malerei Analyse ALLGEMEINER ÜBERBLICK ausgehendes 18. Jhd. - Mitte 19. Jhd. Vorbild : griechische Antike aber auch italienische Frührenaissance Geisteswissenschaften, Bildung und erzieherische Kunst waren wichtige Aspekte der klassizistischen Gesellschaft Merkmale: klare Linien, einfache Formen + Gliederungen stereometrische & geometrische Formen wie Dreieck, Quadrat, Kreis, Kugel, Pyramide ~ Stil des Nachahmens antiker Vorbilder besonders geeignet für Repräsentanzbauten zB: Kirchen, Triumphbögen, Stadttore, Museen GESCHICHTLICHE ENTWICKLUNG Neoklassizismus : Monumentalismus Napoleon verbreitete französischen Klassizismus als politisches Propagandaprogramm Anbau von klassizistischen Alleen STI.PRAGENDE BAUTEN Varbild der klassizistischen Architektur waren var allem griechische Tempel der Antike Anlehnung beim Bau von Palästen, Parlamentsgebäude, Kirchen, Rathäusers, Siegesdenkmälern & Stadttoren an längst vergangene Epoche Stilprägende ist Drang nach Mcnumentalität, Prunk & Größe beliebt zB der von Säulen getragene Kuppelbau nder Tempelfront mit typischen Dreiecksgiebel Arc de Triomphe in Paris Vor Frue Kirk in Kopenhagen US-Parlamentsgebäude in Washington Brandenburger Tor in Berlin 111 MVSENM CONSTITVIT Alte Museum in Berlin Mamorpalais in Potsdam VERTRETER DER KLASSIZISTISCHEN ARCHITEKTUR deutscher Archäologe und deutscher Architekt, Lehrer und Kunstgelehrte Johann Joachim Theoretiker Karl Friedrich Winckelmann (1717-1768) ~ Schinkel (1781-1841) - ~ einer gilt als geistiger Vater des der bedeutendsten Klassizismus klassizistischen Architekten ANALYSE BRANDENBURGER TOR BERLIN SKU.PTUREN Vorkils: antike Plastik, trotzigem geometrische Hauntformen Funktion ves Prestizeschau Material: weißes Mamor, keine Farte MALEREI bersichtlicker wirkt durc* ?usdrycksstarke Grundformen erzielt zB.: OMHP: Dreiecke, Pyrmide, Reckteck, rechte Wirkel und Vertikale kükle Farben werden großflächig eingesetzt, durck naturnake Details & ornamentoles Dekor Hayptamtlicken ist Darstellung morzlischer Themen und Ideen VERTRETER DER KLASSIZISTISCHEN KUNST deutscher Maler Anton Raphael Mengs (1728-1779) ~ erster Hauptmeister des deutsch- römischen Klassizismus (Zeus küsst Ganymed) französischer Maler Jaques-Louis David (1748-1825) mit der meist bekannteste Maler (Der Schwur der Horatier) italienischer Bildhauer Antonio Canova (1757-1822) mit der meist bekannteste Bildhauer (Die Plastik der María Paolina Borghese) JAOUES-LOUIS DAVID gaboran am 30. August 1743 in Paris in eine wohlhabande Familia wurda mit neun Jahran zu Architekten-Onkel gabracht "Ich varstackta mich immar hintar dam Stuhl das Lehrers und zaichnata für dia Dauer des gasamten Unterrichts." wollta Malar abar sollta Architakt wardan 1774 Frix de Roma -> Kunststudium in Italian 1731 Rückkahr nach Paris und Arbait als Malar aktiv an Revolution beteiligt -> beeinflusste die französische Malerei Unterstützer der Königshinrichtung, des Nationalkonvents, Napoleons 1816 nach Napoleons Sturz als "Königsmörder" aus dem Land verbannt zog nach Brüssel und malte dort bis zum Tod weiter starb am 29. Dezember 1825 in Brüssel MALEREI ANALYSE DIE LEKTOREN BRINGEN BRUTUS SEINE TOTEN SOHNE TEXT- & BINDQUENDEN https://images.app.goo.gl/ SNWBc38KvcJ72tmR6 https://images.app.goo.gl/ https://images.app.goo.gl/i1z9Ke1LYuh92upv7 4bL34XvUMpmoGkxR8 https://de.wikipedia.org/wiki/ https://images.app.goo.gl/DygzgPqDorgrrMka6 https://images.app.goo.gl/ Brandenburger_Tor https://images.app.goo.gl, FMRnP8Yq1uDm6YCo6 tps://de.wikipedia.org/wiki/Klassizismus EUWRRHeU7EWXaYx69 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:David https://www.goruma.de/kunst-und-kultur/bau- https://images.app.goo.gl/ ath_of_the_Horatii-1784.jpg#/media/ und-kunststile/klassizismus kdTormXWXURYJtA56 Datei:David-Oath_of_the_Horatii-1784.jp https://www.kunstschaetzen.de/blog/was-ist- https://images.app.goo.gl/uRkYi3nx2XnF4csXe https://commons.wikimedia.org/wiki/ klassizismus/ File:Mengs,_Jupiter_k%C3%BCsst_Ganymed.jpg https://images.app.goo.gl/5jSS4mpb36ksuTUu7 #/media/ ittps://www.kunstkopie.de/a/klassizismus.htm https://images.app.goo.gl/GvEsfTdGXJzpU5yr7 Datei:Mengs,_Jupiter_küsst_Ganymed.jpg https://artinwords.de/klassizismus/ https://images.app.goo.gl. https://images.app.goo.gl/GLCCtigwtyAa8xZFA https://www.daskreativeuniversum.de/ 16sQamNDnLXUxLZ19 https://images.app.goo.gl/NnC1jGbqPnS6u49t9 klassizismus-kunst/ https://images.app.goo.gl https://images.app.goo.gl/i1nzDZxE6BiWeKCB https://www.daskreativeuniversum.de/jacques- oURzGpMxuFFsMx7T6 louis-david-werke/ https://images.app.goo.gl/ hittps://images.app.goo.gl/ QG7Dg3yY6xZA3ng99 s4ZxkeHKcRKbuTqM8 ittps://images.app.goo.gl/rJ6Rb3yTSrKyv9QHA 1. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:14:09 Die Epoche des Rokokos fand in Frankreich Anfang des 18.Jahrhunderts ihren Ursprung. Die Blütezeit lag etwa zwischen 1720 bis 1780. Der Name Rokoko lehnt sich an das französische Wort für Muschel- und Grottenwerk, Rocaille, an. Die reiche Ornamentik und Dekoration an Bauten und Möbeln sowie dessen elegante, heitere Leichtigkeit ist beispielhaft für das Rokoko, das sich jedoch auf keine allgemeingültige Kunsttheorie stützt. 2. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:14:52 Stereometrie ist ein Teilgebiet der Geometrie und damit der Mathematik. Sie befasst sich - im Gegensatz zur ebenen Geometrie (Planimetrie) - mit geometrischen Gebilden im (dreidimensionalen) Raum. Statt Stereometrie sagt man auch Raumgeometrie oder räumliche Geometrie. Dienstag, 12. Oktober 2021 Kunst Vortrag Klassizismus Folie Gliederung Folie Allgemeiner Überblick Die Stilrichtung des Klassizismus entwickelte sich auf Grund der Sehnsucht nach einem natürlichen Dasein und schlichteren Formen in der Kunst im ausgehenden 18. und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seinen Höhepunkt erreichte der Klassizismus in der Zeit zwischen 1770 bis 1830/1840 und löste damit die vorangehende Stilepoche des Rokokos ab. Vorbild dieses Stils war die klassische griechische Antike mit ihren Tempelbauten aber auch die italienische Frührenaissance übte einen gewissen Einfluss aus. Die Zeit des Klassizismus ist geradezu geprägt von einer ideologischen Begeisterung. Es lassen sich daher Parallelen zwischen Künstlern und Philosophen der Aufklärung und des Idealismus erkennen. Auch waren Geisteswissenschaften und Bildung sowie erzieherische Kunst wichtige Aspekte für die allgemeine klassizistische Gesellschaft. Folie Der Stil des Klassizismus lässt sich als eine Reaktion auf die reiche und ornamentale Kunst des Rokokos verstehen. Angeregt durch wissenschaftliche Studien der antiken Kunst bildete sich ein Stil heraus, der sich durch klare Linien sowie einfache Formen und Gliederung hervorhebt. Die Vorliebe für eindrucksvolle, schlichte Grundformen zog gewisse Stilprinzipien nach sich. Stereometrische und geometrische Formen wie Dreieck, Quadrat, Kreis, Kugel und Pyramide bildeten die Grundformen der klassizistischen Architektur, Skulptur und Malerei. Es handelt sich beim Klassizismus letztendlich um einen Stil des Nachahmens antiker Vorbilder. 1 3. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:17:30 Neoklassizismus wird in der deutschsprachigen Kunstgeschichte der letzte formal einheitliche Stil der bildenden Kunst und Architektur des Historismus im frühen 20. Jahrhundert im deutschsprachigen Kulturraum genannt. Der eklektizistische Stil gilt gleichzeitig als Beginn der Moderne. 4. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:18:23 Stilrichtung in der Kunst (besonders in der Architektur), für die gewaltige, überdimensionale Bau- oder Kunstwerke charakteristisch sind; in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besonders von totalitären Regimen geprägte Stilrichtung in der Baukunst (in der Art des Neoklassizismus) 5. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:20:33 verderben, verfälschen, ins Gegenteil, ins Negative verkehren 3 4 5 Die eindrucksvolle Architektur des Klassizismus eignete sich besonders für Repräsentanzbauten, wie Kirchen, Triumphbögen, Stadttore und Museen. Der symbolischen, repräsentativen Bedeutung kam im Klassizismus mehr Bedeutung zu, als der bloßen Nützlichkeit eines Bauwerks. Folie Geschichtliche Entwicklung Während der Klassizismus sich zum Ziel gesetzt hatte, die Antike wieder aufleben zu lassen, waren sich die Vertreter des Neoklassizismus darüber im Klaren, dass kein bruchloses Wiederaufleben der Antike möglich ist. Eine Spielart des Neoklassizismus ist der Monumentalismus, der in den Plänen Hitlers zur neuen deutschen Hauptstadt "Germania" eine Pervertierung fand. Napoleon I. (1769-1821) kann als Leitfigur des französischen Klassizismus genannt werden. Er ließ zahlreiche klassizistische Bauwerke in Paris, aber auch in seinem übrigen Machtbereich errichten. In diesem Sinne gilt die Architektur des Klassizismus als politisches Propagandaprogramm. Die napoleonische Macht sollte nicht zuletzt in den soliden Bauwerken verdeutlicht und verewigt werden. Jedoch entstanden klassizistische Monumentalbauten und Stadtplanung auch in vielen anderen Städten Europas. Es wurden häufig klassizistische Alleen mit Plätzen und Triumphbögen angelegt sowie Kirchen, Paläste, Theater und Villen in dem neuen Stil gebaut. Folie Stilprägende Bauten Das Vorbild der klassizistischen Architektur waren vor allem die griechischen Tempel der Antike. Zur Zeit des Klassizismus wurden zahlreiche Bauwerke, wie Paläste, Parlamentsgebäude, Kirchen, Rathäuser, Siegesdenkmäler und Stadttore in Anlehnung an die längst vergangene Epoche gebaut. Stilprägend für den Klassizismus ist besonders der Drang nach Monumentalität, Prunk und Größe. 2 6. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 10:23:24 Heidnische Götter sind Götter, die durch selbst bezeichnete Religionen vor der Einführung des Christentums entstanden sind. ... Eine weitere Bedeutung für heidnisch ist auch die Anbetung mehrerer Gottheiten, wie beispielsweise im Hinduismus, in der chinesischen Mythologie und vielen mehr. 6 Beliebt war der von Säulen getragene Kuppelbau oder die Tempelfront mit dem typischen Dreiecksgiebel, dem Tympanon. Folie Christliche Kirchen, die nach Vorbildern antiker Tempel errichtet wurden, weisen anstelle der heidnischen Götter im Frontgiebel, Christusdarstellungen auf, wie beispielsweise die St.-Madeleine in Paris (1807 begonnen). Auch das Pantheon in Paris (1756-1790), eine Ruhmeskirche der französischen Nation, wurde mit klassizistischen Bauformen, wie einen von Säulen umgebenden Kuppelbau und einer von Säulen getragenen Dreiecksfront als Eingangsportal, errichtet. Folie Am Beginn der Champs-Elysées in Paris ließ Napoleon das Stadtwahrzeichen und Siegesdenkmal Arc de Triomphe errichten. Dieser, für den Klassizismus typische Triumphbogen, der an die antiken römischen Triumphbögen der Imperatoren anknüpft, ist in seinen Proportionen, mit 49 m Höhe und 45 m Breite, regelrecht übersteigert. Auch in Polen, Finnland, Russland, Griechenland, Österreich und Dänemark entstanden stilprägende Beispiele des Klassizismus. Folie Es lassen sich hier die Vor Frue Kirk in Kopenhagen, die protestantische Hauptkirche mit einem Tonnengewölbe in Anlehnung römischer Basiliken, nennen sowie das Parlament in Wien, das in der Form eines griechischen Tempels errichtet wurde. Folie 3 7. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 11:45:45 Eine Quadriga (lateinisch quattuor, ,vier' und iugum,Gespann'), im Deutschen auch Viergespann genannt, ist nach antikem Vorbild ein zweirädriger Streitwagen, der von vier nebeneinander gehenden Zugtieren, meist Pferden, gezogen wird. 8. Maja Rudolf 14. Oktober 2021 um 11:46:39 Gebhard Leberecht von Blücher, ab 1814 Fürst Blücher von Wahlstatt, war ein preußischer Generalfeldmarschall, der durch den Sieg über Napoleon in der Schlacht bei Waterloo berühmt wurde. 7 8 Auch in der amerikanischen Hauptstadt Washington baute man klassizistisch nach europäischem Vorbild, wie das US- Parlamentsgebäude, das Kapitol (1793 begonnen) zeigt. Klassizistische Architektur in Deutschland In Deutschland gelten Berlin und München als die Hauptstädte des Klassizismus. Für den preußischen Stil zählten übersichtliche Gliederungen und Symmetrie sowie monumentale Größe. Folie Als Beispiel hierfür kann das Brandenburger Tor genannt werden, das den Gästen die Hauptstadt Berlin als eine fortschrittliche und zukunftsorientierte europäische Hauptstadt vorstellen sollte. Das Brandenburger Tor, das Wahrzeichen Berlins, wurde als Nachfolgebau eines 1734 errichteten Stadttores als Teil der Zollmauer erbaut an der Straße nach Brandenburg an der Havel erbaut. Die Anweisung zum Bau des Tores erfolgte durch den Preußenkönig Friedrich Wilhelm II. (1744-1797). Das Tor wurde unter der Leitung von Carl Gotthard Langhans (1732-1808) in den Jahren 1788 bis 1791 errichtet. Es sollte an den unter Friedrich II., der Große (1712-1786), geführten 7-jährigen Krieg, auch als 3. Schlesischer Krieg (1756-1763) bekannt, erinnern. Der Bau wurde in Anlehnung an die Propyläen in Athen im frühklassizistischen Stil errichtet. Das Tor besteht aus Sandstein und ist 26 m hoch, 65,5 m breit und besitzt eine Tiefe von 11 m. Im Jahr 1793 wurde das Tor durch die 5 m hohe Siegesgöttin Nike bzw. Victoria, die auf einem Vierspänner (Quadriga) in die Stadt hineinfährt, gekrönt. Die Quadriga wurde von Johann Gottfried Schadow (1764-1850) 1793 gestaltet. Nach dem Einmarsch Napoleons in Berlin, ließ er die Quadriga im Jahr 1806 nach Paris abtransportieren. Und erst 1814 nach dem Einmarsch Blüchers in Paris wurde 4 sie, in Einzelteile zerlegt, mit Hilfe von Pferdefuhrwerken (Kutschen) wieder nach Berlin zurückgebracht. Daher stammt der noch heute verwendete Begriff "Retourkutsche". Von den in den 1860er Jahren abgerissenen Stadttoren blieb das Brandenburger Tor als einziges stehen. Übrigens durften bis zur Abdankung des letzten deutschen Kaisers nur Mitglieder der kaiserlichen Familie sowie deren Gäste durch den Mittelteil des Tores fahren. In Erinnerung bleibt bis heute der riesige Fackelzug der SA am 30. Januar 1933 anlässlich der NS-Machtergreifung durch das Tor. Folie Das Alte Museum in Berlin (von Schinkel erbaut) knüpft mit seinem zentralen Kuppelsaal, welcher die Sammlung antiker Skulpturen beherbergt, an das römische Pantheon an. Typisch klassizistisch ist die halbkreisförmige Kassettendecke, mit der Lichtquelle in der oberen Mitte. Folie Marmorpalais in Potsdam Im Potsdamer "Neuen Garten" - am Heiligen See - wurde das Palais unter Friedrich Wilhelm II. (1744-1797) zwischen 1787 und 1792 im Stil des Frühklassizismus errichtet. Die Architekten waren Carl von Gontard - und ab 1789 Carl Gotthard Langhans. Das zweigeschossige Anwesen besteht aus rotem Backstein und besitzt einen quadratischen Grundriss. Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine Art Rundtempel. Der Heilige See liegt zwischen der Berliner Vorstadt im Osten und der Nördlichen Vorstadt im Westen. Seine maximale Länge und Breite betragen 1,3 km bzw. 300 m - bei einer Fläche von ha. 5