Biologie /

Albinismus

Albinismus

 Albinismus III
Inhaltsverzeichnis
Was ist Albinismus?
Symptome und Beschwerden
• Genetische Ursachen / Erbgang
• Unterschiedliche Formen de

Albinismus

user profile picture

Kathrins Abitur

580 Followers

Teilen

Speichern

153

 

11/12/10

Präsentation

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Albinismus ​ https://medlexi.de/Albinismus ​ https://www.albinismus.de/albinismus/albinismus-albinismus https://de.wikipedia.org/wiki/Erbkrankheit ​ https://krank.de/krankheiten/albinismus/

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Albinismus III Inhaltsverzeichnis Was ist Albinismus? Symptome und Beschwerden • Genetische Ursachen / Erbgang • Unterschiedliche Formen des Albinismus ● ● ● ● Diagnose Früherkennung genetischer Krankheiten Therapie und Prognose ● ● ● Was ist Albinismus? Die Bezeichnung Albinismus kommt aus dem lateinischen und leitet sich vom Wort albus ab --> albus weiß Albinismus ist eine Sammelbezeichnung für angeborene Störungen in der Biosynthese der Melanine (Melanine sind Pigmente, also Farbstoffe) Daraus resultiert eine hellere Haut-, Haar- bzw. Fellfarbe und Augenfarbe Kommt beim Menschen weltweit mit einer durchschnittlichen Häufigkeit von 1:20.000 vor Häufungen finden sich vor allem in Afrika, 1:10.000 und höher Vereinzelt findet sich auch die Bezeichnung Noach-Syndrom = || ● ● ● ● Symptome und Beschwerden Eine sehr helle Haut-, Haar- bzw. Fellfarbe und Augenfarbe Eingeschränkte Sehschärfe und räumliches Sehen Sehr empfindlich gegenüber Sonnenlicht (hohes Risiko für Sonnenbrand) Daraus folgt ein erhöhtes Risiko auf Hautkrebs Albinismus führt ansonsten zu keinen gesundheitlichen Einschränkungen Die meisten Erkrankten haben keine verringerte Lebenserwartung Die Ausprägung der Krankheit kann unterschiedlich stark ausfallen In sehr seltenen Fällen können auch ein höheres Infektionsrisiko, neurologischen Probleme oder Lungen-, Darm- und Blutungsstörungen auftreten ● Genetische Ursachen / Erbgang Es kommt zu einer fehlenden oder nur eingeschränkten Produktion des Pigments Melanin, welches der Absorption von UV-Strahlen und Licht dient • Vererbung ist die primäre Ursache für die ● Stoffwechselstörung ● • Wenn sich im Stammbaum Vorfahren mit dieser Mutation befinden, besteht ein erhöhtes Erkrankungsrisiko für alle direkten Nachkommen ● • Kann auch von normal pigmentierten Elternteilen weitergegeben werden, da der Gendefekt autosomal- rezessiv ist Erbgang Albinismus Albinismus: Fehlen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

von Haut-, Haar- und Iris-Pigmenten AA aa Aa Humangenetik 12 Aa AA Aa aa Aa aa AA Aa AA AA Aa Auswertung: Albinismus wird rezessiv vererbt. Gen liegt auf Körperchromosom (Autosom). Weller 2004

Biologie /

Albinismus

user profile picture

Kathrins Abitur  

Follow

580 Followers

 Albinismus III
Inhaltsverzeichnis
Was ist Albinismus?
Symptome und Beschwerden
• Genetische Ursachen / Erbgang
• Unterschiedliche Formen de

App öffnen

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Albinismus ​ https://medlexi.de/Albinismus ​ https://www.albinismus.de/albinismus/albinismus-albinismus https://de.wikipedia.org/wiki/Erbkrankheit ​ https://krank.de/krankheiten/albinismus/

Ähnliche Knows

user profile picture

Albinismus-Ausarbeitung und Steckbrief

Know Albinismus-Ausarbeitung und Steckbrief  thumbnail

53

 

10

user profile picture

Albinismus

Know Albinismus thumbnail

61

 

10

H

15

Albinismus Vortrag

Know Albinismus Vortrag thumbnail

11

 

11/12/10

user profile picture

1

Albinismus

Know Albinismus thumbnail

7

 

10

Albinismus III Inhaltsverzeichnis Was ist Albinismus? Symptome und Beschwerden • Genetische Ursachen / Erbgang • Unterschiedliche Formen des Albinismus ● ● ● ● Diagnose Früherkennung genetischer Krankheiten Therapie und Prognose ● ● ● Was ist Albinismus? Die Bezeichnung Albinismus kommt aus dem lateinischen und leitet sich vom Wort albus ab --> albus weiß Albinismus ist eine Sammelbezeichnung für angeborene Störungen in der Biosynthese der Melanine (Melanine sind Pigmente, also Farbstoffe) Daraus resultiert eine hellere Haut-, Haar- bzw. Fellfarbe und Augenfarbe Kommt beim Menschen weltweit mit einer durchschnittlichen Häufigkeit von 1:20.000 vor Häufungen finden sich vor allem in Afrika, 1:10.000 und höher Vereinzelt findet sich auch die Bezeichnung Noach-Syndrom = || ● ● ● ● Symptome und Beschwerden Eine sehr helle Haut-, Haar- bzw. Fellfarbe und Augenfarbe Eingeschränkte Sehschärfe und räumliches Sehen Sehr empfindlich gegenüber Sonnenlicht (hohes Risiko für Sonnenbrand) Daraus folgt ein erhöhtes Risiko auf Hautkrebs Albinismus führt ansonsten zu keinen gesundheitlichen Einschränkungen Die meisten Erkrankten haben keine verringerte Lebenserwartung Die Ausprägung der Krankheit kann unterschiedlich stark ausfallen In sehr seltenen Fällen können auch ein höheres Infektionsrisiko, neurologischen Probleme oder Lungen-, Darm- und Blutungsstörungen auftreten ● Genetische Ursachen / Erbgang Es kommt zu einer fehlenden oder nur eingeschränkten Produktion des Pigments Melanin, welches der Absorption von UV-Strahlen und Licht dient • Vererbung ist die primäre Ursache für die ● Stoffwechselstörung ● • Wenn sich im Stammbaum Vorfahren mit dieser Mutation befinden, besteht ein erhöhtes Erkrankungsrisiko für alle direkten Nachkommen ● • Kann auch von normal pigmentierten Elternteilen weitergegeben werden, da der Gendefekt autosomal- rezessiv ist Erbgang Albinismus Albinismus: Fehlen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

von Haut-, Haar- und Iris-Pigmenten AA aa Aa Humangenetik 12 Aa AA Aa aa Aa aa AA Aa AA AA Aa Auswertung: Albinismus wird rezessiv vererbt. Gen liegt auf Körperchromosom (Autosom). Weller 2004