Biologie /

Aufbau DNA

Aufbau DNA

J

Jana Turban

4 Followers
 

Biologie

 

13

Lernzettel

Aufbau DNA

 Die DNA ist ein langkettiges Makromolekül. Sie ist Träger der Erbinformationen (genetischer Code).
Bausteine der DNA
In der DNA finden sich

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Aufbau DNA Einzelstrang, Doppelhelix

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Die DNA ist ein langkettiges Makromolekül. Sie ist Träger der Erbinformationen (genetischer Code). Bausteine der DNA In der DNA finden sich folgende Bestandteile: ► der Pentosezucker Desoxyribose ➤ Desoxyribonukleinsäure, DNA, DNS Phosphorsäure vier verschiedene organische Basen (welche neben Kohlenstoffatomen, auch Stickstoffatome enthalten) Es gibt zwei Typen dieser stickstoffhaltigen Basen: ➤ Pyrimidine O O ➤ Purine O O sind durch einen einfachen Ring aus sechs Atomen gekennzeichnet zu ihnen zählen Cytosin & Thymin bestehen aus einem Doppelringsystem und deren Moleküle sind etwas größer zu ihnen gehören Adenin & Guanin O O einer Phosphatgruppe & O O einer der vier Basen ➤ Verbindungen aus Desoxyribose und einer der vier Basen = Nucleoside in einem DNA-Molekül sind viele Mio. Nucleotide aneinandergereiht somit sind die Zuckerreste der Nucleoside jeweils über eine Phosphatgruppe miteinander verbunden auf diese Weise entsteht eine Zucker-Phosphat- Kette, die man als Rückgrat bezeichnet Phosphorsäurerest Nukleotide - Monomer (Grundbaustein) der DNA Wird die DNA mithilfe des Enzyms DNAse zerlegt, entstehen Einheiten, die man als Nucleotide bezeichnet. diese Monomere sind die Kettenglieder der DNA Sie bestehen aus: je einem Molekül Desoxyribose Desoxyribose Pyrimidinbasen Purinbasen HỌCH, 0 C4 48 DNA- Nucleotid HO HN OH IST 00 Cytosin-C CH Guanin G OH Zucker-Phosphat- Rückgrat 240 HE'S r=PO OH 1₂C H₂ 0 N-H Symbo Symbol Thymin-T NH₂ N Adenin Basen "N-H N CH₂ SAL H Thymin Adenin Cytosin Guanin ➤ Um die Verbindungen genauer beschreiben zu können, werden die C-Atome der Pentose- Ringe von 1' bis 5' durchnummeriert. ➤ Demnach steht immer das C-5´-Atom eines Desoxyribosemoleküls über eine Phosphatgruppe mit dem C-3'-Atom des nächsten Zuckermolekülrests in Verbindung. Mithilfe dieser Zählung lässt sich auch verdeutlichen, dass die Kette eine Polarität aufweist. An seinem sogenannten 5'-Ende trägt das Molekül eine Phosphatgruppe und am 3'-Ende eine OH-Gruppe. DNA - Einzelstrang Abfolge von Basen O...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Basensequenz Nukleotidsequenz DANN-Sequenz DNA - Doppelhelix hat eine schraubenförmige oder helicale Struktur Molekül besteht aus zwei gleichartigen Strängen zwei DNA-Ketten sind über die gesamte Länge des Moleküls schraubig umeinandergewunden = Doppelhelix ➤ Durchmesser der Helix → 2 nm > Stickstoffbasen sind ins Innere der Doppelhelix gerichtet von vier Basen schließen sich stets nur zwei Paare zusammen O Adenin & Thymin und Cytosin & Guanin zwischen den Molekülen bilden sich Wasserstoffbrückenbindungen aus O zwischen A & T zwei Wasserstoffbrückenbindungen O zwischen G & C drei Wasserstoffbrückenbindungen kleinere Pyrimidinbase ist immer mit größeren Purinbase gepaart O jeweils zueinander passenden Basen sind komplementär Da die Basenpaarungen chemisch festgelegt sind, bestimmt die Reihenfolge der Basen in einem Strang, seine Basensequenz, eindeutig die Basenabfolge im zweiten Strang. ➤ Die beiden DNA-Stränge entsprechen sich also, auch sie sind zueinander komplementär. ja Thymin N-H・・・ Guanin H N-H.. 00000 Adenin Cytosin Wasserstoff- brückenbindung O Ihre Zucker-Phosphat-Rückgrate zeigen eine gegenläufige Orientierung O Die 5' 3'-Richtung des einen Strangs verläuft entgegengesetzt zu der des anderen Strangs. Die Stränge sind antiparallel OTO OAR Basenzusammensetzung 1. Die Gesamtmenge der Purinbasen (A+G) entspricht der Gesamtmenge der Pyrimidinbasen (C+T). 2. Die Menge an Adenin stimmt mit der Menge des Thymins überein. Cytosin ist stets in derselben Menge vorhanden. 3. Das Verhältnis (A+T) zu (C+G) ist unterschiedlich.

Biologie /

Aufbau DNA

Aufbau DNA

J

Jana Turban

4 Followers
 

Biologie

 

13

Lernzettel

Aufbau DNA

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Die DNA ist ein langkettiges Makromolekül. Sie ist Träger der Erbinformationen (genetischer Code).
Bausteine der DNA
In der DNA finden sich

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

V

Vielen Dank, wirklich hilfreich für mich, da wir gerade genau das Thema in der Schule haben 😁

Aufbau DNA Einzelstrang, Doppelhelix

Ähnliche Knows

1

Molekularer Aufbau der DNA Text Zusammenfassung

Know Molekularer Aufbau der DNA Text Zusammenfassung  thumbnail

154

 

11/12/13

Bau der DNA

Know Bau der DNA thumbnail

79

 

11/12/10

3

Aufbau der DNA

Know Aufbau der DNA thumbnail

124

 

11/12/13

31

Genetik Bio Abi 2022

Know Genetik Bio Abi 2022  thumbnail

412

 

11/12/13

Mehr

Die DNA ist ein langkettiges Makromolekül. Sie ist Träger der Erbinformationen (genetischer Code). Bausteine der DNA In der DNA finden sich folgende Bestandteile: ► der Pentosezucker Desoxyribose ➤ Desoxyribonukleinsäure, DNA, DNS Phosphorsäure vier verschiedene organische Basen (welche neben Kohlenstoffatomen, auch Stickstoffatome enthalten) Es gibt zwei Typen dieser stickstoffhaltigen Basen: ➤ Pyrimidine O O ➤ Purine O O sind durch einen einfachen Ring aus sechs Atomen gekennzeichnet zu ihnen zählen Cytosin & Thymin bestehen aus einem Doppelringsystem und deren Moleküle sind etwas größer zu ihnen gehören Adenin & Guanin O O einer Phosphatgruppe & O O einer der vier Basen ➤ Verbindungen aus Desoxyribose und einer der vier Basen = Nucleoside in einem DNA-Molekül sind viele Mio. Nucleotide aneinandergereiht somit sind die Zuckerreste der Nucleoside jeweils über eine Phosphatgruppe miteinander verbunden auf diese Weise entsteht eine Zucker-Phosphat- Kette, die man als Rückgrat bezeichnet Phosphorsäurerest Nukleotide - Monomer (Grundbaustein) der DNA Wird die DNA mithilfe des Enzyms DNAse zerlegt, entstehen Einheiten, die man als Nucleotide bezeichnet. diese Monomere sind die Kettenglieder der DNA Sie bestehen aus: je einem Molekül Desoxyribose Desoxyribose Pyrimidinbasen Purinbasen HỌCH, 0 C4 48 DNA- Nucleotid HO HN OH IST 00 Cytosin-C CH Guanin G OH Zucker-Phosphat- Rückgrat 240 HE'S r=PO OH 1₂C H₂ 0 N-H Symbo Symbol Thymin-T NH₂ N Adenin Basen "N-H N CH₂ SAL H Thymin Adenin Cytosin Guanin ➤ Um die Verbindungen genauer beschreiben zu können, werden die C-Atome der Pentose- Ringe von 1' bis 5' durchnummeriert. ➤ Demnach steht immer das C-5´-Atom eines Desoxyribosemoleküls über eine Phosphatgruppe mit dem C-3'-Atom des nächsten Zuckermolekülrests in Verbindung. Mithilfe dieser Zählung lässt sich auch verdeutlichen, dass die Kette eine Polarität aufweist. An seinem sogenannten 5'-Ende trägt das Molekül eine Phosphatgruppe und am 3'-Ende eine OH-Gruppe. DNA - Einzelstrang Abfolge von Basen O...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Basensequenz Nukleotidsequenz DANN-Sequenz DNA - Doppelhelix hat eine schraubenförmige oder helicale Struktur Molekül besteht aus zwei gleichartigen Strängen zwei DNA-Ketten sind über die gesamte Länge des Moleküls schraubig umeinandergewunden = Doppelhelix ➤ Durchmesser der Helix → 2 nm > Stickstoffbasen sind ins Innere der Doppelhelix gerichtet von vier Basen schließen sich stets nur zwei Paare zusammen O Adenin & Thymin und Cytosin & Guanin zwischen den Molekülen bilden sich Wasserstoffbrückenbindungen aus O zwischen A & T zwei Wasserstoffbrückenbindungen O zwischen G & C drei Wasserstoffbrückenbindungen kleinere Pyrimidinbase ist immer mit größeren Purinbase gepaart O jeweils zueinander passenden Basen sind komplementär Da die Basenpaarungen chemisch festgelegt sind, bestimmt die Reihenfolge der Basen in einem Strang, seine Basensequenz, eindeutig die Basenabfolge im zweiten Strang. ➤ Die beiden DNA-Stränge entsprechen sich also, auch sie sind zueinander komplementär. ja Thymin N-H・・・ Guanin H N-H.. 00000 Adenin Cytosin Wasserstoff- brückenbindung O Ihre Zucker-Phosphat-Rückgrate zeigen eine gegenläufige Orientierung O Die 5' 3'-Richtung des einen Strangs verläuft entgegengesetzt zu der des anderen Strangs. Die Stränge sind antiparallel OTO OAR Basenzusammensetzung 1. Die Gesamtmenge der Purinbasen (A+G) entspricht der Gesamtmenge der Pyrimidinbasen (C+T). 2. Die Menge an Adenin stimmt mit der Menge des Thymins überein. Cytosin ist stets in derselben Menge vorhanden. 3. Das Verhältnis (A+T) zu (C+G) ist unterschiedlich.