Biologie /

Basiskonzepte der Biologie

Basiskonzepte der Biologie

user profile picture

✨Knower✨

19 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Basiskonzepte der Biologie

 Basiskonzepte der Biologie
1) Struktur und Funktion
-> Die Baustruktur der Organe eines Lebewesens hängt eng mit den Aufgaben (Funktionen)

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

7

Auflistung und Beschreibung bzw Erklärung der einzelnen Basiskonzepte

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Basiskonzepte der Biologie 1) Struktur und Funktion -> Die Baustruktur der Organe eines Lebewesens hängt eng mit den Aufgaben (Funktionen) zusammen, die diese Organe erfüllen O DNA-Basenpaarung, Enzyme, Rezeptormole bile, Mitochondrien und Chloroplasten, Doppelmembran, Oberflächenvergrößerungen, Semipermeable Membran wie bei Lichtreaktion der Fotosynthese und Atmungskette, Sonnen- und Schattenblatt, Anpassung der Umweltbedingungen. 2) Kompartimentierung 3) ->Reaktionsräume, welche die Effizienz erhöhen O Stofftransport zwischen den Kompartimenten, passiver bzw. aktiver Transport, Ruke- und Aktionspotential Steuerung und Regelung ->Reaktion auf veränderte Umweltbedingungen O Regulation der Enzymaktivität, Regulation des Stoffwechsels, kompetetive und nicht kompetitive Inhibitor wirkung, Regulation der Körpertemperatur, Rückkoppelung und Regeltercise, Konkurenz, Parasitismus und Symbiose, biotische und abiotische Umweltfaktoren... 4) Stoff- und Energieumwandlung ->Lebewesen nehmen Stoffe auf, wandeln sie um und scheiden diese aus. So gewinnen sie Energie für ihre Lebensvorgänge. O Grundprinzipien von Stoffwechselwegen, Redoxreaktionen, Energie umwandlung, Energieentwertung ATP/ADP-System, Photosynthese: Umwandlung von Lichtenergie in chemische Energie, Zellatmung. Bereitstellung von Energie, Kohlenstoff kreislauf 5) Reproduktion -> Fortpflanzung 6) Information und Kommunikation → Lebewesen nehmen Informationen auf, speichern & verarbeiten sie und kommunizieren miteinander O Signaltransduktion, Informationsübertragung innerhalb der Zelle, Entstehung und Weiterleitung elektr. Potentiale, Beeinflussung der Synapse durch neuroaktiven Stoff, spezifische Abwehr von Antigenen, Antigen - Präsentation, humorale und zelluläre Immunantwort, klonale Selektion 7) Variablität und Angepasstheit -> Lebewesen sind in ihren Merkmalen an ihre Umwelt angepasst O Evolutionstheorien, Mutation, Rekombination, Gendrift, Selektion, Präadaption (Antibiotikaresistenz), Artbildung (allopatrisch), ökologiscke Nische 8) Geschichte und Verwandschaft → Verwandte Lebewesen zeigen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

ähnliche Merkmale O molekularbiologische Homologien (DNA, Proteine) zur Untersuchung phylogenetischer Verwandschaft (Wirbelliere) Analogie, Homologic, Menschwerdung (Hominisation)

Biologie /

Basiskonzepte der Biologie

Basiskonzepte der Biologie

user profile picture

✨Knower✨

19 Followers
 

Biologie

 

11/12/10

Lernzettel

Basiskonzepte der Biologie

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Basiskonzepte der Biologie
1) Struktur und Funktion
-> Die Baustruktur der Organe eines Lebewesens hängt eng mit den Aufgaben (Funktionen)

App öffnen

Teilen

Speichern

7

Kommentare (1)

W

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Auflistung und Beschreibung bzw Erklärung der einzelnen Basiskonzepte

Ähnliche Knows

8

Zusammenfassung Evolution Abi

Know Zusammenfassung Evolution Abi thumbnail

38790

 

11/12/13

20

Evolution

Know  Evolution  thumbnail

306

 

12

5

Tier- und Pflanzenzelle, Biomembran, Diffusion & Osmose

Know Tier- und Pflanzenzelle, Biomembran, Diffusion & Osmose thumbnail

337

 

11

14

Evolution Zusammenfassung LK

Know Evolution Zusammenfassung LK thumbnail

1413

 

12

Mehr

Basiskonzepte der Biologie 1) Struktur und Funktion -> Die Baustruktur der Organe eines Lebewesens hängt eng mit den Aufgaben (Funktionen) zusammen, die diese Organe erfüllen O DNA-Basenpaarung, Enzyme, Rezeptormole bile, Mitochondrien und Chloroplasten, Doppelmembran, Oberflächenvergrößerungen, Semipermeable Membran wie bei Lichtreaktion der Fotosynthese und Atmungskette, Sonnen- und Schattenblatt, Anpassung der Umweltbedingungen. 2) Kompartimentierung 3) ->Reaktionsräume, welche die Effizienz erhöhen O Stofftransport zwischen den Kompartimenten, passiver bzw. aktiver Transport, Ruke- und Aktionspotential Steuerung und Regelung ->Reaktion auf veränderte Umweltbedingungen O Regulation der Enzymaktivität, Regulation des Stoffwechsels, kompetetive und nicht kompetitive Inhibitor wirkung, Regulation der Körpertemperatur, Rückkoppelung und Regeltercise, Konkurenz, Parasitismus und Symbiose, biotische und abiotische Umweltfaktoren... 4) Stoff- und Energieumwandlung ->Lebewesen nehmen Stoffe auf, wandeln sie um und scheiden diese aus. So gewinnen sie Energie für ihre Lebensvorgänge. O Grundprinzipien von Stoffwechselwegen, Redoxreaktionen, Energie umwandlung, Energieentwertung ATP/ADP-System, Photosynthese: Umwandlung von Lichtenergie in chemische Energie, Zellatmung. Bereitstellung von Energie, Kohlenstoff kreislauf 5) Reproduktion -> Fortpflanzung 6) Information und Kommunikation → Lebewesen nehmen Informationen auf, speichern & verarbeiten sie und kommunizieren miteinander O Signaltransduktion, Informationsübertragung innerhalb der Zelle, Entstehung und Weiterleitung elektr. Potentiale, Beeinflussung der Synapse durch neuroaktiven Stoff, spezifische Abwehr von Antigenen, Antigen - Präsentation, humorale und zelluläre Immunantwort, klonale Selektion 7) Variablität und Angepasstheit -> Lebewesen sind in ihren Merkmalen an ihre Umwelt angepasst O Evolutionstheorien, Mutation, Rekombination, Gendrift, Selektion, Präadaption (Antibiotikaresistenz), Artbildung (allopatrisch), ökologiscke Nische 8) Geschichte und Verwandschaft → Verwandte Lebewesen zeigen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

ähnliche Merkmale O molekularbiologische Homologien (DNA, Proteine) zur Untersuchung phylogenetischer Verwandschaft (Wirbelliere) Analogie, Homologic, Menschwerdung (Hominisation)