Biologie /

Das vegetative Nervensystem

Das vegetative Nervensystem

 Vegetatives Nervensystem
BAU
Sympathikus
zuständig für Anspannung und Aktivierung
des Körpers
-Sympathikusnerven treten aus dem
Rückenmark

Das vegetative Nervensystem

user profile picture

Sarah

5 Followers

Teilen

Speichern

49

 

9

Lernzettel

In diesem Know geht es um den Bau und die Funktion des vegetativen Nervensystems.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Vegetatives Nervensystem BAU Sympathikus zuständig für Anspannung und Aktivierung des Körpers -Sympathikusnerven treten aus dem Rückenmark aus und münden in Ansammlungen von Nervenzellen, den Ganglien. - Die Ganglienketten verlaufen auf beiden Seiten der Wirbelsäule.= sympathische Grenestränge → Nerven ziehen zu allen inneren Organen Sympathikus -Iris- -Lunge- -Herz- Grenzstrang 00000 Quelle: Cornelsen ,,Biosphäre 9/10 Sachsen-Anhalt" Seite 53 Parasympathikus -für Entspannung des Körpers zuständig Nerv, welcher von beiden Seiten direkt aus dem Gehirn kommt - Dazugehörig sind paarige Nerven im Beckenbereich und an beiden Seiten vom Rückenmark austretend. → Nerven führen zu fast allen organen - + + -Magen- + + -Dünndarm- -Dickdarm- -Blase- +Geschlechtsorgane- Parasympathikus FUNKTION Die Regelung der vielen Organfunktionen im Körper läuft über Sympathikus und Parasympathikus ab. Der Sympathikus steuert die organe, die notwendig sind, wenn körperliche Leistung gesteigert werden muss. Beispiel: Beide wirken auf das Herz ein. Sympatikus anregend Der Parasympathikus hingegen fördert Entspannung, Regeneration sowie den Aufbau von Energiereserven. Er drossett die Aktivität von Lunge, Herz sowie Schweißdrüsen und fördert die Leistung der Verdauungsorgane, der Ausscheidungsorgane und der Geschlechtsdrüsen. Gegenspieler Antagonisten Parasympathikus hemmend Daher ist eine schnelle, präzise Einstellung körperlicher Funktionen möglich. sympathikus und Parasympathikus arbeiten weitesgehend selbstständig und ihre hemmende bzw. anregende Wirkung kann nicht willentlich beeinflusst werden. Daher kommt der Name autonomes Nervensystem. yoga und autogenes Training können das vegetative Nervensystem allerdings positiv unterstützen. Der sympathikus wird auch als Leistungsnerv bezeichnet, da er während körperlicher Anstrengung die Atmung vertieft und den Herzschlag beschleunigt, um ausreichend saverstoff in die Muskelzellen zu transportieren. Außerdem wird mehr Glukose über das Blut von der Leber zu den Muskelzellen...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

gegeben. um den Körper nicht überhitzen zu lassen wird mehr schweiß produziert. Magen- und Darmbewegungen werden zurückgefahren. ⇒körperliche Leistung wird gesteigert Der Parasympathikus wird als Ruhenerv bezeichnet, da er unter anderem die Entspannung fördert. Er drosselt die Aktivität von Lunge, Herz sowie Schweißdrüsen und fördert die Leistung der Verdauungsorgane, der Ausscheidungsorgane und der Geschlechtsdrüsen. Entspannung des Körpers

Biologie /

Das vegetative Nervensystem

user profile picture

Sarah   

Follow

5 Followers

 Vegetatives Nervensystem
BAU
Sympathikus
zuständig für Anspannung und Aktivierung
des Körpers
-Sympathikusnerven treten aus dem
Rückenmark

App öffnen

In diesem Know geht es um den Bau und die Funktion des vegetativen Nervensystems.

Ähnliche Knows

user profile picture

Nervensystem

Know Nervensystem  thumbnail

48

 

9

user profile picture

1

vegetatives Nervensystem & enterisches Nervensystem

Know vegetatives Nervensystem & enterisches Nervensystem  thumbnail

74

 

11/12/13

M

7

Das Nervensystem

Know Das Nervensystem thumbnail

5

 

12

user profile picture

1

Das autonome Nervensystem (Sympathikus und Parasympathikus)

Know Das autonome Nervensystem (Sympathikus und Parasympathikus) thumbnail

38

 

11/9/10

Vegetatives Nervensystem BAU Sympathikus zuständig für Anspannung und Aktivierung des Körpers -Sympathikusnerven treten aus dem Rückenmark aus und münden in Ansammlungen von Nervenzellen, den Ganglien. - Die Ganglienketten verlaufen auf beiden Seiten der Wirbelsäule.= sympathische Grenestränge → Nerven ziehen zu allen inneren Organen Sympathikus -Iris- -Lunge- -Herz- Grenzstrang 00000 Quelle: Cornelsen ,,Biosphäre 9/10 Sachsen-Anhalt" Seite 53 Parasympathikus -für Entspannung des Körpers zuständig Nerv, welcher von beiden Seiten direkt aus dem Gehirn kommt - Dazugehörig sind paarige Nerven im Beckenbereich und an beiden Seiten vom Rückenmark austretend. → Nerven führen zu fast allen organen - + + -Magen- + + -Dünndarm- -Dickdarm- -Blase- +Geschlechtsorgane- Parasympathikus FUNKTION Die Regelung der vielen Organfunktionen im Körper läuft über Sympathikus und Parasympathikus ab. Der Sympathikus steuert die organe, die notwendig sind, wenn körperliche Leistung gesteigert werden muss. Beispiel: Beide wirken auf das Herz ein. Sympatikus anregend Der Parasympathikus hingegen fördert Entspannung, Regeneration sowie den Aufbau von Energiereserven. Er drossett die Aktivität von Lunge, Herz sowie Schweißdrüsen und fördert die Leistung der Verdauungsorgane, der Ausscheidungsorgane und der Geschlechtsdrüsen. Gegenspieler Antagonisten Parasympathikus hemmend Daher ist eine schnelle, präzise Einstellung körperlicher Funktionen möglich. sympathikus und Parasympathikus arbeiten weitesgehend selbstständig und ihre hemmende bzw. anregende Wirkung kann nicht willentlich beeinflusst werden. Daher kommt der Name autonomes Nervensystem. yoga und autogenes Training können das vegetative Nervensystem allerdings positiv unterstützen. Der sympathikus wird auch als Leistungsnerv bezeichnet, da er während körperlicher Anstrengung die Atmung vertieft und den Herzschlag beschleunigt, um ausreichend saverstoff in die Muskelzellen zu transportieren. Außerdem wird mehr Glukose über das Blut von der Leber zu den Muskelzellen...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

gegeben. um den Körper nicht überhitzen zu lassen wird mehr schweiß produziert. Magen- und Darmbewegungen werden zurückgefahren. ⇒körperliche Leistung wird gesteigert Der Parasympathikus wird als Ruhenerv bezeichnet, da er unter anderem die Entspannung fördert. Er drosselt die Aktivität von Lunge, Herz sowie Schweißdrüsen und fördert die Leistung der Verdauungsorgane, der Ausscheidungsorgane und der Geschlechtsdrüsen. Entspannung des Körpers