Biologie /

Die Biomembran

Die Biomembran

 DIG BIOM&MBRIN
Alle Zellen werden von einer Membran unhüllt, die das Innere der Zelle
der Umgebung abtrennt, brese Membraner in lebenden Ze

Die Biomembran

M

Mel

10 Followers

Teilen

Speichern

68

 

11

Präsentation

Aufbau der Biomembran

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DIG BIOM&MBRIN Alle Zellen werden von einer Membran unhüllt, die das Innere der Zelle der Umgebung abtrennt, brese Membraner in lebenden Zellen werden als Biomembran I bezeichnet. Bakterien eine Biomembran, Eukaryote~ mehrere (auch innere) von Je nach Aufgabe unterscheiden sich die Membrantypen im Anteil und Zusammensetzung der Proteine und weiterer Makromolekule deukich. Grundaufbau gleich! Lipiden und GRUNDAUFBAU -Biomembraner bestehen au... 450-mal mehr als Proteine drei Arten von Lipiden in der Biomembran DIE ZELLEN Phospholipid- Doppelschicht sie gehören Cholesterin Cholestorol Glykolipid Gruppe der Sterote Kanalprotein wässrige (hydrophile) Umgebung hydrophober Kern بغلم کرد FUNKTION wässrige (hydrophile) Umgebung EIGENSCHAFTEN eingelagertes Protein eingelagertes Protein BEWEGLICHKEIT → die wässrige polare Phase einer Zelle hindert die dre Biomembrar die Lipiddoppelschicht Kurzzeitig aufzugeben; häufiger Plätzetausch der Phos polip. und der Proteine Auf-und Umbau d. Biomembran findet häufig statt. Extrazellularraum Debou Glykoprotein mon Transmembranprotein Zytoskelett-Filamente Alle Bestandteile der Biomembran sind so angeordnet dass, der hydrophiter Teie nach außen und der hydrophober nach innen gerichtet ist. Proteinen ↳ Proteinmolekute deutlich größer L INTEGRALE PROTEINE Cytoplasma -phob angelagertes Protein an der Membran angelagert; amphipathisch - durchquere~ Iragen aus der Membran PERIPHERE PROTEINE liegen locker auf der Biomembran auf = selektiv-permeable nur ausgewählte Stoffe können dre Membran passieren; wegen des hy drophober Loch Kerns nahezu undurchlässig für wasser und Stabilität = 00000000 Proteinhelix HYDROPHIL -phie hydrophil wasserlöslich wenn hydrophil dann lipophob HYDROPHOB hydrophob→wasserabstoßend wenn hydrophob dann lipophil One Kohlenhydratrest Flexibilität hydrophobe Anteile unpolar OOD DO www Standhaftigkeit mechanisch schwer zu zerstören in der Membran; dafür kann selbst Einstich mit Pipette hinterlässt kein Ste durch Lipidlösungsmittel zerstört werden -AMPHIPATHISCH- ein Molekül mit einem hydrophilen und hydro- pholen Teil die Lipiddoppelschicht biedet die GrundStruktur der Membran und Barriere für Moleküle Kompartimentierung Informationsaustausch dient als Trennschicht zwischen verschiedenen Bereichen innerhalb einer lebenden Zelle Zelle in unterschiedliche Kompartimente gegliedert; auf engstem Raum verschiedene Stoffwechsel...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

reathioner. Und zwischen dem Inneren einer Zelle möglich gegensätzliche Prozesse zur greichen Zeit maglion und dem Zellau Benraum (Interzellular) aufbau von verschiedenen ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen. inzentrationsgradienten möglich. Konze hydrophile Anteile polar -KOMPARTIMENTE- durch eine Hembran abgeteilter Bereich in einer Zelle/Reaktionsraume Konzentrations- gefälle Phospho- lipide B A-B hypertonisch B-A hypotonisch für: B A B isotonisch

Biologie /

Die Biomembran

M

Mel  

Follow

10 Followers

 DIG BIOM&MBRIN
Alle Zellen werden von einer Membran unhüllt, die das Innere der Zelle
der Umgebung abtrennt, brese Membraner in lebenden Ze

App öffnen

Aufbau der Biomembran

Ähnliche Knows

user profile picture

4

ESH & Biomembran/-Geschichte

Know ESH & Biomembran/-Geschichte thumbnail

1

 

11

user profile picture

5

Biomembran

Know Biomembran  thumbnail

10

 

10

H

1

Biomembran

Know Biomembran  thumbnail

150

 

11

M

1

Membranen

Know Membranen thumbnail

8

 

11

DIG BIOM&MBRIN Alle Zellen werden von einer Membran unhüllt, die das Innere der Zelle der Umgebung abtrennt, brese Membraner in lebenden Zellen werden als Biomembran I bezeichnet. Bakterien eine Biomembran, Eukaryote~ mehrere (auch innere) von Je nach Aufgabe unterscheiden sich die Membrantypen im Anteil und Zusammensetzung der Proteine und weiterer Makromolekule deukich. Grundaufbau gleich! Lipiden und GRUNDAUFBAU -Biomembraner bestehen au... 450-mal mehr als Proteine drei Arten von Lipiden in der Biomembran DIE ZELLEN Phospholipid- Doppelschicht sie gehören Cholesterin Cholestorol Glykolipid Gruppe der Sterote Kanalprotein wässrige (hydrophile) Umgebung hydrophober Kern بغلم کرد FUNKTION wässrige (hydrophile) Umgebung EIGENSCHAFTEN eingelagertes Protein eingelagertes Protein BEWEGLICHKEIT → die wässrige polare Phase einer Zelle hindert die dre Biomembrar die Lipiddoppelschicht Kurzzeitig aufzugeben; häufiger Plätzetausch der Phos polip. und der Proteine Auf-und Umbau d. Biomembran findet häufig statt. Extrazellularraum Debou Glykoprotein mon Transmembranprotein Zytoskelett-Filamente Alle Bestandteile der Biomembran sind so angeordnet dass, der hydrophiter Teie nach außen und der hydrophober nach innen gerichtet ist. Proteinen ↳ Proteinmolekute deutlich größer L INTEGRALE PROTEINE Cytoplasma -phob angelagertes Protein an der Membran angelagert; amphipathisch - durchquere~ Iragen aus der Membran PERIPHERE PROTEINE liegen locker auf der Biomembran auf = selektiv-permeable nur ausgewählte Stoffe können dre Membran passieren; wegen des hy drophober Loch Kerns nahezu undurchlässig für wasser und Stabilität = 00000000 Proteinhelix HYDROPHIL -phie hydrophil wasserlöslich wenn hydrophil dann lipophob HYDROPHOB hydrophob→wasserabstoßend wenn hydrophob dann lipophil One Kohlenhydratrest Flexibilität hydrophobe Anteile unpolar OOD DO www Standhaftigkeit mechanisch schwer zu zerstören in der Membran; dafür kann selbst Einstich mit Pipette hinterlässt kein Ste durch Lipidlösungsmittel zerstört werden -AMPHIPATHISCH- ein Molekül mit einem hydrophilen und hydro- pholen Teil die Lipiddoppelschicht biedet die GrundStruktur der Membran und Barriere für Moleküle Kompartimentierung Informationsaustausch dient als Trennschicht zwischen verschiedenen Bereichen innerhalb einer lebenden Zelle Zelle in unterschiedliche Kompartimente gegliedert; auf engstem Raum verschiedene Stoffwechsel...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

reathioner. Und zwischen dem Inneren einer Zelle möglich gegensätzliche Prozesse zur greichen Zeit maglion und dem Zellau Benraum (Interzellular) aufbau von verschiedenen ohne sich gegenseitig zu beeinträchtigen. inzentrationsgradienten möglich. Konze hydrophile Anteile polar -KOMPARTIMENTE- durch eine Hembran abgeteilter Bereich in einer Zelle/Reaktionsraume Konzentrations- gefälle Phospho- lipide B A-B hypertonisch B-A hypotonisch für: B A B isotonisch