Biologie /

Harden Young Experiment

Harden Young Experiment

V

Viviana

11 Followers
 

Biologie

 

12

Ausarbeitung

Harden Young Experiment

 Versuchsreihe I
Wasser.
Hefezellen
Dialyseschlauch
aus semi-
permeabler Membran
I
Harden-Young-Experiment
2
-Sand
nach
5 min
nach
24h
nach

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

29

Das Harden Young Experiment mit beiden Versuchen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Versuchsreihe I Wasser. Hefezellen Dialyseschlauch aus semi- permeabler Membran I Harden-Young-Experiment 2 -Sand nach 5 min nach 24h nach 24h 2 3 Filtrat+Glucose → CO₂- Entwicklung Suspension im Schlauchinneren + Glucose →→ keine CO₂- Entwicklung Dialy sat + Glucose → keine CO₂- Entwicklung a) b) Versuchsreihe 2 M M CO₂-Entwicklung CO₂-Entwicklung BESCHREI B Die Hefezellen werden filtiert und in einen Schlauch gegeben. Danach wird das Gemisch nach Smin aus dem Schlauch entnommen. Dann noch nach 24h aus dem inneren und äußeren 3 Bereich des Becherglasses. Semipermeable Membran. Es entwickelt sich nur CO₂ in 0. und 3 werden vermischt. Bei a) wird nichts erhitzt, bei b) wird erhitzt und bei c) wird nur @ erhitzt. Es entwickelt sich nur bei a) und b) CO₂. keine CO₂-Entwicklung D EUTUNG O dient als Kontrolle, dass Enzyme Glucose in CO₂ umsetzen. Dafür werden auch Cofaktoren benötigt und diese können durch die Membran diffundieren, deswegen gibt es Enzyme in Ⓒ und Cofaktoren in Ⓡ, deswegen gibt es dort keine CO₂-Entwicklung, da sie nur zusammen katalytisch wirksam sind. Im Versuchsansatz 2 wird dies bestätigt, da es in a) und b) zur CO₂- Entwicklung kommt, außer in c) I weil in Enzyme sind, die durch die Erhitzung denatuieren.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Harden Young Experiment

Harden Young Experiment

V

Viviana

11 Followers
 

Biologie

 

12

Ausarbeitung

Harden Young Experiment

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 Versuchsreihe I
Wasser.
Hefezellen
Dialyseschlauch
aus semi-
permeabler Membran
I
Harden-Young-Experiment
2
-Sand
nach
5 min
nach
24h
nach

App öffnen

Teilen

Speichern

29

Kommentare (1)

C

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

Das Harden Young Experiment mit beiden Versuchen

Ähnliche Knows

Enzymatik

Know Enzymatik thumbnail

12637

 

11

Zellatmung

Know Zellatmung  thumbnail

3191

 

11/12/10

8

Klausur zum Thema Fotosynthese

Know Klausur zum Thema Fotosynthese  thumbnail

868

 

11/12/13

Gärung

Know Gärung thumbnail

3484

 

11/12/10

Mehr

Versuchsreihe I Wasser. Hefezellen Dialyseschlauch aus semi- permeabler Membran I Harden-Young-Experiment 2 -Sand nach 5 min nach 24h nach 24h 2 3 Filtrat+Glucose → CO₂- Entwicklung Suspension im Schlauchinneren + Glucose →→ keine CO₂- Entwicklung Dialy sat + Glucose → keine CO₂- Entwicklung a) b) Versuchsreihe 2 M M CO₂-Entwicklung CO₂-Entwicklung BESCHREI B Die Hefezellen werden filtiert und in einen Schlauch gegeben. Danach wird das Gemisch nach Smin aus dem Schlauch entnommen. Dann noch nach 24h aus dem inneren und äußeren 3 Bereich des Becherglasses. Semipermeable Membran. Es entwickelt sich nur CO₂ in 0. und 3 werden vermischt. Bei a) wird nichts erhitzt, bei b) wird erhitzt und bei c) wird nur @ erhitzt. Es entwickelt sich nur bei a) und b) CO₂. keine CO₂-Entwicklung D EUTUNG O dient als Kontrolle, dass Enzyme Glucose in CO₂ umsetzen. Dafür werden auch Cofaktoren benötigt und diese können durch die Membran diffundieren, deswegen gibt es Enzyme in Ⓒ und Cofaktoren in Ⓡ, deswegen gibt es dort keine CO₂-Entwicklung, da sie nur zusammen katalytisch wirksam sind. Im Versuchsansatz 2 wird dies bestätigt, da es in a) und b) zur CO₂- Entwicklung kommt, außer in c) I weil in Enzyme sind, die durch die Erhitzung denatuieren.

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen