Biologie /

DNA-Sequenzierung

DNA-Sequenzierung

 DNA-SEQUENZIERUNG
- Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges
- hierfür wird die DNA zu Einzelsträngen denaturiert und mit geeigneten

DNA-Sequenzierung

user profile picture

study.alea

2963 Followers

Teilen

Speichern

90

 

11/12/13

Lernzettel

Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

DNA-SEQUENZIERUNG - Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges - hierfür wird die DNA zu Einzelsträngen denaturiert und mit geeigneten Primern, DNA-Polymerasemolekülen und den vier verschiedenen Desoxyribonukleosid-Triphosphaten (dNTP) versetzt Thriphosphate (dATP, dGTP, dCTP, dTTP) dienen als Substrate der DNA-Replikation - es werden außerdem wenige Didesoxyribonukleosid-Triphosphate (ddNTP) hinzugefügt die vier ddNTP sind jeweils mit verschiedenen Fluoreszenzmarkern versehen - bei vorangeschrittener Replikation enthält der Ansatz nun neben den Matrizenfragmenten auch unterschiedlich lange DNA-fragmente, die jeweils mit einem fluoreszierenden ddNTP enden - daraufhin werden durch Erhitzen die neuen Stränge von der Matrize getrennt - sie werden mithilfe von Elektrophorese der Länge nach sortiert - die Farbe der Fluoreszenzmarker wird per Laser bestimmt und somit wird deutlich, welches ddNTP sich am Ende des Fragments befindet - ein Computer kann nun aus dieser Abfolge die Nukleotidsequenz des synthetisierten Stranges errechnen und sie in die Sequenz des Matrizensstranges umwandeln Funktion der ddNTP-Moleküle: -daher, dass den Molekülen am 3-Kohlenstoffatom der Desoxyribosedie Hydroxylgruppe fehlt können sie zwar in die wachsende DNA-Kette eingebaut werden, allerdings kann die Verknüpfung mit einem nächsten Nukleotid nicht stattfinden die Synthese bricht also an dieser Stelle ab und es entstehen unterschiedlich lange DNA-Fragmente - außerdem tragen sie die Fluoreszenzmarkierung, sodass jedes Fragment in der den jeweiligen Basen entsprechenden Farbe fluoresziert O 1 O O O-P-O-P-O-P-O-CH₂ 0 0 Base H (A, T, G oder C) H H H H Desoxyribonukleotid- HO H Triphosphat (dNTP) 5' ???????? ???? ?? ????? 3' ddCTP ddGTP ddTTP ddATP C TOR 5' T??? ??? ???? ?? ??????...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

3' 3' GCG 5' 5' T?? ?????? ???? ?? ?CGC 3' 3' AATC TGGGCTATTCGGGCG 5' 5' TT? ???????????? ?CGC 3' 3' ATC TGGGCTATTCGGGCG 5' Jeder Strang fluoresziert in der Farbe des jeweiligen ddNTP an seinem Ende. Die Farbe wird mit- hilfe eines Laserstrahls bestimmt. Die Sequenz des neu synthetisierten DNA-Strangs lässt sich nun ableiten... und in die Sequenz des Matrizenstrangs umwandeln. O Shos Primer O-P-O-P-O-P-O-CH₂ 0 5.H Didesoxyribonukleotid- HH Triphosphat (ddNTP) 0 Matrizenstrang (mit bekannter Sequenz) Durch die fehlende OH-Gruppe an der 3'-Position können keine weiteren Nukleotide angehängt werden. Laser O™ CO Base (A, T, G oder C) Elektro- phorese 3' OULUTATTUUU in H H größtes Fragment Fotozelle kleinstes Fragment 3' AATCT GGGCTATTCGG 5' 5' TTAGA CCCGATAAGCC 3'

Biologie /

DNA-Sequenzierung

user profile picture

study.alea  

Follow

2963 Followers

 DNA-SEQUENZIERUNG
- Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges
- hierfür wird die DNA zu Einzelsträngen denaturiert und mit geeigneten

App öffnen

Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges

Ähnliche Knows

user profile picture

1

DNA-Sequenzierung

Know DNA-Sequenzierung thumbnail

13

 

11/12

user profile picture

DNA-Sequenz- Homologien

Know DNA-Sequenz- Homologien thumbnail

10

 

12/13

user profile picture

2

Molekularbiologische Methoden

Know Molekularbiologische Methoden  thumbnail

7

 

12/13

user profile picture

Gensequenzierung nach Sanger

Know Gensequenzierung nach Sanger thumbnail

14

 

12/13

DNA-SEQUENZIERUNG - Bestimmung der Basenabfolge eines DNA-Stranges - hierfür wird die DNA zu Einzelsträngen denaturiert und mit geeigneten Primern, DNA-Polymerasemolekülen und den vier verschiedenen Desoxyribonukleosid-Triphosphaten (dNTP) versetzt Thriphosphate (dATP, dGTP, dCTP, dTTP) dienen als Substrate der DNA-Replikation - es werden außerdem wenige Didesoxyribonukleosid-Triphosphate (ddNTP) hinzugefügt die vier ddNTP sind jeweils mit verschiedenen Fluoreszenzmarkern versehen - bei vorangeschrittener Replikation enthält der Ansatz nun neben den Matrizenfragmenten auch unterschiedlich lange DNA-fragmente, die jeweils mit einem fluoreszierenden ddNTP enden - daraufhin werden durch Erhitzen die neuen Stränge von der Matrize getrennt - sie werden mithilfe von Elektrophorese der Länge nach sortiert - die Farbe der Fluoreszenzmarker wird per Laser bestimmt und somit wird deutlich, welches ddNTP sich am Ende des Fragments befindet - ein Computer kann nun aus dieser Abfolge die Nukleotidsequenz des synthetisierten Stranges errechnen und sie in die Sequenz des Matrizensstranges umwandeln Funktion der ddNTP-Moleküle: -daher, dass den Molekülen am 3-Kohlenstoffatom der Desoxyribosedie Hydroxylgruppe fehlt können sie zwar in die wachsende DNA-Kette eingebaut werden, allerdings kann die Verknüpfung mit einem nächsten Nukleotid nicht stattfinden die Synthese bricht also an dieser Stelle ab und es entstehen unterschiedlich lange DNA-Fragmente - außerdem tragen sie die Fluoreszenzmarkierung, sodass jedes Fragment in der den jeweiligen Basen entsprechenden Farbe fluoresziert O 1 O O O-P-O-P-O-P-O-CH₂ 0 0 Base H (A, T, G oder C) H H H H Desoxyribonukleotid- HO H Triphosphat (dNTP) 5' ???????? ???? ?? ????? 3' ddCTP ddGTP ddTTP ddATP C TOR 5' T??? ??? ???? ?? ??????...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

3' 3' GCG 5' 5' T?? ?????? ???? ?? ?CGC 3' 3' AATC TGGGCTATTCGGGCG 5' 5' TT? ???????????? ?CGC 3' 3' ATC TGGGCTATTCGGGCG 5' Jeder Strang fluoresziert in der Farbe des jeweiligen ddNTP an seinem Ende. Die Farbe wird mit- hilfe eines Laserstrahls bestimmt. Die Sequenz des neu synthetisierten DNA-Strangs lässt sich nun ableiten... und in die Sequenz des Matrizenstrangs umwandeln. O Shos Primer O-P-O-P-O-P-O-CH₂ 0 5.H Didesoxyribonukleotid- HH Triphosphat (ddNTP) 0 Matrizenstrang (mit bekannter Sequenz) Durch die fehlende OH-Gruppe an der 3'-Position können keine weiteren Nukleotide angehängt werden. Laser O™ CO Base (A, T, G oder C) Elektro- phorese 3' OULUTATTUUU in H H größtes Fragment Fotozelle kleinstes Fragment 3' AATCT GGGCTATTCGG 5' 5' TTAGA CCCGATAAGCC 3'