Biologie /

Erregungsleitung & Synapse

Erregungsleitung & Synapse

 ептеди
letting
APS entstehen am Axonhügel & wandert nur in eine Richtung (zu Endknäpfchen)
Kontinuierlich über marklose Nervenfasern ohne M

Erregungsleitung & Synapse

user profile picture

Vanessa

36 Followers

Teilen

Speichern

18

 

12/13

Lernzettel

Allgemeines

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

ептеди letting APS entstehen am Axonhügel & wandert nur in eine Richtung (zu Endknäpfchen) Kontinuierlich über marklose Nervenfasern ohne Myelinscheide → Höhere Geschwindigkeit → Material- & Raumersparnis → geringerer Energietransport SYNAPSE Kontaktstelle zw. Nervenzelle & Erfolgsorgan (28 Muskelzelle) axo - dendritische Synapsen Erregungsübertragung axo somatische axo-axonische zwischen Neuronen axo-motorische neuromuskuläre (-motorische Endplatte) BAU motorische Endplatte End- knöpfchen. • Membranbereich, an dem sich AP gebildet hat →→ entgegengesetzt geladen urerregt Einstrom positiver Ladungen →→ Entstehung Ausgleichsstrom →→ Depolarisation überschreiten Schwellenwert • es kommt nicht zu einer Abschwächung (Weiterleitung mit ständiger Wiederverstärkung) P Saltatorisch über markhaltige Nervenfasern Ca2+_ Pumpe Ch-Carrier prásynaptische Membran AP's können sich nur an Ranvierschen Schnürringen aufbauen; Kontakt zw. Axon & Extrazellular flüssigkeit positiver Ladungsüberschuss Innenseite → elektrotonische Ausbreitung Depolarisation → Überschreiten Schwellenwerts Auslösen eines AP APs springen von Ranvierschen Schnürring zum anderen ACH- Rezeptor. postsynaptische Membran. A Aktionspotential synaptischer Spalt -ACh Esterase spannungs- gesteuerter- Nat-Kanal Ach Vesikel mit Ach Spannungs- gesteuerter- Ca²+ kanal Nat + + T ** + ++ + +++++ += refraktar + unerregt erregt Synapse zw. Moto- neuronen & Muskelfasern Freisetzung von Neurotransmittern + A ankommendes AP öffnet spannungsgesteuerte Ca²+-lonenkanäle → Einstram von Calciumionen B transmittergefüllte Vesikel zur präsynaptischen Membran transportiert Ausschüttung von Acetylcholin in synaptischem Spalt C Diffussion der Transmittermoleküle durch synaptischen Spalt → Bindung an Rezeptoren der postsynaptischen Membran D Öffnung von Liganden gesteuerten Na-Ionenkanalen → Einstram von Nat- lonenkanälen → schwache Depolarisation → postsynaptisches Potenzial (PSP) E Ausbreitung des PSP's → Überschreitung Schwellenwert → AP F Spaltung des Transmitters durch Acetylcholinesterase G Aufnahme von Cholin Resynthese mit Acetyl-CoA zu Acetylcholin Aufnahme in synaptischen Bläschen

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Biologie /

Erregungsleitung & Synapse

user profile picture

Vanessa  

Follow

36 Followers

 ептеди
letting
APS entstehen am Axonhügel & wandert nur in eine Richtung (zu Endknäpfchen)
Kontinuierlich über marklose Nervenfasern ohne M

App öffnen

Allgemeines

Ähnliche Knows

user profile picture

Erregungübertragung, Erregungsleitung, Vergleich

Know Erregungübertragung, Erregungsleitung, Vergleich thumbnail

1

 

12/13

user profile picture

13

Bio LK Abi Neurobiologie + Verhalten

Know Bio LK Abi Neurobiologie + Verhalten thumbnail

38

 

13

user profile picture

9

Neurobiologie Abi

Know Neurobiologie Abi thumbnail

377

 

11/12/13

user profile picture

5

Neurobiologie

Know Neurobiologie thumbnail

13

 

12/13

ептеди letting APS entstehen am Axonhügel & wandert nur in eine Richtung (zu Endknäpfchen) Kontinuierlich über marklose Nervenfasern ohne Myelinscheide → Höhere Geschwindigkeit → Material- & Raumersparnis → geringerer Energietransport SYNAPSE Kontaktstelle zw. Nervenzelle & Erfolgsorgan (28 Muskelzelle) axo - dendritische Synapsen Erregungsübertragung axo somatische axo-axonische zwischen Neuronen axo-motorische neuromuskuläre (-motorische Endplatte) BAU motorische Endplatte End- knöpfchen. • Membranbereich, an dem sich AP gebildet hat →→ entgegengesetzt geladen urerregt Einstrom positiver Ladungen →→ Entstehung Ausgleichsstrom →→ Depolarisation überschreiten Schwellenwert • es kommt nicht zu einer Abschwächung (Weiterleitung mit ständiger Wiederverstärkung) P Saltatorisch über markhaltige Nervenfasern Ca2+_ Pumpe Ch-Carrier prásynaptische Membran AP's können sich nur an Ranvierschen Schnürringen aufbauen; Kontakt zw. Axon & Extrazellular flüssigkeit positiver Ladungsüberschuss Innenseite → elektrotonische Ausbreitung Depolarisation → Überschreiten Schwellenwerts Auslösen eines AP APs springen von Ranvierschen Schnürring zum anderen ACH- Rezeptor. postsynaptische Membran. A Aktionspotential synaptischer Spalt -ACh Esterase spannungs- gesteuerter- Nat-Kanal Ach Vesikel mit Ach Spannungs- gesteuerter- Ca²+ kanal Nat + + T ** + ++ + +++++ += refraktar + unerregt erregt Synapse zw. Moto- neuronen & Muskelfasern Freisetzung von Neurotransmittern + A ankommendes AP öffnet spannungsgesteuerte Ca²+-lonenkanäle → Einstram von Calciumionen B transmittergefüllte Vesikel zur präsynaptischen Membran transportiert Ausschüttung von Acetylcholin in synaptischem Spalt C Diffussion der Transmittermoleküle durch synaptischen Spalt → Bindung an Rezeptoren der postsynaptischen Membran D Öffnung von Liganden gesteuerten Na-Ionenkanalen → Einstram von Nat- lonenkanälen → schwache Depolarisation → postsynaptisches Potenzial (PSP) E Ausbreitung des PSP's → Überschreitung Schwellenwert → AP F Spaltung des Transmitters durch Acetylcholinesterase G Aufnahme von Cholin Resynthese mit Acetyl-CoA zu Acetylcholin Aufnahme in synaptischen Bläschen

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen