Biologie /

GĂ€rung đŸ€“đŸŒ±

GĂ€rung đŸ€“đŸŒ±

 Atmun
GĂ€rung
im Vergleich
Gemeinsamkeiten
Unterschiede:
Reaktionsort
Bruttogleichung
203
↓
Atmung
aerob
↓
H,O, COz
38 ATP,
WĂ€rme
Vergleich
 Atmun
GĂ€rung
im Vergleich
Gemeinsamkeiten
Unterschiede:
Reaktionsort
Bruttogleichung
203
↓
Atmung
aerob
↓
H,O, COz
38 ATP,
WĂ€rme
Vergleich

GĂ€rung đŸ€“đŸŒ±

user profile picture

studywithlucie

1485 Followers

Teilen

Speichern

63

 

11/9/10

Lernzettel

Lernzettel GÀrung -Definition - Arten erklÀrt -Vergleich Atmung und GÀrung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Atmun GĂ€rung im Vergleich Gemeinsamkeiten Unterschiede: Reaktionsort Bruttogleichung 203 ↓ Atmung aerob ↓ H,O, COz 38 ATP, WĂ€rme Vergleich Atmung und GĂ€rung Atmung Alkoholische GĂ€rung Abbau von organischen Stoffen unter Energiegewinn Dissimilationsprozess Verlaufsschritte Reaktionsbedingungen Energiegewinn 1 GĂ€rung angerob ↓ Ethanal ↓ Ethanol Zytoplasma Mitochondrium 2C3 ↓ C6H12O6 + 6H₂O + 6 0₂ →→→ 6 CO, + 12 H2O aerob Glykolyse Atmungskette 38 ATP Zytoplasma C6H12O6 → 2 C₂H5OH + 2 CO₂ anaerob Glykolyse 2 ATP J JI -> betrieben von Bakterien, Hefepilzen, Muskelzellen Vorraussetzungen: Glukose, Enzyme, Zytoplasma Gleichung: GĂ€vrsung Glukose + Sauerstoff + Wasser + ADP + P + NAD+ <- -> Wasser + CO₂ + ATP + NADH/H* Energiegewinn bei Mikroorganismen bei 0₂ Mangel meist anaerober Abbau organischer, energiereicher Stoffe in energieĂ€rmere. ‱ Ethanol und CO₂ MilchsĂ€ure EthansĂ€ure ButtersĂ€ure →Tabelle mit Arten. M. alkoholische GĂ€rung C6H12O6 + 2 ADP +2P -> 2C₂H₂OH + 2CO₂ + 2ATP ● ● Gilmonichen 1 - Alkoholische GĂ€rung - anaerob XGarbon CHO 2CH₂OH 2 CO zuckerhaltige FlĂŒssigkeit mit Hefepilzen -> alkoholische GĂ€rung →> MilchsĂ€ure gĂ€rung EssigsĂ€uregĂ€rung →> ButtersĂ€uregĂ€rung Glucose Enzyme Hefepilze - Sauerstoffabschluss Ethanol (Bier, Wein, Backwaren) bis zu 15% + Kohlenstoffdioxid exotherme Reaktion - 2ATP = 2-3% Energie = -235kJ/mol A J L AbhĂ€ngigkeit von der Temperatur Bei einer Temperatur von 40 °C kann man folgendes Versuchsergebnis erhalten. Kohlenstoffdioxid-BlĂ€schen pro Minute 140 120 100 80 60 40 20 0 0 5 10 12 WORTE Alkoholische GĂ€rung t=11 15 20 25 t-16 tin min CO2-Entwicklung bei der alkoholischen GĂ€rung in BlĂ€schen pro Minute bei 9 = 40 °C 3- EssigsĂ€uregĂ€rung - aerob alkoholholdige FlĂŒssigke Banche 30 2. MilchsĂ€uregĂ€rung MilchsĂ€urebakterien und tierische Zellen bauen anaerob und enzymatisch Milchzucker (Laktose) zu Milch- sĂ€ure ab. EntlĂŒftung 1 Sammelraum C6H₁₂O62CH₂ - CHOH-COOH/2C₂ H₂0₂ + 2 ATP (-197k/mol) 6 3 3. EssigsĂ€uregĂ€rung 35 fertiger Essig Ablasshofin 12 C₂H5OH + O2 → 2 CH3CHO + 2 H₂O 40 GREM 45 alkoholische FlĂŒssigkeit (Maische) lĂ€uft mehrmals ĂŒber BuchenholzspĂ€ne mit EssigsĂ€urebakterien stĂ€ndige BelĂŒftung = Sauerstoff ->> → Zwischenprodukt Ethanal CH3CHO ->> EssigsĂ€ure CH3COOH 2 2 CH3CHO + O2 →...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

2 CH3COOH + 2ATP C 4. ButtersĂ€uregĂ€rung Bakterien bauen KH oder Peptide bzw. AminosĂ€uren zu ButtersĂ€ure, H und CO₂ ab C6H12O6C₂H₂COOH / (C ₂ H ₂ O ₂ ) + 2H₂ + 2C0₂ +2 ATP 3 2

Biologie /

GĂ€rung đŸ€“đŸŒ±

user profile picture

studywithlucie ‱ 

Follow

1485 Followers

 Atmun
GĂ€rung
im Vergleich
Gemeinsamkeiten
Unterschiede:
Reaktionsort
Bruttogleichung
203
↓
Atmung
aerob
↓
H,O, COz
38 ATP,
WĂ€rme
Vergleich

App öffnen

Lernzettel GÀrung -Definition - Arten erklÀrt -Vergleich Atmung und GÀrung

Ähnliche Knows

user profile picture

5

GĂ€rung und Atmung

Know GĂ€rung und Atmung thumbnail

30

 

11/9/10

L

4

Dissimilation

Know Dissimilation  thumbnail

35

 

11

A

3

Energiefreisetzung durch Stoffabbau

Know Energiefreisetzung durch Stoffabbau thumbnail

3

 

11

user profile picture

Stoffwechsel - Dissimilation

Know Stoffwechsel - Dissimilation  thumbnail

22

 

11/12/13

Atmun GĂ€rung im Vergleich Gemeinsamkeiten Unterschiede: Reaktionsort Bruttogleichung 203 ↓ Atmung aerob ↓ H,O, COz 38 ATP, WĂ€rme Vergleich Atmung und GĂ€rung Atmung Alkoholische GĂ€rung Abbau von organischen Stoffen unter Energiegewinn Dissimilationsprozess Verlaufsschritte Reaktionsbedingungen Energiegewinn 1 GĂ€rung angerob ↓ Ethanal ↓ Ethanol Zytoplasma Mitochondrium 2C3 ↓ C6H12O6 + 6H₂O + 6 0₂ →→→ 6 CO, + 12 H2O aerob Glykolyse Atmungskette 38 ATP Zytoplasma C6H12O6 → 2 C₂H5OH + 2 CO₂ anaerob Glykolyse 2 ATP J JI -> betrieben von Bakterien, Hefepilzen, Muskelzellen Vorraussetzungen: Glukose, Enzyme, Zytoplasma Gleichung: GĂ€vrsung Glukose + Sauerstoff + Wasser + ADP + P + NAD+ <- -> Wasser + CO₂ + ATP + NADH/H* Energiegewinn bei Mikroorganismen bei 0₂ Mangel meist anaerober Abbau organischer, energiereicher Stoffe in energieĂ€rmere. ‱ Ethanol und CO₂ MilchsĂ€ure EthansĂ€ure ButtersĂ€ure →Tabelle mit Arten. M. alkoholische GĂ€rung C6H12O6 + 2 ADP +2P -> 2C₂H₂OH + 2CO₂ + 2ATP ● ● Gilmonichen 1 - Alkoholische GĂ€rung - anaerob XGarbon CHO 2CH₂OH 2 CO zuckerhaltige FlĂŒssigkeit mit Hefepilzen -> alkoholische GĂ€rung →> MilchsĂ€ure gĂ€rung EssigsĂ€uregĂ€rung →> ButtersĂ€uregĂ€rung Glucose Enzyme Hefepilze - Sauerstoffabschluss Ethanol (Bier, Wein, Backwaren) bis zu 15% + Kohlenstoffdioxid exotherme Reaktion - 2ATP = 2-3% Energie = -235kJ/mol A J L AbhĂ€ngigkeit von der Temperatur Bei einer Temperatur von 40 °C kann man folgendes Versuchsergebnis erhalten. Kohlenstoffdioxid-BlĂ€schen pro Minute 140 120 100 80 60 40 20 0 0 5 10 12 WORTE Alkoholische GĂ€rung t=11 15 20 25 t-16 tin min CO2-Entwicklung bei der alkoholischen GĂ€rung in BlĂ€schen pro Minute bei 9 = 40 °C 3- EssigsĂ€uregĂ€rung - aerob alkoholholdige FlĂŒssigke Banche 30 2. MilchsĂ€uregĂ€rung MilchsĂ€urebakterien und tierische Zellen bauen anaerob und enzymatisch Milchzucker (Laktose) zu Milch- sĂ€ure ab. EntlĂŒftung 1 Sammelraum C6H₁₂O62CH₂ - CHOH-COOH/2C₂ H₂0₂ + 2 ATP (-197k/mol) 6 3 3. EssigsĂ€uregĂ€rung 35 fertiger Essig Ablasshofin 12 C₂H5OH + O2 → 2 CH3CHO + 2 H₂O 40 GREM 45 alkoholische FlĂŒssigkeit (Maische) lĂ€uft mehrmals ĂŒber BuchenholzspĂ€ne mit EssigsĂ€urebakterien stĂ€ndige BelĂŒftung = Sauerstoff ->> → Zwischenprodukt Ethanal CH3CHO ->> EssigsĂ€ure CH3COOH 2 2 CH3CHO + O2 →...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen SchĂŒler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhĂ€ltest du Lerninhalte von anderen SchĂŒler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. SchĂŒler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprĂŒft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

2 CH3COOH + 2ATP C 4. ButtersĂ€uregĂ€rung Bakterien bauen KH oder Peptide bzw. AminosĂ€uren zu ButtersĂ€ure, H und CO₂ ab C6H12O6C₂H₂COOH / (C ₂ H ₂ O ₂ ) + 2H₂ + 2C0₂ +2 ATP 3 2