Biologie /

Genetik (Mitose, Meiose)

Genetik (Mitose, Meiose)

F

Franzi

48 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Genetik (Mitose, Meiose)

 SG
ads
'D
2
3
Kern- und Zellteilungen
Die folgenden Abbildungen zeigen einige typische Phasen eines Kern- und
Zeliteilungsprozesses.
1
2
5

Kommentare (1)

Teilen

Speichern

123

LK/Test /Klausur Genetik Themen: Mitose, Meiose 13 Punkte (Note 1-) Erhöhtes Anforderungsniveau

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

SG ads 'D 2 3 Kern- und Zellteilungen Die folgenden Abbildungen zeigen einige typische Phasen eines Kern- und Zeliteilungsprozesses. 1 2 5 3 4 Benenne die Form der Zellteilung. Ordne die dargestellten Phasen in der richtigen Reihenfolge und begründe die von dir aufgestellte Reihenfolge. Mitose-Meiose Vergleiche die beiden Kern- und Zellteilungsprozesse. Mitosegift Colchicin - eine giftige Substanz, die in allen Pflanzenteilen der Herbstzeitlose, Colchicum autumnale, vorkommt - verhindert während der Mitose die Ausbildung des Spindelapparates. Erstelle eine begründete Vermutung über die Wirkung dieses Pflanzengiftes. Meiose 1, 5, 4, 3, 2 Im ersten Bild Hier bildet sich des Kernkörferchens Bild die in der somale vollständig die und dargestellt. spindel aparat durch Auflösen somenpaare verkürzen die homologen Chromo- verdichten 5 zeigt die sich. der sich zwei- Chromatid-Chromosomen im zufallsprinzip 1 in (interchromo- Chromosomen in der wie sich geschieht Telophase 1 statten geht. von in denen die net sind. nun eine 4 Abbildungen عليق على chase 2, dlessen mit die slieden Bildung der Anaphase , in der Es des Nach zweite verläuft. Deutlich, dass die Meiose man sind wird dies in die Teilung V Aquatorial ebene Rekombination). Der ausgebildet. im naploide bereits den Prozess darstellt. (Bild 1) Anschließend an die sich (Bild 3). Mun ist sen und es ännlich einer Dabei und auch einer ist die Prophase 1 der Tochdezellen Chromatid-chromosomensatz. Deshals die Tochtesellen sind. Vergleich und und Metaphase 1 es Rekombination). zu den die Keimzellen die folgt die in Bild die bilden sich Chromatiden f ersten Reifeteilung aunlich die der nut t aufgeführte muit einer Sie beginnt darauf folgt die einer Mutterzelle vier entstehen. Ich habe die +1 Reihenfolge genault, da diese der Meiose in der ricliticen Abfolge ersten Trophase Metaphase 1 (Bild 5) Anaphase 1 (Bild 4) Telophase anschließt Reifeteilung abgeschlos- Zweite Perfeteihing, welche Mitose abläuft: Prophase 2, Meta- maphase 2 Ergebnis Bild 2 kount die eine erste und Telephase 2, haploidem zeigt: 4 Tochterzellen Ein-Chromatid- chromosomensate, Mutterzelle genetisch ver- anordnen Spindel afperat ist 4 sieht man, wie Polen gezogen werden Vernmembran auflöst. Dies 1. Bild 3 zeigt die erste Reifetalung 2 Tochterzetten zufällig angoord- fotot einer Mitose Phasen fene einer 2. Dort sieht beiden Tochter zellen einem haploiden Ein- 2 zeiden die Meiose. Bei Phasen diploiden zur Bild 1 3 erste ✓ überschneiden sich manche Chromosomen kommt zu einem Crossing Over genannt aus einer Zelle mit diploidem. Stickaustausch- (intrachromosomale 3/9 2. Vorkommen Funktion Chromosomen- satz der Mutterzelle Chromosomen- Sastz der Tocliterzellen Anzali der Tochterzellen Interphose Rekombination (Neu-11-) Erbinformation der...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Tochter-/ Zellen Vorgäng in Metaphase 1 Mitose Mörpergewele, Körpertellen Vorgänge in Anaphose 1 Daller Bedeutung Vermehrung und Erhaltung dar Körperzellen diploid- 2n diploid - 2n 2 nach jeder Teilung nein genetisch identisch der Mutteszelle Anordnung der Chromosomen in Aquatorial ebene Trennung beider Chromatice aller Chromosomen kürzes - gleichmäßige Verteilung des Erbinformation ay Toddeszellan Voraussetzung für Schnelle Vermelerung von Zellen (Wachis tum und Regeneration) und ungeschlecht- liche Fortpflanzung - T Meiose Keindrüsen; Eierstöcke, Hoden, Fruchtknoten / Stausslatt (Lei Pflanzen) Geschlechtszellen Bildung von Keinzell- Newkombination en von genetischem Mocterial diploid 2n. / haploid - n nur Telephase ја nach 2 genetisch verschieden- e Tochterzellen Anordnung der chromosomen in Dar Aquatorialebene Trennung der homologen Chroma somen länger Erhaltung der art- spezifischen Chromo- Somenanzahl von Generation zu Generation Neukambination des Ersmaterials MAU NEG AMBIA Bamake GUINE 6. MAL Timbuktyr O Jung colchicin Spindlelapparates Mitose Phase G₁-Stadium wird die verhindert beginnt dabei spclass Das heran olentische kann. genetisch identische Stadium S-Stadium Jedoch Mitose auf die im Dauer Zellen können weniger die während verchichtet. Kernkörperchen auf Replikation der Egebnis sind beschreibt die und der aus der aufgelockerten kompaktere Chromosomen Stets wachsen Anschließend Denn So können nicht in des ebene anordnen, in der die und Telophase können pellen in der wird dies nun aus malerweise der Spindelapparat ausbildet. weshalb die stattfinden kann. Chromosomen nicht und Größe der Mutterzelle Synthesestachium die DNA stattfinden zwei Fol hierbei DNA- Strange. Das G₁₂- Zeit zwischen dem Prophase. In dieser Funktionsform Transportform gebildet. werden lost verleurzt und sich das welchem sich nor- nicht sich Metaphase Ausbildung des der Mitose. mit die werden *₂ der Mutterelle *2 in der Aquatorial- werden auch nicht die Pole gezegen sich in der Gann Maphase Kernmembran nicht auflösen und deshalb keine *₂ genetisch identischen Tochter- entstehen. Wirkt das Gift also Cytokinese für längere Zeit, so leann der komplette Zellzyklus bestehend aus Interphase Mitose und mehr stattfinden, da unterbrochen wird. Dies melir clie On einer Inter- Zellen erneuern somit 30.11. A21/2 würden. Cytokinese nicht er in der Prophosef And- kann Phove bebensgefährlich sein, da sich die und vermeleren und absterben 24/26 13pkt Quiod ob Kaohsiu Palawa t E tan O ig aba

Biologie /

Genetik (Mitose, Meiose)

Genetik (Mitose, Meiose)

F

Franzi

48 Followers
 

Biologie

 

11/12/13

Klausur

Genetik (Mitose, Meiose)

Dieser Inhalt ist nur in der Knowunity App verfügbar.

 SG
ads
'D
2
3
Kern- und Zellteilungen
Die folgenden Abbildungen zeigen einige typische Phasen eines Kern- und
Zeliteilungsprozesses.
1
2
5

App öffnen

Teilen

Speichern

123

Kommentare (1)

A

So ein schöner Lernzettel 😍😍 super nützlich und hilfreich!

LK/Test /Klausur Genetik Themen: Mitose, Meiose 13 Punkte (Note 1-) Erhöhtes Anforderungsniveau

Ähnliche Knows

Mitose & Meiose

Know Mitose & Meiose thumbnail

2412

 

11/12/10

Mitose und Meiose

Know Mitose und Meiose  thumbnail

197

 

11/9/10

Bildung von Geschlechtszellen durch Meiose

Know Bildung von Geschlechtszellen durch Meiose thumbnail

17

 

10

Zellzyklus-Meiose-Mitose

Know Zellzyklus-Meiose-Mitose thumbnail

9

 

12

Mehr

SG ads 'D 2 3 Kern- und Zellteilungen Die folgenden Abbildungen zeigen einige typische Phasen eines Kern- und Zeliteilungsprozesses. 1 2 5 3 4 Benenne die Form der Zellteilung. Ordne die dargestellten Phasen in der richtigen Reihenfolge und begründe die von dir aufgestellte Reihenfolge. Mitose-Meiose Vergleiche die beiden Kern- und Zellteilungsprozesse. Mitosegift Colchicin - eine giftige Substanz, die in allen Pflanzenteilen der Herbstzeitlose, Colchicum autumnale, vorkommt - verhindert während der Mitose die Ausbildung des Spindelapparates. Erstelle eine begründete Vermutung über die Wirkung dieses Pflanzengiftes. Meiose 1, 5, 4, 3, 2 Im ersten Bild Hier bildet sich des Kernkörferchens Bild die in der somale vollständig die und dargestellt. spindel aparat durch Auflösen somenpaare verkürzen die homologen Chromo- verdichten 5 zeigt die sich. der sich zwei- Chromatid-Chromosomen im zufallsprinzip 1 in (interchromo- Chromosomen in der wie sich geschieht Telophase 1 statten geht. von in denen die net sind. nun eine 4 Abbildungen عليق على chase 2, dlessen mit die slieden Bildung der Anaphase , in der Es des Nach zweite verläuft. Deutlich, dass die Meiose man sind wird dies in die Teilung V Aquatorial ebene Rekombination). Der ausgebildet. im naploide bereits den Prozess darstellt. (Bild 1) Anschließend an die sich (Bild 3). Mun ist sen und es ännlich einer Dabei und auch einer ist die Prophase 1 der Tochdezellen Chromatid-chromosomensatz. Deshals die Tochtesellen sind. Vergleich und und Metaphase 1 es Rekombination). zu den die Keimzellen die folgt die in Bild die bilden sich Chromatiden f ersten Reifeteilung aunlich die der nut t aufgeführte muit einer Sie beginnt darauf folgt die einer Mutterzelle vier entstehen. Ich habe die +1 Reihenfolge genault, da diese der Meiose in der ricliticen Abfolge ersten Trophase Metaphase 1 (Bild 5) Anaphase 1 (Bild 4) Telophase anschließt Reifeteilung abgeschlos- Zweite Perfeteihing, welche Mitose abläuft: Prophase 2, Meta- maphase 2 Ergebnis Bild 2 kount die eine erste und Telephase 2, haploidem zeigt: 4 Tochterzellen Ein-Chromatid- chromosomensate, Mutterzelle genetisch ver- anordnen Spindel afperat ist 4 sieht man, wie Polen gezogen werden Vernmembran auflöst. Dies 1. Bild 3 zeigt die erste Reifetalung 2 Tochterzetten zufällig angoord- fotot einer Mitose Phasen fene einer 2. Dort sieht beiden Tochter zellen einem haploiden Ein- 2 zeiden die Meiose. Bei Phasen diploiden zur Bild 1 3 erste ✓ überschneiden sich manche Chromosomen kommt zu einem Crossing Over genannt aus einer Zelle mit diploidem. Stickaustausch- (intrachromosomale 3/9 2. Vorkommen Funktion Chromosomen- satz der Mutterzelle Chromosomen- Sastz der Tocliterzellen Anzali der Tochterzellen Interphose Rekombination (Neu-11-) Erbinformation der...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich Einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Tochter-/ Zellen Vorgäng in Metaphase 1 Mitose Mörpergewele, Körpertellen Vorgänge in Anaphose 1 Daller Bedeutung Vermehrung und Erhaltung dar Körperzellen diploid- 2n diploid - 2n 2 nach jeder Teilung nein genetisch identisch der Mutteszelle Anordnung der Chromosomen in Aquatorial ebene Trennung beider Chromatice aller Chromosomen kürzes - gleichmäßige Verteilung des Erbinformation ay Toddeszellan Voraussetzung für Schnelle Vermelerung von Zellen (Wachis tum und Regeneration) und ungeschlecht- liche Fortpflanzung - T Meiose Keindrüsen; Eierstöcke, Hoden, Fruchtknoten / Stausslatt (Lei Pflanzen) Geschlechtszellen Bildung von Keinzell- Newkombination en von genetischem Mocterial diploid 2n. / haploid - n nur Telephase ја nach 2 genetisch verschieden- e Tochterzellen Anordnung der chromosomen in Dar Aquatorialebene Trennung der homologen Chroma somen länger Erhaltung der art- spezifischen Chromo- Somenanzahl von Generation zu Generation Neukambination des Ersmaterials MAU NEG AMBIA Bamake GUINE 6. MAL Timbuktyr O Jung colchicin Spindlelapparates Mitose Phase G₁-Stadium wird die verhindert beginnt dabei spclass Das heran olentische kann. genetisch identische Stadium S-Stadium Jedoch Mitose auf die im Dauer Zellen können weniger die während verchichtet. Kernkörperchen auf Replikation der Egebnis sind beschreibt die und der aus der aufgelockerten kompaktere Chromosomen Stets wachsen Anschließend Denn So können nicht in des ebene anordnen, in der die und Telophase können pellen in der wird dies nun aus malerweise der Spindelapparat ausbildet. weshalb die stattfinden kann. Chromosomen nicht und Größe der Mutterzelle Synthesestachium die DNA stattfinden zwei Fol hierbei DNA- Strange. Das G₁₂- Zeit zwischen dem Prophase. In dieser Funktionsform Transportform gebildet. werden lost verleurzt und sich das welchem sich nor- nicht sich Metaphase Ausbildung des der Mitose. mit die werden *₂ der Mutterelle *2 in der Aquatorial- werden auch nicht die Pole gezegen sich in der Gann Maphase Kernmembran nicht auflösen und deshalb keine *₂ genetisch identischen Tochter- entstehen. Wirkt das Gift also Cytokinese für längere Zeit, so leann der komplette Zellzyklus bestehend aus Interphase Mitose und mehr stattfinden, da unterbrochen wird. Dies melir clie On einer Inter- Zellen erneuern somit 30.11. A21/2 würden. Cytokinese nicht er in der Prophosef And- kann Phove bebensgefährlich sein, da sich die und vermeleren und absterben 24/26 13pkt Quiod ob Kaohsiu Palawa t E tan O ig aba