Biologie /

genetik zusammenfassung

genetik zusammenfassung

 Biologie
Genetik:
Die Genetik (= Vererbungslehre) befasst sich mit der Weitergabe & Ausbildung von
Merkmalen.
Wichtige Begriffe:
Genotyp: G

genetik zusammenfassung

user profile picture

madlen

107 Followers

Teilen

Speichern

51

 

9

Lernzettel

biologie 9. klasse gymnasium bayern, thema genetik zusammenfassung

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Biologie Genetik: Die Genetik (= Vererbungslehre) befasst sich mit der Weitergabe & Ausbildung von Merkmalen. Wichtige Begriffe: Genotyp: Gesamtheit der Informationen Phänotyp: Gesamtheit der Merkmale -> Erbinformationen werden bei Nachkommen nicht vermischt, sondern in festen Portionen weitergegeben (Gregor Mendel, 1863) -> An Chromosomen befinden sich Erbanlagen (= Gene), die als Träger der Erbinformation bei der Zellteilung verteilt & weitergegeben werden (Sutton & Boveri, 1903) -> Die DNA trägt die Erbinformationen, die weitergegeben werden (Hershey & Chase, 1950) -> Das Struktumodell der DNA nennt man alpha - Doppelhelix (Wendeltreppe) (Watson & Crick, 1953) -> Bedeutung der Proteine: Merkmale werden durch im Körper gebaute Proteine gebildet Proteine: -bewegliche Proteine: Muskelkontraktion, Geißelschlag z.b.: Aktin, Myosin -Abwehrproteine: erkennen und vernichten von körperfremden Stoffen z.b.: Antikörper -Rezeptorproteine: riechen & schmecken z.b.: Rezeptoren an Sinneszellen -Enzyme: Alkoholabbau, Verdauung z.b.: Alkoholdehydrogenase, Pepsin -Transportproteine: Sauerstofftransport z.b.: Hämoglobin -Strukturproteine: Festigkeit, Elastizität z.b.: Kollagen, Kerstin, Seiden -> Aufbau & Vielfalt der Proteine: Aufbau: aus vielen Einzelbausteinen (Aminosäuren, davon 20 verschiedene), acht davon essentiell (über Essen aufnehmen) Form: von Abfolge der Aminosäuren bestimmt -> uf DNA gespeichert, Riesenmolekül mit komplexer 3D Struktur -> Voraussetzung für Funktion des Proteins -> Bau der DNA: besteht aus zwei Strängen (ähnlich eine Wendeltreppe -> Doppelhelix), jeweils die Basenpaare Adenin und Thymin, sowie Cyostin und Granin sind komplementäre Basenpaare, sind durch Wasserstoffbrücken miteinander verbunden Grundelemente: Nukleotide, bestehend aus Desoxyribose, verbunden mit einer Base und einem Phosphatmolekül -> DNA-Replikation: zur Weitergabe muss sich das...

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Alternativer Bildtext:

Erbgut verdoppeln (= Replikation), dabei dient ein Elternstrang als Vorlage für einen Tochterstrang; Vorteile: -hohe Verdopplungsgeschwindigkeit -geringe Fehlerwahrscheinlichkeit -> genetischer Code: Abfolge der Basen codiert genetische Informationen, die Pläne (= Gene) zum Aufbau verschiedener Proteine enthalten; jeweils drei Basen (= Triplett/Codon) codieren eine Aminosäure -> alle Lebewesen benutzen diesen genetischen Code (-> ist universell) -> Proteinbiosynthese: erfolgt in zwei Abschnitten, während Transkription wird an einem DNA-Strang eine Abschrift hergestellt -> wandert ins Zellplasma während der Translation werden an die Aminosäuren angelagert & zu Eiweißstoff verknüpft

Biologie /

genetik zusammenfassung

user profile picture

madlen  

Follow

107 Followers

 Biologie
Genetik:
Die Genetik (= Vererbungslehre) befasst sich mit der Weitergabe & Ausbildung von
Merkmalen.
Wichtige Begriffe:
Genotyp: G

App öffnen

biologie 9. klasse gymnasium bayern, thema genetik zusammenfassung

Ähnliche Knows

V

Genetik

Know Genetik  thumbnail

22

 

10

user profile picture

Die genetische Information

Know Die genetische Information  thumbnail

2

 

11/10

user profile picture

1

DNA

Know DNA thumbnail

6

 

11/12/10

user profile picture

13

Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation

Know Genetik: Proteinbiosynthese, Genetischer Code, Mutationen, Genregulation thumbnail

365

 

11/12/13

Biologie Genetik: Die Genetik (= Vererbungslehre) befasst sich mit der Weitergabe & Ausbildung von Merkmalen. Wichtige Begriffe: Genotyp: Gesamtheit der Informationen Phänotyp: Gesamtheit der Merkmale -> Erbinformationen werden bei Nachkommen nicht vermischt, sondern in festen Portionen weitergegeben (Gregor Mendel, 1863) -> An Chromosomen befinden sich Erbanlagen (= Gene), die als Träger der Erbinformation bei der Zellteilung verteilt & weitergegeben werden (Sutton & Boveri, 1903) -> Die DNA trägt die Erbinformationen, die weitergegeben werden (Hershey & Chase, 1950) -> Das Struktumodell der DNA nennt man alpha - Doppelhelix (Wendeltreppe) (Watson & Crick, 1953) -> Bedeutung der Proteine: Merkmale werden durch im Körper gebaute Proteine gebildet Proteine: -bewegliche Proteine: Muskelkontraktion, Geißelschlag z.b.: Aktin, Myosin -Abwehrproteine: erkennen und vernichten von körperfremden Stoffen z.b.: Antikörper -Rezeptorproteine: riechen & schmecken z.b.: Rezeptoren an Sinneszellen -Enzyme: Alkoholabbau, Verdauung z.b.: Alkoholdehydrogenase, Pepsin -Transportproteine: Sauerstofftransport z.b.: Hämoglobin -Strukturproteine: Festigkeit, Elastizität z.b.: Kollagen, Kerstin, Seiden -> Aufbau & Vielfalt der Proteine: Aufbau: aus vielen Einzelbausteinen (Aminosäuren, davon 20 verschiedene), acht davon essentiell (über Essen aufnehmen) Form: von Abfolge der Aminosäuren bestimmt -> uf DNA gespeichert, Riesenmolekül mit komplexer 3D Struktur -> Voraussetzung für Funktion des Proteins -> Bau der DNA: besteht aus zwei Strängen (ähnlich eine Wendeltreppe -> Doppelhelix), jeweils die Basenpaare Adenin und Thymin, sowie Cyostin und Granin sind komplementäre Basenpaare, sind durch Wasserstoffbrücken miteinander verbunden Grundelemente: Nukleotide, bestehend aus Desoxyribose, verbunden mit einer Base und einem Phosphatmolekül -> DNA-Replikation: zur Weitergabe muss sich das...

Nichts passendes dabei? Erkunde andere Fachbereiche.

Mit uns zu mehr Spaß am Lernen

Hilfe bei den Hausaufgaben

Mit dem Fragen-Feature hast du die Möglichkeit, jederzeit Fragen zu stellen und Antworten von anderen Schüler:innen zu erhalten.

Gemeinsam lernen

Mit Knowunity erhältest du Lerninhalte von anderen Schüler:innen auf eine moderne und gewohnte Art und Weise, um bestmöglich zu lernen. Schüler:innen teilen ihr Wissen, tauschen sich aus und helfen sich gegenseitig.

Sicher und geprüft

Ob Zusammenfassungen, Übungen oder Lernzettel - Knowunity kuratiert alle Inhalte und schafft eine sichere Lernumgebung zu der Ihr Kind jederzeit Zugang hat.

App herunterladen

Knowunity

Schule. Endlich einfach.

App öffnen

Alternativer Bildtext:

Erbgut verdoppeln (= Replikation), dabei dient ein Elternstrang als Vorlage für einen Tochterstrang; Vorteile: -hohe Verdopplungsgeschwindigkeit -geringe Fehlerwahrscheinlichkeit -> genetischer Code: Abfolge der Basen codiert genetische Informationen, die Pläne (= Gene) zum Aufbau verschiedener Proteine enthalten; jeweils drei Basen (= Triplett/Codon) codieren eine Aminosäure -> alle Lebewesen benutzen diesen genetischen Code (-> ist universell) -> Proteinbiosynthese: erfolgt in zwei Abschnitten, während Transkription wird an einem DNA-Strang eine Abschrift hergestellt -> wandert ins Zellplasma während der Translation werden an die Aminosäuren angelagert & zu Eiweißstoff verknüpft